I don't care about Cookies - Probleme

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    94
    Betriebssystem
    Windows 10

    Ich nutze "i don't care" schon länger, aber in letzter Zeit nervt es doch gewaltig. Immer öfter hakeln die Seiten, weil "i don't care" es nicht richtig angeht. Dann hängt die Seite oder man sieht nur einen unscharfen Hintergrund (das im Vordergrund ist dann quasi unsichtbar, da sollte das Cookie-Akzeptieren Fenster sein, wird aber unterdrückt, dann klemmt alles und man kann nichts bestätigen). Oder es werden wichtige Seiteninfos schlichtweg nicht eingeblendet oder die Seite irgendwie nur halber angezeigt.


    Was genau macht das Add-On eigentlich? Es klickt die Cookie-Bestätigung weg indem es immer automatisch ablehnt oder automatisch immer zustimmt?


    Zielführender wäre es doch, wenn es allem erst mal zustimmt aber 10sekunden danach den gesamten Cookie-Speicher von FF löscht.


    (sorry bin vielleicht falsch abgeboben, ich nutze es auf Win10 und FF)

  • Consent Blocker


    Und nächstes Mal bitte auf die Rubrik achten ;)

    Sobald im Titel irgendwo Firefox oder iOS im Thementitel in brauner/Dunkel-Orange Farbe steht, ist es nicht "Desktop".

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Was genau macht das Add-On eigentlich? Es klickt die Cookie-Bestätigung weg indem es immer automatisch ablehnt oder automatisch immer zustimmt?


    Lies dazu bitte die Beschreibung des Add-ons:


    I don't care about cookies – Holen Sie sich diese Erweiterung für 🦊 Firefox (de)
    Laden Sie I don't care about cookies für Firefox herunter. Get rid of cookie warnings from almost all websites!
    addons.mozilla.org


    Zielführender wäre es doch, wenn es […] 10sekunden danach den gesamten Cookie-Speicher von FF löscht.


    Bitte was? Das ist ja nun wirklich nicht Sinn und Zweck einer solchen Erweiterung. Vor allem würde sich die Erweiterung damit selbst ad absurdum führen, weil dann zehn Sekunden später wieder Dialoge erscheinen. :/

  • Lies dazu bitte die Beschreibung des Add-ons:

    "When it's needed for the website to work properly, it will automatically accept the cookie policy for you"


    Joa, mit ein wenig Glück wird das auch tatsächlich richtig eingeschätzt und umgesetzt. Hätte aber auch kein Problem damit, wenns nur akzeptiert wird, immer. Denn:



    Bitte was? Das ist ja nun wirklich nicht Sinn und Zweck einer solchen Erweiterung. Vor allem würde sich die Erweiterung damit selbst ad absurdum führen, weil dann zehn Sekunden später wieder Dialoge erscheinen.

    Und wenn es das tut, wenn der Tab oder der Browser geschlossen wird? Dann wäre es doch sinnvoll.

    Das nächste mal ploppt es dann zwar auf, aber wird dann wieder so schnell akzeptiert, dass man es nicht merkt. Dann hat man ein Cookie gespeichert, aber wen juckts, wird ja zeitnah gelöscht.

  • Das ist aber nicht der Zweck dieser Erweiterung, nicht mittendrin und auch nicht nachher. Für Cookies ist Firefox oder eine andere Erweiterung zuständig und das hat der Autor wohlweislich erkannt ;)

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Cookies werden zum Funktionieren von Seiten benötigt. Selbst wenn der Dialog nicht durch das Löschen unmittelbar nach dem Akzeptieren immer wieder aufpoppen würde, wäre das ein Schuss ins Knie.


    Davon abgesehen funktioniert Tracking anders. Cookies werden überschätzt, worüber sich die Tracking-Firmen freuen, weil alle durch die Überbewertung von Cookies abgelenkt sind.


    Und wenn man Firefox in den Privacy-Einstellungen auf streng stellt, werden Tracker-Cookies auch ohne Erweiterung nicht akzeptiert und die restlichen Cookies und viele andere Daten isoliert, sodass darauf von keiner anderen als der originalen Seite zugegriffen werden kann. Es entsteht also nicht einmal ein großer Schaden, wenn man in den Dialogen einfach alle Cookies akzeptiert, denn der Browser lehnt sie dann sowieso ab.