Welches Codec-Pack habt ihr installiert?

  • Guten Tag,


    Wenn ihr auf eurem PC Filme anschauen wollt, aber keine TV-Karte habt, dann könnt ihr euch die Filme ja immernoch als Datei (avi, mpg, ...) anschauen. Dazu benötigt ihr einen Codec. Und hier setzt meine Frage an, denn Ich wollte wissen, welche Codecs bzw. welches Codec Pack ihr bei euch immer installiert, und welches so das gängigste ist.


    Da gäbe es zum einen das XP Codec Pack oder eine freie Version von DivX 5.2.1, dann gibt's hier noch eine Seite mit Codecs und XviD gibt's ja auch noch...


    Also, was installiert ihr als bei euch?


    MfG
    Stefan

  • bis jetzt hat es bei mir immer gereicht den divx code und den vlc player zu installieren, damit konnte ich bis jetzt immer alles schauen.

    Gruss
    Raiko

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de; rv:1.9.2.10) Gecko/20100914 Firefox/3.6.10 - Build ID: 20100914123505

  • Zitat von Stefan Hegemann


    Ein Open Source Video Player... :shock:


    Wie lange suche Ich sowas schon? *freu* :D


    jetzt hast ihn gefunden :P


    vlc ist meiner meinung nach eh der beste player den es gibt auf erden :P

    Gruss
    Raiko

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de; rv:1.9.2.10) Gecko/20100914 Firefox/3.6.10 - Build ID: 20100914123505

  • Ja VLC rockt wirklich die Bude toller Player das einzige was er nicht abspielen kann sind Real Media Daten aber dafür gibt’s ja im K Lite Pack eine Alternative.

  • Freut mich, dass ich helfen konnte, Stefan! :D


    Weba :
    Real- und Quicktime-Alternative nutze ich ebenfalls.
    Brauch ich aber nur für die Browser-Plugins, die VLC leider nicht mitbringt (oder gibt´s da einen Weg?)


    Auf RealMedia-Dateien stoß ich zum Glück immer weniger.

  • Der Vlc Player ist ja an sich eigne ausnahme da er einen separaten Codec Ordner anlegt und in sich nicht mit dem Windows Player teilt wie andre Player das machen, deswegen ist er ja auch so empfehlenswert, na ja bin mir nicht sicher ob das so 100% stimmt aber hab’s so in etwa irgendwo mal gelesen. Man kann glaube ich beim Installieren ein Firefox Plugin mitinstallieren hab aber gehört das das nicht optimal in der Praxis läuft.


    Ich empfehle die bei der K Lite alternative zu bleiben da die das beste Bild liefert, ist ja auch die Kostenpflichtige Quicktime Version die man über das K Lite Pack bekommt. Mit all den Zusatzfunktonen die man sonst nur häte wenn man die Quicktime Lizenz erwirbt.


    Wenn es erlaubt verlinke ich mal ne Seite die mir gut geholfen hat im Codec Dschungel einigermassen durchzublicken.


    Codecs ermitteln:
    http://www.emuleforum.net/t78640.html


    K Lite Pack:
    http://www.emuleforum.net/t99366.html

  • Mit FFDShow hab ich kein zufriedenstellende Ergebnisse bekommen insbesondere bei mpeg 2 und avi Dateien da nehme ich dann doch lieber das K Lite Pack man muss ja auch nur die Codecs installieren die man braucht dann ist es auch nicht überladenen.

  • Beim scrollen innerhalb einer Film-Datei (also beim springen von einer Stelle zu einer anderen) krüppelt VLC Player aber mehr als die anderen. Der bringt dann so ein paar grobe Pixels am Rand und lässt sich 5 Sekunden Zeit, bis er wieder normal weiterrennt.

  • Zitat von Simon1983

    Ich benutze VLC 0.8.4a, 0.8.5 produziert bei mir leider bei WMV instant abstürze die im Forum von VLC bisher nicht gelöst werden konnten.


    Seit 0.8.5 hab ich auch öfter VLC-Abstürze. :-(


    Früher hab ich Videos mit Winamp geguckt und auch nie was vermisst.

  • Beim K-Lite Pack kann man ganz oben rechts alle Haken auf einmal rausnehmen lassen und das sollte so oder so jeder machen der das K-Lite Pack installieren will. Weil wie bei jedem Pack kann es zu Problemen führen wenn man Codecs doppelt oder unnötige mitinstalliert.

  • Snake :
    Wie machst du das mit den Browser-Plugins?


    Für mich ist z.b. das Quicktime-Plugin im Firefox sehr wichtig.
    Ich hole deshalb diese Frage nochmal ans Tageslicht:

    Zitat von captain chaos

    Real- und Quicktime-Alternative nutze ich ebenfalls.
    Brauch ich aber nur für die Browser-Plugins, die VLC leider nicht mitbringt (oder gibt´s da einen Weg?)


    Damit meinte ich, ob man die Quicktime(-Alternative)-Codecs noch extra installieren muss, obwohl sie im VLC enthalten sind.
    Ich brauch´s nämlich echt nur für das Plugin. Die Videos spielt VLC auch ohne ab.