Firefox: Kaspersky Protection konnte nicht ...

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hallo Nutzer,


    mein Firefox (V 43.0.1) meldet: Kaspersky Protection konnte nicht für die Verwendung in Firefox verifiziert werden und wurde deaktiviert. Was kann ich tun?


    Übrigens heißt es bei den Add-Ons auch: HP Smart Web Printing konnte nicht für die Verwendung in Firefox verifiziert werden und wurde deaktiviert.


    Danke für eure wertvollen Tipps!
    Grüße
    Streethawk68

  • Zitat von Streethawk68

    Was kann ich tun?


    Dich an Kaspersky wenden, denn dort wird versäumt, Kaspersky-Erweiterungen an Firefox anzupassen.


    Zitat

    Übrigens heißt es bei den Add-Ons auch: HP Smart Web Printing konnte nicht für die Verwendung in Firefox verifiziert werden und wurde deaktiviert.


    Dito - siehe oben.

  • Zitat von Maurizio


    Empfehlung: Lass das Zeug weg, braucht doch kein Mensch.


    Das würd ich ebenfalls gerne, nachdem ich das noch nie benutzt habe und auch nicht nutzen will.
    Gibts eventuell nen Trick, um das dauerhaft zu entfernen, so dass es nicht nach jedem Update von KAV wieder auftaucht?

    Learning by erring.
    If it's stupid but it works, it isn't stupid.


    Wenn du glaubst, Bildung sei teuer, probier erstmal aus, was Dummheit kostet...

  • Der Trick, den ich angewendet habe wird Dir wahrscheinlich nicht gefallen. Nachdem es auch im Kaspersky-Forum keine definitive Lösung gab um diesen überflüssigen Schrott ein für allemal vom Rechner zu verbannen habe ich KAV zum Teufel geschickt und nutze jetzt Eset Node 32.

  • Zitat von Road-Runner

    Der Trick, den ich angewendet habe wird Dir wahrscheinlich nicht gefallen.


    Du wirst lachen, genau den "Trick" überlege ich mir bereits ebenfalls seit längerem. :)


    Grundsätzlich war für mich ein Hauptargument für KAV, dass der seit Jahren in Tests zu den besten Antiviren-Programmen gehört, was Erkennung etc. betrifft.
    Nur sind die ganzen Zusatzfeatures, die ich von Anfang an gar nicht haben wollte, zunehmend nervig. D.h. eben der Addon und auch der ganze Web-, Mail- und IM-Virenschutzkrempel, den ich noch nie verwendet habe und auch gar nicht haben will. (Für Mail-Attachments und Downloads im Browser verwend ich seit Jahren erfolgreich die gute alte Brain.exe, und nachdem ich meinen FF mit uBlock, uMatrix, FlashControl und RequestPolicy Continued abgesichert habe, brauch ich wirklich nicht NOCH einen Schutz - vor allem keinen, der sich ungefragt installiert und nicht entfernen läßt.)


    Und nachdem meine KAV-Lizenz eh nur noch 40 Tage läuft, ist der Zeitpunkt ja auch grade recht passend, sich nach Altenativen umzusehen... :mrgreen:
    Was war für dich eigentlich der Grund, dass du dich speziell für ESET entschieden hast?

    Learning by erring.
    If it's stupid but it works, it isn't stupid.


    Wenn du glaubst, Bildung sei teuer, probier erstmal aus, was Dummheit kostet...