Mozilla und G Data wollen nicht zusammen

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hallo,


    ich bin wirklich etwas ratlos.
    Ich habe mir vor zwei Monaten ein neues Virenprogramm "G Data" gekauft. Empfohlen wurde mir das von atelco. Entschieden habe ich dafür, weil mein Rechner mit Norton immer sehr überfordert war.
    Einige Tage nach der Installation und gleichzeitig neuem DSL-Anbieter trat immer öfter das Problem auf, dass der Rechner einfror, wenn ich im Internet war. Es ging dann nichts mehr und ich musste den Computer immer booten.


    Nach langem Hin und Her und vielen Versuchen erzählten mir die Leute von atelco, dass sie kürzlich von dem Problem gehört haben. Mozilla sei daran Schuld, da die neueren Versionen irgendwelche Funkionen nicht unterstützen, die für G Data und auch Kaspersky gebraucht werden.


    Nun meine Frage: Kennt jemand das Problem? Wenn ja, welche Version kann ich denn von Mozilla nutzen? Ich kann den Internet Explorer nicht leiden und würde gerne weiterhin mit Mozilla arbeiten. Leider tauchen dieselben Probleme auf, sobald ich G Data installiere. Mit Freeware von Avira klappt alles, nur ist der Schutz natürlich geringer.


    Danke für eine Rückmeldung.

  • Willkommen im Forum!
    .. die Leute von atelco haben den Schuss nicht gehört... (sie verdienen ja auch Geld an ihrer Empfehlung)
    Software hat sich an den/die Browser anzupassen und nicht umgekehrt...
    wo ist denn der Schutz geringer, wer sagt das... die Fachzeitschriften für Computer? Die verdienen ihr Geld durch Werbung dieser Firmen...
    Wenn du auf G-Data nicht verzichten möchtest, deaktiviere die Erweiterungen, die das Teil in den Firefox hineinbringt. Nochmal: Für die Aktualität ist die Herstellerfirma zuständig! Ansonsten hast du Anspruch auf Support... wende dich also an G-Data...
    Oder nutze deinen Verstand und dein eigenes Sicherheitskonzept :wink:

  • Zitat von bilebi

    Mozilla sei daran Schuld, da die neueren Versionen irgendwelche Funkionen nicht unterstützen, die für G Data und auch Kaspersky gebraucht werden.


    Das sind Ausreden. Und nichts als kompletter Unsinn. Das ist nur Hotline-Gesülze, weil die Leute es selbst nicht besser wissen. Viel wahrscheinlicher ist es, dass sie keine Entwickler bereitstellen wollen/können, um ihren eigenen Kram anzupassen.


    Davon abgesehen müssen Virenscanner auch völlig ohne "Erweiterungen" für Browser funktionieren. Es gibt schließlich auch Browser die kein Erweiterungssystem anbieten. Insofern kannst du auch gut auf diese "Erweiterungen" verzichten.

  • Zum einen - der Schutz bei Avira ist nicht geringer, er ist anders.
    Zum anderen - bei atelco laufen auch fast nur Vollpfosten rum.
    Ich kaufe wohl auch gerne bei denen, weil die örtlich present sind und im direkten Vergleich mit Versandkosten etc kommt fast immer das gleiche raus. Allerdings weiss ich, was ich kaufen will.

    Zitat

    dass der Rechner einfror, wenn ich im Internet war. Es ging dann nichts mehr und ich musste den Computer immer booten.


    Wenn Gdata ein Problem mit Firefox hätte, würde nur Firefox abstürzen, nicht der gesamte Rechner.


    BTW scheinst wirklich nicht der einzige:
    http://www.securityexperten.com/frage/1543/


    Interessant ist aber, dass dieses Problem wohl schon länger besteht:
    http://www.hijackthis-forum.de…haengen-regelmaessig.html


    Angesichts der Tatsache, dass noch Firefox 3.6 genannt wurde, dürfte Firefox wohl nicht die Ursache dafür sein, sondern eher GData und irgendein Plugin, evtl sogar Flash.


    Wenn Windows abstürzt, kann dir evtl BlueScreenView sagen, welches Modul beteiligt ist:
    http://www.nirsoft.net/utils/blue_screen_view.html
    Die Bilder auf der Webseite sprechen für sich.


    Sollte GData sich unkooperativ zeigen, verlange Wandlung und fordere dein Geld zurück. Ich halte es für ein Unding, so einen Patzer fast 1 Jahr lang nicht zu beheben.


    MfG