Tab mit Mauszeiger in den Vordergrund holen

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Servus Hombres,


    ich bin auf der Suche nach einem Script, das quasi nichts anderes tuen sollte, als mir beim Befahren eines Tabs mit der Maus, eben diesen dann sofort und ohne Verzögerung in den Vordergrund zu holen.
    Es könne auch ein Javascript von einer Mausgeste sein, den man dann eventuell für die userChrome.js etwas anpassen müsste.


    Solltet Ihr sowat wissen, inne haben, oder einen Link dafür in der Tasche, dann bitte immer her damit. Ich wäre euch sehr verbunden und dankbar.

  • Hallo Adi,

    Zitat von loshombre

    sofort und ohne Verzögerung in den Vordergrund zu holen.

    Das ist der programmierte Wahnsinn, etwas Verzögerung sollte schon sein.


    Etwas Code, das die gewünschte Funktion erfüllt, wäre das hier …


    Der Code ist recht schnuckelig, ist aber als reguläre Erweiterung konzipiert. Wie du den Teil in deinen Krempel einbauen kannst, entzieht sich meiner Kenntnis.


    Falls du damit nicht weiterkommst, kann man den Code mit weiteren 6 Zeilen in jeder beliebigen Erweiterung unterbringen.

  • Danke Ulli mein Jung.


    Zitat

    Das ist der programmierte Wahnsinn, etwas Verzögerung sollte schon sein.

    Alles gut Ulli. Ich stehe auf "Wahnsinn", deswegen keine Verzögerung ;-)


    Mal gucken, ob sich damit was machen lässt. Oder besser gesagt, ob ich damit wat machen kann.


    Zitat

    ...kann man den Code mit weiteren 6 Zeilen in jeder beliebigen Erweiterung unterbringen.

    Auch wenn ich überhaupt nicht weiß, wie dat klappen sollte, werd ich diese Möglichkeit auf jeden Fall im Auge behalten.

  • Zitat

    Willst wohl von TMP weg?

    Bin ich schon. Habs einfach radikal gemacht und wech damit. Bis jetzt konnte ich fast jede TMP Funktion, die ich gerne weiter nutzen möchte, durch Scripte ersetzen können. Nur diese eine fehlt mir noch. Ansonsten läuft (auch früher schon) diesbezüglich (Tabverhalten) alles andere hier über Mausgesten.
    Paar Tab Scripte haben wir ja hier schon in der Zusammenstellung drine. Sonst hab ich mich da nie so derbe mit Tabscripten beschäftigt, wahrscheinlich wegen eigener TMP Nutzung.


    Das Addon kenn ich, danke. Hombre Ulli hat daraus, glaub ich, den Code gemopst.
    Ich habe schon früher versucht, daraus ein chrome,js Script zu bauen, nur leider erfolglos (bin damals nicht richtig dahinter gestiegen, warum es klappen will und habs dann irgend wann auch aufgegeben).

  • Zitat von loshombre

    Hombre Ulli hat daraus, glaub ich, den Code gemopst.

    Nein, TMP ist für mich eine schreckliche Erweiterung. Jede Zeit für eine Analyse derselbigen wird hier als Verschwendung angesehen.


    Ich weiß nicht mehr, von woher die Inspiration stammt, aber so, bis auf die Knochen abgespeckt, dürfte der Code selten existieren.


    Nachtrag:

    Zitat von Miccovin

    Danke, das war meine Inspiration.

  • Du kannst Ullis Code in eine uc.js-Datei übernehmen, ersetze aber die beiden letzten Zeilen mal durch:

    Code
    tab_hover.onLoad();


    Die 500 kannst du natürlich durch einen kleineren Wert ersetzen (50 oder 0), dann hast du eben nur eine kleine oder gar keine Verzögerung.

  • Zitat von Mithrandir

    in eine uc.js-Datei übernehmen,

    O.K., darüber habe ich keinerlei Kenntnisse.


    Die letzte Zeile sorgt für das Abbau, wenn ein Tab geschlossen wird.
    Die vorletzte Zeile sorgt für den Aufbau, wenn ein Tab geöffnet wird.


    Wenn in uc.js nicht abgebaut wird / werden muss, könnte man auch den gesamten Code verkleinern.


    P.S. die Zeilen für den Abbau sind darum existent, weil nicht klar ist, wie der Fx beim Schließen eines Tabs mit dem tabContainer umgeht. Wenn er nicht alle, auch unbekannte, Ressourcen abbaut, wäre hier eine Fundstelle für einen Memory-Leak.

  • Ich dreh durch! Das gibst doch nicht.
    Habe mir damals bei mehreren Versuchen damit den Arsch abgebrochen und wat seh ich hier jetzt ? Es lag tatsächlich nur an einer einzigen Zeile!
    Wahnsinn. Manchmal sieht man einfach vor lauter Bäume den ganzen Wald nicht mehr.


    Es funktioniert fantastisch!


    Meinen tiefsten dunklen Dank an Ulli, der mich mit dem Script wieder auf die richtige Spur gebracht hat und an Mithrandir, der mir mit der winzigen Zeile wieder die Augen geöffnet hat.
    Jungs, ihr seit Klasse. Vielen Dank euch beiden noch mal.

  • Fein.


    Falls man das nicht tatsächlich nicht noch sauberer machen sollte (s. Ullis Antwort), könnte man das ja auch auf GitHub als "focushoveredtab.uc.js" oder so ablegen (soll ich und du vergibst eine Nummer?). Ich kann zu dem nötigen Abbau bei der Kombination userChromeJS + uc.js-Dateien aber leider nichts sagen.


    BTW: von TMP halte ich auch nicht mehr so viel. Ich bin schon seit längerem auf "Tab Utilities Lite" umgestiegen.

  • Ja Hombre, können wir natürlich gerne machen. Tab Focus heißt die Erweiterung und das Script basiert dadrauf. Von daher könnten wir dat auch TabFocus.uc.js nennen.
    Meinetwegen braucht es sowat nicht, aber wenn du in Fummellaune bist ;-) könnte man im Script das "Timeout" oben als Konfigurationseinstellung vllt. einbauen.


    Zitat

    BTW: von TMP halte ich auch nicht mehr so viel. Ich bin schon seit längerem auf "Tab Utilities Lite" umgestiegen.

    Mit diesem Script hab ich soweit alles zusammen und somit keine einzige Tab Erweiterung mehr inne.


    Was mir zwar noch etwas in der Birne rum schwebt, ist so ala TMP das Öffnen aller externen Links im neuen Tab im Vordergrund (ohne Mittelklick, nur Linksklick). Aber dat ist eventuell ne andere Baustelle und ne andere Lösung hab ich dafür hier auch und zwar mit ner Mausgeste. Ist aber für mich noch sehr gewöhnungsbedürftig. Vor allem dann, wenn der Link nur aus 2-3 Buchstaben besteht. Das muss man dann erstmal mit ner Mausgeste richtig treffen.

  • Ich denke, dass die Konfigurationseinstellung überflüssig ist - die Zahl kann man ja bei dem Miniskript auch direkt in der betreffenden Zeile ändern. Das Teil ist nun auf GitHub: https://github.com/ardiman/use…e.js/tree/master/tabfocus - ich ziehe hiermit die Wartenummer 177. ;)


    Zum anderen Problem: Welche Mausgeste ist das denn?

  • Zitat

    Ich denke, dass die Konfigurationseinstellung überflüssig ist

    Eigentlich mein Reden, den wie ich schon schrieb

    Zitat von loshombre

    Meinetwegen braucht es sowat nicht,...

    ;-)


    Zitat

    ich ziehe hiermit die Wartenummer 177.

    Wie beim Amt hier, Hombre :-) Nr.177, herein bitte.


    Zitat

    Zum anderen Problem: Welche Mausgeste ist das denn?

    Ist keine aus unserem neuen Script. Ist eine von Jochen´s Klamotten. Hier gehts natürlich nicht darum, dass externe Links im Vordergrundtab geöffnet werden. Das kann ich ja hier selber wählen. Führe ich die Geste über n Link aus, geht dieser im Tab auf.
    Alles schön und gut, nur wie gesagt manchmal leider sehr fummelig. Da muss ich die Geste schon 2-3 Mal wiederholen bei manchen Links.
    Tja. Und wenn man dafür ein Script hätte, das die externen Links auf einer Seite erkennen und sie dann beim Linksklick im neuen Vordergrundtab öffnen lassen würde, das wäre natürlich eine feine Sache.


    Ich weiß. Warum nimmst du dafür einfach nicht die Mitteltaste, du Gelumpe!. Dann kannst du auch selbst wählen, was im neuen Tab aufgeht und was im gleichen bleibt.
    Ehrlich gesagt, hasse ich irgendwie diese Mitteltaste :-( Das ist dann aber natürlich schon mein Problem ;-)