Firefox Preview (Fenix): Nutzererfahrungen

  • Ich habe nun die Vorabversion installiert und probiere sie aus.


    Zuerst das Positive: :D Seiten werden dargestellt, und ich hatte noch keine Abstürze.

    Jetzt die Probleme:


    - Das Öffnen des Menüs dauert unregelmäßig lange. Mal sofort, mal bis zu ner Sekunde. Das ist dann schon so lange das man nochmal klickt, was zu ungewolltem verhalten führen kann, siehe nächster Punkt


    - Manche Seiten laden nicht zu Ende. Das sieht man daran das im Menü statt dem X das Neuladensymbol aktiv ist.
    Hier habe ich im Zusammenhang mit obigem Problem schon mehrfach ungewollt eine Seite neu geladen.


    - Manchmal verschwindet die Adressleiste nicht beim Scrollen.


    Was die "Nutzerfreundlichkeit" angeht, bin ich nicht erfreut ob der Art und Weise wie Lesezeichen behandelt werden. Was nutzt mir eine Menüleiste mit einem zentralen "als Lesezeichen anlegen", wenn es dann so Mühselig ist eben eines dieser Lesezeichen zu öffnen? Ich muss erst das Menü öffnen, dann die Bibliothek, dann die Lesezeichen, und kann dann erst ein solches öffnen. Das ist so Bürokratisch. Hier frage ich mich ob die zuständigen Entwickler denn tatsächlich der Meinung sind das dass eine gute Umsetzung ist, die sie selbst jeden Tag gerne genau so nutzen. Das die Lesezeichen in der Liste wieder (bzw. immer noch) nicht sortierbar sind, hinterlässt dann nur ein Schulterzucken. Ich denke mal da wird sich auch nichts tun, das ist scheinbar tatsächlich einfach nicht gewollt.


    Ob die "Sammlungen" hier Abhilfe schaffen lässt sich, da scheinbar noch nicht aktiv, nicht sagen.


    Auf jeden Fall kann ich aber schon alleine aufgrund der Lesezeichenthematik sagen das Fenix bei mir nicht Opera ablösen wird. Dieses "durch die Menüs hangeln" tue ich mir nicht an.
    Hier hatte ich mir ehrlich gesagt viel mehr Versprochen, vor allem weil Mozilla das Thema "Seiten öffnen", Tabs, Sammlungen usw. doch Hervorgehoben hat.

  • Ist ja auch eine noch nicht mal Beta Version ;) Von daher Geduld, es geht ja auch erst mal um grundlegende Sachen bzw. Funktionen, sprich ob und wo da noch Fehler und Handlungsbedarf ist. Aber auch zukünftige Funktionen kannst du ja gerne auf der entsprechenden GitHub Seite (https://github.com/mozilla-mobile/fenix/issues) anbringen oder auch hier: https://bughunterissues.mozilla.community/


    Einfach mitmachen, dann kann man sich hinterher auch beschweren ;)


    Ich für meinen Teil nutze die Lesezeichen so als Lesezeichen Menü (Mobile) eh kaum, ich bin da schneller, wenn ich entsprechendes in die Adressleiste eingeben und dann aus der Suchtreffer/Vorschlagsliste auswähle. Was die Collections/Sammlungen angeht, so kann man diese z. Z. eh nur Speichern. Ein Auswählen und Öffnen geht noch nicht, da diese Funktionen noch nicht (fertig) implementiert sind. Vieles kannst du übrigens über die Issues und Pull Requests von der GitHub Projekt Seite erfahren.


    Das eine oder andere schreibt ja auch, unter anderem, Sören hier im Forum dazu: https://www.camp-firefox.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=127640

  • Hier hatte ich mir ehrlich gesagt viel mehr Versprochen, vor allem weil Mozilla das Thema "Seiten öffnen", Tabs, Sammlungen usw. doch Hervorgehoben hat.


    Mozilla hat überhaupt nichts vorgehoben. Es gab noch nicht mal eine richtige Ankündigung des Fenix-Browsers. Wenn du nicht gerade direkt was von Bugzilla oder GitHub hast, dann hast du vermutlich alles, was du über Fenix gelesen hast, auf unabhängigen Quellen gelesen. ;)


    Grundsätzlich möchte ich mich erst einmal AngelOfDarkness anschließen: Wir sprechen hier von einer unfertigen Nightly-Version. Was du getestet hast, entspricht noch lange nicht Fenix 1.0 - und noch viel weniger repräsentiert es einen Firefox-Nachfolger, weil Firefox nicht vor Fenix 2.0 abgelöst werden wird. Fehlende Features, Fehler und sogar noch vorhandene Abstürze sind bekannt. Bei Abstürzen wäre eine Logcat-Ausgabe immer gut, dann könnte man schnell sehen, ob auch dein erlebter Absturz schon bekannt ist.


    Wenn du Probleme hast: Bitte melde die. Das ist ganz wichtig. Vor allem, dass Webseiten nicht fertig laden oder dass das Menü so lange zum Öffnen braucht - das sind Dinge, die ich noch nie mit Fenix erlebt habe und zu denen mir auch kein Issue auf GitHub bekannt ist, obwohl ich dort alles lese. Also lieber aktiv werden und Schwierigkeiten melden, weil es ja auch abhängig vom Gerät, der Android-Version oder sonst was sein kann.


    Thema Adressleiste, die beim Scrollen nicht verschwindet: Es gibt noch das eine oder andere Problem mit der Toolbar unten. Es gibt mehrere offene Tickets dazu, die Arbeiten daran sind noch nicht abgeschlossen. Ob konkret dein Problem darunter fällt, kann ich so natürlich nicht sagen. Auch hier: Im Zweifel einfach an Mozilla melden, was du erlebst, unter Angabe möglichst aller relevanten Informationen.


    Thema Lesezeichen: Die Lesezeichen-Verwaltung selbst entspricht weitestgehend der bereits bekannten Umsetzung aus Firefox. Man darf wirklich nicht erwarten, dass es hier in der ersten Version von Fenix bahnbrechende Verbesserungen gibt, zumal das erstens bereits mehr ist als ursprünglich für die erste Version geplant war und zweitens selbst Feature-Parity mit Firefox noch überhaupt kein Ziel von Fenix 1.0 ist, so weit sind wir frühestens Ende des Jahres. Was stimmt, ist, dass es im Vergleich zu Firefox kein Startseiten-Panel gibt, weswegen es dann mehr Klicks braucht, um zu den Lesezeichen zu gelangen. Mir persönlich ist das egal, weil ich am Smartphone all die Jahre überhaupt keine Lesezeichen benutzt hab und in Zukunft wenn, dann eher auf die Sammlungen als auf die Lesezeichen setzen werde. Trotzdem möchte ich übrigens betonen, dass ich mich, obwohl kein Eigeninteresse, für die Lesezeichen-Verwaltung eingesetzt hatte, als es noch Stand der Dinge war, dass ein abgespecktes Konzept stattdessen eingeführt werden sollte. ;) Aber wenn die Lesezeichen ein Anliegen sind, schlage ich auch hier wieder den direkten Weg vor und Mozilla entsprechendes Feedback mitzuteilen. Das ist ja der Sinn der öffentlichen Testphase, dass man sein Feedback gibt. Dass einem das zu umständlich und vor allem umständlicher als bisher in Firefox ist, das ist natürlich ein vollkommen valider Punkt.


    tl;dr: Feedback ist wichtig, darum gibt es solche öffentlichen Test-Phasen ja überhaupt nur. Daher zögere ich nicht, die vorhandenen Kanäle zu nutzen. Auf diese Weise kann jeder seinen Teil dazu beitragen, dass Fenix ein guter Browser wird. :)


  • Eines der Probleme die ich mit dem "aktuellen" Firefox immer hatte war, das er scheinbar Abgestürzt ist als das Gerät im Standby war. Beim Öffnen kam dann der Absturzmelder.


    Das ist bereits bekannt, dazu habe ich ein Ticket angelegt: https://github.com/mozilla-mobile/fenix/issues/2444
    An der Problematik wird aktiv gearbeitet.

  • Moin
    Ich klinke mich hier mal ein.
    Gibt es eine alternative Downloadmöglichkeit ohne google Anmeldung? Auf github finden sich nur source Code Quellen. Testen würde ich schon gern.

  • Palli : Das hängt von der persönlichen Arbeitsweise ab. Wie gesagt, du musst Mozilla deine Argumente vortragen, wenn du eine Änderung erreichen willst. Es ist unwahrscheinlich, dass eine einzelne Stimme viel bewegen wird, aber wenn das ein häufiges Feedback wird, dann tut sich da ja vielleicht was, bevor Firefox durch Fenix ersetzt wird. Wenn man eine Meinung zu etwas hat, weil einem etwas wichtig ist, muss man sich manchmal dafür einsetzen. ;)


    Stoiker : Wenn du automatische Updates haben möchtest, dann nein. Wenn du auf automatische Updates verzichten kannst, dann https://tools.taskcluster.net/…e.fenix.v2.nightly/latest. Auf der rechten Seite musst du die richtige APK-Datei entsprechend der CPU-Architektur deines Smartphones wählen (Aarch64, ARM, x86).

  • Kann mir bitte jemand bestätigen das es NICHT möglich ist Seiten in neuen Tabs zu Öffnen ?

    Es Öffnet sich alles im selben Tab, also ist die aktuelle Version mehr als unbrauchbar zumal es wohl keine Möglichkeit gibt addons zu installieren.


    Weitere Frage:

    WIE kann ich FF Preview es abgewöhnen die MOBILE Version von Seiten aufzurufen?

    da mein PC zzt. auf Teile wartet benutze ich eine brandneue Android TV Box mit Android 9 4/64 GB...super schnelles teil an einem 40 Zoll TV. Da sind mobile sites unbrauchbar.


    Die FF Beta stürzt bei manchen Seiten einfach ab und schaltet die TV Box einfach aus...Keine Ahnung ob das ein FF Bug oder ein Bug der Box ist. es passiert NUR unter FF Beta. Der reguläre FF ist einfach zu laggy...viel zu langsam.

    die Beta reagiert weitaus flüssiger.

    Danke im vorraus.

  • Was meinst du eigentlich mit FF Beta?

    Bei Firefox Preview gibt es (noch) keine Beta. Falls du allerdings den regulären (bisherigen) Firefox meinst, so hat dieser nix mit diesen Thread zu tun.

    Was Fenix angeht...

    Also seit einigen Versionen des Fenix Nightly werden Links zu anderen Seiten (Domains) in neuen Tabs geöffnet. Ansonsten einen Link etwas länger anklicken und dann "Link in neuem Tab öffnen" auswählen.

    Was die Möglichkeit angeht die Desktopseiten aufzurufen, so kann man dies über den Menübutton in der Adressbar machen. Per se abgewöhnen kannst du Fenix dies nicht, ist dies doch ein "mobiler" Browser, des Weiteren entscheidet der Server der aufgerufenen Site, welcher Version sie an den Browser ausliefert.


    Was das "Gejammere" bezüglich von Erweiterungen angeht, so vermisse ich nicht eine bisher. Nicht mal uBlock Origin.

  • Also seit einigen Versionen des Fenix Nightly werden Links zu anderen Seiten (Domains) in neuen Tabs geöffnet.


    Nicht automatisch, das würde gegen seit Jahren gültige Webstandards verstoßen. ;) Bei Verwendung von target="_blank" in HTML oder window.open() in JavaScript öffnen Browser Links in einem neuen Tab. Das wird ab GeckoView 70 unterstützt. Firefox Preview Nightly kann das, Firefox Preview 1.4, die aktuelle Version im Google Play Store, nutzt aber noch GeckoView 69. Hier muss man einfach noch ein paar Wochen warten, das dauert nicht mehr lange.


    Klar ist das kein unwichtiges Feature der Webplattform, allerdings ist folgende Aussage wohl reichlich übertrieben:

    mehr als unbrauchbar


    Zumal, wie AngelOfDarkness schon sagte, man jeden Link per Kontextmenü in einem neuen Tab öffnen kann. Das funktioniert in jedem Fall, ich mache davon recht häufig Gebrauch.


    an einem 40 Zoll TV


    Firefox Preview ist ein Smartphone-Browser. Mit Abstrichen noch Tablet-Browser (Firefox Preview ist nicht speziell dafür optimiert, daher "mit Abstrichen"), aber Firefox Preview ist kein TV-Browser. Diese Zielsetzung existiert innerhalb Mozillas überhaupt nicht. Für einen TV würde man einen Browser ganz anders gestalten. Siehe Firefox auf Panasonic-TVs oder Firefox für Amazon Fire TV. Aber man kann sicher nicht erwarten, dass ein Smartphone-Browser für die TV-Nutzung optimiert ist. Das fällt vielleicht unter nice-to-have, wenn wichtigere Dinge umgesetzt sind, aber momentan wäre das eine völlig falsche Prioritätensetzung, dafür betrifft das viel zu wenige Menschen. Noch sind wir in einer Phase, in welcher grundlegende Features implementiert werden und Firefox Preview dahin gebracht wird, dass er den alten Firefox für die Masse ersetzen kann.

  • Angel of darkness..

    mit Beta meine ich natürlich den regulären Browser und erwähne den lediglich. Das man Links durch längeres drücken im neuen tab oeffnen kann wusste ich nicht. ziemlich umständlich. Ein Kontext menue geht irgendwie nicht über die rechte Maustaste auf Android. ich benutze meine normale Desktop Tastatur plus Maus. Wenn der Nightly das besser kann dann stell ich eben darauf um.

    Addons sind SINNVOLL und kein Gejammere!!!

    hier wo ich lebe Brauche ich fast immer einen VPN und nutze Windscribe, sonst könnte ich noch nicht mal ein Länderspiel sehen. Und uBlock ist auch eine ganz feine Sache.

    Das mit dem Desktop Modus habe ich entdeckt, Danke.


    Soeren

    das der Preview ein SM Browser ist weiss ich auch.

    Ich habe ja lediglich nach den Einschränkungen gefragt.

    Und TV Boxen sind auch eine klasse Sache. Dafür muss man sich nicht gleich einen neuen TV kaufen.


    Unter anderem stürzt der Reguläre FF andauernd ab. Muss ich deshalb extra einen neuen Thread aufmachen???

  • Das man Links durch längeres drücken im neuen tab oeffnen kann wusste ich nicht. ziemlich umständlich. Ein Kontext menue geht irgendwie nicht über die rechte Maustaste auf Android.


    Das, was du per langem Druck öffnest, ist auf Android das Kontextmenü. Einen Rechtsklick gibt es bei einem Smartphone oder Tablet nicht und dafür ist die Software entwickelt. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn ein Rechtsklick bei angeschlossener Maus nicht funktioniert. Da das die vollkommen übliche Bedienung am Smartphone und Tablet ist und Mozilla hier nichts neu erfunden hat, finde ich daran auch nichts nennenswert umständlich, sondern normal.


    Und uBlock ist auch eine ganz feine Sache.


    Aus Neugierde: Auf welcher Seite erscheint in Firefox Preview mit aktiviertem Tracking-Schutz (Standard-Einstellung) störende Werbung?


    Und TV Boxen sind auch eine klasse Sache. Dafür muss man sich nicht gleich einen neuen TV kaufen.


    Wenn es einem nur um die smarten Funktionen eines TVs geht, hast du Recht. Für mich ist das bei einem TV das Unwichtigste. Für mich geht es bei einem TV ausschließlich um die Technik und damit letztlich um das Resultat (Bild und Ton). Und gute TV-Geräte haben automatisch alles dabei, was eine TV-Box bietet. Aber es ist schön, dass der Markt verschiedenste Bedürfnisse abdeckt. ;)

    Unter anderem stürzt der Reguläre FF andauernd ab. Muss ich deshalb extra einen neuen Thread aufmachen???


    Ja, bitte. Zum einen geht es in diesem Thread nur um Firefox Preview, was ein völlig anderer Browser ist, und zweitens, selbst wenn es um das gleiche Produkt ginge, bei Problemen ist es immer sinnvoll, diese in einem eigenen Thema zu behandeln.

  • OK. Ich bekomme das mit dem quoten via android nicht hin...da dreht sich nur das rad hier...geht nich.

    Soeren: der Preview ist ganz prima auf meinem Huawei, ein neueres Gerät, langer Druck ist auch zufriedenstellend und OK.

    Auch mit meinem Tab Ok so weit...tablet modus....alles gut..

    Habe auch nur sehr wenig Werbung. uBlock ist Macht der Gewohnheit.

    und für Droiden gibts eh AdGuard....arbeite nahezu identisch..

    .

    Fenix ist halt eben mit der Maus nicht machbar. deshalb auch kein neuer Tab. viell. wird da nachgerüstet oder erweitert.

    aber nicht so dramatisch...Ich nutze den Fuchs hauptsächlich wegen der Sync Funktionen ueberall.


    Mein Leben ist anders organisiert:

    meine beide grossen Bildschirme hängen an KEINEM TV Netz. Schon seit 15 Jahren nicht mehr.

    Und deswegen würde ich keinesfalls einen neueren TV kaufen. Ist nicht mein Schwerpunkt.

    Filme, Serien und Deutsches TV ab und wann läuft on demand...as i like it...Stream only, falls nötig VPN.


    *der Markt*.....man..so eine Box neuester Generation ist echt ein Renner...halt ein Android Phone mit grossem Bildschirm - es hilft sehr wenn PCs kaputtgehen und man NICHT in einer Stadt lebt und man von Amazon 2000 KM getrennt ist.

    Ist nicht so einfach wie in Germany...!!!!


    Ich hatte ja neulich hier geschrieben das ich noch eine alte Box hatte, ein 4er Android, die ist jetzt Geschichte. Tonne.

    Und der Preview ist eben alles andere als optimal für Nutzung auf grossen Monitoren. OK - es gibt ja Alternativen.


    ich hatte einen HW Crash und die gelieferten Teile von Amazon US ...das Mainboard ist DOA....Dead on Arrival...deswegen muss ich mich noch eine Weile mit den Droiden rumschlagen...thats it..


    Ich habe auch ein 11 Zoll Tab auf dem Fenix rennt...da ist alles OK..nur zu klein für Filme..

    Ich werde einen neuen Thread aufmachen zum normalen Fuchs weil der trotz Cache Bereinigung keine Links mehr oeffnet.