Macht ein HDTV momentan überhaupt Sinn?

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Jo, ich überlege im Moment mir einen größeren Fernseher zu kaufen.
    Ich schaue eigentlich nur abends die Spielfilme, am Wochenende Fußball und DVD's. Tagsüber kommt eh nur Müll und da hab ich Besseres zu tun.
    Aber zurück zu meiner Frage:
    Da ja im Moment noch kaum HDTV-Material ausgesendet wird und die HDTV-Receiver rar sind, würden außer einer HD-DVD/Blueray-Disc wohl hochauflösende Quellen fehlen. Und wie man in zahlreichen Tests und auch mit den eigenen Augen sehr gut sehen kann, haben die meisten HDTV's beim PAL-Signal im Vergleich zu den Fernsehern mit PAL-Auflösung ein miserables Bild. Bis sich HDTV durchgesetzt hat vergehen noch locker zwei Jahre, wenn nicht sogar mehr (und bis das Ganze dann auch bezahlbar ist).
    Wäre es daher nicht intelligenter, sich einen guten und günstigen Plasma-TV mit PAL-Auflösung zu kaufen und einfach abzuwarten? Falls ja, welche wären empfehlenswert? (ich denke mal, dass nicht mehr so viele auf dem Markt sind)
    Falls nein, welche FULL-HD-TV's bieten auch ein gutes Bild bei PAL-Bildern und sind trotzdem bezahlbar? :mrgreen:
    Ich denke mal, darüber kann man ganz gut diskutieren. ^^

  • Zitat von Snake


    Falls nein, welche FULL-HD-TV's bieten auch ein gutes Bild bei PAL-Bildern und sind trotzdem bezahlbar? :mrgreen:
    Ich denke mal, darüber kann man ganz gut diskutieren. ^^


    Bezahlbar sind die alle, die Frage ist, kannst und willst Du ihn bezahlen.


    Mir wären sie im Augenblick auf jeden Fall noch zu teuer, für die 2-3 Sendungen die in diesem Format ausgestrahlt werden. Da es hier, wie bei allen anderen Dingen des täglichen Lebens, Freaks gibt die alles brauchen was Gut? und Teuer!, sowie neu ist, ist es im weitesten Sinne nur Erbsenzählerei.

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.0; de; rv:1.8.1.13) Gecko/20080311 Firefox/2.0.0.13

    Einmal editiert, zuletzt von pomasl ()

  • Schön das du gleich nen Full HD willst und nicht so ein halbgaren HD ready Müll mit verqueren Auflösungen wo alles interpoliert werden muss.


    Das größte Problem ist hier der PAL Konverter der aus dem PAL Signal ein digitales Signal macht mit dem der Fernseher umgehen kann. Daran wird bei HDTV Fernsehern gerne gespart. Wenn du dir wirklich so eine Glotze anschaffen willst, steig gleich auf digitales Fernsehen um, sei es über Satellit oder Kabel, aber DVB sollte es sein. Damit kann der Fernseher erheblich besser umgehen, außerdem ist da eine höhere Auflösung gegenüber PAL. DVB wird mit einer Auflösung von 720x576 ausgestrahlt. Das entspricht der Auflösung einer DVD. Das normale PAL Signal wird mit 352x576 ausgestrahlt, wobei das dann als 352x288 angezeigt wird. Durch die doppelten Bildzeilen bekommt man erheblich mehr Qualität als mit 352x288 alleine. Trotzdem immer noch kein Vergleich zu normalem DVB. Das merkt man selbst auf einem normalen Fernseher, die können in der Regel auch die DVB Auflösung. Es sei denn das Teil ist wirklich uralt.


    Solltest du also wirklich auf DVB umsteigen wollen, achte bei Satellit auf jeden Fall darauf das es DVB-S2 ist. Das ist der aktuelle Standard der DVB-S auf kurz oder lang ablösen wird. HDTV Inhalte sind zumeist auch nur über DVB-S2 zu empfangen.

  • Bei dem derzeitigen Angebot macht es wenig Sinn. Nur interessant für HD-DVD/Blu-Ray Gucker und Besitzer von PS3 und/oder XBox360, die das auch wirklich nutzen können.


    Wenn von 24 Stunden Programm bei einem öffentlichen Sender (Premiere gilt nicht) mal eine Sendung in HD-TV ausgestrahlt wird und das bei aktueller Technik maximal als 720p (1280x720), dann lohnt es sich unter dem Strich nicht. Die derzeit aktivsten Sender bezüglich HD-TV sind Pro7 und Sat1. Premiere ist zwar auch im Bunde, hat aber sein Angebot von anfangs drei HDTV Kanälen auf einen reduziert. Was den normalen Fernsehempfang angeht, es lohnt nicht. Dann lieber einen preisgünstigen Fernseher der zwar kein HDTV kann, aber dafür wenigstens DVB gut anzeigt. Das wiederrum ist breit verfügbar über Kabel, Satellit und Antenne.

  • Zitat von Simon1983


    Solltest du also wirklich auf DVB umsteigen wollen, achte bei Satellit auf jeden Fall darauf das es DVB-S2 ist. Das ist der aktuelle Standard der DVB-S auf kurz oder lang ablösen wird. HDTV Inhalte sind zumeist auch nur über DVB-S2 zu empfangen.


    DVB-S2 wird DVB-S definitiv nur im HD Bereich ablösen.


    Das aktuelle standard Pal Fernsehen was man digital empfängt wird es auch in den nächsten Jahrzehnte in diesem standard geben...




    720p ist im Vergleich zu 1080i aber die vernünftigste Auflösung.


    Vollbilder sehen eigentlich immer besser aus als wieder Halbbilder zu nehmen.


    Pro7 und co sind nicht vorbildlich.
    Sie haben zwar hochgerechnetes HDTV aber ein vernünftiges SD Bild (was vielen reichen würde) kriegen sie nicht gebacken.


    Da sind das erste, zdf und rtl die spitzenreiter in sachen Bildqualität, auflösung, bitrate und anamorph 16:9.


    Premiere hat sein angebot von 3 auf 2 sender geändert und nicht von 3 auf 1...

  • War in der letzten CT ein interessanter Bericht das dieses Full HD totaler Quatsch ist reine Vermarktungstrategie.

    Gruß
    Dok



    Samsung SE 11 Notebook , Dual Core 8600, GeForce 9600GT, 4 Gig DDR3 Ram

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.0; de; rv:1.9.1.1) Gecko/20090715 Firefox/3.5.1 (.NET CLR 3.5.30729)
    NB Vista HP, Desktop Vista HP
    Windows Hilfe Netz
    Win 10 Forum My sysProfile !

  • Schwierig. Ich halte HDTV z.Zt für nicht sonderlich sinnvoll. da es eben nicht viel Sendungen in HD gibt. Außerdem läuft ja z.Zt Bluray und HD-DVD paralell wodurch es im Moment auch noch ziemlich schwachsinnig wäre sich jetzt so ein Gerät zu kaufen.


    Das einzige, was ich noch verstehen könnte, wäre, wenn man sich als TV-Karte für den PC (die man sich sowieso zulegen will) ne DVB-S2-Karte kauft. Dann hat man zumindest bei einigen Sendungen auf Pro7 und Sat1 ne ordentliche Auflösung und gleich noch ne zukunftsorientierte Karte und kann später noch ein HD-fähiges optisches Laufwerk nachrüsten, wenn man will und wenn die im Preis etwas gesunken sind.


    Man kann natürlich einen HD-fähigen Ferseher kaufen, aber man muss sich nicht wundern, wenn das meiste eben noch niedrigere Auflösungen hat. Dann kann man sich evtl. auch einen günstigen HD-fähigen Sattelitenreciever zulegen. Von HD-DVD/Bluray-Playern kann ich z.Zt eher abraten, wegen hoher Preise und ungeklärter Marktsituation.

  • Ich hab da mal im Laden mal gesehen. Also so Bluray. In soner blauen Schachtel. War Jagdfieber drauf. Für nur sagenhaft günstige 30 Euronen. Die Jagdfieber-DVD gabs was versteckt zu finden. Für 10 Euro.


    Soll ich euch sagen was HD ist? Kundenmelkmaschine. Hat man kaum mehr brauchbar qualitative Filme weil man nur noch Fortsetzungen und Mainstreamprüll in die Kinos bringt, muss man den Leuten sagen, dass die schlechten Filme in einer blauen Box verpackt und zu einem Preis von 300% von einer normalen DVD, den Film gleich super geil werden lässt.


    Die Welt geht noch durch ihre Gier nach nutzlosem Unfug (HD, SUVs , iPhones usw.) zugrunde.

  • Zitat von bugcatcher

    Soll ich euch sagen was HD ist? Kundenmelkmaschine.


    Genau so sehe ich das auch bugcatcher. Im Moment ist es imho die reinste Verpulverung von Geld, sich einen teuren HDTV+Equipment (DVB-S2-Receiver, Blueray-/HD-DVD-Player) zu kaufen. Es lohnt sich einfach nicht, weil sich der Standard HD noch lange nicht durchgesetzt hat.
    Ich denke mal das bestätigen die anderen Beiträge hier.
    Doch leider musste ich feststellen, dass TV's mit der normalen Auflösung gar nicht mehr produziert werden. (denn nur so, kann man die teuren "HD-Ready" Fernseher verkaufen)
    Ich würde momentan lieber einen soliden Plasma-Fernseher mit einer Bilddiagonale von 80-90cm kaufen, der mir ein sauberes Bild bei PAL- bzw. DVB-Signalen präsentiert. (btw: ich schaue fern mit einem digitalen Satellitenreceiver, also DVB-S1)
    De facto: ich benötige eigentlich nur einen Fernseher, der eine Auflösung von 720x576 hat. Anstatt 1500€ oder mehr für einen FULL-HD-Plasma auszugeben würde ich lieber 600-800€ für einen 'normalen' 100Hz-Plasma ausgeben. Wie Simon1983 schon sagte sind die HD-Ready Mopeds = Müll.

  • Mit HD ist es wie mit Brennstoffzellen in Autos zwar serienreif aber viel zu teuer.

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Zitat von bugcatcher


    Soll ich euch sagen was HD ist? Kundenmelkmaschine.


    Genauso hat man früher beim wechsel aufs farbfernsehen.
    Oder dein einzug von dvd, digital empfang etc. auch argumentiert ;).


    Gut aktuell ist HD noch nicht das wo man investieren sollte.
    Aber in Zukunft?


    Snake Deswegen wird mein nächster auch noch eine 16:9 RÖHRE.


    JonHa Das Problem wird sich in Zukunft auflösen und definitiv so enden wie es bei DVDs auch geendet ist...


    Es wird Player geben die beides können.
    Ich denke nicht das einer von denen den markt für sich entscheiden kann.


    Hat bei CD-R und CD+R und DVD-R und DVD+R auch nicht funktioniert.
    Es haben sich immer beide formate (kommrziell und frei) parallel vermarkten können.