Suche Alternative zum Adobe Reader

  • Guten Tag,


    Der Adobe Reader macht sich bei mir immer unbeliebter. Erst heute hat er 17 MB im Arbeitsspeicher belegt, obwohl ich ihn weder gestartet noch ihn im Autostart-Ordner oder in der Registry zum automatisch starten drin hatte. Da habe ich dann gedacht, dass sowas nicht sein kann, und suche nun einen alternativen PDF-Reader für Windows... wenn einer einen kennt, bitte melden.


    MfG
    herbert07

    Ich bin der Beste hier. In meinem Zimmer zumindest.

  • Zitat von herbert07

    Guten Tag,


    Der Adobe Reader macht sich bei mir immer unbeliebter. Erst heute hat er 17 MB im Arbeitsspeicher belegt, obwohl ich ihn weder gestartet noch ihn im Autostart-Ordner oder in der Registry zum automatisch starten drin hatte. Da habe ich dann gedacht, dass sowas nicht sein kann, und suche nun einen alternativen PDF-Reader für Windows... wenn einer einen kennt, bitte melden.


    MfG
    herbert07


    Das liegt daran das Adobe, damit der Reader schneller lädt, Plugins bereits beim Windowsstart resident in den Speicher laden lässt. Das heißt diese 17MB bist du los, solange das im Autostart ist. Der Speicher wird auch nicht freigegeben. Erst nach Entfernung aus dem Autostart und einem Neustart sind diese 17MB wieder frei.


    Ich verwende jetzt seit Monaten Foxit und bin absolut zufrieden. Der ist nicht nur schneller, sondern auch erheblich kleiner und ressourcenschonender. Vermisst habe ich bisher keine Features.

  • Zitat von Simon1983

    Ich verwende jetzt seit Monaten Foxit und bin absolut zufrieden. Der ist nicht nur schneller, sondern auch erheblich kleiner und ressourcenschonender. Vermisst habe ich bisher keine Features.


    Du kannst keinen Text kopieren und wenn du PDFs speicherst hast du ein hässliches Wasserzeichen drin.



    Dass es auf diesem Anwendungsgebiet nichts Zufriedenstellendes auf sourceforge.net gibt, finde ich schon enttäuschend.

    Ich bin der Beste hier. In meinem Zimmer zumindest.

  • Zitat von herbert07

    Erst heute hat er 17 MB im Arbeitsspeicher belegt, obwohl ich ihn weder gestartet noch ihn im Autostart-Ordner oder in der Registry zum automatisch starten drin hatte.


    Unter Windows kannst du das Tool "msconfig" starten. Dort sollte der Adobe Reader vorhanden sein und kann deaktiviert werden.


    -> http://www.computerhilfe.kramb….php/2005/09/28/msconfig/


    PS: Derzeit ist Version 8.1.0 des Adobe Reader aktuell.
    Download: http://www.adobe.com/de/products/acrobat/readstep2.html

  • Zitat von speedy_speed

    Unter Windows kannst du das Tool "msconfig" starten. Dort sollte der Adobe Reader vorhanden sein und kann deaktiviert werden.


    Ich deaktiviere ihn ja die ganze Zeit, aber er kommt immer wieder.


    Zitat

    PS: Derzeit ist Version 8.1.0 des Adobe Reader aktuell.


    Hab' ich.

    Ich bin der Beste hier. In meinem Zimmer zumindest.

  • Mit Spybot - Search and Destroy kannst Du den Autostart-Wert vom Adobe Reader löschen: im erweiterten Modus -> Werkzeuge -> System-Start

    EasyList-Filterautor
    Ich leiste keinen Support per PN (ausgenommen: ABP-Filterlisten). Nutze bitte das Forum.

  • Zitat von herbert07


    Ich deaktiviere ihn ja die ganze Zeit, aber er kommt immer wieder.


    Hmm. Das kann ich nicht bestätigen. Aktivere wieder die Reader-Einträge. Starte den Rechner neu. Deinstalliere den Reader. Installiere ihn neu, starte den Rechner neu und deaktiviere den Autostart nochmal. Von allein sollte sich der Reader in den Autostart nicht mehr einklinken.

  • Zitat von herbert07

    Du kannst keinen Text kopieren


    Das mag sein, dass der Foxit das nicht kann, aber der Adobe Reader kann das auch nicht. Also: Äpfel und Birnen?


    Zitat von herbert07

    wenn du PDFs speicherst hast du ein hässliches Wasserzeichen drin.


    Ich weiß ja nicht, welchen Foxit Reader Du verwendest, aber bei meiner Version habe ich da von Wasserzeichen noch nichts gesehen. Der Foxit Reader ist nämlich, wie der englische Name schon richtig sagt, ein Leser (to read = lesen), und sonst nichts. Wie ich da jetzt PDF-Files speichern können soll, ist mir schleierhaft.

  • Der PDF Writer ist optional und in der Freeware Version gibt es ein Wasserzeichen, das stimmt.


    Nur von Adobe gibt es keine Freeware Version des Writers. Und sofern du dir die kostenpflichtige Pro Version holst, hast du auch kein Wasserzeichen mehr, genau wie bei der kostenpflichtigen Adobe Writer Version.


    Kopieren geht immer nur in der Writer Version, der Reader ist zum lesen da.

  • Wer sich mit Foxit Reader arrangieren kann, ist eigentlich schon gut bedient.
    Nachteilig ist halt das dusselige Wasserzeichen, da die keine Free und Pro mehr
    getrennt ausgeben, schade, sehr schade.
    Alternative bitte den >> PDFXVwer anschauen: http://www.docu-track.com/
    An der multiligualen Version wird gearbeitet.


    PS alternative mal nach einem Adobe Reader 7 portable googlen

  • Der Sumatra PDF Viewer ist vorrangig ein Programm für Nutzer der Tastatur:
    http://blog.kowalczyk.info/software/sumatrapdf/
    Keyboard Shortcuts
    inoffizielle deutsche Version: http://eviltux.de/sumatrapdf.php
    Portable englische Version: http://portableapps.com/apps/office/sumatra_pdf_portable


    Die inoffizielle deutsche Version läßt sich so in das PortableApps-Menü einbinden: Zunächst einfach die englische portable Version installieren, danach die .exe gegen die der deutschen Version austauschen.


    Gruß gammaburst

  • Zitat von herbert07


    Der Adobe Reader macht sich bei mir immer unbeliebter. Erst heute hat er 17 MB im Arbeitsspeicher belegt


    Ähem, wie hast Du das festgestellt (doofe Frage)?. O.K. es gibt keine doofen Fragen....


    Kürzel im Task-Manager (Prozesse) lautet wie....?


    Danke für eine kurze Antwort...


    -GA-