Übersetzungsvorschläge

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Ich habe ein paar Vorschläge für einige der bislang noch nicht übersetzten Begriffe zusammengestellt. Ich bitte um Kommentare hierzu.


  • Hm, naja. Ich hab eigentlich nicht das Problem mit fehlender Übersetzung. 90% deiner Bespiele kommen von englischen Erweiterungen. Da kann A.Topal sowieso nix dran ändern. Und die restlichen Vorschläge sind diskussionswürdig... Uum Beispiel könnte ich mit "Standort" oder "Dateiladedialog" wenig anfangen. Popups sollte aber jeder kennen, der im Internet "Arten der Seitenwiedergabe betreibt" (also einen Webbrowser nutzt :wink:) Aber das ist halt meine Meinung dazu.

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.2) Gecko/20060308 Firefox/1.5.0.2

  • Zitat von Electroluchs

    90% deiner Bespiele kommen von englischen Erweiterungen. Da kann A.Topal sowieso nix dran ändern.


    Ich nehme an, das ist momentan eine technische Beschränkung. Oder?


    Zitat von Electroluchs

    [...] sollte aber jeder kennen, der im Internet "Arten der Seitenwiedergabe betreibt" (also einen Webbrowser nutzt :wink:)


    Da ist sofort ein Missverständnis entstanden. Selbstverständlich soll "Browsing" nicht allgemein mit "Art der Seitenwiedergabe" übersetzt werden. Das soll ausschließlich die eine Überschrift ersetzen.


    (Es soll ja auch nicht "tools" grundsätzlich mit "Extras" übersetzt werden, sondern nur an der einen Stelle. :D)



    Ciao

  • Hallo!
    Für meine Begriffe sind die deutschen Wörter meistens zu lang! Die meisten englischen Begriffe sollte schon nahezu jeder kennen!
    Mit der Zeit weiß man sowieso wo man klicken muss - Also ich bin mit der Übersetzung von A.Topal voll zufrieden!


    Grüße,
    Blumfeld

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; en-US; rv:1.8b2) Gecko/20050507
    Thunderbird 1.0 DE + Offline 0.8.0 + MagicSLR DE 0.8
    WinXP home edition SP2

  • Ich habe manchmal das Gefühl, dass einige Leute meinen, sobald einer einen Übersetzungs-Verbesserungsvorschlag macht, würde man die Arbeit von A.Topal kritisieren. Aber dem ist nicht so. Ich finde die Übersetzung und die Arbeit, die A.Topal in den Firefox steckt auch gut, aber ein paar kleine Dinge würde ich halt ändern. Solche Dinge kann man dann doch mal ansprechen ohne das sie gleich mit Kommentaren, wie "englische Begriffe sollte jeder kennen" abgewürgt werden.


    Es kann nicht jeder Englisch, das sollte man immer im Hinterkopf behalten. Und es kennt sich auch nicht jeder gut mit Programmen bzw. Browsern aus, wie die meisten Leute hier im Forum. Aus diesem Grund finde ich, dass man über ein paar Übersetzungen noch mal nachdenken kann ohne das ich die geleistete Arbeit in Frage stellen will.


    Ich finde zum Beispiel folgende Übersetzungen sinnvoll:


    Code
    Sidebar -> Seitenleiste
    Tools -> Extras (ok, die Diskussion hatten wir schon)
    Tab -> Registerkarte (Wer (außer Computerfreaks) weiß schon was Tab ist, eine Registerkarte kennt fast jeder)
    Cache -> Zwischenspeicher


    Allerdings gebe ich euch auch Recht, wenn ihr sagt, dass einige Wörter schon fast in den alltäglichen deutschen Sprachgebrauch fallen.
    Ich würde zum Beispiel Download, Download-Manager... und Theme nicht übersetzen.


    So, das wars fürs erste :D
    Gruß Fasse[/code]

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.1) Gecko/20060111 Firefox/1.5.0.1

  • Zitat von Blumfeld

    Also ich bin mit der Übersetzung von A.Topal voll zufrieden!


    Bitte nicht meinen Beitrag als Kritik an der Arbeit von A.Topal verstehen.
    Ich bin mit der Übersetzung von A.Topal auch zufrieden.


    Aber ich denke, so ein Projekt lebt davon, dass möglichst viele Leute aktiv daran mitarbeiten. Insbesondere die Übersetzung halte ich für ein äußerst komplexes Thema. Es ist so komplex, dass dafür mit Recht eine eigener Bereich hier im Forum eingerichtet wurde.


    Die Vorschläge sind mein Versuch, mich hier konstruktiv einzubringen. Ich habe mich auf die Begriffe konzentriert, die noch nicht in übersetzter Form vorlagen.


    Zitat von Blumfeld

    Für meine Begriffe sind die deutschen Wörter meistens zu lang!


    Wer schon einmal Programme aus dem Englischen eingedeutscht hat, weiß, dass die deutschen Texte fast immer länger sind als das englische Original.


    Ich habe ja schon einmal das Beispiel mit dem Wort "Arbeitsspeicher" genannt. Früher hat man "Ram" dazu gesagt. Trotzdem hat sich das bedeutend längere Wort "Arbeitsspeicher" durchgesetzt.



    Ciao

  • Zitat von Fasse

    Ich finde zum Beispiel folgende Übersetzungen sinnvoll:

    Code
    Sidebar -> Seitenleiste


    Das Wort "Seitenleiste" könnte ich mir als Übersetzung vorstellen. Klar, sonst hätte ich es nicht aufgeführt :). Ich finde es aber auch nicht ideal, mir fiel nur bis jetzt nichts Besseres ein.
    Mit "Leiste" verbinde ich immer etwas Schmales. Während dies auf Elemente wie die Bildlaufleiste oder die Navigationssymbolleiste zutrifft, ist die "Seitenleiste" eigentlich keine Leiste. Es ist eher ein Bereich, oder eine Fläche oder ein Feld oder etwas in der Art.


    Zitat von Fasse

    Allerdings gebe ich euch auch Recht, wenn ihr sagt, dass einige Wörter schon fast in den alltäglichen deutschen Sprachgebrauch fallen.


    Wenn es für einen Begriff zwei Ausdrücke gibt, einen deutschen, und einen der aus dem Englischen entlehnt wurde, dann finde ich, sollte man den deutschen bevorzugen.


    Das Ziel soll ja sein, Firefox einem möglichst breiten Publikum zu öffnen. Und dann muss man eben vor allem denjenigen entgegenkommen, die über einen geringeren Erfahrungsschatz mit dem Internet und der englischen Sprache verfügen.



    Ciao

    Einmal editiert, zuletzt von softdev2002 ()

  • Zitat von Electroluchs

    90% deiner Bespiele kommen von englischen Erweiterungen. Da kann A.Topal sowieso nix dran ändern.


    Electroluchs, kannst du das etwas genauer erklären? Wieso kommen 90% der Beispiele aus Bestandteilen, in denen man die Texte nicht ändern kann?



    Ciao

  • Hallo!


    Ich wollte auch gar keine Kritik an Verbesserungsvorschlägen vornehmen! Es sollte nur so sein das sich der Firefox auch an andere Browser anlehnt, damit Anfängern das Umsteigen nicht so schwer fällt. Ich weiß jetzt gar nicht mehr wie die Übersetzung der verschiedenen Begriffe beim K-meleon ist!? Den Browser hatte ich vor langer Zeit mal!


    Grüße,
    Blumfeld

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; en-US; rv:1.8b2) Gecko/20050507
    Thunderbird 1.0 DE + Offline 0.8.0 + MagicSLR DE 0.8
    WinXP home edition SP2

  • softdev2002:
    :wink: 90% ist etwas übertrieben, aber die Mehrzahl deiner aufgezählten Beispiele stammt aus englischsprachigen Extensions (z.B. die Tabbrowser Extension). Wenn diese zusätzlichen Menü- und Kontextmenü-Einträge deutsch sein sollen, muss sich darum schon der Programmierer der Extension kümmern - oder jemand anderes muss sich ransetzen und die ganzen Dinger umstricken.
    Was ich auch noch komisch finde: deine englischen Einträge in "Datenschutz" und "Web-Features" kann ich in meiner 0.8er Version nicht finden. Dort steht schon alles in deutsch. Statt "Always allow the sites below ..." habe ich dort "Folgende Websites dürfen immer Popup-Fenster anzeigen". Könnte es sein, dass noch Spuren der englischen Version im Profil oder im Programmverzeichnis waren, als du die deutsche installiert hast? Da scheint mir etwas durcheinander geraten zu sein...

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.2) Gecko/20060308 Firefox/1.5.0.2

  • Zitat von Electroluchs

    90% ist etwas übertrieben, aber die Mehrzahl deiner aufgezählten Beispiele stammt aus englischsprachigen Extensions (z.B. die Tabbrowser Extension).


    Ich glaube, du irrst dich. Ich habe keine Erweiterung installiert. Die Liste mit den Erweiterungen ist bei mir leer. Das sollte sie auch sein, denn ich verwende lediglich die Grundinstallation.


    Zitat von Electroluchs

    deine englischen Einträge in "Datenschutz" und "Web-Features" kann ich in meiner 0.8er Version nicht finden.


    Ich habe in der Tabelle den Text des englischen Originals eingetragen, um den neuen Vorschlag im Vergleich zum ursprünglichen Text darzustellen.


    Eigentlich hätte ich 3 Spalten verwenden müssen: Eine für das englische Original, eine für die jetztige Übersetzung, und eine für die neuen Vorschläge. Das habe ich aus Platzgründen gelassen.


    Zum Beispiel hätte ich es so machen können:


    Code
    ursprünglich        zur Zeit            Vorschlag
    ------------        ------------        ------------
    scrolling           Scrolling           Bildlauf
    smooth scrolling    Smooth-Scrolling    Bildlauf mit Gleiteffekt



    Ciao

  • Zitat von Blumfeld

    Es sollte nur so sein das sich der Firefox auch an andere Browser anlehnt, damit Anfängern das Umsteigen nicht so schwer fällt.


    Das finde ich auch sinnvoll. Aber es sollte nicht das einzige Kriterium für die Wahl der Übersetzung sein. Wenn die Übersetzung zu schlecht ist, würde ich sie nicht übernehmen.


    Davon abgesehen sieht man natürlich in unterschiedlichen Produkten auch unterschiedliche Übersetzungen, und dann muss man sich für eine entscheiden. Wenn es nur nach der Verbreitung ginge, müsste man sich in erster Linie nach dem IE richten.


    Um deinen Gedanken mal aufzugreifen: "scroll" wird im IE mit "Bildlauf" übersetzt. Das finde ich in Ordnung. Dafür spricht auch, dass auf der deutschen Tastatur die "Scroll-Tasten" mit "Bild" (sowie Pfeil nach oben/unten) beschriftet sind.


    Etwas aussagekräftiger fände ich zwar "Bilddurchlauf", oder gar "Seitendurchlauf", weil es die Sache genauer beschreibt, aber "Bildlauf" ist akzeptabel.


    Das, was im Fx mit "smooth scrolling" angegeben wird, heißt im IE "optimierter Bildlauf". Letztere Bezeichnung finde ich nicht gut, weil man sich nicht vorstellen kann, was mit "optimiert" gemeint sein soll (s. hierzu auch meinen vorangegangenen Beitrag).



    Hier noch einige Beispiele für Übersetzungen in anderen Produkten:


    Code
    --- IE: ---
    update                 Aktualisierung
    go [in Adressleiste]   wechseln zu
    side bar               Explorer-Leiste
    
    
                           --- Konqueror: ---
    side bar               Navigationsbereich
    cache                  Zwischenspeicher


    Ciao

    Einmal editiert, zuletzt von softdev2002 ()

  • NEIIIN! Bitte nicht den "Go"-Button in "Wecheln zu" ändern! Dann ist der Button wieder halb so gross wie das Adressfeld! Sowas, bei aller Vorliebe für die duetsche Sprache, muss nicht sein. ; )


    Ansonsten: Pro "Extras", "Registerkarten" und co. ; )

  • Meine Vorschläge:



    Folgende Begriffe würde ich so lassen, da sie sich bereits verbreitet haben:

    Code
    Download,Downloadmanager, Pop-Up, Web, Link, Plug-in, Cookie
  • "Login" würde ich auch so lassen. Schaut mal bitte auf folgende allgemein bekannte Seiten:


    http://www.ebay.de
    http://www.arcor.de
    http://www.gmx.de
    http://www.freenet.de
    http://www.o2online.de
    http://www.web.de


    Allesamt steht dort LOGIN (bzw. einloggen bei ebay). Das ist inzwischen so weit verbreitet, dass unter "Anmelden" die erstmalige Registrierung verstanden wird. Daher sollte Login auch bei Firefox so bleiben.


    Edit:
    Wo steht eigentlich in der deutschen 0.8er Version "default"? Ich hab mal so ziemlich alles durchgeguckt aber nichts gefunden...

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.2) Gecko/20060308 Firefox/1.5.0.2

  • Koopatrooper & electroluchs: Ich stimme euch beiden voll und ganz zu. Allerdings würde ich auch den Go-Button so belassen, der er im Menü steht und dort möglichst kurz sein sollte.


    Aber so lange A.Topal dazu nichts sagt, hat es sowieso recht wenig sinn, sich noch weiter darüber den Kopf zu zerbrechen. Und ich werd das Gefühl nicht los, dass er die Übersetzung so belassen will, wie sie jetzt ist. Warum auch immer !?! :?

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.1) Gecko/20060111 Firefox/1.5.0.1

  • Zitat von Fasse

    Koopatrooper & electroluchs: Ich stimme euch beiden voll und ganz zu. Allerdings würde ich auch den Go-Button so belassen, der er im Menü steht und dort möglichst kurz sein sollte.


    Aber so lange A.Topal dazu nichts sagt, hat es sowieso recht wenig sinn, sich noch weiter darüber den Kopf zu zerbrechen. Und ich werd das Gefühl nicht los, dass er die Übersetzung so belassen will, wie sie jetzt ist. Warum auch immer !?! :?


    Ok, dann aus "Go" -> "Gehe", in der Menüleiste heißt es "Gehe" und der Button heißt "Go", auch etwas merkwürdig :?


    Ich würde es sehr bedauern, wenn A.Topal die Vorschläge ignoriert, dadurch würde er gewissermaßen die Verbreitung des Firefox durch eigene Ansichten hemmen.


    Bisher hat er gute Arbeit geleistet, und auch im Forum einen guten Eindruck bei mir hinterlassen, ich geb die Hoffnung noch nicht auf. ;)


    Und, wenn er keine Kritik wünscht, warum gibt es dann dieses Forum?

  • Entschuldigt, aber ich habe ja auch noch ein Privatleben und das ist in den letzten zwei Wochen eindeutig zu kurz gekommen. :? Und warum jemand auf die Idee kommt, ich würde keine Kritik akzeptieren und nicht auf Anregungen reagieren, nur weil ich nicht innerhalb eines Tages auf einen Beitrag antworte, kann ich nicht nachvollziehen.
    softdev hat sich nunmal einige Zeit genommen, um seine Liste zusammenzustellen. Da kann ich nicht mal eben im vorbeigehen drauf antworten. Ich bin im übrigen auch sehr dankbar für neue Denkanstöße und mit versuche diese -wenn möglich- dann auch zu implementieren. Wie schwierig aber das Austauschen eines Begriffes ist und wie sehr die Meinungen dabei differieren könnt ihr gerne hiernachlesen. 148 Meinungen inklusive aller Regulars der NG kamen bei einer kleinen Umfrage rum, weil ich Argumente für und gegen den Begriff Chronik hören wollte. Man kann daran auch sehr schön sehen, dass solche Entscheidungen keine Mehrheitsentscheidungen sein können.


    Gruß
    Abdulkadir Topal


    PS: @ Softdev
    Du würdest mir die Sache wesentlich vereinfachen, wenn du nicht jeden Tag einen neuen Thread zum selben Thema anlegen würdest.

    Bitte keine technischen Anfragen per Mail oder PN, sie werden definitiv nicht beantwortet.

  • Danke, für deine Antwort.
    Es tut mir Leid, falls meine Beiträge falsch angekommen sind, und ich mich vielleicht etwas ungünstig ausgedrückt habe.


    Natürlich, hat dein Privatleben eine wesentlich höhere Priorität, das steht definitiv fest. :)


    Es handelt sich nicht um Kritik an deiner Arbeit, sondern nur um Vorschläge, über die man nachdenken könnte.


    Einige Wörter sind 1:1 aus dem englischen übernommen, was ich für unpassend halte.


    Mir bereitet die englische Sprache keinelei Probleme, ich habe mir auch oft Nightly Builds runtergeladen, falls ich von einigen Bugfixes sehr überzeugt war.


    Firefox, spricht ein wesentlich größeres Publikum an als Mozilla.
    Er ist übersichtlich, schnell und inovativ, deshalb ist er meines Erachtens nach im Gegensatz zu Mozilla auch für Anfänger bestens geeignet.


    Ich habe auf verschiedenen Computersystemen den Firebird installiert, und versucht zu erklären, was z.b. ein "Tab" ist.


    Viele haben dieses Wissen nicht, und sicherlich soll auch der dt. Firedox kein Duplikat des Internet Explorer werden, aber er sollte trotzdem versuchen weitesgehend ins deutsche übersetzt zu werden.


    Abgesehen, von Begriffen wie "Download", "Pop-up", die sich mittlerweile eingebürgert haben.


    In Newsgroups, sind vorwiegend erfahrene Computernutzer, hier im Forum, besteht die Möglichkeit, dass auch ein unerfahrener Nutzer seine Meinung zum Besten gibt ;)


    Wenn es sich hierbei nicht um Massenentscheidungen handelt, dann ist es ein Projekt, dass nur in kleinen Kreisen verkehrt.


    Warum, soll eine kleine Gruppe von erfahrenen Nutzern entscheiden, was für die Mehrheit richtig ist?


    Firefox, spricht ein großes Publikum an, wesentlich größer als Mozilla.
    Als die Mozilla Foundation bekannt gab, Browser und Mail Client in 2 seperaten Produkten weiterzuentwickeln, war ich als eingefleischter Sea Monkey Nutzer anfangs skeptisch.


    Mittlerweile, empfinde ich es als wichtigen Schritt in die richtige Richtung.
    Firefox und Thunderbird, sind auch für Endanwender interessant, daher halte ich eine ausgefeilte Übersetzung für wichtig.


    Chronik, ist ein passender Begriff. Verlauf, bekannt aus MS Produkten, sagt meiner Meinung nach nicht sonderlich viel aus, aber History wäre für eine dt. Version gänzlich unpassend.


    Es ist mir wichtig, dass Du weißt, dass ich dein Forum keinesfalls mit Wünschen überfluten möchte, sondern bloß einige Anregungen geben möchte, die Firefox im Idealfall verbessern könnten.[/b]