Welche/Wieviele Player braucht der Mensch (Windows XP)?

  • Hallo, ich werde morgen mein neues System aufsetzen, da neue Festplatte und wollte mal wissen ob diese Playerinstallation ausreicht.


    Also


    für Videos/Radio
    gefällt mir KMPlayer ganz gut


    für Internetvideos bzw auch falls
    KMPlayer zickt VLCPlayer


    und für Musik wurde hier schon mal
    der AIMP hier erwähnt


    und für Flashvideos .. das Flashplugin


    Was meint Ihr? Zusammenstellung gut gewählt?
    Oder soll ich auch noch Quicktime Alternaitve und Realtime Alternative installieren? Und Soll ich XP Codec Pack nehmen oder K-Lite Codec Pack nehmen? Oder ganz auf Codec Packs verzichten (weil der KMPlayer schon interne welche hat).



    :roll:

    Firefofox 67.0 - 64bit

  • Die "üblichen"(Flash und so) Plugins im Fuchs und VCL auf der Platte. Reicht vollkommen, mehr braucht kein Mensch.
    Irgend wann mal, auch nach m XP hier neu aufgesetzt wurde, fehlte mir wat und ich konnte paar Sachen nicht abspielen. Da hab ich mir DivX-Codecs mal gesaugt (ohne Player) und alles war wieder schön.

  • Zitat

    fehlte mir wat und ich konnte paar Sachen nicht abspielen


    Für solche Fälle gibt´s " G-Spot", Datei reinziehen: fehlender Codec wird angezeigt. 8)

  • Mir reicht Media Player Classic und VLC falls ersterer streikt bzw. für komische Formate. Zum Musikhören evtl. noch Winamp und sowas wegen der eher guten Playlistenverwaltung u.ä. wobei ich eher Radio höre und sowas nicht brauche.


    Dann noch XviD-Codecs und falls nötig noch Real/Quicktime Alternative.

  • Ich habe mir ffdshow installiert, enthält alle Codecs und ist für alle die den "lieben" WMP nutzen auch gut, spielt er danach alle Formate ab.
    http://www.chip.de/downloads/ffdshow-tryouts_13010231.html


    Zitat

    Zum Musikhören evtl. noch Winamp


    Nutze ich auch zum Radiohören(Shoutcast), das Teil klemmt immer in der oberen rechten Desktopecke und "dudelt". :wink:

  • Zitat von pittifox

    Ich habe mir ffdshow installiert, enthält alle Codecs und ist für alle die den "lieben" WMP nutzen auch gut, spielt er danach alle Formate ab.
    http://www.chip.de/downloads/ffdshow-tryouts_13010231.html



    Nutze ich auch zum Radiohören(Shoutcast), das Teil klemmt immer in der oberen rechten Desktopecke und "dudelt". :wink:


    Dann solltest du dir vielleicht mal das CCCP angucken, das basiert auf FFDShow und rundet das ganze noch ab mit Matroska Container Support und anderen feinen Dingen.

  • Zitat

    Dann solltest du dir vielleicht mal das CCCP angucken


    kann ich ja mal machen.. :wink:

  • Mußte erst mal checken was das für´n Teil ist: Billy...

    Zitat

    Schlanker MP3-Player ohne Schnickschnack


    Ah so.... :wink:

  • Zitat von caschy

    Haste wieder an Gummis gedacht? ;)


    da haste mich aber erwischt.... :?

  • Musik: Amarok2 (sollte jemand eine brauchbare Alternative für Windows kennen, sagt bescheid ;))
    Video: Dragon Player

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Hallo!


    Für Musik und Internetradio foobar. Startet schnell und führt (bei mir zumindest) nicht zu Abstürzen wie Winamp, das ich vorher hatte.


    Ich hatte immer wieder Probleme mit unterschiedlichen Formaten. Das Divx-Codec-Paket hat auch bei mir einige davon gelöst.


    DVDs guck ich mit VLC


    Dann liegen hier (meist ungenutzt) noch rum: Real time alternative (könnte ich den deinstallieren, bleiben die Codecs dann drauf? Ich glaube, das war die Musikvorschau bei amazon, die ich sonst nicht hören konnte) und Media Player Classic. Falls was nicht klappt, der kann es.


    Grüße
    kernig

    Nachts sind alle Franken blau

  • Zitat

    nicht zu Abstürzen wie Winamp


    Wird aber wohl eher nicht an WinAmp liegen( bei mir stürzt nämlich nix ab) sondern an Deiner Systemconfig... 8)

    2 Mal editiert, zuletzt von pittifox ()

  • Auf XP hatte ich zwar mehr Player, aber schlussendlich verwendete ich für Musik/Video den SMPlayer (Portable-Version). Auf Vista und sidux verwende ich nur noch diesen.

    MfG
    Alexs

  • Zitat

    One of the most interesting features of SMPlayer: it remembers the settings of all files you play. So you start to watch a movie but you have to leave... don't worry, when you open that movie again it will resume at the same point you left it, and with the same settings: audio track, subtitles, volume...


    Wie macht der Player das? Die Funktion hätte ich auch gern beim KMPlayer, der mir persönlich immer noch am besten gefällt. Der spielt alles, kann (fast) alles und wirkt trotzdem nicht überladen.