Beiträge von Leviticus

    Zitat von boardraider

    Meinst du nicht, dass das der reinste Overkill ist?


    Warum "Overkill"?
    Ich habe inklusive Downloads eine Traffic von ca. 12-15GB im Monat.
    Wenn ich jetzt nur die Web Seiten archivieren würde, konnte ich mit 50-100GB sicher ein ganzen Jahr auskommen. Festplattenplatz kostet doch kein Geld mehr.

    Zitat

    In den seltenen Fällen, in denen etwas Speichernswertes auftaucht, kann man dies bequem mit Scrapbook sichern.


    Gut, wie selten das vorkommt oder nicht, ist sicher Ansichtssache.
    Und leider hat man dann genau das, was man braucht nicht "gescrapbookt".

    Zitat

    ... dass du warum auch immer etwas "beweisen" musst?


    Ich will niemanden gar nichts "beweisen", ich will das nur für mich.
    Gestern stand es noch da, gespeichert habe ich die Seite nicht und heute ist es warum auch immer weg. Und jetzt?

    Zitat von DasIch

    Mir würde da spontan HTTP Ripper einfallen. Funktioniert wie ein Proxy, rippt den gesamten Stream und zeigt die Ausgabe als Dateien an. Diese Dateien kann man dann abspeichern.


    http://29a.ch/httpripper/


    Ist aber immer noch "manuell", das ganze soll ja im Hintergrund ablaufen.
    Eignet sich aber gut, um bestimmte Elemente einer Seite zu speichern.


    Habe gerade http://www.proxy-offline-browser.de/ gefunden, das kommt der Sache schon näher.
    Allerdings brauche ich noch eine "Versionierung" der Seiten, sonst macht das keinen Sinn.
    Wenn ich eine Seite 20 mal am Tag besuche, dann müssen auch 20 Versionen abgelegt sein. Was nütz es, wenn diese immer wieder überschrieben wird und nur die letzte aktuellen zu Verfügung steht.

    Hi, ich weiß jetzt zwar nicht ob ich hier richtig bin, aber vielleicht könnt ihr mir ja doch helfen.


    Ich suche ein Programm, was mir automatisch jede besuchte Webseite nach Datum und Uhrzeit archiviert.
    Also nicht solche "manuellen" wie Scrapbook oder httrack.


    Das ganze hat folgenden Hintergrund. Hin und wieder kommt es vor, das auf div. Webseiten und Foren der Zensurteufel sein Unwesen treibt.
    Hier hilft dann auch der Verlauf und der Cache nicht mehr weiter, weil die Seite schon überschrieben oder gelöscht wurde.


    Ich stelle mir das so vor...
    Im Hintergrund läuft so eine Art Proxyserver, dieser wird in Browser eingetragen. Jetzt wird jede angesurfte Webseite nach Seite-Datum-Uhrzeit automatisch gesichert und Archiviert und in einer Datenbank ablegt.


    Ich meine sowas schon einmal gesehen zu haben, weiß aber nicht mehr wo. Kennt jemand vielleicht so eine Lösung oder hat eine Idee, wie man das realisieren kann?

    Das ging ja schnell. So viele Antworten ... :oops:
    Ich habe die Filterliste aktualisiert, jetzt geht es wieder.


    Denke aber,

    Code
    n-tv.de#DIV(id=ulayer)
    n-tv.de#DIV(id=wallsky)
    n-tv.de#DIV(id=ubottom)


    kann nicht die Lösung sein.
    Da n-tv.de hier fest eingetragen ist.
    Wenn andere Seiten ähnlich verfahren, habe wir bald eine unendlich lange Liste.

    Ist ja schon interessant ...


    Auf n-tv.de gehen die Links nicht mehr.
    Der Zeiger wird nicht mehr zur Hand und es lässt sich nichts mehr klicken.
    [Blockierte Grafik: http://img107.imageshack.us/img107/3106/bild1sn3.png]
    Was ist bloß los?
    Mal schnell den IE und Opera gestartet und hier gehts, allerdings popt hier so ein großes Popup auf ...
    Aber wie man sieht, die Links sind wieder da und klickbar ...
    ... wenn man dieses blöde Popup schließt.
    [Blockierte Grafik: http://img329.imageshack.us/img329/6638/bild2yq4.png]
    Also im FF Adblock+ deaktiviert (nur Dr.Evil aktiv) und siehe da, die Links gehen auch hier wieder.
    Mit aktivem Adblock+ scheint das Fenster unsichtbar darüber zu liegen.


    Vor wenigen Tagen ging es noch.
    Toll, wirklich Toll.
    Wenn das schule macht, dann können wir Adblock sicher bald vergessen.
    Hoffentlich nicht ...

    Ich schätze mal, du nutzt WinXP.
    Dein Screeshot sieht in der Tat "beschissen" aus. :wink:
    Du hast aber sicher kein Cleartype eingeschaltet. :?:


    Desktop (rechtsklick) - Eigenschaften - Darstellung - Effekte - Folgende Methode zu Kantenglättung ... Cleartype auswählen.

    Ich würde mal sagen, das ist was nicht in Ordnung ... :wink:


    Lade dir mal Firefox Portable http://stadt-bremerhaven.de/20…-und-englisch-downloaden/ herunter und probier es damit.
    So kannst du ausschließen, ob es an einer Firefox Installation liegt oder wo anders.
    Hintergrund: Ich hatte mal das Problem, das FF immer "php" speichern wollte. Also z.B. bei Loginseiten in Foren und so, das lag aber am Virenscanner (Bifdefender, es gibt auch einen alten Thread dazu ...).


    Also lange Rede kurzer Sinn, wenn es mit FF Portable geht, dann liegt es am deinem Firefox.
    Nächster Schritt wäre alle Add-ons zu deaktivieren und/oder dein Profil zulöschen (Sicherung nicht vergessen :) )


    Wenn es mit FF Portable auch nicht geht, könnten es vielleicht Firewall und/oder Virenscanner sein.

    Ich behaupte mal VORSICHT!


    Billig muss zwar nicht schlecht und langsam heißen, aber irgendwo muss der Preis ja herkommen.


    Ich habe mehrere USB-Sticks zwischen 512MB und 2GB.
    Die Transferrate liegt zwischen traurigen 6MB/sek und "guten" 27MB/sek.
    Man stelle sich vor, man will 8GB mit 10MB/sek befüllen - viel Spass.


    Ladet euch mal HDtune herunter, damit könnt ihr die Geschwindigkeit messen.
    Wäre ja mal interessant, was so ein 8GB billig Stick bringt.

    Ich darf diesen Thread sicher noch einmal aufgreifen und eine weitere "Schwierigkeitsstufe" hinzufügen ...


    Ich möchte nicht nur meine Lesezeichen sondern auch Chronik und Passwörter auf mehreren Rechnern verwenden.


    Da das Online-Auslagern der Passwörter ja ein gewisses Risiko darstellt, kommt hier nur eine "lokale Lösung" wie "Bookmark Sync and Sort" per FTP/WebDav auf dem Router in Frage.


    Ideen?
    Oder gibt es schon so eine Erweiterung?

    Nee, das ist nicht das was ich mir vorstelle ... :(


    Da kann ich ja gleich einen Screenshot machen und diesen zuschneiden.
    Oder ich verwende das Vista "Snipping Tool" oder ein anderes Screencapture Programm.
    Oft hat man ja auch richtige Galerien mit vielen Bildern, da ist das zu mühselig.


    Ich dachte ja erst, das es mit DownThemAll geht ...
    Leider nicht.

    Hey,
    hin und wieder stoße ich auf Webseiten wo Bilder wie zb. hier eingebunden sind.
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/3082


    Klick auf Bild - Hintergrund wird abgedunkelt und Bild wird mittig geladen und angezeigt.


    Diese Bilder lassen sich aber nicht speichern, es sei denn, man schaltet Java Script aus.
    Dann werden die Bilder ganz normal als neue Seite geöffnet und lassen sich auch speichern. Jedoch kann, wenn man öfters Bilder "einsammeln :lol: " will, das doch keine Lösung sein.


    Wie kann man diese also Bilder speichern?
    Jemand´n Idee?
    Gibt bestimmt ein Add-on dafür?


    Vielleicht gibt es ja auch schon eine Thread darüber ...
    Ich bin im suchen und finden leider so schlecht, hab nicht passendes gefunden. :oops:

    Zitat

    Bleibt denn bei einem Doppelklick der angegebene Ordner gespeichert? Springt bei mir immer zu "Unsortierte".


    Es steht immer der letzte Ordner drin.
    Hab gerade nochmal getestet.


    Ordner Test angelegt.
    Doppelklick auf Stern, Ordner Test angeklickt, Lesezeichen in Test abgelegt.
    Neue Seite aufgerufen, Einfachklick auf Stern, Lesezeichen wird in Test abgegelgt (was ja falsch ist) ...
    Neue Seite aufgerufen, Doppelklick, Ordner Test ist wieder/immer noch ausgewählt.


    Edit: Hätte ich mir aus denken können.
    Diese schei** Add-ons :shock:
    Habe "Add Bookmark here 2" deaktiviert dann gehts.


    Ist also wieder alles Okay.

    Hi, wenn man einmal auf das "Sternchen" in der Adressleiste klickt, wird das Lesezeichen ohne rückfrage angelegt - erst beim Doppelklick öffnet sich "Diese Lesezeichen bearbeiten".
    Ist ja soweit auch IO.
    Aber beim einfach Klick wird das Lesezeichen offenbar immer im dem zuletzt ausgewählten Lesezeichenordner angelegt.
    Dabei würde es doch Sinn machen, das es immer in "unsortierte Lesezeichen" abgelegt wird, es sei denn ich mache eine Doppelklick und wähle in "Diese Lesezeichen bearbeiten" einen anderen Ordner.


    Ist das jetzt (noch) ein Bug oder ist das so beabsichtigt - was ja eigentlich Blödsinn ist.
    Kann man das umstellen, das diese immer in "unsortierte Lesezeichen" angelegt werden.


    mfg Leviticus


    PS.
    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.0; de; rv:1.9) Gecko/2008051206 Firefox/3.0

    Also ich finde ja die Feed Anzeige im IE7 völlig ausreichend.
    Total einfach und ohne viel schnick schnack, genau das was ich brauche.
    Da konnten sich die "Firefox macher" mal etwas abgucken.


    Diese Dynamischen Lesezeichen im FF finde ich schrecklich und total unübersichtlich.


    Wenn es schon eine Erweiterung sein muss, dann kommen nur Brief und Sage in Frage.
    Alles andere ist schon wieder zu kompliziert und leidet an "featureritis" (schreibt man das so?). :lol:


    Edit: Achja, zu Zeit nutze ich Sage ...

    Zitat von .Ulli

    Aber GIMP kennst Du schon, oder ?


    So ein Tool für Linux suche ich auch noch.
    Scheint es aber nicht zugeben, die Capture Programme von KDE und Gnome können nur den sichtbaren Bereich aufzeichnen!


    GIMP kann "scrollende Fenster" aufzeichnen?
    Wie das?
    Unter Linux bleibt sonst nur Screengrab! im FF.