IE vs. FX-Newbies, small-talk & LINUX !

Die Verwendung einer veralteten Browser-Version stellt ein erhebliches Sicherheits-Risiko dar. Um kostenlose Hilfe zu Firefox zu erhalten, installiere bitte umgehend die neueste Version von Firefox.
Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • naja, zum thread, heute zwischen 2000 Stellenabbaumeldungen und dem Frankfurter Höhenflug der Eintracht (psssst ^^ das nennen wir Unterhaltung) stand geschrieben, das MSIE nun bald plugins bekommen wird, bis dann der neue IE in Longhorn zu sehen ist, oder auch nicht. So stands geschrieben. Es stand auch dabei, daß Firefox diese Technologie schon lange hat... jo,stand in schwarzen Buchstaben.

    Tóg go bog é

  • Bei Linux ist ja auch eigendlich nicht das OS selber das was die Prozessorpower braucht, sondern die Benutzeroberfläche, wie z.B. KDE oder Gnome. Auf meinem 800er hab ich aber keinerlei Probleme. Und ich glaub auch nicht, dass 500Mhz zuwenig sind. Allerdings ist z.B. der Firefox unter KDE langsamer als unter Windows, was daran liegt, dass er nicht "native" auf KDE läuft, sonder quasi emuliert wird, indem man über Gnome-Bibliotheken geht (so, oder so ähnlich). Der Umweg frisst zeit und Resourcen. Allerdings sind die KDE-Entwickler dabei sich der GeckoRuntimeEngine habhaft zu werden. Könnte also gut sein, dass Firefox unter KDE in zukunft nochmal so schnell ist. ; )

  • gnome (quasi das macOS für linux) oder kde (quasi das windows für linux) ist auch geschmacksache. für mich allerdings weniger. ich komm mit beidem nicht klar. ; )


    PS: die vergleiche sind ein wenig profan, geb ich zu... aber es sind die beiden grosse von linux und wollte man sie beschreiben, dann wohl so....

  • Mac OS X Panther (Ein Benutzer) € 149,00 (D/AT) (inkl. MwSt.)
    Nicht wirklich teurer als Windows XP.


    Aber darum gehts glaub ich garnicht? Mein Vergleich ging nicht um den Preis, sondern das Feeling des OS. Und nicht über den Preis der Hardware. Oder glaubst du der Preis für einen "Intel Pentium Extrem" wäre gerechtfertigt? Das ist wie Rauchen (nur halt ohne die Gesundheitsschädigung). Geld für Krempel rauswirft den man garnicht braucht, nur um *cool* zu sein. ; )

  • Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Daher nimms mir nicht übel wann ich Dir sage, dass ich Apple-Style dem Alienware-Style jederzeit vorziehen würde. Die Dinger sehen für mich aus wie bunte Plastigluftbefeuchter. Mit edel oder styleisch hat das nicht viel gemeinsam. Eher mit Designstudien der Automobilshows, die es nie zu Serienreife schaffen. Und preiswerter als Apple sind sie auch nicht.


    Ausserdem.. sagte ich nicht schon, dass es nicht um die Hardware sondern die Benutzeroberfläche geht?

  • jo, Geschmackssache sprach der Affe und biß in die Seite. So vom ganzen drum und dran... hab heute wieder mal Mac-Flagschiff mir angeschaut, ist einfach edel durchgestylt - nur mal fürs Auge sprechend. Apple war vorreiter, Alienware sind Nachahmer. Die sind net vorgeprescht... ^^ darüberhinaus gibts ja Kisten, die sind ja noch abgefahrer. Gibts doch so nen Wettbewerb. alles Einzelstücke meißtens.

    Tóg go bog é

  • stimmt casemodding wettbewerbe.
    hab da mal nen Borg Cube (Raumschiff der Borgs aus Star Trek)
    als Gehäuse gesehn...das fand ich schick ;) aber der Typ hat daran 4 Monate gebaut...sogar Anleitung gibts dazu...aber das is mir dann doch zuviel.
    Ich bin froh wenn ich mir überhaupt mal alle 2 Jahre PC Hardware zum aufrüsten leisten kann.
    Aussehen ist für mich eher nebensache, wichtiger ist das die hardware gut zusammenpasst und die Software darauf optimiert ist.
    So wie mit Firefox möglich. :)


    gute nacht dann mal.

  • jojo, sind schon heiße Teile dabei. Die Jungs sind schon klasse irgendwo. Und das andere, ach jee, mit meiner Kiste kannst eh kein Doomkraut erschlagen, von daher bleibts beim Voodoomaster im HexenII-Look ;)

    Tóg go bog é

  • Erstaunlich, wo solche Diskussionen hinführen können. Ich hab mal ein PC-Gehäuse als HAMSTER-Spielwiese ausgebaut gesehen, das war auch nicht schlecht. Vermutlich war das liebe Tier per Rad für die Stromversorgung zuständig.


    :mrgreen:


    Spass beiseite, ich hab mich mal auf diversen Seite und Foren schlaugelesen und weiss nun - klar doch - weniger als vorher. Aber ich bin noch guter Hoffnung; zum Laufen werde ich es mit dem 500er schon kriegen und wenn nicht, mein MB ist glaub ich bis 800Mhz ausgelegt. Entweder der Prozessor wird getauscht, oder gleich die ganze Plattform. Müsste sich gebraucht was machen lassen.


    Wenn ich mir meine 25GB-HD so angucke, hab ich 5GB für die Systempartition und jeweils 2x10GB für andere Daten. Ist es möglich mit einem Progamm eben jene Sytempartition nochmal zweizuteilen - einmal für WIN und einmal für Linux?! Dies scheint mir der ideale Weg zu sein, für persönliche Empfehlungen wäre ich dankbar. Für Windows reicht es in jedem Fall, ich versuche es immer so schlank wie möglich zu halten (z.Zt 1GB).


    :D


    NACHTRAG:
    Hab nochmal gelesen, weiter oben stand was von mindestens 3GB. Na denn muss ich noch mal gucken wie ich es am besten aufteile/-spiele.

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

    Einmal editiert, zuletzt von Jessie ()

  • Zitat von bugcatcher

    Was dem einsatz von Win98 erklärt. XP hätte die Festplatte gefressen. ; )


    Na ja, er wurde halt schon damit geliefert. Und sicher, Festplatten könne nie gross genug sein, allerdings gab es mal eine Zeit, wo ich mächtig stolz auf meine 25GB war.


    :roll:

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Dann muss das 98 aber schon ettliche Jahre auf dem Buckel haben. 25GB ist in meinem 3 Jahre alten System nichtmal zu finden. Da ist die kleinste noch eine aus dem Vorrechner. Und das ist eine 30er. : )
    Ich würde dir glatt eine meiner 60er überlassen, wenn die nicht alle eingebaut wäre... und die leere 80er und die leere 120er rück ich nicht raus *g*


    Ich wollte mein system mal neu aufsetzen. aber finde keine lust und keinen nerv dazu. zumal alles optimal läuft (dank XP... 98 konnte ich alle halbe jahre neu aufsetzen.... grausam).


    Hem..... Ich glaub ich sollte schlafen gehen. Ich poste schon völlig nutzloses zeug (bzw. mehr und nutzloser als sonst).

  • Zitat von bugcatcher

    Hem..... Ich glaub ich sollte schlafen gehen. Ich poste schon völlig nutzloses zeug (bzw. mehr und nutzloser als sonst).


    Nennen wir es doch 'Erfahrungsaustausch'. Der ist nie nutzlos.


    :wink:

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Hm mir fallen gerade nur kostenlose Partition Programme auf Command Shell Ebene ein oder Partion Magic ab Version 8 ist ganz gut, aber Partition Magic kostet Geld.


    3gb brauchst du für eine Linuxsystem installation von Ubuntu Linux, weil der Installer sonst Probleme bekommt beim entpacken.
    Dazu aber dann auch Daten. Wobei FAT32 Partitionen mit genutz werden können auch unter Linux.
    Das heist du kannst deien alten win98 Fat32 Daten Partition auch unter Linux nutzen und zb in OpenOffice auch deien Windows M$ Word dokumente bearbeiten da openoffice auch M$ Office Daten lesen kann ohne Probleme.
    mfg Dzweitausend


    p.s. wäh hab kein Bock zu arbeiten heute, das Buch "Mobilkommunikation" ist so gut :) und ich kann mich grad kaum losreissen.

  • Zitat von dzweitausend


    wo ausser in SMALLTALK gehörts denn sonst hin?????
    :shock:


    Jessie auch ;).


    wieos muss mir hier immer das Wort im Munde umgedreht werden.


    ich schrieb das sachen die nicht zum topic gehören hier in dieses topic nichts zu suchen haben.