Beiträge von Pseiko

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Kurz gesagt: Meinungen sind nur gut, wenn sie allen passen. Bzw. alles ist OK, wenn jeder so tut, als hätte er die richtige Meinung. Das mit der Gleichschaltung hatten wir doch schon mal irgendwann... Wird man ja mal sagen dürfen.


    Der letzte Satz hat Signatur-Potential :D

    Das unterstützen eines Gesetzentwurfs (der zugegeben nicht jedem in den Kram passen muss) berechtigt also dazu, jemanden komplett zu demontieren. Die Aktion bleibt für mich der Gipfel der Lächerlichkeit. Der Mann kann von mir aus hassen Wen und Was er möchte, solange er keine gesetzlichen oder objektive moralischen Grenzen (ich werde über die Auslegung dieses Begriffs nicht diskutieren) verstößt.


    Mir tun weder gleichgeschlechtliche Ehen, noch die Einstellung von Eich in irgendeiner Form weh. Deswegen ist mir beides auch einfach egal. Wer sich darüber aufregen möchte, oder sich in einer Online-Petition """engagieren""" möchte, soll das tun.


    Ich hätte mir (wie bei vielen Rücktritten) ein "aussitzen" gewünscht.


    P.S.: Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste von Dingen, die man gut finden muss? Manchmal steht man ja schneller in der Öffentlichkeit, als man denkt.

    Zitat von Boersenfeger

    ... man kann es sicher nicht auf die Phrase Mozilla ist Brendan Eich reduzieren.... wenn er diese Meinung vertritt, dann ist das so, das mag nicht jedem gefallen aber nun so ein Gewese deswegen auszurufen...


    Genau das!


    Mir geht diese zwanghafte political-correctness-******* schon seit Ewigkeiten gehörig auf den Keks. Entweder es wird immer schlimmer, oder ich immer dünnhäutiger.

    Ich habe keinerlei Verständnis dafür, dass jemand XP weiter benutzen möchte, aber

    Zitat von Sören Hentzschel

    Einen technischen Grund, die Unterstützung für Windows XP einzustellen, gibt es außerdem auch nicht, das wäre also eine zu hundert Prozent politische Entscheidung ohne jede Notwendigkeit.


    damit ist in meinen Augen bzgl. Mozilla alles gesagt.


    Alles andere sind Baustellen der User / von Microsoft.

    Naja, mit dem Abstieg bekommt ihr auf jeden Fall nichts mehr zu tun. Und eine EL-Teilnahme im zweiten Aufstiegsjahr wäre auch mehr nachteilig als nützlich.


    Ich arbeite jetzt mal weiter daran die 1. Halbzeit des BVB-Spiels zu vergessen.


    Platz 2 wird bei dem Restprogramm richtig schwer; außer Schalke besinnt sich endlich wieder auf seine Tugenden.

    Auch als BVB-Fan finde ich (auch Heute) die Doppelbestrafung (Rot+Elfer) einfach dämlich.


    Zumindest wenn es nicht um böse Fouls, Handspiel auf der Linie etc. geht.

    Zitat von Boersenfeger

    Fakt ist, das 2500 Eintracht-Fans lauter sind als 23000 Leverkusener.... nur die Pfiffe zur Halbzeit waren lauter.. :twisted:


    Ist jetzt aber auch nicht die ganz große Kunst. Kenne mehrere aus meiner Umgebung die sich Leverkusen-Spiele anschauen "weil man so zuverlässig an Karten kommt" (auch International).

    Jetzt stehen scheinbar endlich beide Mannschaften auf dem Platz. Da geht noch was. Hoffe gegen Real fängt man anders an. Sonst setzt es ne derbe Schalke.

    Der Apfel sind die Steuereinnahmen und die habe ich im Ergebnis verglichen.


    Was die Unternehmen machen ist ja meistens sogar legal gestaltet. Ändert aber leider am Ergebnis nichts.


    Gesendet mit Tapatalk

    Mir ist ein Besserverdiener der ein paar Steuern hinterzieht lieber, als jemand der sich legal mit seinen ganzen Einkünften in ein anderes Land verabschiedet. Sicherlich keine populäre Meinung, aber abseits von romantischen Moralvorstellungen auch nicht ganz falsch. Das ändert natürlich nichts daran, dass Steuerhinterziehung bestraft gehört.


    Unternehmen die ihre Gewinne in Niedrigsteuerländer verlagern sind unser wirkliches Problem. Da geht es dann um ganz andere Summen. Da lässt sich allerdings national nur bedingt etwas gegen tun. Aber das Thema ist ja gerade nicht so populär.

    Das schöne am BVB dieses Jahr ist, man weiß nach 10 Minuten schon wer (nicht) gewinnt. "Oh, die wehren sich. Dann versuchen wir's erst gar nicht"...