Alternative zu Firefox?

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Da der Entwickler der Erweiterung "SyncPlaces" das Handtuch geworfen hat, weil ermit Mozilla unzufrieden ist, mache ich mir gerade Gedanken über einen Browser-Alternative. Leider hatte er die Beweggründe nicht besonders detaliert ausgeführt.


    Was schlagt ihr vor?


    Chrome: nein
    Opera: nein, zu aufgebläht, unflexibel
    ?

  • Firefox hat von Haus aus ein Synchronisations-Feature. Du brauchst die Erweiterung also überhaupt nicht. Und wenn du unbedingt ein Add-on stattdessen nutzen möchtest, xmarks funktioniert auch in Firefox.


    PS: Wenn Opera und Chrome für dich nicht in Frage kommen, bleibt ja fast nur noch Safari. Ich weiß nicht, ob du damit besser aufgehoben bist als mit Firefox. ;)

  • Zitat von MoonKid

    - Chrome: nein


    Warum nicht?
    Google Chrome nutzt viele (ehemalige) Fx- Entwickler und ist Fx oftmals etliche Stunden voraus :wink: . Und du kannst irgend welche Extension nutzen.
    Und ist gut handelbar...


    Zitat von MoonKid

    - Opera: nein, zu aufgebläht, unflexibel


    Einspruch!
    Du erlaubst mir eine These?
    Ich behaupte, dass deine Kombi Fx Browser + Profil aufgeblähter ist als deine Kombi Opera Suite + Profil :wink: . Auch die Suite ist - nicht so einfach wie die Mozille - *erweiterbar*. Und Suiten können irgend wann vllt. wieder an Bedeutung gewinnen. Und zwar dann, wenn Entwicklungen am SM ggf. bzgl. des Mail-Clienten schwieriger werden und Extension-Autoren am Tb ihr Interesse verlieren.


    Ich bin mir also nicht sicher, ob deine obigen Aussagen bzgl. dieser Browser haltbar sind. Beide Browser sind auch individuell anpassbar!


    PS. Abgesehen davon. Firefox nutzt man doch nicht wg. irgend einer Extension. Oder ist diese für dich existenziell?

  • pcinfarkt - der Kunde hat kein offensichtliches Problem. Die Frage selbst grenzt schon an Frechheit.

  • Wieso sollte die Frage eine Frechheit sein? Bleib mal auf dem Teppich. Man darf sich ja über Alternativen informieren. ;)
    Und Erweiterungen sind tatsächlich für sehr, sehr viele Firefox-Nutzer das Hauptargument für Firefox gegenüber anderen Browsern. Nur in diesem Fall gibt es ja gute Alternativen, so dass ich nur wegen dieser Erweiterung keinen Grund für einen Wechsel sehe.

  • "grenzt"...
    Ich selbst würde diese Frage hier nie beantworten, es muss jeder selbst sehen, wie und womit er zurecht kommt. Und selbst dann ist nicht gewährleistet, ob das volle Spektrum der genutzten Umgebung funktioniert. Leider wird das zu oft erwartet, aber technisch gar nicht umsetzbar.


    MfG

  • Es gibt im Grunde nur 5 Browser. Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari und Opera. Wer was anderes testen will, soll testen. Indem er sich das zeug runterläd und installiert. *schulterzuck*

  • //
    Wenn Opera für dich ein Browser ist, dann darfst du auch den legitimen *Mozilla*- Nachfolger SM aufzählen. Dieser ist zwar wie jeden Mozille erweiterungsfähig, aber hat aus der Historie heraus mehrere Funktionen von Haus aus an Bord. <;)

  • Da es den Fragesteller nur um eine Browser geht, braucht man die Suite nicht wirklich aufzählen. Die kann browsertechnisch nichts, was Firefox nicht auch könnte. Dabei ist es irrelevant ob Opera eine Suite anbietet. Ohne den granzen Kram drumrum bekommt man den Opera-Browser ja nicht.

  • Zitat von pcinfarkt


    Warum nicht?
    Google Chrome nutzt viele (ehemalige) Fx- Entwickler und ist Fx oftmals etliche Stunden voraus :wink: . Und du kannst irgend welche Extension nutzen.


    Chrome ist Google und nicht vollständig offen.
    Meinst du Chrome kann ich auch die Firefox-Extensions nutzen?


    Zitat von pcinfarkt

    Du erlaubst mir eine These?


    Sorry, die hab ich nicht verstanden. Vielleicht zu viele Abkürzungen. SM? Was hat der Mail-Client damit zu tun? Nutze ich nicht.


    Zitat von pcinfarkt

    PS. Abgesehen davon. Firefox nutzt man doch nicht wg. irgend einer Extension. Oder ist diese für dich existenziell?


    Ich nutze nur Software die auch existenziell ist. Firefox ist für sich alleine nicht nutzbar. Erst die Extensions (addblocker, sync, cookieblocker, ghostery) machen überhaupt den Minimalbetrieb möglich.

  • Zitat von MoonKid

    - Chrome ist Google und nicht vollständig offen.
    Meinst du Chrome kann ich auch die Firefox-Extensions nutzen?


    Das sagte ich nicht. Aber Chrome kann mit sehr nützlichen, leistungsfähigen und mächtigen Extension, deren Funktionen auch in bei Fx-Extension bekannt sind. Und deren Autoren ihre Fähigkeiten nicht nur in den Dienst von Fx stellen.


    Zitat von MoonKid

    - Sorry, die hab ich nicht verstanden.[...] SM? Was hat der Mail-Client damit zu tun?


    Das tut mir leid!


    Zitat von MoonKid

    Ich nutze nur Software die auch existenziell ist. Firefox ist für sich alleine nicht nutzbar. Erst die Extensions (addblocker, sync, cookieblocker, ghostery) machen überhaupt den Minimalbetrieb möglich.


    Wobei ich deine oben genannte Lieblingsextension meinte... Hatte ich hier irgend wann mal im Test. Aber nicht mehr.


    Aber deine Meinung ist legitim + und akzeptiert.
    Ggf. würden das die beiden (vllt. 3) SW- Entwickler, welche das Projekt Firefox starteten, anders sehen. Wobei natürlich die Erweiterbarkeit auch ab Beginn eine gewollte Option war. Grundlegende Aufgaben eines Browsers /Explorers kann Fx ab Werk erfüllen!


    Ich hatte ehrlich gesagt schon ein kleines Problem mit deinem Eingangspost. In Antwort #2 wollte ich nur als User von Chrome + Opera mein Veto gegen deine - aus meiner Sicht im OS begründeten - negative Meinung äußern. Was du nutzt oder nicht ... bah!


    Private Meinung?
    Ich käme nie auf die Idee irgend ein Forum zu belästigen, nur weil ich irgend welche popelige SW begründet wechseln möchte! :cry:
    Nachdem ich mich DAMIT beschäftigt + entschieden hätte - vielleicht (falls ich Probleme hätte, was ich nicht glaube).

  • Zitat von bugcatcher

    Es gibt im Grunde nur 5 Browser. Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari und Opera. Wer was anderes testen will, soll testen. Indem er sich das zeug runterläd und installiert. *schulterzuck*


    Sehe ich genauso, zumal man nicht aus der Ferne urteilen kann, welcher Browser in der Kompatibilität zum Betriebssystem
    die wenigsten Probleme macht.
    Abgesehen davon, ist bei mir jetzt Schluß mit Lustig, was Mozilla mit den ständigen Updates - von 1.5 - 14.0.1 bin ich dabei - kann und will ich nicht mehr nachvollziehen.


    Goodby Fx.
    Surprice

  • //

    Zitat von surprice

    jetzt Schluß mit Lustig, was Mozilla mit den ständigen Updates..


    Ich verstehe das/dein Problem nicht, ob die Version nun 1 oder 15 heißt ist mir pers. völlig egal. Ich bin seit Version 2 dabei und hatte noch nie Probleme.
    Was die Optik vom Fx betrifft, die kann man doch ändern/anpassen wenn man es denn will.

  • Zitat von 2002Andreas

    //
    Ich verstehe das/dein Problem nicht, ob die Version nun 1 oder 15 heißt ist mir pers. völlig egal. Ich bin seit Version 2 dabei und hatte noch nie Probleme.
    Was die Optik vom Fx betrifft, die kann man doch ändern/anpassen wenn man es denn will.


    Ich habe das Problem, das weder F-Secure, noch Kaspersky mit der Internet-Security mit Patchs für den
    Fx. nachkommt. Ansonsten habe ich kein Problem mit dem Fx. und dank der Hilfe hier, wenn ich Probleme hatte
    konnte ich diese lösen. Mittlerweile gibt es auch den ABP für den IE 9.0/8.0, welcher bekanntlich ins System eingebunden
    ist, deswegen runter mit dem Fox - leider - dann wird das System auch nicht mehr so sehr belastet. Dies macht bei meinem alten Notebook mit dem Intel-Cen..1,7 Ghz z.B. Sinn.


    Mfg.
    Surprice

  • Zitat von surprice

    das weder F-Secure, noch Kaspersky


    Wenn die nicht in der Lage sind ihre Version anzupassen, Termine für die Fx Versionen stehen lange vorher fest, dann ist das mehr als traurig und ich! würde mir eher Gedanken darüber machen diese Programme zu entfernen statt den Fx.

    Zitat von surprice

    dann wird das System auch nicht mehr so sehr belastet


    Da ich deinen PC nicht kenne kann ich dazu nichts weiter sagen.

  • Zitat

    Ich habe das Problem, […]

    Ja, du hast wirklich ein Problem.
    Du delegierst Vertrauen an irgendwelche Firmen, obwohl eine Notwendigkeit dafür absolut nicht besteht.


    Überdenke deine persönliche Einstellung.


    P.S. ein Fx läuft auch unter einem Pentium 800 MHz problemlos.