ContextTranslate aktualisiert

  • Zum übersetzen von markiertem Text oder ganzen Seiten gibt es ja schon reichlich sehr gute Extensions oder auch hier im Board ein einfaches aber funktionales Google-Bookmarklet.


    Als Grundlage zum weiteren Verarbeiten von markiertem Text habe ich trotzdem versucht ContextTranslate aus der Sammlung wieder zum laufen zu bringen. Wer mag, kann es gerne nutzen.


  • Wird gleich mal getestet.
    Vielen vielen Dank.
    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:68.0) Gecko/20100101 Firefox/68.0.2
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:69.0) Gecko/20100101
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:70.0) Gecko/Firefox/70.0a1

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Hallo,
    Danke erstmal für das Script, endlich ein AddOn äää WE wieder weniger ;)


    kurze Frage, gibt es eigentlich einen Trick für Darstellung der umlaute ?


    z.B

    Code
    1. menuitem.setAttribute('label', 'Google Übersetzer');


    wird mir ein fragezeichen angezeigt für das Ü.

  • Tanni .
    Dein Script funktioniert prima. Wenn Du einverstanden bist, gebe ich es an Mithrandir
    weiter, zum Aktualisieren der Version bei Github.


    Ich habe dazu nur den Kontextmenü Eintrag, wie in der vorhandenen Version Übersetzen genannt.
    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:68.0) Gecko/20100101 Firefox/68.0.2
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:69.0) Gecko/20100101
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:70.0) Gecko/Firefox/70.0a1

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Kann man auch einen anderen Übersetzer einbauen?
    Ich nutze eigentlich
    https://www.deepl.com/translate
    Für eine Anpassung wäre ich sehr dankbar... :)
    Ein Icon wird nicht benötigt...

  • Endor
    Ja sicher doch, kannst du gerne tun. :-)


    @all
    Lustig, die Übersetzung über deepl.com hinzubekommen, war auch meine ursprüngliche Motivation, warum ich markierten Text weiterverarbeiten wollte.
    Ich habe mit Google angefangen, da die das schön einfach gelöst haben. Man übergibt dort einfach seinen Wunschtext als Parameter an die Webseite und den Rest erledigt die Google-Webseite.


    deepl.com macht das nicht so einfach möglich, da dies sicherlich über kurz oder lang oder jetzt schon deren Geschäftsmodell ist/wird. Die stellen eine API zur Verfügung, und dann kann jeder seine Wunsch-GUI drum rumbauen. Muss dafür aber sicher eine Lizenz besitzen(ich habe es nicht weiter recherchiert).


    Aktuell gibt die Webseite deepl.com/translator den Wunschtext an http://www.deepl.com/jsonrpc weiter. Dort wird übersetzt. Ein Javascript holt den übersetzten Text dann wieder in deepl.com/translator zurück und verknüpft ihn dann auch noch mit Abfragen von dict.deepl.com.


    Es ist kein Problem seinen Text über z.B. ein PHP-Script mit Curl an http://www.deepl.com/jsonrpc zu posten und eine Antwort mit der bzw. mehreren Übersetzungen zu erhalten. Diese müsste man dann aber weiterverarbeiten. Z.B. in einer eigenen Webseite einbetten oder in ein HTML-Gerüst im userchrome Script was wie ein Popup agiert einbauen. Dabei hätten man noch immer nicht die kleinen netten Gimmicks von deepl.com wie z.B. die Alternativübersetzungen. Vermutlich könnte man auch direkt für deepl.com/translator mittels injiziertem Javascript den Text zurückholen....


    In jedem Fall ist es kompliziert und wesentlich aufwendiger umzusetzen. Vorallem wahrscheinlich nicht als reine userchrome-Scriptlösung. Oder irgendwer hat noch einen ganz anderen Ansatz/Idee an die Sache ranzugehen.

  • Tanni
    Prima. Vielen Dank.
    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:68.0) Gecko/20100101 Firefox/68.0.2
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:69.0) Gecko/20100101
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:70.0) Gecko/Firefox/70.0a1

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Mir ist eine andere Idee für deepl.com eingefallen, die zwar bisschen arg "dirty" ist, aber dafür sehr einfach umzusetzen ist. Und trotzdem ein Ansatz der schonmal funktioniert.


    Ich übergebe den Text im userchrome-Script genauso als Parameter wie beim obigen Google-Script. Dann übernimmt aber vorläufig ein Greasemonkey-Script die Eingabe auf der deepl.com Website. Alle möglichen Sonderzeichen müssen noch ersetzt/umgewandelt werden. Aber es soll ja nur ein erster Ansatz sein.


    Vielleicht können wir ja zusammen ein handelbares Script draus bauen. Bei dem LiveCSS Tool-Script fand ich cool was aus der ersten Idee gewurden ist.


    Hier mal die 2 Scripte die als Ausgangslage benötigt werden.


    Das userchrome-Script: DeeplComTranslate.uc.js


    Das Greasemonkey-Script


    Falls es hier nicht richtig reinpasst, kann man das ja auch als eigenen Thread abtrennen.