Beiträge von Docc

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
    Zitat von Cosmo

    auch unter Windows 8 gilt immer noch die theoretische Grenze von 260 Zeichen für die gesamte Pfadangabe mit Dateinamen


    [...]


    In deinem Fall, der aus dem Screenshot ja bereits hervorging, kann das allerdings völlig ausgeschlossen werden.


    So kategorisch würde ich das nicht ausschließen wollen. - Während der Extrahierung kann diese Grenze angetastet und überschritten werden, da hierarchisch (ausgehend vom Ursprungslaufwerk) temporäre Dateien/Ordner erzeugt werden. Manche Entpacker parken diese temporären Date auch außerhalb der Ursprungspartition. Eben da, wo gerade Speicherplatz frei ist.


    Zugegeben, dieser Hantiert ist nicht wirklich elegant gelöst, aber, und das ist entscheiden, dabei kann die Zeichengrenze erreicht werden. Und dann würde die Extrahierung abgebrochen werden.

    Du sprichst mal von "Adobe Acrobat" und dann auch von "Adobe Reader". Eventuell meinst du aber auch das Browser-Plugin "Adobe Flash Player"? - Das sind drei völlig unterschiedliche Geschichten. Kann es sein, dass du da etwas durcheinander bringst? - Bitte mal aufklären!



    Zitat von MB1

    Gehe ich dort auf Aktualisieren, lande ich auf der Adobe-Seite, wo mir Adobe Reader X 10.1.4 angeboten wird.


    Vorausgesetzt du meinst tatsächlich Adobe Reader, dann ist Version 10.1.4 korrekt. Diese Version wird derzeit für Vista via Adobe Update Assistant angeboten.


    Gleichzeitig wird auf adobe.de aber auch der aktuelle Adobe Reader XI v11.0.02 angeboten.

    Zitat von .Hermes

    Kann es nicht auch die Bewegung einer Hammelherde sein, die sich jetzt auf ein Produkt wirft ?


    Jou, weil alles kreuz und quer durcheinander gewürfelt wird. Aber das hatte ich weiter oben schon angesprochen: http://www.camp-firefox.de/for…php?f=12&t=102575#p850419



    Zitat von Boersenfeger

    .. auch vorher gabs Lücken nur wurden die nicht so kommuniziert...


    Kommuniziert wurde das schon. Das wird seit vielen Jahren in den einschlägigen Blogs thematisiert. Aber die liest der Enduser nun mal nicht. Daraus kann man ihm aber keinen Vorwurf machen. Ich würde auch keine proktologische Fachzeitschrift lesen wollen, nur weil ich eventuell demnächst am Hintern operiert werde.


    Der Hype beruht darauf, dass seit knapp zwei Jahren die Enduser-affine IT-Journaille immer öfter darüber berichtet hat. Kurz gesagt: Die Schreiber von den auflagenstarken (und damit meinungbildenden) Titeln wie CB, Chip, PC-Welt wurden erst aus dem Tiefschlaf gerissen, als das Dach bereits lichterloh in Flammen stand. Selbst die c`t machte da keine Ausnahme.


    Erst als es in der IT-Publikumspresse zu lesen war, merkte langsam auch die Magazinpresse (Spiegel, Stern, Focus) was gebacken ist, und trat das Thema erst online und dann auch als Print breit. Leider völlig unreflektiert, wobei alles, was den Namen Java im Namen trug, über einen Kamm geschoren wurde.


    Was dann geschah, wirft ein trauriges Licht auf annähernd die gesamte Presselandschaft: Java wurde generell für unsicher erklärt, was natürlich völliger Unsinn ist. Nicht Java ist das Problem, sondern lediglich, dass man Java-Apps völlig ungehindert im Browser ausführt. - Ich kann mir eine versiffte *.exe wochenlang auf den Desktop legen und auf dem System hin und her kopieren. Solange ich das Ding nicht ausführe passiert rein gar nichts.

    Zitat von jolu676


    Wenn ich, wie oben, schon angemeldet bin, gibt's eine mehrminütige Verzögerung.


    [...]


    dann bleibt Firefox nach Eingabe der Login-Daten ganz hängen.


    Du hast eine riesige Hosts-Datei, die dir knapp 8000 URLs sperrt. - Möglich, dass irgendwann mal Spybot Search & Destroy installiert war; in OTL ist davon nichts zu sehen. Es kann aber auch ein anderes Security Tool diese URLs gesperrt haben:



    Hosts-Datei zurücksetzen: http://support.microsoft.com/k…de#LetMeFixItMyselfAlways




    Eine andere Geschichte sind jede Menge BHOs, Toolbars und unerwünschte Suchseiten, die an dem Problem beteiligt sein könnten:


    Zumindest diese sollten deinstalliert werden; entweder über "Systemsteuerung > Software" oder über den Add-on Manager von Firefox.




    Diese hier zunächst unangetastet lassen:

    Code
    O2 - BHO: (Adobe PDF Link Helper) - {18DF081C-E8AD-4283-A596-FA578C2EBDC3} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\Acrobat\ActiveX\AcroIEHelperShim.dll (Adobe Systems Incorporated)
    O2 - BHO: (AVG Do Not Track) - {31332EEF-CB9F-458F-AFEB-D30E9A66B6BA} - C:\Programme\AVG\AVG2012\avgdtiex.dll (AVG Technologies CZ, s.r.o.)
    O2 - BHO: (AVG Safe Search) - {3CA2F312-6F6E-4B53-A66E-4E65E497C8C0} - C:\Programme\AVG\AVG2012\avgssie.dll (AVG Technologies CZ, s.r.o.)
    O2 - BHO: (Java(tm) Plug-In SSV Helper) - {761497BB-D6F0-462C-B6EB-D4DAF1D92D43} - C:\Programme\Java\jre7\bin\ssv.dll (Oracle Corporation)
    O2 - BHO: (Skype add-on for Internet Explorer) - {AE805869-2E5C-4ED4-8F7B-F1F7851A4497} - C:\Programme\Skype\Toolbars\Internet Explorer\skypeieplugin.dll (Skype Technologies S.A.)
    O2 - BHO: (Java(tm) Plug-In 2 SSV Helper) - {DBC80044-A445-435b-BC74-9C25C1C588A9} - C:\Programme\Java\jre7\bin\jp2ssv.dll (Oracle Corporation)

    @ meting


    Ich werde den Thread jetzt schließen, da sich das Thema auf der Stelle dreht und du nicht von deinem Irrtum abrückst, dass Sicherheitsupdates verzichtbare Kosmetik ist. Die Community kann ihre Zeit durchaus sinnvoller nutzen, als gegen die Wand zu argumentieren.


    Ein paar Worte zum Schluss.


    Ein Browser ist kein Auto! Und die IT erst recht nicht.


    Die Firefox-Updates sind durchweg keine Kosmetik. Sie dienen zum allergrößten Teil dem Zweck Sicherheitslücken zu schließen. Diese Sicherheitslücken werden von Cyberkriminellen aktiv ausgenutzt. Insofern kann ich dir nur raten, deine überkommene Denkweise radikal zu ändern.


    Die Softwarehersteller haben nichts zu verschenken. Insofern wenden sie reichlich wenig Energie dafür auf, um neue Features oder Verschönerungen (Spielereien und Kosmetik) via Update auszuliefern. Wenn sie aber bekannte Sicherheitslücken nicht zeitnah mit einem Update schließen würden, wäre der Ruf sehr schnell ruiniert. Das will kein seriöser Softwarehersteller riskieren. Darum gibt es Sicherheitsupdates. Und wenn diese Sicherheitsupdates häufig kommen, ist das ein Qualitätsmerkmal guter Software.


    Im Übrigen hat man als Enduser vor einem Update immer die Möglichkeit, sich über den Sinn und Zweck so eines Updates durch einen Blick auf die Release Notes zu informieren.

    Zitat von Killzoner55

    beides 24" rechten benutze ich als hauptbildschirm.


    [...]


    Wenn ich jetzt Firefox auf dem Linken Bildschirm schließe und ich Firefox wieder starten will öffnet der Browser sich auf dem Rechten Bildschirm ?!?!?!!?!?


    Wenn der rechte Monitor als Hauptbildschirm eingerichtet ist, dann wird dieser natürlich auch primär angesteuert. Insofern läuft doch alles korrekt.



    Wurde mal überprüft, ob beide Monitoren korrekte als Primär- bzw. als Sekundärmonitor erkannt werden? (siehe: Rechtsklick auf Desktop "Eigenschaften (Eigenschaften von Anzeige) > Einstellungen > Identifizieren".


    Ansonsten: Bitte mal den Rechner ausschalten und den zweiten Monitor von der Grafikkarte trennen. Booten. Dann den Rechner erneut ausschalten und den zweiten Monitor wieder mit der Graka verbinden. Booten.

    Zitat von Steinbock47

    Dagegen startet der IE Explorer innerhalb 20 Sekunden.


    Und du willst allen Ernstes behaupten, dass dieser Rechner gepflegt ist??????? - Sorry, die Gurke ist hoffnungslos verbastelt. Dabei ist es völlig unerheblich ob das von Userhand geschehen ist, oder ob der Rechner von TuneUp kaputt "getuned" wurde.



    Zitat von Steinbock47


    VDSL 50
    DSL-Download 42 kBits/sec


    Mich wundert sehr, dass dich dieser katastrophale Wert bei VDSL-50 nicht schon längst hat hellhörig werden lassen?? Allein die extrem lange Startzeit des IE lässt darauf schließen, dass auf deinem Rechner im Hintergrund ein enormer Traffic erzeugt wird.



    Zitat von Steinbock47

    Mein System wird ständig gewartet, schließlich bin ich vom Fach und habe diesbezüglich Ahnung von der Thematik.


    ...sagte der Fachmann, kloppte bei Vollmond mit der toten Katze auf den Rechner und sprach drei Vaterunser rückwärts.


    Sorry, aber wenn man mit einem Katastrophen-Tool wie TuneUp fuhrwerkt und das auch noch für fachmännische Systempflege hält, hat man sich aus dem Kreis der Fachleute selbst disqualifiziert.



    Zitat von Steinbock47

    Komisch ist nur, dass mit dem IE alles problemlos läuft.


    Nichts läuft da problemlos. Weder das Betriebssystem noch die Softwareperipherie. Bei einer Startzeit von mehr als zwei Sekunden sollten alle Alarmglocken angehen. Dein IE benötigt wie du selbst sagst 20 Sekunden!!!! - Stichwort ungepflegtes System aufgrund von jeder Menge Toolbars und BHOs. Wobei ich auf der Kiste auch eine multiple Kompromittierung aufgrund von Schädlingsbefall für gut denkbar halte.



    Zitat von Steinbock47

    dauert die Start-Prozedure mit dem Fox eine Kaffepause lang


    Firefox ist an deinem Problem jedenfalls schuldlos. Wie bereits gesagt: Den Rechner hast du verbastelt, sei es aufgrund von Unkenntnis, Nachlässigkeit oder durch nutzloses und eventuell auch schädliches Übergepäck.



    Poste bitte mal Logfiles:


    Lade bitte HijackThis runter. Anschließend mit Adminrechten ein Logfile erstellen und hier in Code Tags posten. - Bitte nichts fixen oder löschen!!


    Lade dir bitte Malwarebytes Anti-Malware runter. Alle Programme und Browser schließen. Ebenso auch die Sicherheitssoftware deaktivieren. Dann das Tool updaten und mit Adminrechten einen Full-Scan durchführen. Anschließend ein Logfile erstellen und hier in Code Tags posten. - Funde bitte nicht löschen, sondern in Quarantäne verschieben!!!

    Zitat von Burkhard66

    Das kann ich nicht nachvollziehen, kann es denn sein das es nachträglich über das www verseucht wurde?


    Was das Thema Malware angeht, ist alles Denkbare möglich, aber leider auch das Undenkbare. Beim Stichwort "ZBot" läuten hier alle Alarmglocken.


    Wie ich bereits angedeutet hatte: Das kann ein Schädling sein, die Dateien können aber genauso gut blitzsauber sein (false positiv). Weil hier möglicherweise Gefahr in Verzug ist, hatte ich dir das Angebot gemacht, die beiden Dateien analysieren zu lassen.


    Vor knapp eineinhalb Jahren hatte ich wegen einer massiven Welle von ZBot/SpyEye-Angriffen auf Heimanwender das folgende Howto geschrieben (eventuell rüttelt dich das wach): http://www.camp-firefox.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=93861

    Zitat von josefTester

    Gibts nicht irgendwo so eine Datei, in der auch die Dateitypzuordnungen gespeichert sind?


    Öffne den Windows-Explorer: Klick in der Menüleiste auf "Extras > Ordneroptionen > Dateitypen". Dort kannst du die Dateizuordnungen global anpassen.


    Ich würde es aber erst mal mit dem Adobe-Acrobat Cleaner Tool versuchen: http://labs.adobe.com/downloads/acrobatcleaner.html


    Mit etwas Glück musst du die Dateizuordnung dann gar nicht mehr anpassen.

    Zitat von nepomuc

    Passiert ist das nach dem Klick auf einen Link, danach hat sich der Browser aufgehängt und ließ sich nicht mehr starten.


    Bitte mal den Link zwecks Nachvollziehbarkeit hier posten.
    Den Link bitte entschärfen. Also statt http://www.bahn.de z.B. w*w.bahn.de

    Code
    C:\Program Files\DVBViewerTE\SkystarIR.exe (Spyware.Zbot) -> Keine Aktion durchgeführt.
    C:\Program Files\DVB-Viewer TE2 - TechniSat\update.exe (Spyware.Zbot) -> Keine Aktion durchgeführt.
    E:\Programme\DVBViewerTE\SkystarIR.exe (Spyware.Zbot) -> Keine Aktion durchgeführt.


    Kaum zu glauben, dass das tatsächlich ein ZBot/SpyEye sein sollte. Sieht eher nach einem false positiv aus. - Aber ausgerechnet in zwei völlig unterschiedlichen Dateien, die auch noch auf zwei getrennten Laufwerken liegen, ist schon sehr seltsam!?!?


    Lade beide Dateien bitte einzeln bei VirusTotal.com hoch und poste den Link zu dem Analyseergebnis. - Und bitte nichts löschen!!


    btw:
    Bitte die Links posten, nicht per justpaste.it.

    Zitat von .Hermes

    Das Plugin stellt nur eine Schnittstelle zum installierten Produkt dar. Wenn diese Schnittstelle nicht gegeben ist, entsteht auch kein Sicherheitsrisiko über beliebiger Browser durch attackierende Seiten.


    Erfrischend knackig auf den Punkt gebracht.



    Zitat von Darklord666

    Außerdem ist Java schon vom Konzept her nicht sicher. Da kann es noch so viele Patches geben. Lücken wird es weiterhin geben.


    Das kann man so kategorisch nicht sagen.


    Du wirbelst hier offenbar das gesamte Konzert der Java-Anwendungen und das reine Browser Plugin (JRE, JDK, also die Runtime) durcheinander.


    Java-Anwendungen (ausgenommen die Schnittstelle der Java-Applets) sind ziemlich uneinnehmbar und in der Vergangenheit nicht durch nennenswerte Sicherheitslücken aufgefallen.


    Wäre tatsächlich generell in Java geschriebene Software von den Sicherheitslücken betroffen, wäre in weiten Teilen der elektronischen Technikwelt längst das Licht ausgegangen.


    Der Hype um Java-Sicherheitslücken bezieht sich also nicht auf Java-Anwendungen allgemein, sondern lediglich auf das aktivierte Browser Plugin, welches es erlaubt, über die JDK/JRE-Runtime innerhalb des Browsers Payload einzuschleppen oder gleich im Browser auszuführen.


    Auch die Java Runtime (JRE/JDK) trägt kein systeminhärentes Sicherheitsrisiko in sich. Angreifbar wird die Geschichte erst dann, wenn die Runtime als Plugin im Browser aktiviert ist. Somit gibt es keinen vernünftigen Grund aus Sicherheitsaspekten von der Installation abzuraten. - Vorausgesetzt, das Browser Plugin ist inaktiv.


    Code
    O1 - Hosts: 97 more lines...


    Kauf dir deine Software, aber wundere dich nicht, dass Cracks Probleme machen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Somit endet hier der Support mit Hinweis auf Punkt [F] der Forenregeln:

    Zitat


    [F] Hilfestellung zu Problemen endet an dem Punkt ab dem wir Kenntnis oder einen hinreichenden Verdacht vom Einsatz illegaler Software erhalten. Diese Art Software kann Schäden und Begleiterscheinungen an Deinem System hervorrufen die wir nicht willens sind bereinigen zu wollen.
    Beiträge und Diskussionen können daraufhin umgehend gesperrt und ggf. sogar gelöscht werden.



    Thread geschlossen.


    docc


    Delta-Search - unerwünschte Start- und Suchseite


    Removal-Anleitung verlinkt auf Scareware/Malware


    Seit einigen Tagen werden immer mehr Systeme durch die unerwünschte Start- und Suchseite "Delta-Search" gehijackt.


    Tipps und Ratschläge zur Beseitigung des Problems verweisen immer wieder auf folgende Internet-Seite:


    (Link entschärft) w***w.2-removevirus.com/de/delta-search-entfernen-delta-search-com/ (Link entschärft)


    Diese Seite ist miserabel ins Deutsche übersetzt, gibt ein paar nutzlose Tipps und mündet in einem Free Scan, in dessen Folge die nutzlose kostenpflichtige Fake Antiviren Software SpyHunter4 (Scareware/Malware) auf dem Rechner installiert wird. - Wer bereits in diese Falle getappt ist und SpyHunter4 auf dem System hat, sollte seinen Rechner unverzüglich neu aufsetzen!


    Ich kann nur jedem raten, die o.g. Seite zu meiden.


    docc / 23.02.2013

    @ ares512



    Sorry, aber wer soll da noch durchblicken!



    Zitat von ares512

    Es wäre wirklich super, wenn sich jemand qualifiziert zu dem Thema äußern könnte.


    Was erwartest du? - Wenn du satte elf Mal Änderungen in deine Postings einfügst, wodurch jedes Mal die Informationsbasis komplett über den Haufen geworfen wird, hat doch niemand die geringste Lust, sich immer wieder den gesamten Thread durchzulesen.


    Klare Frage, klare Antwort. Nur so funktioniert es in einem Forum. Also bitte keine weiteren Änderungen in deinen Postings vornehmen. Wenn sich deinerseits neue Erkenntnisse zu deinem Problem ergeben, hänge sie bitte künftig als neues Posting hinten an den Thread an. Dann ist für jeden nachvollziehbar was sich geändert hat.


    Vielen Dank für dein Verständnis und für deine Kooperationsbereitschaft.


    docc