Beiträge von surprice

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Welche Lücken hat Mozilla mit dem Fx geschlossen, um andere nicht kompatibel Virenschutzprogrammteile damit aufzureißen? Dies rücksichtslose Vorgehen seitens Mozilla geht mir langsam auf die Nerven.


    Surprice

    Zitat von Sören Hentzschel

    Hast du es schon im Safe Mode respektive neuem Profil versucht?


    Das ist das was ich zuvor mache bevor ich hier nach einer Lösung suche. Scheint wohl eine tempräres Problem mit der
    Internetseite gewesen zu sein, jetzt funktioniert es wieder.


    Surprice

    Zitat

    ="Sören Hentzschel"]Der Plugincheck von Mozilla benötigt definitiv kein Java, um zu funktionieren, Perfidies ist eine reine JavaScript-Anwendung...


    Mit dem Fx 18.0.1 hat das bei mir auch ohne Java unter win7 64bit funkioniert. Seit 18.0.2 geht die Prüfung nicht
    und der Fx friert ein. Aktiviere ich dann Java für den Browser, klappt es einwandfrei.


    Keine Ahnung woran das liegt, JavaScript ist richtig eingestellt, wäre für einen Rat dankbar. Hinweise, dass es hier
    geht helfen nicht.


    Surprice

    Zitat

    "2002Andreas"
    Die geht hier auch ohne Java.


    Bei meinem XP SP3 mit den gleichen Plugins und Add-ons geht die Prüfung ohne Java.
    Win7 64 braucht Java.


    Zitat

    Die Antwort
    von Boersenfeger war auch nicht an dich sondern an Artist gerichtet.


    Danke für den Hinweis, hat so schön gepasst, deswegen habe ich es nicht gesehen.


    Entschuldigung.


    Surprice

    [quote='Boersenfeger']Auch hier funktioniert das Teil/die Seite wieder....
    @ Artist: Wer lesen kann ist klar im Vorteil... Scrolle auf der Plugins-Testseite ein wenig nach unten...
    [quote]


    Wie soll ich nach unten scrollen, wenn die Seite nicht aufgemacht wird.


    Surprice


    Habe probeweise eben Java 7u13 aktiviert, dann geht die Prüfung. Dachte immer der Fx braucht hierfür kein Java.


    Surprice

    Zitat von Road-Runner


    Das Problem hier dürfte eher sein dass es korrekterweise "Mit deaktivierten Erweiterungen und Themes neu starten" heissen müsste. Dieser Satz würde aber mit Sicherheit nicht in ein Menü passen, wenn dieses nicht eine monströse Überbreite haben sollte.


    Danke endlich mal ein richtige Antwort. Wenn die Leute nur mal im abgesicherten Modus starten würden, dann würden sie merken, dass Add-ons und Plugins, Erweiterungen des Fx nicht aktiv sind. Somit würde es nicht zu solchen Mißverständnisen
    kommen.


    Surprice

    Zitat von Sören Hentzschel

    Ich glaube, du hast nicht verstanden, was die Aussagen meines Beitrages waren, bei dir geht es gerade um etwas vollkommen anderes als bei mir. ;)


    Ach ja, um was geht es Dir denn? Deine Antworten - andere als nicht verstehend hinzustellen kannst Du unterlassen oder formulier einfach richtig was Du willst, alles andere ist Smaltalk und füllt unnötig das Forum. Mit am Thema vorbei oder off topic, ist keinem geholfen. Denk mal daran, dass die threads im Google von jedem gelesen werden können.


    Nichts für ungut, aber auch "off topic" Antworten sind gegen die Netiquette. Antworten brauchst Du nicht, ich werde darauf nicht mehr für diesen thread reagieren.


    Surprice

    Zitat von Sören Hentzschel

    Mozilla sieht Add-on hier eher als Überbegriff für Browser-Erweiterungen und Plugins, deswegen heißt es wohl Add-on Manager


    Ich sehe das ganz einfach, bin schon seit Fx 1.5 bei Mozilla: Add-ons sind Erweiterungen wie ABP usw.. Plugins
    braucht der Fx, damit Funktionen im Fx die im MS-System vorhanden sind, ausführen kann. Diese Plugins sind nicht von
    Mozilla. That's it.
    MS bringt ja auch keine Updates für Adobe usw. herraus, sondern nur für Ihre Programme.
    Warum sollte dies Mozilla anders machen?


    Surprice

    Zitat von dark_rider

    Hallo zusammen,


    das Update von Plugins finde ich in FF unerwartet unkomfortabel: Die bei V.18 standardmäßig enthaltenen Plugins sind nicht sonderlich aktuell. Wenn man sie updaten möchte, muss man aber scheinbar .exe-Dateien downloaden (z.B. von Adobe für Shockwave Flash) und diese separat ausführen, d.h. kann man die Plugins nicht automatisiert/Zentral über FF aktualisieren? Es steht im FF, dass dies zukünftig möglich sein soll. Kommt das schon sehr bald, oder eher mittelfristig?


    Bitte nicht die Plugins mit den Add-ons verwechseln. Fx/Mozilla aktualisiert nur Add-ons. Plugins werden nur geprüft auf Kombatibilität und Aktualität. Für die Plugins ist der PC-Benutzer selber verantwortlich. Beispiel Adobe Flasplayer, muß
    man bei Adobe auf Aktualisierung prüfen. Für den IE geschieht dies ja auch nicht automatisch, wenn man nicht den Adobe-Updatehelper im Systemstart hat. Die meisten schauen unter Adobe: http://www.adobe.com/de/ unter Download nach, ob die Version noch aktuell ist, weil der Updatehelper im Systemstart nur unnötig Secouren braucht.



    Surprice

    Zitat von Tight-Pussy

    warum laufen meine flashspiele nicht mehr? S
    Im IE, Opera und Google Chrome hab ich keine Probleme. was stimmt da nicht bei mir? :-???


    Manche online games brauchen Java. Funktionionierten die ganze Zeit, weil Java 7u11 unsicher war,
    seit dem Update auf 7u13, wird dies anscheinend zum Teil wieder gebraucht,
    Hatte heute das gleiche Problem. Java 7u13 bei win7 beide Versionen
    installiert, danach hat es wieder gefunzt. Wenn das nicht hilft, dann probiere mal den Fx im abgesicherten Modus,
    um auszuschliessen, dass nicht ein Add-on blockiert.


    surprice

    Zitat von Kobalt

    Normalerweise weist mich Java automatisch darauf hin, dass es ein Update gibt. Dann installier ich es direkt so. Ich habe angenommen die Software kümmert sich dann schon um alles (schließlich ist es ein Updater, d.h. ich MUSS eine ältere Version ja schon drauf haben). Bisher ging das auch problemlos.


    Als das diesmal nicht klappte, habe ich auch etliche Male Java deinstalliert und dann über verschiedene Methoden neu installiert (die Methoden, die hier im Forum beschrieben wurden).


    Ich lade mir die exe Daten herrunter.Dann lösche ich Java aus dem Programdepot und lasse noch mal den Reg.-Cleaner
    suchen. Der findet immer Reste, die dann entfernt werden. Dann installier ich die herruntergeladenen Dateien und lösche im Systemstart den Java-Updater. Schaue lieber von Zeit zur Zeit bei: http://www.oracle.com/technetw…e7-downloads-1880261.html nach, ob mein Java noch aktuell ist. So habe ich weder unter XP SP3 noch unter win7 64bit bisher mit Java probleme gehabt, es sei denn Java hat selbst ein Problem.


    Beim drüber installieren bleiben immer Reste vorhanden und Windows hat noch alle Daten aus Depot komplett gelöscht.
    Surprice

    Zitat von 2002Andreas

    Es muss letztlich eine Grund geben warum es bei einigen klappt (hier z.B.) und bei anderen eben nicht. Es scheint ja auch nichts mit der Windows Version zu tun zu haben.( habe hier XP..Vista..Win7 )


    Deswegen meine Frage wie du es machst.
    Danke für die Antwort. :klasse:


    Habe beide Versionen installiert für win7 64bit. 7u13 windows i586.exe und 7u13 windows-x64.exe. Beide Versionen, zuvor 7u11 sind aktuell und funktionieren, die x64.exe brauche ich eigentlich nur wenn ich den IE 90 mit der 64bit Version starte, und
    werden nicht mehr als Sicherheitsrisiko in den Plugin angezeigt. Der IE 9.0 ist wird standardmäßig mit 32bit geöffnet. Unter Start git es den IE9.0 nochmals mit der 64bit Versionen zum Ausführen.


    Surprice

    Zitat von pcinfarkt


    Kannst du die Seite im Safe Mode - besser für diesen Test mit einem Clean-Profil - laden? Falls nein - hast du mit anderen
    https- Seiten das gleiche Problem?


    Danke, geht wieder, war wohl temporär. Es war nur die Prüfung für die Plugins bei Mozilla.


    Surprice

    Zitat von Zitronella

    surprice: nenne mir doch nur eine einzige Seite, die du aufgrund einer generellen Firefox Einstellung nicht besuchen kannst.


    Darum geht es nicht. Ich habe doch eindeutig geschrieben, dass Mozilla die Entscheidung welche Plugins oder Addons
    der User benützt, diesem auf eigenes Risko überlassen sollte. Der Hinweis seitens Mozilla reicht doch. Ist denn das
    so schwer zu verstehen. Hier geht es mir um kein gezieltes Problem, sondern generell um das Vorgehen von Mozilla.

    Zitat von Sören Hentzschel

    PS: Das Wort Lese gibt es in der deutschen Sprache nur als Substantiv mit einer vollkommen anderen Bedeutung und Click-to-Play ist kein Buch, welches ich mir durchlesen kann...


    Bevor Du hier weiter unnötig die Beiträge aufbläst, solltest Du mal erste Deine Beleidigungen lassen und zweiten die Such-Option suchen benützen: http://www.camp-firefox.de/for…s=zertifikat+probleme&fid[0]=1


    Da geht es sehr wohl um Zertifikate nach einem Fx-Update. Kann nix dafür wenn Du das verpasst hast, aber dann
    andere einfach der Lüge zu bezichtigen zeugt von einem sehr schlechtem Charkter. Spar Dir eine Antwort dazu,
    ich werde hierzu nicht mehr anworten und Road-Runner kann ja dann diesen Thread mal wieder auf Smaltalk verschieben.
    Deine Antworten die bisher von Dir gelesen habe, helfen hier keinem weiter. Das Hauptthema um das es mir ging, hast Du
    bis jetzt immer noch nicht verstanden.


    Surprice

    Zitat von Sören Hentzschel

    Und was hat Java mit dem zu tun, was du gerade behauptest? Du sprichst von Sperrungen seit Firefox 17. Seit Firefox 17 gab es keine einzige neue Sperrung eines Java-Plugins und damit keine Bevormundung, wie du es nennst, ganz im Gegenteil. Durch Setzen von Plugins auf Click-to-Play behält der Benutzer die volle Kontrolle und kann frei entscheiden, ob er das Plugin benutzen möchte oder nicht! Mit einer Sperrung hat das mal so überhaupt gar nichts zu tun, die Aussage ist einfach falsch.


    Lese mal click to play richtig durch, da gibt es bezüglich der Addons schon Hinweise ab Vers. 17.
    Nochmals extra für Dich, mir geht es nicht um einzelne Sperrungen, mir geht es generell darum, dass Mozilla
    es bei Hinweisen belassen sollte und die Entscheidung, was der Benutzer benützt diesem überlassen und nicht
    einfach sperren. Es sollte nicht sein, dass man bestimmte Internetseiten, z.B. vom Provider nicht öffnen kann,
    weil bei Mozilla kein Zertifikat vorliegt. Dies hatten wir auch schon. Hänge Dich nicht an Einzelheiten auf, mir
    geht es generell um die freie Entscheidung, was ich im Internet mache oder nicht.


    Surprice