Firefox startet anch Installation nur einmal...

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hallo,
    ich hab bei einem Bekannten ein komisches Problem: Er sagte mir, daß sein Firefox nicht mehr starte. Wenn er den FF starten will erscheint eine Meldung, daß Firefox bereits ausgeführt wird. Die "firefox.exe" ist aber definitiv nicht mehr aktiv (hab ich selber im Taskmanager überprüft).
    Daraufhin haben wir den FF komplett deinstalliert (Programm- und Profilordner manuell gelöscht). Dann die ganz aktuelle Version runtergeladen und neu installiert. Siehe da, der Firefox startet. Aber leider nur einmal. Schließt man ihn und will ihn anschließend wieder starten, passiert überhaupt nichts. Nichtmal im Taskmanager erscheint die firefox.exe.
    Hab danach nochmal deinstalliert (inkl. automatischem Löschen der Profildaten) und nochmal neu installiert. Wieder mit gleichem Ergebnis: Einmal lässt er sich starten, dann nicht mehr.


    Jetzt bin ich total ratlos. Hab den Rechner auf evtl. vorhandene Probleme mit dem Dateisystem überprüft (es wurden ein paar Fehler behoben), hab den Rechner auf Schädlinge überprüft (kein Befund). Eine Firewall ist auf dem System auch nicht aktiv.


    System ist übrigens Win2000 mit SP4 und allen Updates.


    Hat jemand eine Idee?



    Grüße
    waldmeister24

  • Hallo,


    installiert ist die kostenlose Antivir-Version. Ich hab das System u.a. mit combofix und gmer auf versteckte Schädlinge überprüft.
    Quelle für den FF-Download: http://www.firefox-browser.de
    Version: 3.6.3
    Der Internetexplorer funktioniert einwandfrei. Auch sonst sind keinerlei Auffälligkeiten erkennbar.



    Gruß
    waldmeister24