Firefox OS is dead :-(

  • Firefox OS is dead:
    Sehr schade, Mozilla hat laut einem Bericht von firefoxoscentral.com wohl die Entscheidung getroffen, "mangels Masse" FFOS als Betriebssystem für Smartphones nicht weiter zu entwickeln oder zumindest nicht mehr mit Smartphone-OEMs zusammenzuarbeiten.


    Firefox OS is alive:
    Mozilla konzentriert sich nun auf das IoT und "connected devices", Smart TVs


    http://firefoxoscentral.com/20…dead-firefox-os-is-alive/
    http://techcrunch.com/2015/12/…-os-smartphones/?ncid=rss


    :-(

    Alcatel Onetouch Fire E 6015X, FFOS 2.0.0.0 Firmware 03 004, release-tcl-TEF-DE

  • Die Überschrift ist falsch, Firefox OS ist nicht tot. Siehe auch der Rest deines eigenes Beitrages. Der neue Fokus liegt, wie du vollkommen richtig zusammengefasst hast, auf IoT und Connected Devices, vorher lag der Fokus alleine auf Smartphones. ;)


    In unter 140 Zeichen gut zusammengefasst:
    https://twitter.com/fabi1cazenave/status/674335248004591617


    Diese Ankündigung war auch für mich sehr überraschend. Genauso wie ich die heute vorgestellte Focus-App für iOS nicht auf dem Schirm hatte. "Mozlando" war heute wirklich für Überraschungen gut.

  • Hallo zusammen,


    das Ganze rückwirkend betrachtend stellt sich da natürlich schon die Frage, ob die "Manpower" nicht doch besser beim Thunderbird aufgehoben gewesen wäre?


    Duck und weg ...


    Gruß
    Feuervogel

    "Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'"
    (Peter Ustinov, engl. Schauspieler und Schriftsteller, 1921 - 2004)

  • Zitat von Boersenfeger

    Der arbeitet doch noch....


    Aber ohne bezahlte Manpower von Mozilla! Und das ist rüchblickend betrachtet der springende Punkt!

    "Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'"
    (Peter Ustinov, engl. Schauspieler und Schriftsteller, 1921 - 2004)

  • Zitat von Feuervogel

    das Ganze rückwirkend betrachtend stellt sich da natürlich schon die Frage, ob die "Manpower" nicht doch besser beim Thunderbird aufgehoben gewesen wäre?


    Nein. Schon gar nicht in Anbetracht dessen, dass Firefox OS nach wie vor ein aktives Projekt sein wird, bloß eben mit anderem Schwerpunkt. Es geht nun mehr um IoT und Connected Devices, es werden auch neue Fernseher kommen, da war besonders viel Aktivität zuletzt zu sehen (es gibt nun Sync in der Entwicklerversion, es gibt nun einen TV-Simulator für Firefox usw.). Die Depriorisierung von Thunderbird seitens Mozilla erfolgte aus einem ganz bestimmen Grund. Und an diesem Grund ändert sich dadurch überhaupt nichts. Ganz unabhängig davon, ob man es gut findet oder nicht. Ich sag auch an dieser Stelle gerne noch einmal ausdrücklich, dass auch ich toll fände, wenn Thunderbird weiterhin von Mozilla auf einer Stufe mit Firefox gesehen würde. Nur damit ich nicht falsch verstanden werde. Ich mach auch keine Freundensprünge ob dieser vor ein paar Jahren getroffenen Entscheidung von Mozilla. Aber aus genanntem Grund stellt sich diese Frage dann halt auch nicht wirklich.

  • Hi,


    der Schritt ist mehr als verwunderlich, stecken doch die Images um FxOS auf eine größere Auswahl von Smartphones zu bringen, noch in Entwicklung. Ich dachte, FxOS erscheint Anfang nächsten Jahres und ist dann ready zum Flash auf das Nexus.


    Habe ich das jetzt richtig verstanden? :
    Zukünftige Versionen von Firefox OS (2.6 und wer weiß was noch kommt) werden dann für Smartphones nicht mehr veröffentlicht, ergo Firefox OS 2.5 ist das letzte Firefox OS für die Smartphones?

  • Zitat von f0x987123654

    der Schritt ist mehr als verwunderlich, stecken doch die Images um FxOS auf eine größere Auswahl von Smartphones zu bringen, noch in Entwicklung. Ich dachte, FxOS erscheint Anfang nächsten Jahres und ist dann ready zum Flash auf das Nexus.


    Firefox OS gibt es bereits für das Nexus:
    https://firefoxos.mozilla.community/devices/


    Zitat von f0x987123654

    Habe ich das jetzt richtig verstanden? :
    Zukünftige Versionen von Firefox OS (2.6 und wer weiß was noch kommt) werden dann für Smartphones nicht mehr veröffentlicht, ergo Firefox OS 2.5 ist das letzte Firefox OS für die Smartphones?


    Gerätehersteller können nach wie vor Smartphones mit Firefox OS veröffentlichen. Mozilla arbeitet aber nicht mehr aktiv mit OEMs und Netzbetreibern zusammen, um Smartphones mit Firefox OS voranzutreiben. Entsprechend gering wird die Priorität sein, Neuerungen zu integrieren, welche speziell auf Smartphones abzielen. Aber grundsätzlich wird es neue Versionen von Firefox OS geben und grundsätzlich können Gerätehersteller diese verwenden. Ob Gerätehersteller dies tun werden, ohne dass es einen aktiven Impuls von Mozilla gibt, weiß man nicht, das wird die Zukunft zeigen müssen.

  • Zitat von Sören Hentzschel

    Ob Gerätehersteller dies tun werden, ohne dass es einen aktiven Impuls von Mozilla gibt, weiß man nicht, das wird die Zukunft zeigen müssen.


    Ich sehe da geringe Chancen. Tizen und Jolla sind Beispiele für alternative Ansätze die sich auch nicht wirklich am Markt etablieren konnten. Jolla hat ja jüngst mit negativen Schlagzeilen zu kämpfen und das obwohl die Crowdfunding Kampagne für ein Tablet letztes Jahr binnen zwei Tage das anvisierte Ziel erreicht hat. Und trotzdem ist die Firma in Schieflage. Das OS überzeugt (mich) und Entwicklung findet statt. Trotzdem findet sich bis dato kein großer Player der das System "einkauft".

  • Das ist der Unterschied zu Mozilla, Firefox OS hat von Anfang an große Player ins Boot geholt. Insofern ist das nur schwer vergleichbar. Und selbst wenn die Hersteller nicht mehr direkt auf Firefox OS setzen, wird Firefox OS auf irgendeine Weise trotzdem in Zukunft auf Smartphones zu finden sein. Im Juli hatte ich darüber geschrieben, dass Tsinghua 100 Millionen Dollar in H5OS investiert hat. H5OS ist ein Ableger von Firefox OS. Der Entwickler Acadine Technologies wurde vom ehemaligen Mozilla-Präsident Li Gong gegründet und besteht zu großen Teilen aus ehemaligen Mozilla-Mitarbeitern. Zum Zeitpunkt meines Artikels waren über 40 der 70 Angestellten früher bei Mozilla. Also es bleibt auf jeden Fall spannend.

  • .. spannend vielleicht für China und sonstige Staaten jenseits der Ozeane... enttäuschend für europäische Nutzer / Interessenten... und die derzeitigen bleiben im Regen.. :?

  • Ich weiß nicht, ob du schlecht geschlafen hast, oder wieso du meinst, in mehreren Threads provozieren zu müssen. Aber um meinen Tellerrand geht es kein bisschen. Lies dir vielleicht nochmal deinen eigenen Beitrag und dann meinen durch. Das ist im Original deine Aussage:


    Zitat

    . spannend vielleicht für China und sonstige Staaten jenseits der Ozeane... enttäuschend für europäische Nutzer / Interessenten... und die derzeitigen bleiben im Regen..


    Und ich habe dich gefragt, wie du darauf kommst. Mein Beitrag, vollständig und im Original:


    Zitat von Sören Hentzschel

    Wie kommst du darauf? Weißt du von Planungen von Acadine Technologies, von denen ich noch nichts weiß? Ich weiß nämlich noch nichts über deren geplante Marktstrategie. Immerhin haben die auch Büros in den USA und in Europa, da ist eine Markteinführung außerhalb Asiens für mich nicht ausgeschlossen.


    Wenn du das nicht beantworten kannst und das nur eine Vermutung ist, dann sag das einfach. Du wurdest damit in keiner Weise angegriffen, also greif mich nicht an, nur weil ich frage, wie du zu dieser Vermutug kommst. Mein Beitrag war absolut freundlich und nicht weniger erwarte ich von dir.

  • Zitat von Sören Hentzschel

    .. da ist eine Markteinführung außerhalb Asiens für mich nicht ausgeschlossen.

    Dies ist eine Vermutung deinerseits, nähere Erkenntnisse habe ich nicht. Ich weiß auch nicht, warum du dich immer gleich angemacht fühlst... was stört dich an der Aussage, das du nicht über deinen Tellerrand hinaus schaust. Oder andersherum gefragt: Warum akzeptierst du nicht, das andere die Dinge anders wahrnehmen als du?
    // Was war jetzt wieder unfreundlich?
    Und nein ich provoziere nicht, warum auch?
    Oder fühlst du dich immer dann provoziert, wenn andere deine Haltung, Meinung, Überzeugung kritisieren? Dann tuts mir leid... allein, ich werde mir nicht den Mund verbieten lassen.
    Möglicherweise kann sich ja auch mal ein Mitlesender äußern, ob meine Art und Weise beleidigend oder provozierend ist oder ob du imho einfach nur sehr empfindlich reagierst, wenn deine Meinung Gegenwind erzeugt...

  • Zitat von Feuervogel

    das Ganze rückwirkend betrachtend stellt sich da natürlich schon die Frage..[..]


    ..ob Mozilla tatsächlich gedacht hat auf dem Smartphone- Markt "Fuß zu fassen"?
    Es war von Anfang an lediglich ein Nischenprodukt, da haben andere das "Sagen". 8)

  • Zitat von Boersenfeger

    Möglicherweise kann sich ja auch mal ein Mitlesender äußern, ob meine Art und Weise beleidigend oder provozierend ist oder ob du imho einfach nur sehr empfindlich reagierst, wenn deine Meinung Gegenwind erzeugt...


    Ich sehe es wie Du und nicht erst seit heute.

  • Zitat von Boersenfeger

    was stört dich an der Aussage, das du nicht über deinen Tellerrand hinaus schaust. Oder andersherum gefragt: Warum akzeptierst du nicht, das andere die Dinge anders wahrnehmen als du?


    Ohje. Die simple Frage, worauf du deine Vermutung stützt, ist keine Frage eines Tellerrandes. Wenn ich dich frage, worauf du deine Vermutung stützt, hat das auch weder mit deiner oder meine Wahrnehmung zu tun noch ist das ein Zeichen irgendeiner Form von Nicht-Akzeptanz, ganz im Gegenteil. Das ernsthafte Nachfragen nach Details beweist sogar, dass ich bemüht bin, deinen Beitrag zu verstehen. Ich habe dir eine ganz einfache Frage aus einem ernsthaften Interesse gestellt, wie du zu deiner Vermutung kommst. Diese hast du nach wie vor nicht beantwortet. Deine Beiträge passen einfach überhaupt nicht zu dem, was ich schreibe. Du machst heute wirklich einen extrem verwirrten Eindruck, was hier seinen Höhepunkt genommen hat: http://www.camp-firefox.de/for…opic.php?p=990601#p990601. Vielleicht schläfst du dich aus und wir versuchen es morgen erneut. So hab ich dich noch nie erlebt, ich sorge mich ernsthaft…


    Nachtrag: Ich verzichte auf eine weitere Antwort dazu, der Thread wurde genug sinnlos kaputt gemacht.