[erledigt]CPU-Cooler zickt rum

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Seit einigen Wochen mache ich immer wieder die Feststellung, daß bei manchen Starts meines Rechners der CPU-Cooler einfach nicht mit anspringt. Meist war es behoben, wenn ich den Rechner wieder ausgemacht habe, ein paar Sekunden gewartet habe und es dann noch mal versucht habe. Sonntag war es allerdings etwas merkwürdig: Der Cooler sprang an, ging fast wieder aus, lief dann aber doch gescheit durch.


    Ein Hardware-Check, den ich jetzt habe durchführen lassen (müssen), hat ergeben, daß sämtliche Hardware einwandfrei läuft.


    Woran könnte es liegen, daß der Cooler manchmal nicht mit angeht? Wie gehe ich am besten weiter vor? Bin im Moment ziemlich verunsichert, da ich mit meinem Rechner wieder nach Hause geschickt wurde mit den Worten: "Wir können das hier nicht reproduzieren." Unterschwellig klang schon durch: Du bildest Dir was ein. War übrigens der Fachhändler, bei dem ich den Rechner vor vier Jahren auch gekauft habe und mit dessen Beratung ich immer sehr zufrieden war (ich bin nur bräsig auf den Menschen, der meinen Rechner unter der Fittiche hatte).


    Schonmal im voraus Dank an euch!

    Gruß, Astrid
    Ubuntu MATE 19.04 - Firefox 70.0

    Einmal editiert, zuletzt von Honigbärchen ()

  • Entweder ist er verdreckt -> Schweranlauf - oder er ist alt geworden.
    Es könnte aber auch sein, dass sich das BIOS falsch verhält.
    Im ersten Moment ist die CPU kalt, richtig kalt, Zimmertemperatur.
    Das ist aber ab dem zweiten Start nicht mehr so.
    Ich tippe auf das BIOS bzw falsche Sensorangaben, die im BIOS
    ausgewertet werden.

  • Danke schonmal. Der Rechner ist exakt vier Jahre alt, und ich habe vor ein paar Wochen mal das Innenleben vorsichtig ausgesaugt. Gut darauf geachtet, daß ich nirgendwo anstoße, aber so viel wie möglich Staub mitgenommen.


    Gibt es eine Möglichkeit, das BIOS daraufhin zu überprüfen? (Achtung, Ubuntu! falls das im Vollbetrieb passieren muß)

    Gruß, Astrid
    Ubuntu MATE 19.04 - Firefox 70.0

  • Vor ein paar Wochen hatte ich bei meinem Oldie (7 Jahre) ähnliches erlebt. Der CPU-Lüfter wurde lauter und lief schwer an (wie sich zeigte, begann er "trocken" zu laufen). Den Aufkleber angehoben, auf die nun sichtbare Achse des Lüfters einen winzigen Tropfen Spezialöl (LUBRA metallic) und seitdem schnurrt er wieder wie gehabt leise.
    MfG Mathe41

    Gruß Mathe41
    WIN 7 Ultimate (64bit) SP1 - Mein Fx

  • Also nach 4 Jahren vermute ich einfach, dass er alt geworden ist.
    Freunde dich schon mal mit dem Gedanken eines neuen an.


    Das mit Lager ölen/schmieren - das hilft nur bedingt bis gar nicht.
    Und da es sich um ein Mehrzwecköl handelt, wohl überhaupt nicht.
    Da Problem dabei ist folgendes:
    - Lüfter enthält Kugellager -> ausgeschlagen -> neu -> teuer, besser neuer Lüfter
    - Lüfter enthält Gleitlager -> ausgeleiert -> läuft heiss -> Öl wird heiss -> Lager komplett im Arsch


    Ich hab's schon mit Lagerfett vom Auto versucht, das ist hitzefest, nix.
    Kaputt bleibt kauptt.

  • Na, dann hab ich bis heute Glück gehabt :wink: (aber ein neuer Lüfter liegt bereits in Reserve, da ich mit so was ähnlichem wie "Brummelchen" geschrieben hat, auch schon insgeheim rechne).
    MfG
    Mathe41

    Gruß Mathe41
    WIN 7 Ultimate (64bit) SP1 - Mein Fx

  • Man könnte damit einen Zusammenhang mit ähnlichen Fehlern ziehen,
    würde aber nach meinem Gusto nichts an der Problematik ändern.
    Das BIOS schliesse ich eher aus, aber nach den Erfahrungen der letzten
    Tage bei mir selbst, würd ich auch so kleine Optionen auch nicht mehr
    so weit weisen.

  • Irgendwie sind eure Antworten mir gestern mittag durchgegangen...


    Daß ein neuer Lüfter reinsollte, habe ich mir schon fast gedacht. Am besten nehme ich das wohl so schnell wie möglich in Angriff, bevor noch etwas Gravierendes passiert. Dafür werde ich mir aber jemand anderen suchen. Merkwürdigerweise habe ich sowohl gestern als auch heute wieder beim jeweils ersten Start gehört, daß der Lüfter nicht anlief. Aber der Fehler ist in der Werkstatt ja nicht reproduzierbar... :-?? Tschuldigung, ich ärgere mich immer wieder noch mal über den Menschen da.


    Hardware:
    Mainboard ASRock K7S41 GX, Socket A, SIS 741 GX mit Netzwerk-, Grafik- und Soundchip on board
    CPU AMD Sempron 2400+
    CPU-Lüfter Sock A Copper Silent 2, Vers2
    256 MB DDR Samsung PC 3200/400 CL3
    + 512 MB DDR nachgerüstet (September 06, Rechnung finde ich gerade nicht, aber beim selben Händler passend zu meinem Rechner gekauft)
    FDD Floppy-Laufwerk 3,5" Alps
    HDD 80GB Maxtor 2MB 7200 U/min
    DVDBR NEC ND-3540A, 16x/16x, bulk

    Gruß, Astrid
    Ubuntu MATE 19.04 - Firefox 70.0

  • Ich habe einen Bekannten (Diplom-Informatiker, macht gerade seinen Doktor) von mir gefragt, ob er mir den austauscht oder mir jemanden empfehlen kann, der kompetent ist. Ich selber traue mich nicht wirklich daran, und zu der Werkstatt, in der ich war (und mit der ich bis dahin eigentlich gute Erfahrungen gemacht hatte), möchte ich zumindest mit diesem Problem nicht nochmal gehen.

    Gruß, Astrid
    Ubuntu MATE 19.04 - Firefox 70.0

  • Der Einbau ist eigentlich ein unkritisches Unterfangen, schaue dem kompetenten Menschen also mal genau auf die Finger.


    Ein mechanisches Problem muss in der Werkstatt nicht unbedingt sofort reproduzierbar sein. Es langen u.U. die Erschütterungen des Transports um dieses Phänomen kurzzeitig verschwinden zu lassen. Das kannst du der Werkstatt nicht ankreiden.
    Wenn der Service bislang gut war und der Tenor auch sonst gestimmt hat, denk noch mal darüber nach.

  • Ulli, diesen Versuch würde ich machen, wenn ich sicher sein könnte, an jemanden zu geraten, der sich des Problems auch tatsächlich annimmt. Bei anderen Dingen bin ich auch bereit, wieder hinzugehen. Aber schon dieses unterschwellige: "Bei mir macht der das nicht, also kann gar kein Problem bestehen. Frauen eben!", das bei diesem einen Menschen rüberkam, macht mich immer noch sauer. Obwohl er eigentlich spätestens, als er mich nach meinem Windows-Kennwort gefragt hat und von mir zur Antwort bekam, ich hätte meinen Linux-Rechner so konfiguriert, daß er ohne Passworteingabe komplett hochfährt, hätte merken müssen, daß ich vielleicht doch nicht so unbeleckt bin. Ich kreide sein Verhalten auch nur ihm an und nicht der gesamten Firma. Bisher bin ich in allen Belangen immer sehr gut und kompetent beraten worden - aber Verkauf und Werkstattservice dieses einen "Fachmannes" passen nicht überein.

    Gruß, Astrid
    Ubuntu MATE 19.04 - Firefox 70.0

  • Es wird beim Lüfter nicht bleiben - der Arctiv TC2 läuft hier auch - und
    wie man an den Bildern erkennen kann, eine Spezialanfertigung:
    http://images.google.com/images?q=Copper Silent 2
    Du kommst um einen kompletten Kühler+Lüfter nicht drumrum.


    Das ganz ganz große Problem dabei ist die Verfügbarkeit von Sockel A Kühlern:
    http://www.hardwareschotte.de/…er+Prozessoren?pfpd=153,A
    Der ist steinalt und sowas von weit weg vom Hauptgeschäft.


    Es ist auch nur sehr schwer bis gar nicht ein anderer Lüfter auf den Kühler zu schrauben,
    da hält nichts drauf. Damals mit die einzige und einer der besseren Lösungen,
    sonst hätte ich den nie gekauft, heute würd ich was basteln.


    Shops
    http://www.hardwareschotte.de/…ooling+Copper+Silent+2+TC


    Ebay
    http://shop.ebay.de/items/?_nk…er+Silent&_armrs=1&_from=

  • Das ist auf jeden Fall leichter zu verschmerzen, als wenn irgendwann im Gebrauch auf einmal der Lüfter ausgeht und mir dann mal so ganz nebenbei der Prozessor abraucht. Dann ist der Schaden nämlich wesentlich größer.


    Gibt es noch Alternativen oder muß ich den Copper Silent 2 wieder nehmen?


    Ich warte übrigens auch noch auf die Antwort meines Bekannten, ob er das macht.

    Gruß, Astrid
    Ubuntu MATE 19.04 - Firefox 70.0

  • Wenn ich den thread mal kurz entführen darf?

    Zitat von .Ulli

    Nach dem Einbau installierst du dir das sensor-applet bzw. fügst es einem Panel hinzu und kannst ihm indirekt bei der Arbeit zuschauen.


    [Blockierte Grafik: http://img3.imagebanana.com/img/de31k1r1/Bildschirmfoto.png]


    Ich finde da mit kubuntu nichts, was mir so eine Taskleistenanzeige ermöglicht.
    Zumindest nicht mit den begriffen "Sensor-Applet".
    Kannst du mir da mal bitte weiter helfen, ich hätte das auch gerne!
    Danke!

  • Bei mir unter Ubuntu ist es sensors-applet. Installiert ist es, aktiviert noch nicht.


    Edit: Unter KDe müßte es nach dem Ubuntuusers-Wiki Ksensors sein.

    Gruß, Astrid
    Ubuntu MATE 19.04 - Firefox 70.0

  • Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:87.0) Gecko/20100101 Firefox/87.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:88.0) Gecko/20100101 Firefox/88.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:89.0) Gecko/20100101 Firefox/89.0

    OS: Windows 7 64 bit - Irgendwann Windows 10 64 bit wenn Firma will.
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • @honigbaerchen
    Mir ist das echt unangenehm, weil es dein thread ist: Das hatte ich gefunden, installiert und dann aber nichts damit anfangen können.
    offensichtlich muss ich es noch aktivieren.
    Wie mache ich das? :-???


    Endor
    Wie gesagt, in meinem Software Management ist das ganze als installiert gekennzeichnet.
    Aber ich finde den Punkt nicht, wo ich die Anzeige starten kann.


    Edit:
    Doch, gefunden!
    Hatte nach der Installation nicht nach Ksensors gesucht, deshalb auch nichts gefunden.
    Danke für den Hinweis!

  • Hallo, Wurstwasser!


    Das ist eben genau, wie bei einer normalen Unterhaltung: Der eine hört etwas, das ihn interessiert und fragt genauer nach. Ich habe jedenfalls kein Problem damit, wenn ein wenig gestrubbelt wird! :mrgreen:

    Gruß, Astrid
    Ubuntu MATE 19.04 - Firefox 70.0