Ein paar Fragen eines Neulings

Hier geht es um Fragen und Probleme mit Firefox oder Firefox Klar für Googles Betriebssystem Android.
Antworten
Juschi
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: So, 25. Mär 2012 21:30

Ein paar Fragen eines Neulings

#1

Beitrag von Juschi Themen-Starter » Sa, 20. Jan 2018 15:31

Hallo,

ich verwende zum ersten mal Firefox für Adroid und ich habe ein paar Fragen:

1. Wie kann ich Lesezeichen verschieben? Ich habe Firefox für Android (einmalig) mit meinem PC synchronisiert und die Lesezeichen sind nicht direkt zugänglich, sondern erst über mehrere Klicks. Der Weg ist -> Menüleiste -> Lesezeichen -> Desktop Lesezeichen -> Lesezeichen Symbolleiste. Das ist mir ein zu weiter Weg. Ich hätte die Lesezeichen gerne direkt unter Lesezeichen. Synchronisieren werde ich in Zukunft eh nicht mehr.

2. Bei anderen Browsern gibt es eine Navigationsleiste. Bei Opera beispielsweise ist in dieser folgende Buttons enthalten: Vor, zurück, home, tab manager und sonderoptionen. Ich habe mich so an diese gwöhnt und vermisse diese Direrktasten. Gibts so etwas als add-on?

3. FAZ.net APP Einblendung: Wenn ich faz.net aufrufe erhalte ich oben eingeblendet eine Empfehlung für deren App. Klicke ich auf das x zum Schließen, passiert nichts. Bei anderen Browsern funktioniert der Klick auf das X. Was kann ich das Problem lösen, diese Einblendung loszuwerden?

Benutzeravatar
Palli
Senior-Mitglied
Beiträge: 9970
Registriert: So, 19. Okt 2003 12:30

Re: Ein paar Fragen eines Neulings

#2

Beitrag von Palli » Sa, 20. Jan 2018 16:39

Juschi hat geschrieben:
Sa, 20. Jan 2018 15:31


1. Wie kann ich Lesezeichen verschieben? Ich habe Firefox für Android (einmalig) mit meinem PC synchronisiert und die Lesezeichen sind nicht direkt zugänglich, sondern erst über mehrere Klicks. Der Weg ist -> Menüleiste -> Lesezeichen -> Desktop Lesezeichen -> Lesezeichen Symbolleiste. Das ist mir ein zu weiter Weg. Ich hätte die Lesezeichen gerne direkt unter Lesezeichen. Synchronisieren werde ich in Zukunft eh nicht mehr.

Du kannst die Lesezeichen nicht verschieben.

Das geht nur über den Umweg es über den PC zu machen. DORT kannst du die Lesezeichen im mobilen Ordner verschieben, und dann wieder auf dein Mobilgerät syncen.

Benutzeravatar
AngelOfDarkness
Senior-Mitglied
Beiträge: 16319
Registriert: Di, 20. Jul 2004 20:01
Wohnort: Menden

Re: Ein paar Fragen eines Neulings

#3

Beitrag von AngelOfDarkness » Sa, 20. Jan 2018 16:45

zu 1.) bei Firefox für Android kannst du die Lesezeichen nicht verschieben bzw. anders sortieren.

zu 2.) nicht das ich wüsste, aber evtl. weiss jemand anderes eine Möglichkeit.

zu 3.) bei mir keine Probleme, ich kann die Werbung für die App so per Kreuz weg klicken.
„Mutter ist der Name für Gott, auf den Lippen und in den Herzen aller Kinder dieser Welt.“ (The Crow)

verwendete Browser und Erweiterungen sowie Bild vom Firefox - Sicherheitskonzept für Windowsnutzer

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 17288
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Fragen eines Neulings

#4

Beitrag von Sören Hentzschel » Sa, 20. Jan 2018 17:57

Man kann grundsätzlich sehr wohl Lesezeichen in Firefox für Android verschieben. Voraussetzung ist allerdings, dass man eine Nighly-Version von Firefox für Android verwendet. Dieses Feature ist seit Firefox 55 vorhanden, aber code-seitig auf Nightly-Versionen limitiert.

Benutzeravatar
AngelOfDarkness
Senior-Mitglied
Beiträge: 16319
Registriert: Di, 20. Jul 2004 20:01
Wohnort: Menden

Re: Ein paar Fragen eines Neulings

#5

Beitrag von AngelOfDarkness » Sa, 20. Jan 2018 19:43

kann man dies den auch per about:config in Release Versionen freigeben ?
„Mutter ist der Name für Gott, auf den Lippen und in den Herzen aller Kinder dieser Welt.“ (The Crow)

verwendete Browser und Erweiterungen sowie Bild vom Firefox - Sicherheitskonzept für Windowsnutzer

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 17288
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Fragen eines Neulings

#6

Beitrag von Sören Hentzschel » Sa, 20. Jan 2018 20:15

Nein, deswegen meinte ich "code-seitig auf Nightly-Versionen limitiert". Da wird explizit abgefragt, ob es sich um eine Nightly-Version handelt. ;)

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 17288
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Fragen eines Neulings

#7

Beitrag von Sören Hentzschel » Mo, 22. Jan 2018 22:38

Ich habe gesehen, dass meine Aussage für die Release-Version von Firefox 57 noch zutreffend ist, aber in der morgen erscheinenden Version 58 von Firefox ist die Möglichkeit aktiviert, den Lesezeichen-Ordner festzulegen.

Benutzeravatar
Palli
Senior-Mitglied
Beiträge: 9970
Registriert: So, 19. Okt 2003 12:30

Re: Ein paar Fragen eines Neulings

#8

Beitrag von Palli » Do, 25. Jan 2018 7:52

Ich habe ja schon fast Bedenken was zu sagen, weil es sonst vielleicht heißt ich würde wieder alles schlechtreden...

Aber die Art und Weise wie das nun umgesetzt wurde ist doch äußerst merkwürdig.
Zum einen kann ich die Lesezeichen immer noch nicht verschieben, im Sinne von ihre Reihenfolge ändern.

Zum anderen ist die Methode um Ordner anzulegen und Lesezeichen darin abzulegen so kompliziert umgesetzt, das ich mehrere (!) Ansätze brauchte um das zu verstehen, sogar mit Hilfe der glücklicherweise bereits Deutschen Anleitung dazu.

Die Vorgehensweise ist so ungewöhnlich, und widerspricht all meiner Erfahrung von jahrelanger Nutzung von Maus und Touch Systemen.
Es kommt mit vor als würde das ganze für ein System umgesetzt, das nur mit Tastatur bedient werden könne.

Und dann diese Menge an Schritten, die dazu notwendig sind, und während man die meiste Zeit in irgendwelchen Textlisten unterwegs ist (C64 lässt grüßen), muss man mittendrin auf einmal auf ein unbeschriftetes Symbol klicken, das auf einmal rechts oben auftaucht, und eher so aussieht als würde ein Tab öffnen wenn man darauf klickt.

Und warum muss ich ein Lesezeichen bearbeiten, um in das Menü zum anlegen eines Ordners zu kommen?

Wenn man in der Lesezeichen Liste lange drückt, kommt doch ein Menü, warum dort nicht einfach die Option" Lesezeichen-Ordner anlegen" einfügen? Dann ein Eingabefeld für den gewünschten Namen anzeigen, nach Eingabe bestätigen, und fertig. Ist das so abwegig?
Das sind drei Schritte.

Und dann müssen Lesezeichen als auch Ordner natürlich zu verschieben sein, und zwar, ich meine das liegt doch nahe, indem man sie mit dem Finger an die gewünschte Stelle verschiebt.
Das ist doch am PC mehr oder weniger genauso, ich packe den Ordner bzw das Lesezeichen, und verschiebe (daher ja die Bezeichnung) es an den gewünschten Ort.
Wie kommt man denn auf die Idee das über Auswahllisten zu machen?

Ich glaube nicht das irgendjemand mit dem Wunsch die Lesezeichen besser verwalten zu können mit dem gerechnet hat was nun gekommen ist.

Und ganz ehrlich, und das mag meine Einzelmeinung sein, kann von einer brauchbaren Lesezeichen Verwaltung immer noch keine Rede sein.

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 17288
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Fragen eines Neulings

#9

Beitrag von Sören Hentzschel » Do, 25. Jan 2018 8:58

Palli hat geschrieben:
Do, 25. Jan 2018 7:52
Ich habe ja schon fast Bedenken was zu sagen, weil es sonst vielleicht heißt ich würde wieder alles schlechtreden...
Das wirst du von mir nicht hören, allerdings habe ich zu ein paar Stellen ein paar Anmerkungen, weil für mich manches davon schwer nachvollziehbar ist. ;)
Palli hat geschrieben:
Do, 25. Jan 2018 7:52
Aber die Art und Weise wie das nun umgesetzt wurde ist doch äußerst merkwürdig.
Zum einen kann ich die Lesezeichen immer noch nicht verschieben, im Sinne von ihre Reihenfolge ändern.
Das ist richtig, dass das nicht geht. Es wurde aber ja auch "nur" eine Ordner-Verwaltung implementiert. Auch der Hilfe-Artikel spricht ganz ausdrücklich von "Lesezeichen-Ordner in Firefox für Android verwalten".

Die Reihenfolge von Lesezeichen zu verändern ist sicher eine nette Erweiterung, die man darauf aufbauen kann, aber es wäre ziemlich blöd, wenn die Ordner-Verwaltung zurückgehalten worden wäre bis auch diese Funktion da ist. Das sind einfach zwei unterschiedliche Features. Was Mozilla angekündigt hat, ist da. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Palli hat geschrieben:
Do, 25. Jan 2018 7:52
Zum anderen ist die Methode um Ordner anzulegen und Lesezeichen darin abzulegen so kompliziert umgesetzt, das ich mehrere (!) Ansätze brauchte um das zu verstehen, sogar mit Hilfe der glücklicherweise bereits Deutschen Anleitung dazu.
Ich finde daran nichts kompliziert und hatte auch beim ersten Mal keine Probleme - ohne irgendeinen Hilfe-Artikel zu lesen, nachdem ich zumindest wusste, dass ich lange auf ein Lesezeichen klicken und dann auf Bearbeiten gehen muss. Dieses Wissen muss man natürlich erst einmal haben, das hatte ich durch Bugzilla.

Zumal das in Chrome ganz genauso funktioniert, die Vorgehensweise also nicht unbekannt ist, wenn man nicht nur Firefox nutzt.
Palli hat geschrieben:
Do, 25. Jan 2018 7:52
Die Vorgehensweise ist so ungewöhnlich, und widerspricht all meiner Erfahrung von jahrelanger Nutzung von Maus und Touch Systemen.
Maus für das Smartphone? Bitte bedenke, dass du keine Desktop-Erfahrungen mit einem Smartphone vermischen kannst, das sind ganz andere Geräteklassen mit ganz anderen Anforderungen an die User Experience. Ein solcher Vergleich ergibt keinen Sinn.

Ansonsten, wie gesagt: das funktioniert in Chrome ganz genauso. Das heißt, das ist alleine aufgrund der Verbreitung von Chrome auf Android quasi die Standard-Bedienung und damit das Gegenteil von ungewöhnlich. Wenn man Erfahrung haben will, dann doch mit anderen Browsern für dasselbe Betriebssystem.
Palli hat geschrieben:
Do, 25. Jan 2018 7:52
Es kommt mit vor als würde das ganze für ein System umgesetzt, das nur mit Tastatur bedient werden könne.
Tastatur für das Smartphone? Und selbst wenn, wie genau würde eine Tastatur dabei helfen? Diesen Punkt verstehe ich nicht einmal.
Palli hat geschrieben:
Do, 25. Jan 2018 7:52
Und warum muss ich ein Lesezeichen bearbeiten, um in das Menü zum anlegen eines Ordners zu kommen?
Es hätte doch ehrlich wenig Sinn, einen Ordner anzulegen, wenn man nicht auch ein Lesezeichen in den neuen Ordner verschieben möchte. Darum legt man den Ordner ja überhaupt erst an. Also ist der Button zum Anlegen eines Ordners an genau der Stelle, wo man das Lesezeichen verschieben kann.
Palli hat geschrieben:
Do, 25. Jan 2018 7:52
Wenn man in der Lesezeichen Liste lange drückt, kommt doch ein Menü, warum dort nicht einfach die Option" Lesezeichen-Ordner anlegen" einfügen? Dann ein Eingabefeld für den gewünschten Namen anzeigen, nach Eingabe bestätigen, und fertig. Ist das so abwegig?
Das sind drei Schritte.
Nein, das ist nicht abwegig. Aber einen nennenswerten Vorteil erkenne ich in diesem Weg auch nicht. Du könntest das natürlich als Wunsch vorschlagen. Vielleicht erhält diese Idee ja Zustimmung.
Palli hat geschrieben:
Do, 25. Jan 2018 7:52
Und dann müssen Lesezeichen als auch Ordner natürlich zu verschieben sein, und zwar, ich meine das liegt doch nahe, indem man sie mit dem Finger an die gewünschte Stelle verschiebt.
Wieso "muss" das "natürlich"? Wie gesagt: klar ist das eine nette Erweiterung. Aber für mich keine zwingende Notwendigkeit. Viel interessanter fände ich, wenn die Reihenfolge automatisch alphabetisch wäre. Dann kann Mozilla, wenn es nach mir geht, auf eine manuelle Sortierung komplett verzichten.
Palli hat geschrieben:
Do, 25. Jan 2018 7:52
Wie kommt man denn auf die Idee das über Auswahllisten zu machen?
Ich würde mal behaupten, man kommt auf die Idee, weil dies die einfachste Möglichkeit ist, sowohl von der Implementierung als auch von dem Aspekt, dass es als Nutzer einfach zu verstehen ist.
Palli hat geschrieben:
Do, 25. Jan 2018 7:52
Ich glaube nicht das irgendjemand mit dem Wunsch die Lesezeichen besser verwalten zu können mit dem gerechnet hat was nun gekommen ist.

Und ganz ehrlich, und das mag meine Einzelmeinung sein, kann von einer brauchbaren Lesezeichen Verwaltung immer noch keine Rede sein.
Ich bin jemand und habe damit gerechnet, ich habe die Entwicklung aber auch von Anfang an verfolgt. Und wie gesagt funktioniert das in Chrome genauso, also womit sollte man bitte rechnen, wenn nicht mit dieser Umsetzung? Auch die von dir vermisste Sortiermöglichkeit existiert in Chrome nicht. Also ich rechne sicher nicht damit, dass Mozilla von 0 auf 100 geht und mit der Implementierung direkt mehr kann als Chrome, der dieses Feature schon lange hat. Erst einmal "feature parity" zu bekommen erscheint mir als ziemlich sinnvoller Schritt, da alles darüber hinaus die Auslieferung des Features um Monate verzögert hätte. Verbessern kann man hinterher immer noch.

Ich bin vollends zufrieden, weil ich nun Lesezeichen endlich in Ordnern verwalten kann, was ich seit Jahren will. Meine Anforderungen werden erfüllt. Alles Weitere ist nice-to-have.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast