Fehlermeldung "Error! 1720100937654 is not a valid string" nach Update von Add-Ons

  • Firefox-Version
    127.0.2
    Betriebssystem
    Windows 10

    Hallo,

    ich habe die Frage, ob folgende Fehlermeldung bekannt ist und vielleicht auch deren Abhilfe?

    Dieses Pop-up erscheint, seitdem ich meine Add-Ons manuell über die vorgesehene Funktion upgedatet habe unregelmäßig im Abstand von ca. 10-15 Minuten unten rechts im Bildschirm und verschwindet nach 3-5 s. wieder.

    Ist dieser Fehler vielleicht bekannt?

    Danke und VG

    • Neu
    • Hilfreichste Antwort

    Ach ja, wenn alles nur so einfach wäre. Alles, nur nicht draufklicken.

    Gehe in die Einstellungen -> Datenschutz ... > "Cookies und Website-Daten", lösche alle Cookies+Webstorage.
    Selbe Seite -> Berechtigungen > Benachrichtigungen -> alles löschen

    Dann Firefox im Fehlerbehebungsmodus starten, erscheinen die Meldungen dann auch?
    Probleme analysieren im Fehlerbehebungsmodus von Firefox | Hilfe zu Firefox

    Prüfe mit AdwcleanerAdwCleaner Download
    Das Logbuch bitte hier einfügen (auf [Bericht] klicken, kopieren & einfügen)

    Last:

    Detaillierte Informationen zur Fehlerbehebung erhalten, um Probleme mit Firefox zu lösen | Hilfe zu Firefox
    ● Hamburger-Button ➜ (?) Hilfe ➜ Informationen zur Fehlerbehebung
    ● Die Schaltfläche "Text in die Zwischenablage kopieren" anklicken
    ● Den kopierten Text aus der Zwischenablage per Maus-Rechtsklick als Code hier ins Forum einfügen.


    PS bitte den Titel bearbeiten und die *** entfernen! Danke

    Wir sind keine Beschwerdestelle, hier gibt es nur Lösungen!

  • Fuchsi 4. Juli 2024 um 20:56

    Hat den Titel des Themas von „Fehlermeldung "Error! 1720100************************* is not a valid string" nach Update von Add-Ons“ zu „Fehlermeldung "Error! 1720100937654 is not a valid string" nach Update von Add-Ons“ geändert.
  • Fuchsi 4. Juli 2024 um 20:56

    Hat einen Beitrag als hilfreichste Antwort ausgewählt.
  • Ach ja, wenn alles nur so einfach wäre. Alles, nur nicht draufklicken.

    Gehe in die Einstellungen -> Datenschutz ... > "Cookies und Website-Daten", lösche alle Cookies+Webstorage.
    Selbe Seite -> Berechtigungen > Benachrichtigungen -> alles löschen

    Dann Firefox im Fehlerbehebungsmodus starten, erscheinen die Meldungen dann auch?
    Probleme analysieren im Fehlerbehebungsmodus von Firefox | Hilfe zu Firefox

    Danke für die Unterstützung!

    1. Cookies+Webstorage lösche ich unregelmäßig. Dies habe ich nun getan, doch ohne Erfolg.

    2. Berechtigungen -> Benachrichtigungen -> alles löschen
    Unter Benachrichtigungen habe ich einen Eintrag gefunden und zwar, dass Telegram blockiert ist.
    Diesen habe ich entfernt, doch ohne Erfolg.

    3. Wenn ich Firefox im Fehlerbehebungsmodus starte, erscheint die Meldung nicht mehr.

    Könnte so eine Meldung auch durch eine upgedatete, aber deaktivierte Erweiterung hervorgerufen werden?
    Ich habe noch vier deaktivierte Add-Ons von Ali, als aktivierte Add-Ons aber nur bekannte Erweiterungen.

  • Danke für deine Ergänzung. Die Übermittlung des about:support liefert weitere Details.

    Wir sind keine Beschwerdestelle, hier gibt es nur Lösungen!

  • Hallo Füchse und Fuchsienen,

    ihr habet mir sehr geholfen. Danke!

    Dann Firefox im Fehlerbehebungsmodus starten, erscheinen die Meldungen dann auch?
    Probleme analysieren im Fehlerbehebungsmodus von Firefox | Hilfe zu Firefox

    Mein Fehler: Ich hätte hier weiter der Anleitung im verlinkten Text folgen sollen:

    Bitte obigen Link abarbeiten.


    Auf der Suche einen Buttons, wie man alle Add-Ons auf einmal deaktivieren kann, ist mir folgende Funktion aufgefallen:
    "Kürzlich durchgeführte Updates anzeigen".
    Wohl nicht ohne Grund, gibt es diese für mich ebenfalls hilfreiche Funktion.
    So konnte ich die drei möglichen Übeltäter anzeigen lassen:


    Es liegt an dem Add-On "Public IP Display":

    Einmal editiert, zuletzt von Fuchsi (4. Juli 2024 um 22:51) aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Fuchsi mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Wofür braucht man sowas?

    Zitat

    Public IP Display by Marnes

    Displays your IP address and country using lookup services of your choice. Auto-refreshes, notifies, and displays

    Public IP Display – Get this Extension for 🦊 Firefox (en-US)
    Download Public IP Display for Firefox. Displays your IP address and country using lookup services of your choice. Auto-refreshes, notifies, and displays.
    addons.mozilla.org


    Fuchsi

    Dieses Add-on deinstalliert du besser, es wird nicht mehr weiterentwickelt und bekommt keine Updates mehr.

    Zitat

    About this extension

    This addon won't be maintained further. I'm shelving this project due to lack of interest/utility and too much burden.

  • Displays your IP address and country using lookup services of your choice. Auto-refreshes, notifies, and displays

    Ich denke, die Beschreibung kann .DeJaVu selbst lesen. Seine Frage war, wozu man das braucht. Einen Anwendungsfall kann ich mir auch keinen vorstellen. Ich denke, in welchem Land man sich befindet, sollte jedem auch ohne Erweiterung klar sein. Und bei Verwendung eines VPNs weiß man ebenfalls auch so, welchen Standort man gewählt hat. Das zeigt ansonsten aber auch das VPN an.

    Dieses Add-on deinstalliert du besser, es wird nicht mehr weiterentwickelt und bekommt keine Updates mehr.

    Wenn man einen Anwendungsfall dafür hat (knapp über 200 Menschen sehen offensichtlich einen Anwendungsfall, den ich nicht sehe), sehe ich keinen Grund zur Deinstallation, solange es funktioniert. Und das Add-on funktioniert grundsätzlich noch. Was das Problem des Themenstarters betrifft, das ist in der Beschreibung des Add-ons angesprochen, inklusive ganz einfacher Korrektur:

    Temporary update notice
    Due to a bug in the previous version, you are likely to get error messages about an invalid string after updating. Please uninstall and reinstall the addon to fix this. Sorry for the inconvenience.

  • Hi,
    ich habe das Add-on dafür benutzt, wenn ich im Ausland, beispielsweise in Österreich, mal eine Sendung sehen wollte und dafür die IP wechseln musste.
    Natürlich kann man seine IP auch auf x verschiedene andere Arten feststellen.
    Was der VPN Service für eine Landesadresse anzeigt ist nicht immer korrekt.
    Deshalb habe ich das Add-on installiert, um dies gegenzuprüfen.
    Es informiert einen auch, wenn der eigene Provider die IP gewechselt hat.
    Danke noch für die ergänzenden Beiträge!

  • Was der VPN Service für eine Landesadresse anzeigt ist nicht immer korrekt.

    Es fällt mir schwer zu glauben, dass ein VPN-Dienstleister nicht wüsste, wo sein eigener Server steht. Es ist eher umgekehrt: Ein VPN-Dienstleister weiß auf den Meter genau, wo sein Server steht. Dienste, welche den Standort über eine IP-Adresse ermitteln wollen, müssen dafür auf Datenbanken zurückgreifen, die teils sehr ungenau sind. Für meine Privat-IP liegen alle mir bekannten Datenbanken über 300 Kilometer (!) daneben. ;)

  • Dann reicht auch FlagFox oder eine Seite wie diese:

    Wie ist meine IP-Adresse?
    Auf wieistmeineip.de findest Du schnell und einfach heraus, mit welcher IP-Adresse Du online bist. Außerdem: Ausführlicher DSL-Speedtest mit vielen Statistiken…
    www.wieistmeineip.de

    Und wenn der Serverstandort falsch ist, sollte man das dem Anbieter mitteilen. Wobei ich mir sowas nicht wirklich vorstellen kann, eher dass die Erkennung bei Erweiterungen oder Standortdiensten von Webseiten falsch ist. Wäre eher zurückhaltend mit solchen Aussagen. Oder der VPN-Anbieter ist Müll, dann sollte man wechseln.

    Wir sind keine Beschwerdestelle, hier gibt es nur Lösungen!

  • Das sehe ich auch so, was die Qualität des VPN-Anbieters betrifft.
    Es ist jetzt auch schon lange her.
    Die Erweiterung war noch installiert (die neue Version von heute funktioniert übrigens tatsächlich wieder).

    Mir war damals aufgefallen, dass die Angaben zur Adresse nicht stimmen, da der ausländische TV- / Stream-Dienst mich immer noch blockiert hatte, obwohl die Landes-IP die richtige sein sollte.

  • Das stimmt.
    Die VPN Anbieter haben nicht so viele IPs in einem Land, so dass sie identifiziert werden können.
    Auch am Browser kann man erkannt werden.

    Mir ging es oft um Servus TV.

  • Displays your IP address and country using lookup services of your choice. Auto-refreshes, notifies, and displays.

    deja.vu  Fuchsi  Sören Hentzschel

    Natürlich bekommt ihr alle diese allgemeinen Informationen recherchiert, wenn dieser Beitrag von einem zufälligen Leser irgendwann gelesen wird kann die Info von Nutzen sein, auch weil der Originalbeitrag möglicherweise nicht mehr verfügbar ist.

    Toter Link – Wikipedia
    de.m.wikipedia.org

    Einmal editiert, zuletzt von TPD-Andy (7. Juli 2024 um 13:09)