Ubuntu und 1.5 RC2

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Runterladen, nach /opt/ordnername entpacken, dann nen gnome-starter anlegen, der dann /opt/ordnername/firefox ausführt... fertig :D

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.1) Gecko/20060202 Firefox/1.5.0.1 8)
    Jabber: WasCostas[at]jabber.org

  • Hi Palli,


    dir fehlt das Paket "mozilla-psm" um auf ne abgesicherte Seite zu kommen.


    Was heißt du hast den Ubuntu-Fuchs zerschossen? Doch wohl nur das Profil, oder?

  • Zitat von Palli

    ok, daten sind entpackt, aber ich bekomme den starter nicht zum laufen, nix passiert bei doppelklick...


    Ich hab mir das Wiki mal angeschaut,wahrscheinlich fehlt dir noch das Paket 'libstdc++5', bei Ubuntu 5.10 wird standartmäßig nur 'libstdc++6' installiert. Die 5er Version ist aber in den Ubuntu-Quellen vorhanden, einfach nachinstallieren.

  • Zitat von Tuvok

    wahrscheinlich fehlt dir noch das Paket 'libstdc++5', bei Ubuntu 5.10 wird standartmäßig nur 'libstdc++6' installiert.


    So'n ähnliches Problem hab ich bei Fedora auch, nur ist es nicht so einfach das nachzuinstallieren :?
    Ansonsten: Was passiert, wenn du in der Konsole in den Ordner wechselst und ./firefox eingibst?

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.1) Gecko/20060202 Firefox/1.5.0.1 8)
    Jabber: WasCostas[at]jabber.org

  • Da isses: ;)

  • Zitat von Tuvok

    Ich hab mir das Wiki mal angeschaut,wahrscheinlich fehlt dir noch das Paket 'libstdc++5', bei Ubuntu 5.10 wird standartmäßig nur 'libstdc++6' installiert. Die 5er Version ist aber in den Ubuntu-Quellen vorhanden, einfach nachinstallieren.


    Genau das wars.


    aber ich habe immer noch ein kleines problem,
    mit
    sudo ./firefox
    kann ich starten, mit
    ./firefox
    oder einem starter geht es nicht, fehlen mir da irgendwelche rechte?
    und wenn ja wie bekomme ich die?


  • Ähm, wo hast du den Firefox den jetzt entpackt, nach /opt?


    Wenn du mit dem Datei-Browser (Nautilus) einen Rechtklick auf den Firefox-Ordner machst und auf den Reiter 'Zugriffsrechte' gehst, ist dann überall bei 'ausführen' ein Kreuz? Kontrolliere auch mal die Dateien im Ordner.


    Du kannst Nautilus auch mit Root-Rechten starten (sudo nautilus), dann kannst du die Zugriffsrechte ändern.


    Linux-Profis nehmen dafür den Befehl chmod, damit stehe ich auf Kriegsfuß, deshalb der Verweis aufs Wiki


    Jetzt aber erstmal gute Nacht!


    Gruß Tuvok

  • Moin Palli,


    mir ist da noch was eingefallen.
    Mit sudo ./firefox startet der Fx mit dem root-Profil. Ist das wirklich die Version 1.5, die dann bei dir startet oder der Ubuntu-Fx, der sich möglicherweise wegen des defekten User-Profils nicht mehr starten läßt?


    Bei der ausführbaren Version muß man normalerweise den kompletten Pfad angeben: /Pfad/nach/Firefox1.5/firefox


    Gruß Tuvok

  • Zitat von Was Costas


    So'n ähnliches Problem hab ich bei Fedora auch, nur ist es nicht so einfach das nachzuinstallieren :?


    Zumindest bei meinem Fedora kann ich das ganz einfach mit


    Code
    yum install compat-libstdc++


    (Oder so ähnlich. Weiß nicht mehr genau)


    Zum Prolbem denke ich, dass einfach dein Benutzerprofil zerschossen ist.


    Beachte auch Installation, Profile und neues Profil.

  • Hiho.


    Jo, das ganze scheint ein profil Problem zu sein, aber wohl auch ein rechte Problem


    Wenn ich den Fx starten will, kommt eine Meldung er währe bereits aktiv.
    Ist er aber nicht, das passiert auch direkt nach einem Neustart.


    Starte ich ihn aber mit -ProfileManager startet er den Manager, und ich kann ein neues Profil anlegen.
    Mit diesem kann ich Fx starten.


    Allerdings ist diese Profil nach einem beenden und neustarten nicht mehr vorhanden, so das das ursprüngliche Problem wieder auftaucht.
    Starte ich erneut den ProfileManager ist mein erstelltes Profil weg.


    Also hat der Fx anscheinend Probleme auf die Profile zuzugreifen, was kann man da tun?

  • Auch mal zu Wort melden, auch wenn ich nur den Fx ohne Installer verwende.
    Der Fx sitz bei mir in

    Code
    /usr/local/Firefox/firefox

    und wird auch über den Starter so gestartet. Wobei es vollkommen egal ist, welcher Nutzer den Fx startet. Es wird immer das Profil verwendet, welches im entsprechen Home Verzeichnis ist.

    Hinweis!!!
    Die Durchführung von meinen Tips ist freiwillig und obliegt dem Administrator oder Besitzer des Rechners.
    Für Fehler, Datenverlust oder Beschädigungen übernehme ich keinerlei Verantwortung!!!
    Kein Support per Mail oder PN!!!

  • ok, idee


    kann ma bitte jemand mit der paketverwaltung so tun als wolle er Fx deinstallieren?
    Dann bekommt man angezeigt welche programme damit verknüpft sind und auch gelöscht werden würden. (Dann natürlich abbrechen :-))
    Genau das habe ich nämlich dummerweise gemacht, vieleicht fehlen mir jetzt diese pakete.
    Kann mir jemand mal die Namen posten, müssen 4 oder 5 sein, dann mach ich die mit der Paketverwaltung wieder drauf vieleicht gehts dann ja,

  • Zitat von JonHa

    Zumindest bei meinem Fedora kann ich das ganz einfach mit


    Code
    yum install compat-libstdc++


    Danke, ich brauchte aber:

    Code
    compat-libstdc++-3*


    ;)

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.1) Gecko/20060202 Firefox/1.5.0.1 8)
    Jabber: WasCostas[at]jabber.org

  • Zitat von Palli

    Genau das habe ich nämlich dummerweise gemacht, vieleicht fehlen mir jetzt diese pakete.
    Kann mir jemand mal die Namen posten, müssen 4 oder 5 sein, dann mach ich die mit der Paketverwaltung wieder drauf vieleicht gehts dann ja,


    N'abend Palli,


    Nein, das ist sicher nicht der Grund. Deinstalliert werden nur das Metapaket 'ubuntu-desktop' und 'firefox-gnome-support', 'gnome-app-install', 'yelp', und falls installiert 'j2re1.4-mozilla-plugin'. Es reicht schon völlig, wenn du das Metapaket 'ubuntu-desktop' wieder installierst, dann sind alle Pakete wieder da (außer Java).