Updates

  • Hi! Ich habe eine simple aber für mich sehr ärgerliche Frage. Ich möchte im Grunde KEINE Updates herunterladen für Firefox, da mir das schon ein wenig suspekt vorkommt wenn ich einen "chrome" Ordner in meinem FireFox Ordner finde. (Chrome, ein meiner Meinung nach nicht sonderlich sicherer und einzig dazu geschriebener Browser um Daten an Google zu übermitteln)


    Nun hatte ich, um dies zu vermeiden, Updates unter Einstellungen deaktiviert. (Da ich es wie gesagt NICHT wünsche) Jetzt fahre ich heute meinen PC hoch, starte Firefox und als erstes kommt die Meldung das die "herruntergeladenen" (!) Updates (!!)
    installiert werden und in kürze verfügbar sind. Ausserdem sind die automatischen Updates, nach diesem trotz deaktivierter Funktion durchgeführtem, wieder aktiviert!!!!


    Jetzt kann ich nur noch denn Kopf schütteln. FireFox war eigentlich immer mein Lieblings Browser. Aber warum werde ich dazu "gezwungen" (!) die Updates zu installieren obwohl ich die Obtion ausgeschaltet habe??? :grr:

  • Der Chrome Ordner im Profilordner beinhaltet mitnichten den Browser von Google, sondern wichtige Dateien des Firefox.
    http://www.firefox-browser.de/…terordner_im_Profilordner
    Auch im Programmordner ist der Unterordner Chrome vorhanden, dort liegen Dateien, die, grob gesagt, für das Aussehen des Firefox verantwortlich sind

  • Zitat von Boersenfeger

    Der Chrome Ordner im Profilordner

    Und abgesehen davon: das Wort "chrome" in der englischen Sprache gibt es schon viel länger als den gleichnamigen Browser, der ist nämlich nur nach diesem englischen Wort benannt, das da bedeutet, wer hätte es gedacht: Chrom (klickst Du hier)


    Warum allerdings nun ein bestimmter Teil des Firefox Chrome heißt? Keine Ahnung, aber vielleicht gibt es hier eine erste Annäherung an Chrome unter Firefox

  • Zitat von Zeomak

    Ausserdem sind die automatischen Updates, nach diesem trotz deaktivierter Funktion durchgeführtem, wieder aktiviert!!!!


    Das waren sie wahrscheinlich vorher schon, und deshalb wurden die Updates heruntergeladen.
    Bleibt die Frage warum, evtl. wurde die Einstellung nicht gespeichert, oder aus anderen Gründen zurückgestellt.


    Normal ist das verhalten auf jeden Fall nicht, wenn die Updates abgeschaltet sind kommen keine.

  • [offtopic]


    Zitat von vincent001

    [...] das da bedeutet, wer hätte es gedacht: Chrom (klickst Du hier)


    Warum allerdings nun ein bestimmter Teil des Firefox Chrome heißt? [...]

    Manchmal kommt man eben mit der bloßen Übersetzung nicht sehr weit. Ein Blick in Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Chrome)

    Zitat

    [...] bedeutet zu Deutsch Chrom sowie als Metapher Vielfarbigkeit [...]

    gibt weiteren Spekulationen Raum. Zieht man dann noch die Information

    Zitat

    [...] Chrome [...] ist der Name [...] der Benutzeroberflächen-Technik von Mozilla-Software, siehe XML User Interface Language (Link)

    hinzu, macht das Ganze doch wieder Sinn, oder?


    [/offtopic]

  • Zitat von NightHawk56

    ...gibt weiteren Spekulationen Raum...

    Und um die zu vermeiden, habe ich mich so bewusst vorsichtig ausgedrückt, denn ich hatte da wirklich keine Ahnung, warum dieser Programmteil so heißt. Insofern auch Danke an Dich für die Erleuchtung, was auch wieder ein kleines Wortspiel beinhaltet, nämlich das englische Wort "lucid", was nicht nur "leuchtend" im Sinne von "Licht ausstrahlend" heißt, sondern auch "erleuchtet" im Sinne von "Aha-Erlebnis".

  • Abends!


    Dieses "Chrome"-Mißverständnis hat mir ein Lächeln in meine verhärmte Visage gezaubert.
    Wird wohl eher ein mehr interner Ausdruck für "Oberfläche" sein,ohne hier auf diesen eher laxen Ausdruck eingehen zu wollen.Der ist eher ein Indiz für eine bestimmte Art von Humor...
    :mrgreen:
    Wesentlicher finde ich diese Update-Geschichte.

    Zitat von Zeomak

    Nun hatte ich, um dies zu vermeiden, Updates unter Einstellungen deaktiviert. (Da ich es wie gesagt NICHT wünsche) Jetzt fahre ich heute meinen PC hoch, starte Firefox und als erstes kommt die Meldung das die "herruntergeladenen" (!) Updates (!!)
    installiert werden und in kürze verfügbar sind. Ausserdem sind die automatischen Updates, nach diesem trotz deaktivierter Funktion durchgeführtem, wieder aktiviert!!!!


    Von welcher Version wurde denn auf welche upgedatet?
    Völlig sicher,daß alle Updates abgewählt waren?


    Gruß


    P.

  • Unabhängig von der Frage nach Chrome, sollte das Deaktivieren von Updates (dann auch sicherheitsrelevanten Updates) reiflich überlegt sein. Diese Überlegungen scheinen mir hier klar zu fehlen, was schon durch die absurde Begründung verdeutlicht wird. Daher empfehle ich dringend das Vorhaben zu überdenken und die Updates des Fx in ein sinniges Sicherheitskonzept einzubetten!

  • Zitat von PvW

    Wesentlicher finde ich diese Update-Geschichte.


    Von welcher Version wurde denn auf welche upgedatet?
    Völlig sicher,daß alle Updates abgewählt waren?


    Ich sehe das genauso. Das ist doch der Punkt und genauso verstehe ich den Thread-Titel.


    Ich möchte deine Fragen noch etwas präzisieren und ergänzen:
    Um welche Updates geht es eigentlich: den Browser oder irgendwelche AddOns?


    Aus welcher Quelle stammt der Browser?


    (Im übrigen, egal ob und wie das Chrome-Thema mißverstanden worden ist: Wenn man Bedenken hat, lautet die Konsequenz, die Software überhaupt nicht zu installieren; das Verhindern von Updates ist erstens eine Lösung für gar nichts und zweitens winkst du damit die Sicherheitslücken quasi mit Handschlag herein. Das ist nicht nur suspekt, das ist dokumentiert schädlich.)

  • Beim Start von Fx wird auf verfügbare Versionen der Add-ons überprüft, wenn die Optionen nicht abgewählt wurden, die Installation wird aber erst beim nächsten Start erfolgen, hier kannst du aber immer noch nein sagen.


    Eventuell hast du aber auch eine Software wie Skype, Nokia-Sync, Java,... installiert, die dir ein Add-on in Fx gepflanzt hat, auch dann bekommst du die Information über ein installiertes Add-on.