Beiträge von Pie

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
    Zitat

    und meine Frage war eigentlich,warum Online Banking Überweisungen seit FF 20 nicht mehr funktionieren.


    Ich nutze dasselbe Verfahren, und auch unter 20.0.1 problemlos.
    Wie Andreas schon sagte, kann das Problem also nicht am Firefox liegen, sondern muss auf Deinem System liegen.


    Bitte beantworte folgende Fragen, sonst brauchen wir nicht weitermachen:


    • Welche Erweiterungen nutzt Du?
    • Ist Dein Flash Player aktuell?
    • Hast Du im Firefox die Hardwarebeschleunigung an- oder abgeschaltet?


    Danke für die Beantwortung dieser für die Fehlersuche wichtigen Fragen! :)

    Du hast meinen Beitrag nicht aufmerksam gelesen. :mrgreen:


    Jetzt wissen wir immer noch nicht, welches Betriebssystem Du drauf hast.
    Wir wissen immer noch nicht, welche Erweiterungen Du nutzt.
    Den Link, wie man richtig Fragen im Forum stellt, so dass man es den Helfern leichter macht, hast Du scheinbar noch nicht gelesen. :lol:


    Abgesehen davon: Ich habe doch gar nicht über irgendeine Sicherhheitssoftware spekuliert? :-??
    Und zum Firefox Team, da müssen wir Dich enttäuschen. Entwickler lesen hier nicht mit, das hier ist ein reines "User helfen User" Forum.


    Und jetzt sei doch bitte so nett, und liefere die Informationen nach, die wir brauchen, um Dir helfen zu können.
    Sonst müssen wir raten, und das ist nicht effektiv. :wink:

    Zu den Updates:


    Die Nummerierung finde ich auch doof. Dass alle sechs Wochen eine neue Versionsnummer gezählt wird.
    Wobei es letztendlich egal ist, ob der FF Version 20.0.1 oder Version 3.5.375 heisst.


    Aber ansonsten können wir doch froh sein, dass Mozilla uns garantiert alle sechs Wochen eine neue Version des FF bringt, die wieder fehlerbereinigt und sicherer gemacht worden ist.
    Von so einem Kundenservice können sich andere eine Scheibe abschneiden. :klasse:


    Dass dabei immer wieder Erweiterungen auf der Kompatibilitätsstrecke bleiben, ist eher den Autoren der Erweiterungen geschuldet.


    Mein Beitrag bringt wenig zum Problem, erklärt Dir aber vielleicht die Notwendigkeit der häufigen Updates. :)


    Edit:


    Ob es ein Fehler des FF ist oder doch einer anderen Komponente, ist ja noch gar nicht bewiesen worden.
    Tritt der von Dir beschriebene Fehler auch auf, wenn Du den FF mit deaktivierten Addons startest (Safe Mode)?
    Hilfe -> Mit deaktivierten Addons neu starten...
    Was passiert dann, wenn Du das mal machst?

    Hm, da sind jetzt aber zwei Denkfehler Deinerseits drin... :-??


    Einmal hat Dich ja der Docc bereits darauf hingewiesen, dass Du ein Problem hinsichtlich Deiner PC Sicherheit hast.
    Du hattest (oder wahrscheinlicher hast) einen Schädling drauf, der Deine Virenabwehr und Firewall untergräbt.
    In dem Fall hilft eingentlich nur eine Neuinstallation von Windows bzw. eine Wiederherstellung eines garantiert sauberen Images.
    Dringend angeraten!!


    Zweitens sollte man Updates für Programme immer von der orignialen Herstellerseite beziehen.
    Wenn Dein internes Update fehlgeschlagen ist, aus welchem Grund auch immer, wäre es besser, die setup.exe für die aktuellere Firefox Version bei Mozilla runterzuladen, nicht bei Chip.

    @ Boersenfeger:


    Zitat von Boersenfeger

    (...) ich höre keine Nazi- oder meinetwegen auch AntiNazimusik..


    Zitat von Boersenfeger

    (...) woher willst du übrigens wissen, das ich mir keine eigene Meinung gebildet habe?


    :-??:mrgreen:


    @ bigpen:


    Wow, gelungenes Beatles Cover! :klasse:
    Euer Bassist hatte sogar einen Höfner Bass! :mrgreen: Höfner... oder doch Hofner? :-??
    Ach, manchmal wünsch ich mir auch meine Band Zeiten zurück. :)

    Wahrscheinlich seid Ihr im sogenannten "Privaten Modus" unterwegs.


    Schau mal, ob unter Extras -> Einstellungen -> Datenschutz der Haken bei "Immer den privaten Modus verwenden" gesetzt ist.
    Dann akzeptiert der Firefox nämlich keine Cookies.

    Keine leichte Kost, das Fachsprachenenglisch für einen Nicht-ITler... :-??


    Dein Link geht ja primär darum, wie man den Protected Mode abstellt.
    Weiter oben ist eine Erklärung verlinkt, was der Protected Mode macht, bzw. wofür er gedacht ist.
    Aus diesem Link zitiert:

    Zitat

    Our Protected Mode implementation allows Flash Player to run as a low integrity process with several additional restrictions that prohibit the runtime from accessing sensitive resources. This approach is based on David LeBlanc’s Practical Windows Sandbox design and builds upon what Adobe created for the Adobe Reader X sandbox. By running the Flash Player as a restricted process, Adobe is making it more difficult for an attacker to turn a simple bug into a working exploit.


    Ist das wirklich sinnvoll, den abzustellen? Ich meine, der Flash Player wird auch immer als Einfallstor versucht, nach Java vermutlich die zweithäufigste Anlaufstelle bei Browser Plugins zum Einbruch in ein System.
    Wenn ich den Protected Mode abstelle, mache ich es einem potentiellen Angreifer doch eher leichter, wenn ich den Artikel richtig verstehe?


    Ich meine, wir diskutieren hier immer über Firefox als sicheren Browser durch seine sechswöchigen Updates, und auch über die Wichtigkeit, Browser Plugins immer aktuell zu halten, und so weiter.


    Hast Du den Protected Mode dauerhaft abgestellt?

    Danke für den Tipp. :)


    Aber bevor ich das ausprobiere, möchte ich gerne verstehen, was ich da tue.
    Wofür ist der Protected Mode, klingt ja erst mal vom Wort her sinnvoll?


    Ich habe gegoogelt, um mich zu informieren, und diesen Link gefunden:
    http://www.heise.de/security/m…m-Straucheln-1619022.html
    Da steht:

    Zitat

    Die Problemquelle scheint ausgerechnet der jüngst eingeführte "Protected Mode" zu sein, der das Plug-in von seiner Umgebung abschotten soll.


    Was genau bedeutet das?
    Ich würde mich freuen, wenn Du oder ein anderer Helfer mir das kurz verständlich machen könnte.

    @ Fox2Fox:


    Sorry, das hätte ich dazu schreiben können. Im Abgesicherten Modus tritt das Phänomen auch auf.


    @ Boersenfeger:


    Interessant, wenn ich Click to Play durch True aktiviere, scheint das Phänomen zu verschwinden.
    Es erscheint dann das graue Fenster "Wollen Sie das Flash Plugin aktivieren?", und wenn ich zur Bestätigung der Aktivierung auf das Fenster klicke, minimiert es sich wieder. :shock:
    Ich beobachte das mal, ob das wiederholt auftritt oder nur ein Vorführeffekt ist. Ich melde mich dann wieder.


    Sicherheit: Avast Free.

    Irgendwie irritierend, aber mein Firefox 20 minimiert sich oft, wenn ich ein neues Fenster mit einer Seite aufrufe, die Flash Inhalte wie etwa eingebettete Videos anbietet. :-??
    Beispiele für die Seiten sind etwa http://stadt-bremerhaven.de/ oder http://www.spiegel.de/ .


    Flash ist aktuell, in der Version 11,6,602,180. Das Phänomen trat aber auch bereits bei älteren Versionen des Fuchses und des Flash Players auf.


    Das Betriebssystem ist Win7 Home Premium 32Bit.
    Die Hardwarebeschleunigung im Firefox und im Flash Player sind jeweils aus.


    Braucht Ihr mehr Infos?

    @ Bernd.:


    Zitat von Bernd.

    Suchst du jetzt ganz speziell nach Nickeligkeiten, an denen du dich aufgeilen willst? Dann lass direkt sein, denk nicht mehr drüber nach und belästige vor allem niemanden mehr damit.


    Darf loshombre, wenn er etwas gefunden hat, das ihn scheinbar beschäftigt, und zu dem er hier anscheinend Meinungen haben will, keine Diskussion mehr anstoßen?
    Komische Auffassung von einem Diskussionsforum, die Du da an den Tag legst. :-??

    Geschmackssache, würde ich mal sagen. "Rückschritt" wird damit zu einem subjektiven Argument. :-??
    Ich für meinen Teil wiederum habe kein Feature, das der Autor bemängelt, vermisst, da die Breadcrumb Funktion in der Adressleiste alles mehr als wett macht, was einfache und übersichtliche Bedienung anbelangt.
    So hat jeder seine Meinung und seine Anwendungsschwerpunkte.


    Der WinExplorer wird doch, egal welche Windows Version man benutzt, erst richtig brauchbar, wenn man ihm Tabs verleiht. :mrgreen:

    Zitat von Darklord666

    Ich meine, in XP konnte man mehr mit 1-2 Clicks erreichen, während man unter 7 mehr Klicks benötigt. Z.B. die Systemsteuerung war komfortabler (...)


    Interessant, das empfinde ich gerade genau anders herum. :mrgreen:
    Und auch diese Breadcrumbs Funktion (heisst die so? :-?? ), im Windows Explorer in der Adressleiste navigieren zu können, ist eine super Erleichterung.


    @ Sören Hentzschel:


    Das selbe Sheldon Zitat kam mir bei diesem Thread auch bereits in den Sinn. :mrgreen:

    @ Darklord666 und Pittifox:


    Der sogenannte God-Mode und diese seltsame Installationsmethode mit dem Ordner mit dem kryptischen Namen ist der grösste Blödsinn, den ich jemals über Win7 "Tuning" oder "Aufbohren" gelesen habe.


    Wenn Du die Systemsteuerung öffnest und rechts oben im Suchfenster den riesen Aufwand betreibst, den Buchstaben "a" einzutippen, hast Du ebenfalls alle Optionen, die Dir Win7 bietet,aufgelistet.
    Und das ohne diesen mystifizierten Aufwand vorneweg. ;)

    Zitat von Bernd.

    Allerdings solltest dur VORHER prüfen, ob du alle Treiber für deine Maschine bekommst, gerade bei x64 ist das noch wichtiger. Du solltest mindestens 2, besser 3 oder 4gig Ram haben.


    Ich habe auf dem PC, auf dem ich hauptsächlich arbeite, auch vor etwa einem Jahr Win7 Home Premium installiert.
    Allerdings nicht x64, sondern als 32Bit Version.
    Der Grund dafür ist, dass dieses mein Hauptsystem ein nun bald acht Jahre alter Laptop ist, noch vor der Core Duo Zeit, sondern mit einem Core Mono ( :mrgreen: ), einem Pentium M 1,8GHz und mit zwei GB RAM.
    Ich habe nichts vorher überprüft, sondern die Treibersuche dem Win7 über das Internet überlassen, und - alles läuft.


    Und trotz dieses Uraltsystems sogar flotter als unter WinXP, mit dem ich dem Laptop seinerzeit gekauft habe. :shock:
    Daher, Boersenfeger, alles wird gut. :mrgreen::klasse:


    Zitat von loshombre

    Sowie dat aussieht, würde die Home Premium "fast" tatsächlich reichen. Fast deswegen, weil der Windows XP-Modus erst ab der Professional mit am Start ist.


    Zitat von Darklord666

    Win7 Pro ist wg. XP-Modus für mich unabdinglich.


    Imperator, ich sach Dir wat. Ich habe extra wegen des XP Modes damals für meinen Desktop eine Win7 Ultimate Edition gekauft. Und? Ich habe ihn bisher nicht einmal gebraucht. Alles lief auch so super unter Win7. :mrgreen:

    Zitat von Boersenfeger

    ergänzend: dies gilt nun also nachgewiesener Weise für das Betriebssystem Win 7 Home...


    Kannst so nicht ganz sagen.


    Ich hatte die Erscheinung unter Win7 Home 32Bit, Win7 Home 64Bit und Win7 Ultimate 64Bit.
    Also nicht nur Home.


    Man kann es aber scheinbar auch nicht generell Win7 anlasten, denn wenn ich Road Runner richtig verstanden habe, erscheint das Phänomen bei ihm unter Win7 Ultimate 64Bit nicht.