FF-Fussball Thread

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Tja, meine Löwen toppen alles...

    ... und das "Ohne Angabe von Gründen". :/


    Ich werde morgen sicher mal den Liveticker verfolgen. Allein das Gerangel um den Relegationsplatz (gegen Köln) verspricht Spannung. Die mögliche Relegation von Deinen Löwen gegen Ingolstadt (Dresden und Rostock sind aufgestiegen) rückt wohl so weiter in die Ferne... aber mal sehen, der Fussball schreibt ja immer wieder solche Geschichten.


    LG vom Niedersachsen im Exil, J.

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Ich ärgere mich über die 1:2-Niederlage gegen Hoffenheim. Man geht mit einer Führung in die Halbzeit, trifft kurz nach Wiederanpfiff den Pfosten, kassiert praktisch im Gegenzug den Ausgleich und dann in der Nachspielzeit noch den Treffer zum 1:2. Ein 1:1 wäre ein gerechtes Ergebnis gewesen und Hertha wäre mit neun Spielen in Serie ohne Niederlage in die neue Saison gegangen, was für das Gefühl eine gute Sache gewesen wäre. Aber eine schöne Verabschiedung von Khedira war das. Achja, und schon wieder gab es ein Bundesliga-Debüt eines Spielers aus der Hertha-Akademie.


    Und Bremen muss tatsächlich in die 2. Bundesliga. Willkommen zurück, Davie Selke, der es heute mal wieder völlig freistehend vor dem faktisch leeren Tor in zwei Versuchen nicht geschafft hat, den Ball über die Linie zu bringen…

  • Ich fand Saisonfinale sehr, sehr spannend. Die Kölner! Meine Herren, haben die ihre Fans zappeln lassen. Möchte nicht wissen, wir deren Blutdruck war.

    ist der FSV für mich die Mannschaft der Rückrunde.

    Da schließe ich mich an. Sehr beeindruckend, vor allem gegen die Top Teams. Für mich zu Beginn der Saison nicht erwartet auch das Abschneiden der Stuttgarter und von Union.

    Spieler der Saison ist für mich neben den Stars Lewandowski (Glückwunsch!) und Haaland tatsächlich die "Wampe" aus Giesing, wie er sich selbst ironisch nannte.

  • Es dürfte in erster Linie der Zeitpunkt sein. In dieser Situation, kurz vor einem alles entscheidenden Spiel, in dem es um den Verbleib in der Liga und damit auch um sehr viel Geld und um Existenzen für den Verein geht, ist so eine Aktion als Disziplinlosigkeit zu werten und verbietet sich einfach. Lass es Sommerpause sein und die dürfen sich in ihrer Freizeit betrinken, ohne dass es Konsequenzen im Verein hat, solange sie sich in Folge davon nicht in der Öffentlichkeit daneben benehmen.

  • Die wirtschaftlich Verantwortlichen hätten auch einen anderen Ansatz fahren können. Gerade weil es jetzt drauf ankommt und ums Geld geht hätten sie Milde walten lassen können. Oder die Entscheidung + Geldstrafe verzögern. Wenn die Gerüchte stimmen, hat die Eintracht meinen Respekt. So eine Entscheidung zu diesem Zeitpunkt muss man sich trauen.

    An der Hamburger Straße habe ich als kleiner Junge mit meinem Papa mein erstes richtiges Fußballspiel gesehen. Die Eintracht gegen die Bayern. Das war Mitte der 70er. Damals spielten dort noch Bernd Franke und Danilo Popivoda und der Kaiser himself bei den Bayern. Daraus ist bei mir eine Leidenschaft für Fußball geworden. Ein Fan der Eintracht oder einer anderen Mannschaft bin ich nicht geworden. Vielleicht gerade deshalb. Ich stand damals im Stadion und konnte betrunkene, grölende Fans live erleben. Witzigerweise lebe ich heute näher am Stadion der anderen Eintracht. Das was damals mein zweites Spiel.

  • Das wäre nicht wirklich eine Option gewesen. Entweder man bestraft so etwas oder man bestraft es nicht. Aber man kann nicht auf einen besseren Zeitpunkt damit warten, weil es gerade nicht in den Zeitplan passt. Vor allem geht die Saison nur noch einen einzigen Spieltag lang. Wenn jetzt keine Suspendierung erfolgt, ist der Zug abgefahren. Wochen später braucht man damit nicht mehr anzufangen. Und eine Geldstrafe hätte höchstens symbolischen Charakter. Ja, es ist zum Nachteil des Vereins, aber so zu reagieren, ist jetzt keine besondere Entscheidung, sondern üblich im Profi-Fußball. Ähnliche Vorfälle gab es ja auch schon bei genug anderen Vereinen. Dem Verein hilft sowas nie, ganz im Gegenteil, aber vom Verein wird erwartet, dass er entsprechend darauf reagiert. Nicht einmal primär wegen der Außendarstellung, sondern vor allem auch für die interne Ruhe. Schließlich ist so ein Verhalten auch respektlos gegenüber der gesamten Mannschaft, der damit geschadet wird. Wenn man da nicht konsequent handelt, tut man sich auf lange Sicht keinen Gefallen.

  • Der Verein beschwichtigt, alles tippitoppi... X/

    https://www.eintracht.com/news…el/aktuelle-stellungnahme

    Wir rätseln hier nur noch, was tatsächlich geschah. :/

    Um 14:30 Uhr kommt die Aufstellung, dann wird man weiter sehen...

    Immerhin gibts auch Positives zu vermelden:

    https://www.eintracht.com/news…-den-gemeinsam-preis-2021

    Ich habe keine Hoffnung, das die Chance auf den Relegationsplatz noch genutzt werden kann.

    Also Abstieg, Sammeln der Kräfte und den gefühlt 435. Neuanfang nach der Entlassung von Lieberknecht durchziehen.

    Hoffentlich machen sie es diesmal richtig!

    Wie auch immer: Einmal Löwe, immer Löwe! :P

  • Ich habe keine Hoffnung, das die Chance auf den Relegationsplatz noch genutzt werden kann.

    Die waren heute chancenlos. Dabei hätte es reichen können. Die Schützenhilfe aus Aue war da. Der nächste ehemalige Meister, der wieder nur in der dritten spielt.

    Den Störchen hätte ich mehr gegönnt. Opa Fin hat zu spät zugeschlagen. Mal sehen, ob sie durch die Relegation kommen.

  • Ja, der HSV erinnert immer mehr an einen Dauerläufer, der auf den letzten Metern Wadenkrämpfe bekommt, um dann - wenn alle anderen an ihm vorbeigezogen sind - locker-flockig auszulaufen. Schade für BS und insgesamt kein guter Tag für den Fußballnorden.

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Wie auch immer: Einmal Löwe, immer Löwe!

    Hallo,

    mein Sohn war als "Halbwüchsiger" ein glühender Braunschweig-Fan, sogar mit dem Original-Schal der Eintracht ausgerüstet. Den hat er seinerzeit ganz stolz getragen. Inzwischen hat dieser Schal ein wenig an Farbe verloren. Schade!

    Ich hoffe, die "Löwen" sind weiterhin auf der Jagd, werden Beute machen - und ....... wieder aufsteigen!! :)

    Gruß,
    D. Büssen

    Firefox 90.0 + Nightly 92 (WIN 10 - 64 bit)

  • Danke für das Mitgefühl. Wir sind hier alle gespannt, wie es weitergeht, welche Spieler bleiben oder kommen, ob der Vorstand am Trainer festhält, den er selber schon 3 mal angezählt hat, wenn nicht, welcher neue Trainer kommt, ob das treue Geschäftsstellenpersonal den Job behält, ob alle Sponsoren auch in der 3. Liga weiter an Bord sind...... Fragen über Fragen...

  • Ich gebe zu, dass ich die ganze 2. Bundesliga, abgesehen von den wöchentlichen Ergebnissen, nicht wirklich verfolgt habe. Mit entsprechendem Interesse habe ich gestern diesen Artikel gelesen:


    Kommentar: Eintracht Braunschweig - Ein Abstieg mit Ansage


    Wenn das alles soweit zutreffend ist, dann kam es jetzt in der Tat nicht wirklich überraschend. Und es ist ein Abstieg, "der trotz aller Versäumnisse im Vorfeld am Ende absolut vermeidbar gewesen wäre. Deshalb ist er umso bitterer." Ich denke, ein absolut fälliger Neuanfang, gerade auch in Bezug auf die Vorkommnisse im Mannschaftshotel, wäre in Liga zwei deutlich leichter gefallen. So bleibt nur zu hoffen, dass sie sich stabilisieren und damit erstmal sicher die Klasse halten.


    Und noch ein Blick über den Deutschen Tellerrand hinaus: In zwei großen Europäischen Nachbarligen gab es doch am Ende tatsächlich mal was neues. Alles entschieden am letzten Spieltag! Atletico machte in Spanien alles klar, und - freut mich doch sehr - der OSC Lille ist Französischer Meister. Frag mich jetzt immer noch, warum die den Tuchel rausgeworfen haben, wie seiner zeit der BVB. Bin fast geneigt, ihm in der CL die Daumen zu drücken...


    LG, J.

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Tja, wenn die Wölfe drin bleiben, was wohl zu erwarten ist und die Störche auffliegen, ähhh -steigen, was zu hoffen ist aus Nicht-Kölner-Sicht, dann wirds ein gar lustiges Tierleben in ein paar Jahren...


    :love:


    Und noch mal ernsthaft, u.a. auf YouTube wurde beim WELT Nachrichtensender in einer Eilmeldung nun endlich das offiziell vermeldet, was die Bundesadler schon lange von den Dächern schrien:


    Der DFB hat Hans-Dieter Flick als neuen Nationaltrainer bestätigt!


    Geht doch. [edit]Ja, auch beim HSV gibt es was neues.

    Hoffen wir mal, dass es diesmal [beim HSV mit dem Aufstieg und Horst Hrubesch] klappt, sonst muss als nächster "Uns Uwe" ran...

    Musser nicht!


    Denn wie auch der Kicker mitteilt, "besetzt der Hamburger SV die vakante Trainerposition mit Tim Walter." Sagt(e) mir nicht wirklich was, der Name. Aber 1.) bin ich kein wirklicher Kenner Szene intern und 2.) muss das dementsprechend nichts schlechtes sein.[/edit]


    LG, J.

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

    Einmal editiert, zuletzt von Jessie () aus folgendem Grund: Formatierung korrigiert, HSV-Edit ergänzt.//

  • Ein- oder zwei Etagen höher wäre mir aber lieber...

    Gute Spiele gibt es auch in Liga 3. Für die hohen Etagen braucht man neben einer guten Mannschaft und allem Drumherum auch ein dickes Budget. Das allein bringt es nicht. Sieht man ja auch an der Eintracht. Richtig dick war es jetzt nicht, aber schlecht auch nicht. Im Vergleich zu oben immer noch schmal. Wir wissen ja, was seit Jahren in Spanien, Italien und England abgeht. Die Bundesliga ist da noch ein vergleichsweise günstiges Umfeld. Für kleinere Traditionsclubs trotzdem schon kaum erreichbar. Außer es kommt ein neuer Herr Mast daher, oder Hopp oder ein Scheich oder Gasriese. Eine Garantie sind die auch nicht, wie man sieht. Nur ohne ordentlich Geld wird das nix.