Beiträge von Ziggy

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
    Zitat

    ...Passwörter abspeichern, obwohl dies deaktiviert wurde


    Zitat

    Auch die abgestellte Startseite aktiviert sich irgendwann...


    Anhand dieser Fakten könnte ich mir aber auch einen Schädling auf dem System vorstellen. Wenn W2k in dieser Hinsicht nicht penibel gepflegt wird (-> "Patchday" *g*), fängt man sich da leicht mal was ein. Es gibt da spezielle Seiten ... aber auch Tauschbörsen sind Seuchenherde.
    Check mal dein System gründlich auf Böslinge, nicht nur mit dem Virenscanner, sondern auch mit Spybot, Adaware oder Hijackthis.


    Grüße, Ziggy

    simyo AGB, gültig ab 30.5.05


    Auszug:

    Zitat

    10.7. Verstößt der Kunde schuldhaft gegen die in Ziffer 9.6, 9.7, 9.8 und / oder 9.9 festgelegte Pflichten, steht simyo ein pauschalierter Anspruch auf Schadensersatz in Höhe von EURO 2.500,00 je vertragswidrig eingesetzter simyo-Karte zu. Der Kunde kann der Pauschale den Nachweis, dass der Schaden überhaupt nicht oder wesentlich niedriger als die Pauschale entstanden ist, entgegenhalten. simyo bleibt der Nachweis eines weitergehenden Schadens ausdrücklich vorbehalten.

    Dazu die o.a. Ziffern:

    Was ist daran auszusetzen?


    Auch dies:

    Zitat

    9.5. Die Überlassung der simyo Karte an einen Dritten ist nur dann zulässig, wenn sich der Dritte gegenüber simyo durch die Übersendung einer Kopie eines amtliches Ausweisdokument mit Adressangabe (Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung) legitimiert und eine schriftliche Übernahmeerklärung abgibt.

    erachte ich als korrekt.


    Ich habe kürzlich ein Handy an eine gute Bekannte verschenkt. Dabei ließ ich mir von ihr eine Schenkungsquittung unterschreiben. Wie kann ich wissen, wo das Handy noch landet, und ob damit nicht evtl. eine Straftat begangen wird? Auch eine SIM-Karte würde ich nicht einfach so abgeben.


    Damit will ich's jetzt gut sein lassen. Wenn dir noch eine Antwort einfällt, werde ich sie gerne lesen, aber nicht mehr darauf eingehen, denn ich denke, es ist dann alles gesagt.


    Wünsche dir ein frohes Fest (und allen anderen Forenusern natürlich auch)!


    Grüße, Ziggy

    Du kaufst bei simyo genau wie bei ALDI ein Starterpaket für knapp 20 Mäuse, dafür kriegst du eine SIM-Karte und 10 € Startguthaben und damit hat sich's... willst du das jetzt ernsthaft als versteckte Kosten bezeichnen?


    Übrigens habe ich jetzt BEIDES (1 Handy bleibt bei mir immer im Auto) und bin äußerst zufrieden!


    Grüße, Ziggy


    Ach ja ... FROHE WEIHNACHTEN!!!


    /edit:

    Zitat

    Ich empfehle da klamrobil da gibt es in den agb keine versteckten Kosten


    Grade geguckt *lach* Das ist bei denen GENAUSO wie bei simyo und ALDI ... Starterpaket 19,95 mit 10 € Startguthaben *kaputtlach* ... und weg ...

    Zitat von bugcatcher

    Wobei mir ganz am Rande einfällt... wenn XP auf einer NTFS-formatierten Platte installiert ist, wird das ganze Recht haarig, da 9x/ME das NTFS-Format nicht kennt.


    Das Dateisystem spielt keine Rolle, wenn übers Netz zugegriffen werden soll, das könnte auch ein Linux-Rechner sein, Win 98 ist das egal.

    Na, wenn ich mir so anschaue, WER da schon alles den NP (speziell den für den Frieden!) bekommen hat ... ich würde den nicht haben wollen ...
    Das Lebenswerk dieses Menschen spricht für sich, man muß es nicht noch veredeln. Mutter Theresas Werke werden auch nicht durch Selig- und Heiligsprechung besser oder schlechter, sie sind, was sie sind.


    Grüße, Ziggy

    Ich glaube nicht, daß die Todesstrafe an sich abschreckend wirkt. Ich denke eher, daß die Wirkung darin besteht, daß ein Krimineller noch brutaler vorgeht, wenn er weiß, daß u.U. die Spritze auf ihn wartet.
    Was den aktuellen Fall angeht: Der Mann hat bis kurz vor seinem Tod seine Unschuld behauptet, deshalb könne er auch keine Reue zeigen, weil man eben nicht bereuen kann, was man nicht getan hat. Das ist aber genau der Hauptvorwurf, den ihm Schwarzenegger machte - daß er nicht bereut und sich entschuldigt hat. Da beißt sich die Katze selber in den Schwanz.
    Es ist mittlerweile längst erwiesen, daß bis heute viele Unschuldige hingerichtet wurden, weil schlampig ermittelt wurde oder weil es gerade jemandem politisch in den Kram passte. Williams war schwarz, damit hatte er ohnehin schlechte Karten. Hätte ein Weißer diese Wandlung im Knast vollzogen - wer weiß? ...
    Whatsoever - Die Todesstrafe gehört weg, ein für allemal!


    Grüße, Ziggy

    Siehsse richtich! Is bei simyo aber auch so.
    Interessant ist für mich ist aber allein das Handy für knapp 60 €. Das werde ich mir schnappen, wenn ich's denn am Donnerstag rechtzeitig schaffe (Frühschicht ... das wird verdammt eng!) :?


    Grüße, Ziggy

    Zitat von tegam64

    Hab mir mal vor 4 Monaten einen Vertrag von Simyo angesehen. Da stand: Nach 6 Monaten verfällt das bis dahin nicht verbrauchte Guthaben. Für mich wären das schon Kosten. Weiss allerdings nicht ob das noch uptodate ist.


    Daran hab ich gar nicht gedacht .... das steht noch so dort ... weiß aber nicht, ob das so noch stimmt. Ich habe grade mal bei mir geguckt - 19. November 20 € aufgeladen, gültig bis 19. November 2006, das wäre also ein ganzes Jahr.
    Ich hab's deshalb bisher übersehen, weil ich dieses Problem nie hatte (und wahrscheinlich auch nicht haben werde). Ich lade höchstens mal 15-20 € drauf, das reicht mir locker für 3-4 Monate, ist also für mich und mein Telefonierverhalten besser geeignet als jeder noch so günstige Vertrag.


    Grüße, Ziggy

    Ist mir natürlich bekannt. Trotzdem ist ALDI immer noch besser als LIDL oder Schlecker, Walmart oder McDonald's ...
    Ich mache Zeitarbeit ... Produktion, 3-Schicht-Betrieb, Akkord, 7 €/Std. - damit bin ich sogar noch gut bedient heutzutage, wo die Arbeiter nur noch verratene Ärsche sind.
    Tchibo macht Geschäfte mit "Unternehmen", die ihre Arbeiter prügeln.
    Müllermilch in Aretsried erlaubte sich das schon mitten in Deutschland!!
    Wenn mich irgendwann mal ein Vorgesetzter anfasst, schlage ich ihn auf der Stelle tot, das schwöre ich bei Gott!!


    Grüße, Ziggy

    Zitat von bmx77

    und welche versteckten kosten gibts???? hab nen jahr bei t-mobile gearbeitet und muss sagen, dass es IMMER (grundsätzlich) besser sit bei einem "original" netzbetreiber zu sein als bei providern!!!!!!!!!!!


    Bin seit 3 Monaten bei simyo (E-Plus-Ableger), war vorher E-Plus-Vertragskunde. simyo ist das Beste, was ich bisher hatte! Null Probs, Super-Service, KEINE versteckten Kosten!


    Übrigens, weil hier der Name fiel ... Tchibo beutet Menschen in armen Ländern übelst aus, wird deshalb von mir schon lange boykottiert.


    http://www.uni-bielefeld.de/stud/linke_liste/fairkaffee.html
    http://www.vzhh.de/~upload/rewrite/TexteUmwelt/Tchibo.aspx
    http://www.php.ipsgermany.info/article.php?sid=548
    ... u.v.m.


    Grüße, Ziggy

    Zitat von Mac

    ... einfach nen Laptop kaufen, der wärmt einen den Schoß


    und macht einen mal so ganz nebenbei impotent ... oder zumindest die Spermien unbrauchbar ... das war's dann mit der Maus ... :twisted:

    Das ist nicht anders als bei uns ... wir müssten doch eigentlich auch längst alle auf der Strasse sein! So wie unsere belgischen Nachbarn.
    So aber sind wir nicht klüger als die Amis ... auch, was das Wählen angeht!

    Zitat von mickey

    Im übrigen Lesen Sie bitte hier


    Im Übrigen [url=http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,376125,00.html]Lesen Sie bitte hier[/url]
    Falls dich meine Meinung interessiert:
    Selbst wenn diese Person irgendwann einmal die Wahrheit sagen sollte, finde ich zumindest ihre (partei)politischen Motive, vorsichtig ausgedrückt, mehr als fragwürdig.
    Passt aber insgesamt ins Bild dieser Republik und der Meinungsmache (=Gehirnwäsche).
    Siehe auch hier

    Ich bin WASG-Mitglied, wenn du's genau wissen willst. Ich war nach eingehender Gewissenserforschung nicht mehr bereit, den SPD-Kurs mitzumachen.
    Die Spitze und der Hauptteil der WASG setzten sich zusammen aus alten SPDlern, Gewerkschaftern, die von ihren alten Parteifreunden und Genossen wie der letzte Dreck behandelt wurden, weil sie es wagten, linke Positionen zu vertreten und gegen die Schröder-Diktatur aufzubegehren.
    Veränderung beginnt immer damit, daß man erst einmal darüber nachdenkt, was falsch läuft und dann zusieht, wie man's besser machen könnte, Irrtümer inbegriffen.
    Ich denke, daß zumindest EINIGE der linken Thesen diskussionswürdig sind. Die Schröder-SPD diskutiert ja nicht mehr, das ist ein erstarrter Torso, der folgt nur noch blind seinem "Führer".
    Bis dato scheut die SPD die inhaltliche Auseinandersetzung mit den neuen Linken. Warum? Weil sie keine Argumente haben, weil sie ihre Positionen längst der Machtgeilheit geopfert haben. Andersdenken wird damit beantwortet, daß man Personen diffamiert und beschimpft, nötigenfalls unter Druck setzt und mobbt. Das soll Demokratie sein? Na, herzlichen Dank!
    Nach der verlorenen und letztlich neuwahlauslösenden (auch so ein Geniestreich!) NRW-Wahl haben sich ein paar SPD-Linke (z.B. Nahles) verhuscht ans Tageslicht gewagt und Richtungs- und Positionswechsel angemahnt. Wo sind die denn jetzt alle?
    Und daß Schröder selbst besoffen ist von sich selber und seiner Macht, hat er ja eindrucksvoll selbst vor Tagen im TV gezeigt. Wenn das nicht selbstentlarvend war! Sein Rückzieher jetzt ist doch nur taktisch und dient der Schadensbegrenzung. Vergebens - alle haben gesehen, daß dieser Mann in den Wahnsinn abdriftet. Aber das wäre ja halb so schlimm, ein paar Wahnsinnige hatten wir ja immer, und nach ein paar Jahren Kanzlerschaft verliert man schon mal den Bezug zur Realität. Auch bei Kohl war das so. Viel schlimmer ist: Die Partei lernt nicht daraus, die fahren stur Linie, bis in den Untergang! Das ist mein Vorwurf an die SPD. Sie haben all ihre Werte verraten und sich durch die Macht korrumpieren lassen. Sehenden Auges schliddern sie in den Abgrund, bar jeden sozialen Gewissens, bar jeder Identität. Kein SPDler wird später sagen können, er habe es nicht kommen sehen!
    Und wenigstens eines hat dieser Thread bei mir bewirkt: Meine letzten Zweifel, ob mein Handeln richtig war, sind ausgeräumt. Danke dafür.

    Zitat

    Aber der Meinung zu sein, der Staat hätte gefälligst für Arbeit zu sorgen....


    Der Staat kann keine Arbeitsplätze in der freien Wirtschaft schaffen, aber er sollte Unternehme(r)n auf die Finger klopfen, wenn sie jahrelang Subventionen kassieren und de facto Steuerfreiheit genießen und dann plötzlich tausende Leute einfach rausschmeißen, um in Osteuropa weiterzumachen, weil's dort billiger ist und wiederum subventioniert wird. Und woher kommen diese neuen Subventionen? Aus dem EU-Topf, genau! Und wer ist der größte EU-Nettozahler? Dreimal darfste raten! Mit anderen Worten: Der Opel-Arbeiter subventioniert mit seinen Steuergeldern den Entzug seiner eigenen Erwerbs- und damit Existenzgrundlage! Die Aktionäre jauchzen, während die Arbeiter allesamt zum Teufel gehen und dem Staat (und damit dir und mir!) einfach so als neue Last aufs Auge gedrückt werden: "Da hast du ein paar tausend Arbeiter, ich brauch die nich mehr, kümmer du dich mal da drum!" Wenn das nicht oberpervers ist! Und mein sozialdemokratischer Kanzler macht dazu den Sonnenkönig und läßt sich bejubeln wie weiland Julius Cäsar!!

    Zitat

    Und wenn es irgendwelche schlecht bezahlten Jobs sind. Es gibt Jobs.


    Ja, genau ... als ich noch arbeitslos war, konnte ich diesbezüglich ja Erfahrung sammeln. Da war doch dieser Unternehmer, der wollte mir 4 € die Stunde zahlen. Hm, laß mal rechnen ... sagen wir 180 Stunden im Monat mal 4 €, das sind brutto - wow! - 720 €, da verbleiben netto bei LStKl. I - aber hallo - immerhin rund 570 €!! Vollzeit, Sonn- und Feiertagsarbeit, na, wenn ich dann noch ergänzend ALG II beantrage, könnte ich fast ein Luxusleben führen, vorher muß ich natürlich noch 200 € wegrechnen für Sprit, irgendwie muß ich ja zur Arbeit kommen ... und - natürlich - nicht vergessen, jeden Monat noch was zurücklegen für später, für die alten Tage, haha *heul!*, und ... bitte, bitte, nicht krank werden, sonst ist alles aus ...
    DAS ist deine Wirtschaftspolitik? Arbeiten bis zum Umfallen UND zusätzlich HartzIV? DAS ISSES? - Nur mal zur Info: Im Osten bieten Unternehmen mittlerweile Vollzeit"jobs" für 2,50 € die Stunde ... während die Gewinne nach oben schnellen!
    Leute werden entlassen, einfach so, weil die Bosse in ihrer Gier keine Grenzen mehr kennen. Wohlverstanden: Die Leute werden rausgeschmissen, nicht, weil eine Notsituation da wäre, sondern OBWOHL die Gewinnsituation gut ist wie seit Jahren nicht (Schröder hat doch alles dafür getan!)

    Ich war zeitlebens SPD-Anhänger - bis Schröder kam und die Partei mit ihm an der Spitze und als Kanzler sukzessive Arbeitnehmerinteressen opferte und leeren Versprechungen der Wirtschaft auf den Leim ging.
    Schröder ist ein verdammter Heuchler und Schauspieler, seine Partei nur noch ein Haufen "Abnicker", die Gewerkschaften vertreten längst keine Arbeitnehmerinteressen mehr, sondern sind verkommen zu reinem Selbstzweck ...
    Die bloße Existenz der Linken hat jedenfalls dazu geführt, daß überhaupt wieder über Dinge gesprochen wird wie z.B. existenzsichernde Mindestlöhne, Kündigungsschutz.
    Die Grünen sind für mich genauso ein Sauhaufen. Sieben lange Jahre waren sie die Speichellecker Schröders, jetzt plötzlich tun sie so, als hätten sie die soziale Marktwirtschaft erfunden. Fischer, der von mir so bewunderte, ist längst nur noch eine Karikatur, endlich haut er ab, der verdammte Penner!


    bugcatcher
    Was glaubst du wohl, was ich mache? Ich bin gelernter EDV-Fachmann. Jetzt arbeite ich für eine ZAF in der Produktion, Dreischicht, auch am Wochenende, 7 € brutto die Stunde, keine Zulagen. Nach jeder Schicht bin ich restlos am Ende, möchte nur noch tot umfallen und kotzen. Seit 3 Wochen im Dauereinsatz, ohne Wochenende, zuletzt Nachtschicht. Soll ich vielleicht NOCHMAL SPD wählen? Für wie blöde hältst du mich!


    mickey
    Dein Einwand ist berechtigt. Umgekehrt haben aber auch viele Alt- und Neunazis ihren Platz in den etablierten Parteien, in hohen Ämtern usw. Die, die mit dem Finger auf andere zeigen, sind selber die Schlimmsten.


    Ich will nur irgendwie ein bißchen leben, das ist alles. Ich urteile nicht über andere. Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten hätte in der Hitler-Diktatur oder in der DDR, wenn die Staatsmacht plötzlich Druck ausübt und vielleicht mein Leben und das meiner Familie bedroht ist. Ich musste mich dieser Prüfung nie stellen - und das ist gut so.