Appell: Schauen Sie zurück, es ist nie zu spät

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Zitat von Sören Hentzschel

    Nach aktueller Planung gar nicht. Wieso sollte es?

    In letzter Zeit, gefühlt so ab Version 28, wird in Firefox ja immer mehr - sicherlich nicht nur meine Sichtweise - Firlefanz integriert. Da würde doch ein E-Mail-Programm oder vielleicht ein Haushalts- oder auch Tagebuch im Firefox nicht stören.


    Weitere "Wegoptimierungen" in der grafischen Oberfläche sind davon natürlich nicht ausgeschlossen, denn zu viele Einstellungsmöglichkeiten verwirren nur.


    Zitat von Sören Hentzschel

    Wenn du beides in einem Programm haben willst, da gibt es SeaMonkey.

    Die gute alte Suite! Aber darf und kann diese heute noch guten Gewissens erwähnt werden? Sieht optisch nicht so wie der Google-Brauser aus; keine "Wegoptimierungen", keine Fliesen oder Kacheln ... also ich weiß nicht.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Ich möchte im Firefox ein E-Mail-Programm und Tagebuch haben.

  • Zitat von Sören Hentzschel

    Die Fragen hättest du ja auch damals in dem Thread stellen können, aus dem du das herausgerissen hast, woran du dich nun so festhängst, da gehören die Fragen nämlich hin.


    http://www.camp-firefox.de/for…opic.php?p=977188#p977188


    Bitte schön:


    Zitat von Sören Hentzschel

    Während ein standardmäßig integrierter Werbeblocker ohne Wenn und Aber starke Auswirkungen auf das Web hätte, hat eine Integration von Pocket oder Hello überhaupt keine Auswirkungen auf das Web. Das nutzt du halt oder nicht, damit zerstörst du keine Webseiten


    Eine Erweiterung die "ohne Wenn und Aber starke Auswirkungen auf das Web hätte" und der du das Potential zur Zerstörung von Webseiten attestierst, soll also eine Signierung erhalten?
    Oder ist hierbei die Anwenderzahl ausschlaggebend, die bei einer Integration wahrscheinlich höher läge? Wer definiert dann die Höhe der Anwenderzahlen, also die Schwelle ab der Webseiten "zerstört" würden?
    Oder ist es nicht vielmehr so, dass angesichts des Potentials von Adblockern zur Zerstörung von Webseiten oder gar des "Web, wie wir es kennen und lieben", im Vergleich andere potentiell böse Erweiterungen geradezu verblassen?


    Fragen über Fragen ...

  • Hättest du die zitierte Stelle bis zum Ende gelesen, hättest du dir die Mühe auch sparen können. ;)


    Zitat von Sören Hentzschel

    Die Fragen hättest du ja auch damals in dem Thread stellen können, aus dem du das herausgerissen hast, woran du dich nun so festhängst, da gehören die Fragen nämlich hin. Für mich ist das Thema aber erledigt, ich bin nicht interessiert, das alte Thema wiederzukäuen.

  • Zitat von Sören Hentzschel

    Die Fragen hättest du ja auch damals in dem Thread stellen können


    Eigentlich nicht, denn da war von Signierungen noch noch nicht die Rede. Insofern eine neue Faktenlage.


    Zitat von Sören Hentzschel

    ich bin nicht interessiert, das alte Thema wiederzukäuen.


    Dann mach ich mal ein neues auf.
    Signierung von Werbeblockern