Uli Hoeneß

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Nun ja ob der Uli nun Clever war?
    Wohl eher seine Anwälte.
    Wäre Uli Clever hätte er das ganze nicht gemacht. (Oder sich nicht erwischen lassen) :mrgreen:
    Jedoch bei solchen Summen wohl nur eine Frage der Zeit bis es raus kommt.


    Aber für andere kann das ein Fingerzeig sein so das die daraus lernen. :wink:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo V130 - Celeron® Prozessor Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64-Bit] - Firefox 93.0 - Thunderbird 91.2.1 - uBlock Origin [Lenovo Tablet A10]

  • In welche Zockrei?
    Anwälte zocken doch nicht. :roll:
    Die sind lange genug dabei um zu wissen wenn es heißt das Handtuch zu werfen. :wink:


    Ist es denn nicht so das der Uli in Revision wollte?
    Oder kam das von seinen Anwälten?
    Und nach dem Urteilsspruch kam dann der Verzicht auf eine Revision von Uli oder von seinen Anwälten?
    In den seltensten Fällen geht eine Revision positiv aus.
    Deshalb wohl der Rückzieher.


    So oder so. Revision gibt es nicht.
    Haftstrafe ja nur wann antreten, nach der Hälfte Freigang etc., das wird sich noch zeigen.


    Aber sicher ist wohl die Rückzahlen der Steuerschulden. In voller Höhe?
    Genug wird Uli ja wohl noch haben. :-??

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo V130 - Celeron® Prozessor Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64-Bit] - Firefox 93.0 - Thunderbird 91.2.1 - uBlock Origin [Lenovo Tablet A10]

  • Zitat von NFH


    Und nach dem Urteilsspruch kam dann der Verzicht auf eine Revision von Uli oder von seinen Anwälten?


    Ich vermute von den Anwälten, Du weißt ja, erst mal eine Nacht darüber schlafen.

  • Servus,


    ich habe bis zu dieser Steuersache immer viel von Hoeneß gehalten. Er war ein Manager, der sich auf dem Gebiet des Wirtschaftszweiges Fußball auskannte wie kaum ein anderer. In der Branche gibt es keine soziale Marktwirtschaft und da hat er sich souverän behauptet. Soweit alles ok.


    Als ich aber diesen Artikel gelesen hatte (http://www.tagesanzeiger.ch/wi…er-Version/story/17297272), glaube ich, hat er sich maßlos übernommen.


    mfg hipster

  • Mir ist ein Besserverdiener der ein paar Steuern hinterzieht lieber, als jemand der sich legal mit seinen ganzen Einkünften in ein anderes Land verabschiedet. Sicherlich keine populäre Meinung, aber abseits von romantischen Moralvorstellungen auch nicht ganz falsch. Das ändert natürlich nichts daran, dass Steuerhinterziehung bestraft gehört.


    Unternehmen die ihre Gewinne in Niedrigsteuerländer verlagern sind unser wirkliches Problem. Da geht es dann um ganz andere Summen. Da lässt sich allerdings national nur bedingt etwas gegen tun. Aber das Thema ist ja gerade nicht so populär.

    Es gibt keine Auszeichnung für möglichst viel freien Arbeitsspeicher!

  • Das ist ein Apfel-Birnen-Vergleich, ein Unrecht hebt ein anderes moralisches Unrecht nicht auf, also sollte man auch nicht sagen, ja aber das wäre noch schlimmer gewesen. Von ein paar Steuern kann in diesem Fall außerdem absolut nicht die Rede sein. Mir ist nicht entgangen, dass in dem Beitrag eh gesagt worden ist, dass das bestraft werden sollte, ich find solche Aussagen nur gefährlich, weil sie die Tendenz haben, die Straftat abzuschwächen. Die Sache mit den Unternehmen ist eine ganz eigene Baustelle, wir sollten vorsichtig sein, was wir in einen Topf werfen.

  • Der Apfel sind die Steuereinnahmen und die habe ich im Ergebnis verglichen.


    Was die Unternehmen machen ist ja meistens sogar legal gestaltet. Ändert aber leider am Ergebnis nichts.


    Gesendet mit Tapatalk

    Es gibt keine Auszeichnung für möglichst viel freien Arbeitsspeicher!

  • .. Leute, die wie viele Sportler und andere "Prominente" ihren Wohnsitz verlagern um dadurch Steuern zu sparen, gehören ausgebürgert. Punkt!
    Mitbürger, die Steuern in nicht marginaler Höhe aktiv hinterziehen, sollten mit dem Verlust der bürgerlichen Ehrenrechte mit allen Konsequenzen bestraft werden.
    http://dejure.org/gesetze/StGB/45.html
    Weiterhin gehört das europäische Steuerrecht so geändert, das die Steuern da fällig werden, wo diese entstehen, wo also die Grundlagen für die Steuern erwirtschaftet werden.
    DIe Steuerbehörden müssen endlich personell und technisch auf einen Stand aktualisiert werden, das Steuerprüfungen regelmäßig in kurzen Abständen durchgeführt werden können. Heutzutage ist das z.B. für den Bereich Kleinunternehmer nur 1 x in 10 Jahren erwartbar.
    Ich habe fertig.. :grr:

  • Zitat

    als jemand der sich legal mit seinen ganzen Einkünften in ein anderes Land verabschiedet.


    Ich würde das ebenfalls machen, wenn ich die Möglichkeit dazu hätte. Es gibt genügend (auch EU-) Länder, bei denen der komplette Staats-Finanz-Ablauf wesentlich transparenter und konstruktiver abläuft, als hier in der "Bananenrepublik". Den Dänen geht's gut, den Holländern, man wird dort als Mensch betrachtet und nicht als Arbeitskraft mit Nummer. Im Schnitt würde man mehr Netto untern Strich haben als hier (bei gleichem Brutto&Lebenshaltungskosten).


    Zitat

    Leute, die wie viele Sportler und andere "Prominente" ihren Wohnsitz verlagern um dadurch Steuern zu sparen, gehören ausgebürgert.


    Sind sie doch. Schumi ist kein Deutscher mehr, Vettel IMO auch nicht. Rest siehe oben. Glaub mal wenn du reichlich Kohle hättest, würdest du auch zusehen, wie du es vermehrst - das hat nichts mit gesellschaftlichem Zwang oder asozial zu tun, das ist in den Genen so veranlagt (kam neulich erst im TV). Bestes aktuelles Beispiel sind die gesperrten Milliarden bei den Russen, die (eh schon desolate) Wirtschaft geht deswegen den Bach komplett runter. Die geben ihre Kohle im Ausland aus, nicht im armen Russland, wo eh nichts zu haben ist.


    Zum anderen - für die deutsche Staatsbürgerschaft muss der Bürger soundsoviel Tage sich in Deutschland aufhalten und seinen Erstwohnsitz hier haben.


    Zum Honess - als Sportler und Mäzen ok, als Mensch mit solchen Finanzen habe ich da kein Mitleid. Allerdings bleibt auch hier der fade Nachgeschmack, dass ein Peter Graf im Vergleich härter bestraft und auch in Handschellen abgeführt wurde und auch jeder Kleinstunternehmer dafür richtig verknackt wurde bzw werden würde.


    Letztlich ist es mir egal (nicht nur, weil ich keinerlei Beziehung zu Hoeness oder zu jenem Sport halte), dass sind deren Probleme aus Unwissenheit, Vorsatz oder Dummheit. Als Freund würde ich auf "Milde" hoffen, alles andere wäre wie gehabt. Die müssen selbst damit klarkommen und dahingehend hat Hoeness ja sein eigenes Fazit gezogen.

  • Zitat von Bernd.

    ....Allerdings bleibt auch hier der fade Nachgeschmack, dass ein Peter Graf im Vergleich härter bestraft und auch in Handschellen abgeführt wurde und auch jeder Kleinstunternehmer dafür richtig verknackt wurde bzw werden würde.....


    Der fade Nachgeschmack wird noch stärker, wenn ich an den Fall Zumwinkel denke, dem man ohne Selbstanzeige auf die Schliche kam und der bei weitem nicht alles zurückzahlen musste, da der größte Teil verjährt war. Z. hatte diese "Stiftung" bereits zig Jahre zum verstecken seines Vermögens benutzt und dafür lächerliche 2 Jahre auf Bewährung erhalten. Steuerhinterzieher in dieser Größenordnung gehören - ohne Ansehen der Person - mit der dafür vorgesehenen Höchststrafe bestraft (= 10 Jahre!).

    Gruß Mathe41
    WIN 7 Ultimate (64bit) SP1 - Mein Fx

  • Zitat von Bernd.

    Die geben ihre Kohle im Ausland aus, nicht im armen Russland, wo eh nichts zu haben ist.


    Auch dort bekommt man alles, genug in der Geldbörse vorausgesetzt.

  • Zitat von Bernd.

    Zum anderen - für die deutsche Staatsbürgerschaft muss der Bürger soundsoviel Tage sich in Deutschland aufhalten und seinen Erstwohnsitz hier haben.


    Quatsch.
    Du kannst heute nach Malle ziehen, musst deinen Fuß nie wieder nach Deutschland setzen und behältst deine deutsche Staatsbürgerschaft trotzdem bis an dein Lebensende, wenn du das willst. Und das nicht, weil Malle das 17. Bundesland ist.
    Immer diese Halbwahrheiten...

  • Zitat von Bernd.


    Schumi ist kein Deutscher mehr, Vettel IMO auch nicht.


    Und ob sie das nach wie vor sind ... :roll:

  • .. die Vorzeigeathleten sind nach wie vor deutsche Staatsbürger.... das ärgert mich ja so...und deswegen..

    Zitat

    Weiterhin gehört das europäische Steuerrecht so geändert, das die Steuern da fällig werden, wo diese entstehen, wo also die Grundlagen für die Steuern erwirtschaftet werden.