FF-Fussball Thread

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Das gilt unabhängig von der Platzierung… Union ist Köpenick, aber Hertha ist Berlin. Und in der "Stadtmeisterschaft" führt Hertha auch mit 2:1 Siegen und 7:2 Toren. Mit der Fahnen-Aktion vor dem letzten Derby (60.000 blau-weiße Fahnen über Nacht in der Stadt aufgestellt) hat Hertha das Ganze auch nochmal optisch unterstrichen, welche Farben die Stadt trägt. ;)


    Eines darf man bei der Betrachtung der aktuellen Tabelle übrigens auch nicht vergessen: Hertha hat bereits gegen sämtliche Mannschaften gespielt, die oben stehen, und muss jetzt noch gegen einige Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte spielen. Bei Union ist es genau umgekehrt. Union hatte ein leichteres Startprogramm, das Rest-Programm wird dafür deutlich knackiger als bei Hertha. Das Bild, wo Hertha und Union stehen, wird sich also nach 17 respektive 34 Spieltagen relativiert haben. Ich sage damit nicht, dass Hertha am Ende zwangsläufig vor Union in der Tabelle stehen muss. Fußball ist zum Glück nicht berechenbar. Dass der BVB beispielsweise gegen Hertha sein letztes erfolgreiches Bundesliga-Spiel macht, weil Haaland vier Tore schießt, sich dann Haaland verletzt und der BVB selbst gegen Köln verliert, das ist eben Pech für die einen und Glück für die anderen. Union hat auch Remis gegen die Bayern gespielt, was ohne Frage ein starkes Ergebnis ist. Hertha hat den Punkt gegen die Bayern in der Nachspielzeit durch einen Elfmeter noch hergegeben - Pech. Ja, es kann also schon gut sein, dass Union am Ende sogar vor Hertha steht. Hertha befindet sich in einem großen Umbruch, der in dieser Saison Punkte kostet und sich nicht wegleugnen lässt. Und Union braucht gar nicht die große spielerische Klasse, wenn sie so großartig wie derzeit durch Standard-Situationen gewinnen. Ich finde nur, dass wenn man beide Mannschaften direkt miteinander vergleicht, ein paar zusätzliche Faktoren in die Gesamtbetrachtung mit einfließen müssen. Eine Saison vor Hertha würde Union noch lange nicht zur Nummer 1 in Berlin machen. Dafür müssten sie schon konstant über ein paar Jahre vor Hertha stehen. ;)

  • Ich schätze der kommende Spieltag steht nun erst recht unter dem Zeichen der Abstiegsduelle.

    Ja. Ergebnisse sind bekannt, denke ich. Die NDR2-Livekonferenz habe ich gerade verfolgt, melde mich dann morgen wieder, wenn meine Wolfsburger Stuttgart empfangen...


    LG, J.

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Der Fußballnachmittag heute war nichts. Im Keller gab es nur ängstlich gegen schüchtern. Bei bei den Gladbachern nen Spucker. Schämenswert. Das gibt es nicht mal bei uns in der Kreisliga.

    Bleibt noch die Hoffnung auf das Spitzenspiel jetzt gleich.

  • Ich beziehe es auf diese Saison...


    Dir ist vielleicht entgangen, dass sich mein Beitrag bis auf den letzten Satz ebenfalls auf die aktuelle Saison bezieht. ;)


    ---


    Dass Huub Stevens in der kurzen Zeit auf Schalke nichts bewirken kann, war klar. Geht ja auch gar nicht. Der einzige Sinn in der temporären Installation von Stevens für das letzte Bundesliga-Spiel lag also in der Hoffnung auf den "Stevens-Effekt". Das ging schief: 0:1 gegen Bielefeld und damit sind es nun sechs Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz (und bei der desaströsen Tordifferenz braucht es mindestens drei perfekte Spieltage, um da rauszukommen). Viel Spaß an den zukünftigen Trainer, der sich das antun wird.

  • Immerhin, das Spitzenspiel heute hatte was. Schön anzuschauen für den neutralen Beobachter. Kleine Entschädigung für den schwachen Nachmittag.

    Kimmich ist wieder zurück, und der Weltfußballer macht wieder beide Tore für die Bayern. Die Jungs der Werkself werden sicher sehr enttäuscht sein. Da wäre durchaus mehr drin gewesen.

  • Dir ist vielleicht entgangen, dass sich mein Beitrag bis auf den letzten Satz ebenfalls auf die aktuelle Saison bezieht. ;)

    Nee, aber ein aktueller Blick auf die Tabelle reicht mir... ^^

  • Das war so ein Spiel, welches wieder mal irgendwo zwischen verdient nichts geholt, gleichzeit aber völlig unnötig fällt.


    Hertha hat die erste Halbzeit komplett verschlafen und durfte froh sein, dass es nur mit 0:1 in die Kabine ging. In der zweiten Halbzeit war es ein völlig anderes Spiel. Erst wird Hertha ein Elfmeter nach Handspiel verweigert, was für mich unverständlich ist, zumal es auch Freistoß für Freiburg gab, als ein Herthaner später (nicht im Strafraum) den Ball ähnlich an den Arm bekam, dann trifft Hertha die Latte, dann macht Hertha das 1:1, dann trifft Hertha den Pfosten, wieder nur kurze Zeit später machen sie freistehend vor dem leeren Tor nicht das Führungstor und dann macht Freiburg völlig aus dem Nichts aus zwei Schüssen zwei Tore, wobei das 3:1 auch gar nicht hätte fallen dürfen. Dem ging nämlich ein Eckball voraus, obwohl ein Freiburger in der Szene davor den Torhüter unerlaubt angegangen war. Aber bei Eckball-Entscheidungen gibt es keinen VAR, insofern hätte diese Entscheidung niemand korrigieren können. Freiburg hatte in der zweiten Halbzeit auch noch einige gute Chancen, womit sie sich den Sieg wieder verdient haben, aber alle erst nach dem 3:1, was natürlich die Situation völlig veränderte. Wenn man in dieser Phase so drückend überlegen ist, zum mehr als verdienten Ausgleich kommt und dann doch wieder einen Rückstand gerät, sogar dann mit zwei Toren, dann spielt man natürlich nicht weiter so wie beim Stand von 1:1, dafür spielt der Kopf im Fußball eine viel zu große Rolle. Am Ende gab es noch das 4:1 nach Elfmeter in der Nachspielzeit, das war dann auch nicht mehr der Rede wert.


    Hertha hat in der zweiten Halbzeit bewiesen, dass sie die spielerische Qualität haben, um Freiburg spielerisch regelrecht zu erdrücken, und das durchaus auch heute abrufen konnte. Die große Frage ist für mich daher, wieso sie das nicht in der ersten Halbzeit gezeigt haben. Dann müssen sie vielleicht nicht mit einem Rückstand in die Kabine, dann wird auch das Spiel in der zweiten Halbzeit einfacher, wo man nicht ganz so drücken muss und hinten besser absichern kann. Es geht mir nicht um den Konjunktiv, was hätte sein können, wenn dieses oder jenes anders gewesen wäre, sondern um die Feststellung, dass obwohl es mehr Tore in der zweiten Halbzeit gab, das Spiel für mich klar in der ersten Halbzeit verloren worden ist. Für die zweite Halbzeit kann man Hertha nicht einmal große Vorwürfe machen. Nur wenn man seit Minute 6 einem Rückstand hinterläuft, ist das eine Riesen-Hypothek. Da hat man nicht die Zeit, die komplette erste Halbzeit zu verschlafen. Und das ärgert einen dann hinterher so, fast noch mehr als das Ergebnis.

  • Wolfsburg 1. Stuttgart 0. Heißt im Tabellenklartext, dass der VFL auf dem CL-Platz 4 überwintert.


    :)

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Nach dem enttäuschenden aber verdienten 0:3 gegen Fürth richten sich nun die Blicke der Eintracht auf Morgen, wenn Dortmund zum Pokalspiel kommt.

    Dortmund? Da gabs doch mal 2005 ein Pokalspiel mit Flutlichtausfall.....

    https://www.n-tv.de/sport/Brau…rtmund-article156657.html

    https://www.kicker.de/braunsch…pokal-722986/spielbericht

    Dem Vernehmen nach ist der Techniker von damals extra aus dem Ruhestand zurückgeholt worden.... vielleicht geht dann was gegen die Jungs aus Westfalen.. :D

    Das Spiel wird live auf Sport1 übertragen... lieber wäre ich,wie damals, im Stadion, aber..... (:|

    Frohes Fest, allerseits!

  • (...) Heißt im Tabellenklartext, dass der VFL auf dem CL-Platz 4 überwintert.

    Und im DFB - Pokal die nächste Runde erreicht hat.

    Zumindest sagt mir das der Ticker auf sportschau.de.

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • ... und wir hoffen auf das nächste Jahr. Verdient verloren, wenn auch 2 Chancen möglich waren. Aber wer keine Tore macht, kann nicht gewinnen. Dortmund trat ja eher mit einer B-Elf an und so sah das Spiel dann auch aus... so werden sie die nächste Runde nicht überstehen... Nun ist erstmal Ruhe im Fußball. Wie es im neuen Jahr coronamäßig weitergeht, werden wir sehen!

  • Nun ist erstmal Ruhe im Fußball.

    Aber nein! Die Coaches halten den Laden am Laufen, denn einschlägigen Medienberichten zufolge soll PSG sich von Trainer Tuchel doch eher überraschend getrennt haben.


    Ich könnte gehässig sein und sagen, er soll bei Schalke anfangen, aber den Job übernimmt wohl der Schweizer Christian Gross, zuletzt in der BL tätig bei VfB Stuttgart (2009 - 2010).


    :!:

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Ich meinte ja auch eher das Rollen des Balls.... drumherum gehts immer weiter.. obiges habe ich auch gelesen.... und bei Eintracht gibts schon den 1. Neuzugang...

    https://www.eintracht.com/news…n-behrendt-wird-ein-loewe

  • Ich könnte gehässig sein und sagen, er soll bei Schalke anfangen, aber den Job übernimmt wohl der Schweizer Christian Gross, zuletzt in der BL tätig bei VfB Stuttgart (2009 - 2010).


    Und im Falle des Klassenerhalts soll er eine Prämie in Millionenhöhe von den so hoch verschuldeten Schalkern erhalten. Andererseits: Ohne eine solche Aussicht bekommt man wohl niemanden mit Erfahrung dazu, sich auf Schalke einzulassen.