Erweiterung "NoScript" vs "PrefButtons"

  • NoScript
    PrefButtons


    Ich bin entsetzt, welche Sites alle Javascript nutzen :shock:
    selbst diese hier, wenn man die Forum-Smilies einfügen will.


    Ich teste z.Zt. NoScript, meine Whitelist läuft langsam über :roll:
    eine Site funktioniert nicht, obwohl sie auf der Whitelist steht, sondern erst, wenn "Javascript global erlauben" eingestellt ist. :shock:


    Wie sind eure Erfahrungen?


    Gruß :D

    "Krieg ist ein zu ernstes Geschäft, als daß man ihn den Generälen überlassen dürfte." Georges B. Clemenceau (1841-1929), Französischer Journalist und Politiker/Ministerpäsident

  • Also, in meinen Augen ist NoScript eine unnütze Erweiterung.
    Wenn ich ehrlich bin, hatte ich noch nie ein Problem mit JavaScripten. Bisher gibt es ja auch nicht viele Codes, die dem FF ohne Benutzereingabe Probelme machen.


    Das Problem ist einfach (wie du schon festgestellt hast), dass JavaScript mittlerweile auf sehr vielen Seiten genutzt wird - für die kleinsten Dinge. Meist merkt man es auf den ersten Blick auch gar nicht, dass irgendwas fehlt.
    Genau aus diesem Grund ist es schwierig eine Whitelist zu erstellen, da sie einfach sehr lang wird. Andersherum macht das ganze auch keine Sinn: Eine Blacklist kann nicht vor unbekannten Seiten schützen.


    Ich persönlich nutze seit geraumer Zeit Proxomitron. Ich dachte mir am Anfang auch "noch so ein Tool das im Hintergrund Ressourcen frist", aber jetzt kann ich nicht mehr ohne. Das Teil filtert Werbung (-> Adblock weg), verbietet modifikationen des Kontextmenüs ( -> Allow Rightclick weg), wandelt text-URLs um ( -> Plain Text Links weg), Schützt vor Popups ( -> Popups must Die weg), filtert "gefährliche" Scripts, und warnt bei verschlüsselten Scripts und vieles mehr. Wenn man sich erstmal dazu durchgerungen hat, das zu Installieren, und sich auch ein bisschen damit beschäftigt hat, ist es echt super! Damit hab ich sogar einen ganz normalen IE clean (also surfbar) gemacht!

  • verbietet modifikationen des Kontextmenüs ( -> Allow Rightclick weg),
    > hat FX standardmäßig integriert (erweiterte JS einstellungen)


    Schützt vor Popups ( -> Popups must Die weg)
    > das ist ne einfache Configeinstellung - wow


    @NoScript: Idee, gut, aber zu buggy. Vor der Installation unbedingt backup machen!

  • Zitat von Amsterdammer


    Ich teste z.Zt. NoScript,


    Wie sind eure Erfahrungen?


    Gruß :D


    Nach permanente Abstürzen von FF1.04 habe ich es wieder entsorgt. So gefährlich finde ich Java Script auch nicht, dass es mich belästigen würde. Somit war die Installation meinerseits sowieso nur Fun. Aber, diese Erweiterung ist einfach zu schlecht.

    you get what you pay for

  • Zitat von xeen

    verbietet modifikationen des Kontextmenüs ( -> Allow Rightclick weg),
    > hat FX standardmäßig integriert (erweiterte JS einstellungen)


    beides (fast) falsch.
    Ich hab noch keine Mozilla-Version gesehen, die
    "addEventListener('mousedown', function(e){if (e.button==2) alert('Schutz');}, true)"
    wegbekommt.

  • Also, ich bin wieder zu meinen alten pref-buttons zurück.


    Bei der 1.0.1 von NoScript lassen sich JavaScript-Links auf Seiten, denen man eigentlich die Berechtigung zur Ausführung von JavaScript gegeben hat, nur einmal anklicken, so daß sich das gewünschte Pop-Up öffnet. Um auch andere JS-Links öffnen zu können, muß man zwischendurch immer wieder manuell einen reload der Seite machen. Anscheinend ist dieses Autoload-Feature noch zu unausgereift und schießt quer. In der 1.0 gab es dieses Problem nämlich nicht.


    Zitat


    Nach permanente Abstürzen von FF1.04 habe ich es wieder entsorgt.


    Ja, das ist mir bei o.g. Problem auf meinem normalen Profil mit rund 20 Extension auch probiert. Bei Pop-Up Link sofortiger Absturz, auf nem nackten Profil öffnen sich die links nur einfach nicht, kein Absturz.


    NoScript 1.0 ist wesentlich stabiler. Zwar hatte ich hier auch zwei, drei Abstürze, ich denke aber, das liegt an Inkompatibilität zu anderen Erweiterungen, die ich nutze.


    Gruß,
    Bang

  • Zitat von 4711


    beides (fast) falsch.
    Ich hab noch keine Mozilla-Version gesehen, die
    "addEventListener('mousedown', function(e){if (e.button==2) alert('Schutz');}, true)"
    wegbekommt.


    Mozilla weiß ich nicht, bei mir keine Probleme. Ich klick rechts, das Kontextmenü kommt und *dahinter* deine meldung. ich kann irgend ne auswahl machen, das kontextmenü verschwindet und dann kann ich deine meldung wegklicken.
    Und ich hab kein allow right click installiert.

  • bei der Deinstallation der Erweiterung kann es vorkommen, daß anschließend alle Scripte im Web generell nicht mehr funktionieren.


    Tip: erst bei der Erweiterung noscript "für alle Webseiten scripte zulassen" aktivieren, dann deinstallieren. Gruß

    Tóg go bog é

  • Also beiu mir schon "NoScript hat festegestellt dass es deaktiviert oder deinstalliert wurde, deswegen wurde es auf blabla"

  • :shock: bei mir hat sich nix gemuht seitens der Erweiterung mit einem Hinweis, auch nicht beim zweiten mal. Seltsam, sehr seltsam... mir wird hier was verschwiegen vom Fx.... muß mit ihm ein ernstes Wörtchen mal reden ;)

    Tóg go bog é

  • Ich hab seit gestern NoScript 1.0.4 installiert. Seitdem kein einziger Crash, alles läuft wunderbar im Zusammenspiel mit 20 weiteren Extensions, darunter die gefürchteten TBE. Kein reload mehr nötig, falls man weitere JS-Links öffnen will. Auch das Icon stimmt jetzt immer mit den Berechtigungen überein. Die bugs scheinen also alle mit dieser Version behoben.


    Allerdings hat der Autor einige erlaubte Seiten vorkonfiguriert, für deren Entfernung man about:config nutzen muß. (Der Eintrag lautet noscript.permanent).


    Gruß,
    Bang