64bittiger Firefox für Windows - Ob's jetzt was wird?

  • Zitat von Sören Hentzschel

    Die 64-Bit-Version wird über die relevanten Mozilla-Webseiten angeboten werden. Geplanter Start für Developer Edition und Beta ist etweder der 24. Februar oder gemeinsam mit den anderen PR-Ankündigungen für Spieler die Woche, in welcher die Game Developers Conference in San Francisco stattfindet (2. bis 6. März).


    Der 24. Februar wurde nun als Termin für die Developer Edition in 64-Bit entschieden.

  • Naja, wie auch immer.
    Ich habe nun 13 Jahre lang den Firefox genutzt (einschl. seiner Vorgänger).
    Es wird Zeit für nen Wechsel.
    Bei Mozilla dauert mir mittlerweile alles zu lange.
    Egal ob das nun der 64bit-Browser ist oder die Mehrkernfähigkeit.
    Das alles sollte es schon seit Jahren geben.
    Nun reisst mir der Geduldsfaden.
    Und daher nutze ich nun ab heute nur noch Google Chrome.

    Firefox 73 Nightly (13.12.2019), Windows 10 1909 (x64)

  • Zitat von HeinzDo

    Bei Mozilla dauert mir mittlerweile alles zu lange.

    Es gibt viele, denen geht der 6 wöchige Rhythmus zu schnell, zu häufig.. :lol:
    Man kann es halt nicht Allen recht machen..


    Zitat von HeinzDo

    Egal ob das nun der 64bit-Browser ist oder die Mehrkernfähigkeit.
    Das alles sollte es schon seit Jahren geben.

    Aha, andere kostenlose Anbieter haben dies also schon seit Jahren? Und deren Browser sind auch ebenso seit Jahren so anpassbar wie Firefox?
    BTW: Uns ist es ziemlich egal, mit was du surfst... mein Fazit also:
    .. und tschüss, werde glücklich mit Google Chrome...
    BTW2: Die aktuellen Firefox-Testversionen 38 und 39 laufen als 64bit-Version stabil..

  • Zitat von HeinzDo

    Ich habe nun 13 Jahre lang den Firefox genutzt (einschl. seiner Vorgänger).
    Es wird Zeit für nen Wechsel.


    Wieso wird es nach langer Nutzung eines Produkts Zeit für einen Wechsel? Das ergibt überhaupt keinen Sinn.


    Zitat von HeinzDo

    Bei Mozilla dauert mir mittlerweile alles zu lange.
    Egal ob das nun der 64bit-Browser ist oder die Mehrkernfähigkeit.


    Bist du Fotograph oder spielst du komplexe Spiele im Browser? Oder geht es hier nur ums "haben wollen", weil 64 eine höhere Zahl als 32 ist und darum besser sein muss? Und was meinst du mit Mehrkernfähigkeit? Verwechselst du vielleicht Kerne und Prozesse?


    Zitat von HeinzDo

    Das alles sollte es schon seit Jahren geben.


    Sagt wer? Nehmen wir doch nur mal die Multiprozessarchitektur. Ja, die war vor ein paar Jahren schon geplant. Die Arbeiten wurden dann aber für ganze lange Zeit eingestellt, weil andere Maßnahmen viel mehr Nutzen zu diesem Zeitpunkt hatten. Sprich, das Projekt weiterzuverfolgen, wäre mehr zum Nachteil als zum Vorteil gewesen. Erst später hat es wieder Sinn ergeben, die Arbeiten fortzusetzen. Als die wichtigeren Baustellen umgesetzt waren. Priorisierung ist schon wichtig. Und einen kompletten Browser wie Firefox umzubauen und ihn gleichzeitig in einem funktionierendem Zustand zu lassen, und das inklusive der Add-ons weitestgehend, das ist nunmal ein Projekt, welches mehrere Jahre dauert. Ich weiß nicht, was du für Vorstellungen hast. Aber sollte es alles schon seit Jahren geben, ist eine Behauptung, die so nicht stimmt. Auch die 64-Bit-Version für Windows sollte es nicht schon seit Jahren geben, ganz im Gegenteil. Ganz lange hieß es, dass das auf absehbare Zeit nicht auf der Agenda steht. Das hat sich erst vor gar nicht langer Zeit geändert und ausgerechnet jetzt, wo sich hier was ganz konkret und sichtbar tut, willst du das bisschen nicht mehr warten. Ziemlich eigenartig, aber gut, ich kenne ja deine Gedankengänge nicht.


    Zitat von HeinzDo

    Nun reisst mir der Geduldsfaden.


    Welche Probleme ergeben sich in deinem Alltag? Denn wenn es ohne das nicht geht, dann muss dein System ja wirklich im Argen liegen. In dem Fall solltest du Lösungen für die wirklichen Probleme suchen, da hilft ein Browserwechsel gar nichts. Daher nochmal die Frage von oben: wofür genau ist es so wichtig, dass du die 64-Bit-Version eher heute als morgen hast?


    Zitat von HeinzDo

    Und daher nutze ich nun ab heute nur noch Google Chrome.


    Und erneut stelle ich die Frage nach deiner Motivation. Das "daher" ist bislang vollkommen ohne Inhalt. Welche konkreten Probleme hast du mit Firefox?


    Klar kannst du Chrome nutzen, der hat halt ganz andere Probleme wie den spürbar höheren Speicherverbrauch. Jeder muss für sich selbst entscheiden, wo seine Prioritäten liegen. Nur würden mich mal ernsthafte Argumente von dir interessieren.

  • Zitat

    Das hat sich erst vor gar nicht langer Zeit geändert und ausgerechnet jetzt, wo sich hier was ganz konkret und sichtbar tut, willst du das bisschen nicht mehr warten.


    Wo tut sich da was? Bei der Beta 1 vom Firefox 37 ist kein 64 bit build bei.


    Ich habe eine 64 bit-CPU, die ich auch gedenke auszureizen.
    Daher nur noch 64 bit-Programme.
    Ich würde es auch begrüßen wenn es nur noch 64bit-Betriebssystem und Programme geben würde.


    Seit Jahren ersetze ich alle 32bit-Programme.
    Und Programme, von denen es keine 64bit-Versionen gibt, fliegen hier vom Rechner.
    Nur beim Firefox hatte ich immer eine Ausnahme gemacht.
    Aber ich habe keinen Bock mehr auf warten.

    Firefox 73 Nightly (13.12.2019), Windows 10 1909 (x64)

  • Zitat von HeinzDo


    Wo tut sich da was? Bei der Beta 1 vom Firefox 37 ist kein 64 bit build bei.


    Und jetzt halt dich fest: es gibt noch nicht einmal Firefox 37 Beta 1 als 32-Bit-Version! Der Betakanal ist nach wie vor bei Version 36! Und was das Sichtbare betrifft, wenige Beiträge vor deinen heutigen Beiträgen wurde etwas zur Developer Editition in 64-Bit gesagt. Von meiner Aussage abweichend ist lediglich, dass die Änderung der Webseite erst mit Erscheinen der kommenden Version am Freitag freigeschaltet wird und nicht heute, auch wenn die Änderung der Webseite bereits fertig ist. Aber es soll erst die kommende Version als 64-Bit-Variante offiziell angeboten werden.


    Zitat von HeinzDo

    Ich habe eine 64 bit-CPU, die ich auch gedenke auszureizen.


    Inwiefern meinst du bitteschön, würde eine 64-Bit-Version irgendetwas mehr auf deinem System ausreizen als eine 32-Bit-Version? Ich warte immer noch auf den konkreten Anwendungsfall, den du lösen möchtest. Was du schreibst, das lässt sich ungefähr mit "weil halt" zusammenfassen, du hast keinen realen Grund. Zumindest konntest du bislang keinen realen Grund nennen.


    Davon abgesehen ist eben nicht alles in 64-Bit besser. Firefox 64-Bit wird beispielsweise erst einmal kein EME unterstützen. Ob du EME benötigst oder nicht, steht auf einem anderen Blatt Papier, es geht in meiner Aussage nur darum, dass die 64-Bit-Version auch reale Nachteile hat und nicht nur Vorteile, wie du es möglicherweise vermutest.


    Zitat von HeinzDo

    Ich würde es auch begrüßen wenn es nur noch 64bit-Betriebssystem und Programme geben würde.


    Das würdest du begrüßen, obwohl du nicht einen guten Grund nennen konntest, wieso Firefox 64-Bit sein muss. Du kannst aber mit ganz großer Sicherheit davon ausgehen, dass dein Wunsch auch in fünf Jahren noch keine Realität sein wird. Selbst Windows 10 wird noch als 32-Bit-Variante erscheinen. Und selbst nach dem Support-Ende von Windows 10 wird Mozilla immer noch Windows Vista und höher unterstützen, da lege ich meine Hand für ins Feuer. Vielleicht sogar noch Windows XP? Wer weiß. Insofern wird Firefox auch in zehn Jahren noch als 32-Bit-Version existieren. Aber ist auch vollkommen egal. Denn was hast du bitteschön davon, wenn es nur noch 64-Bit-Programme gibt? Das kann dir doch sonst wo vorbei gehen. Selbst wenn du die 64-Bit-Version nutzen magst, lass anderen doch die 32-Bit-Version, die nur ein 32-Bit-System haben. Übrigens nutzen gerade mal 50 Prozent der Firefox-Nutzer laut Mozilla ein 64-Bit-Betriebssystem.


    Zitat von HeinzDo

    Und Programme, von denen es keine 64bit-Versionen gibt, fliegen hier vom Rechner.


    Ich bin mir sicher, dass du auch das nicht begründen kannst. Widerlege meine Behauptung!


    Zitat von HeinzDo

    Aber ich habe keinen Bock mehr auf warten.


    An dieser Stelle greife ich nochmal meine auch im vorherigen Beitrag mehrfach gestellte Frage auf: welche konkreten Probleme hast du, die du mit der 64-Bit-Version zu lösen erhoffst? Ich warte immer noch auf eine Antwort. Wieso hängt für dein persönliches Glück so viel davon ab, dass Firefox eine 64-Bit-Version ist?

  • Bitte nicht. :)


    Developer Edition 38 ist seit wenigen Minuten offiziell als 64-Bit-Version verfügbar:
    https://www.mozilla.org/en-US/firefox/developer/all/


    Zur 64-Bit-Beta: Ich schrieb ja schon, dass Beta 2 hier der geplante Start ist, das bezieht sich allerdings nur auf die Build-Erstellung, genauso wie es die Developer Edition ja schon länger per FTP-Verzeichnis in 64-Bit gab. Es ist nicht vorgesehen, irgendeine Beta-Version von Firefox 37 über die Webseite als 64-Bit-Variante anzubieten, das wird frühestens passieren, wenn Firefox 38 in der Betaphase ist.

  • Arg und immer noch dieses Auto Profile Herstellung drin.

    Windows 10 Enterprise 1809 17751.1 x64 (Fast)RTM. Firefox 63a1, ThunderBird 60 relase, MS Office 365 Personal Abo x64, Nicht vorhandene Viren Per Norton Security Premium v22.14.2.13 Killen. Es Grüßt ein Glücklicher NUR noch 64bit Kompatibler Marc Senn
    Ich Liebe dich Traumfrau Carla.


    Meine WebExtensions Addons