sperren des firefox accounts auf einem anderen rechner

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    78.0.2
    Betriebssystem
    win10

    hey,


    ich habe während einer temporären zusammenarbeit auf einem anderen rechner gearbeitet und mit meinem firefox-konto synchronisiert. Nun habe ich im streit den arbeitsplatz verlassen und möchte den zugriff auf mein firefox-konto auf dem anderen rechner sperren.


    wie geht das?


    danke

  • Hallo,


    melde dich auf accounts.firefox.com an und entziehe entsprechendem Gerät die Berechtigung. Bedenke: Bereits synchronisierte Daten bleiben natürlich auf dem Gerät vorhanden und werden dadurch nicht gelöscht. Du trennst lediglich die Verbindung zum Server, aber die bereits synchronisierten Daten liegen durch die Synchronisation jetzt auch lokal am Gerät vor.

  • danke, aber es bleiben selbstverständlich alle surfadaten, wie cookies etc auf diesem gerät zugänglich und es wird auf diese weise nur nicht mehr synchronisiert. :/

  • Korrekt. Genau das hatte ich ja auch geschrieben. Firefox besitzt ein Synchronisations-Feature, keinen Fernzugriff auf andere Geräte, um dort Einstellungen vorzunehmen oder Daten zu löschen. Firefox Sync ist auch kein "Cloud-Profil", welches man ein- und wieder ausstecken kann. Firefox Sync macht genau das, was der Name sagt: Es synchronisiert Daten, so dass die Daten hinterher lokal auf allen Geräten verfügbar sind.

  • synchroniserung war definitv ein fehler.

    Falls es sich um sensible Daten gehandelt hat, dann wäre das sicher ein Umstand gewesen, welcher vorher hätte bedacht werden sollen. Das gilt vor allen Dingen noch mehr, wenn man bloss temporär irgendwo auf fremden Rechner arbeiten möchte und dabei Firefox mit seinen privaten Daten einsetzen möchte.


    Für ein solches Anwendungsszenario hättest du eigentlich ein Portables Firefox verwenden können, welches lediglich auf deinem USB-Stick abgespeichert ist. Sobald einmal die Zusammenarbeit beendet ist, kann man den Stick wieder mitnehmen, und alle deine persönlichen Daten bleiben weiterhin bei dir.