Diskussion über Forensoftware

  • Sören Hentzschel


    Hallo Sören.


    Wie ist mittlerweile der Stand der Überlegungen?


    Inzwischen ist die End-Version WBB4.1. längst erschienen (zur Zeit sogar als 4.1.4).


    (Wie gesagt, ich wäre auch bereit mitzufinanzieren, falls eventuell genehm, ohne eine Prise irgendwelcher darauf basierenden Ansprüche meinerseits.)


    Ich schätze jene Software in der jetzigen Version als ausgezeichnet ein. Auch die Entwicklergemeinde rundherum ist fleißig am Kompilieren von dazupassenden Ergänzungen.


    abifiz

    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

  • Jo, danke, Fux! :)


    Schön, wenn auch andere in der dunklen dunklen Nacht über die Menschheit tapfer halten Wacht... :D:D:D


    (Bei mir hängt es damit zusammen, daß zu meiner gerade in Anwendung befindlichen Chemo leider auch 200 mg Prednisolon gehören. :( Heute abend werde ich mit der Einnahme von Melatonin einen -- hoffentlich -- sehr wirksamen Gegenakzent dazu setzen...)


    abifiz

    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

  • Zitat von abifiz

    (Wie gesagt, ich wäre auch bereit mitzufinanzieren, ...)


    Ich auch, hat dieses Forum verdient :klasse:


    Dann erstmal gute Genesung Abifiz.

  • Hehe... 8)


    Danke für Deine Wünsche, Barbara, geht mir runter wie Single-Malt-Scotch-Whisky... :klasse::klasse::klasse:


    Abbbeerrrr...


    ...nichts, leider, ist mit "Genesung" (nach aller bisheriger Voraussicht), weil das Multiple Myelom (darum handelt es sich bei meinem Krebs) als unheilbar gilt. Freilich, mit etwas Glück, Spucke, sehr guten und sehr engagierten Ärzten und Schwestern, guten Freunden, dem richtigen Land (Deutschland, Niederlande, Dänemark, Österreich, Luxemburg, USA, Kanada, Australien, Neu-Seeland, Japan, Hongkong, Singapur, Israel), keinen sonstigen Krankheiten und der richtigen vitalen und bejahenden Einstellung kann man seit ca. zehn Jahren mit einer sehr langen Einhegungszeit trotz hohen Alters des Patienten beim MM -- eventuell -- rechnen. Bei rechtzeitiger Diagnose und dem Vorhandensein aller anderen erwähnten Kriterien ist die entsprechende durchschnittliche mögliche Zeitspanne bei betagten Patienten ab 1982 auf ein Jahr geklettert; seit 1996 auf zwei Jahre; seit 1998 auf drei; seit 2004 auf vier; seit 2007 auf fünf; seit 2009 auf acht; seit 2011 auf zehn; seit 2012 auf noch unklar unbestimmte Zeit.
    Ein zäher kämpferischer Freund und Kollege von mir ist 2011 nach vierzehn Jahren in der Tat akzeptabler Lebensqualität verstorben. (Allerdings war er fünfzehn Jahre jünger als ich, was natürlich Chancen grundsätzlich erhöht.) Als er diagnostiziert wurde, galt noch unter den günstigsten oben erwähnten Umständen eine durchschnittliche Überlebenszeit von zweieinhalb Jahren! :shock:


    Das schräge Abifizium wiederum ist eine Art "miraculum mundi" :) : Einerseits bin ich uralt, anderseits wurde meine Diagnose verspätet gestellt, nachdem mich Orthopäden ein Jahr lang falsch eingeschätzt und behandelt hatten. Die rechte Diagnose wurde erst Anfang Juni 2008 gestellt. Mein voraussichtlicher Todeszeitpunkt wurde auf Ende 2008, Anfang 2009 prognostiziert.


    Es ist jedoch in diesem Forum sicherlich längst jedem aufgefallen, daß ich ein ausgesprochen ungezogener, unzuverlässiger, aufsässiger Lümmel bin, was ich ja auch halbherzig zutiefst bedauere. Irgendwann werd' ich auch für meine Unart Buße tun. Bloß jetzt nicht. Muß ja noch ins Internet.
    Auf alle Fälle, als Meister & Gevatter Tod zur abgemachten Stunde pünktlich am Bahnhof erschien, war das mirakulöse Abifizium ganz einfach nicht da!!! Er poofte selig und glücklich unter dem Galgen (seines Krankenbettes nämlich); hatte den Termin völlig verschusselt; schämte sich nicht einmal dafür!
    Gekränkt und wütend mußte der Meister ohne mich seinen Zug besteigen und zu seinen weiteren Pflicht-Meetings abbrausen, laut fluchend den heiligen Dämonsschwur ausstoßend, nie mehr je etwas mit mir zu tun haben zu wollen: :twisted:"Soll er sehen, wo er bleibt, der Schmock!" :evil:
    Eine besänftigende spätere Mail von mir kam als unzustellbar zurück; wohl eine luziferische Machenschaft, nehm' ich an... (Während ja die Behandlungsmöglichkeiten unverdrossen noch weitere Fortschritte machen: Auch das noch, igitt! :oops: )


    So treib' ich hienieden weiter mein Unwesen, sehr zum Mißvergnügen geplagter Krankenkassen, Foristen, Moderatoren und Admins; ein Urbild der Frechheit, zumal aus unverschämst enorm langlebiger Sippe von beiden Elternseiten.


    Und wenn er noch nicht gestorben ist... <:o :mrgreen::mrgreen::mrgreen:


    abifiz

    Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

    Einmal editiert, zuletzt von abifiz ()

  • Zitat von abifiz

    Gekränkt und wütend mußte der Meister ohne mich seinen Zug besteigen und zu seinen weiteren Pflicht-Meetings abbrausen, laut fluchend den heiligen Dämonsschwur ausstoßend, nie mehr je etwas mit mir zu tun haben zu wollen :twisted:


    Hallo abifiz,


    dein Beitrag hat mich sehr berührt! Danke für deine Offenheit und Danke für deine Anteilnahme an das Forum. Auf eine Art, die mich nicht zum ersten Mal sehr positiv berührt.


    Ich wünsche dir -trotz Anonymität- aus tiefsten Herzen, dass du dein Leben noch so lange wie es geht, genießen kannst!


    Der von dir erwähnte Meister soll sich doch über Gleise bewegen, die deinen Zug niemals erreichen!

  • Hallo Abifiz,


    Dein Beitrag hat mich sehr betroffen gemacht. Auf Grund meiner Ausbildung im DRK mit psychsozialer Notfallversorgung weis ich damit aber gut umzugehen.


    // OT: Ich denke, ab Beitrag 85 sollte hier ein eigener Beitrag aufgemacht werden, nicht dass wir hier den Faden verlieren.