Thunderbird und gmx

  • kann mir jemand helfen?



    wenn ich eine mail senden will, kommt dieser fehler:


    "senden der nachricht fehlgeschlagen.
    die nachricht konnte nicht gesendet werden. der postausgang-server (SMTP) "mail.gmx.net" ist entweder nicht verfügbar oder lehnt die verbindung ab. bitte überprüfen sie, ob ihre SMTP-einstllungen korrekt sind, und versuchen sie es dann nochmals. im zweifelsfall kontaktieren sie ihren netzwerk-administrator"


    ich kann aber nachrichten empfangen. kennt jemand das problem?

  • Wie oben beschrieben, musst du die beim SMTP-Server identifizieren, damit der weiß das du wirklich berechtigt bist Email zu versenden.
    Das geht entweder über einen direkten SMTP-Login oder mit SMTP after Pop3-Check.
    Ich benutze zwar kein Thunderbird, aber diese beiden Optionen sollt es in den Einstellungen für den GMX-Account geben.
    Aktiviere einfach mal die Option "SMTP after Pop3-Check", dann sollte es klappen!

    Every time you make a typo, the errorists win.

  • folgende Einstellungen klappen :


    Server : mail.gmx.net
    Port : 25
    Verschlüsselung : TLS, verwenden wenn möglich



    Evtl. musst du noch bei gmx selber einstellen, wie du per smtp
    zugreifen willst. Sprich ob SMTP - Autorisierung "after POP3" nur
    geht oder auch ohne.


    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 105 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.3.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Was soll denn "TLS, wenn möglich" bedeuten? Manchmal ja und manchmal nein? Das ist doch schwammig. Entweder geht es mit "TLS", dann nimmt man es. Wenn nicht, dann probiert man noch "SSL" (mit Port 995) und wenn auch dass nicht funzt, dann muss es eben "Nie" heißen.

  • Zitat von Sünndogskind

    Was soll denn "TLS, wenn möglich" bedeuten? Manchmal ja und manchmal nein? Das ist doch schwammig. Entweder geht es mit "TLS", dann nimmt man es. Wenn nicht, dann probiert man noch "SSL" (mit Port 995) und wenn auch dass nicht funzt, dann muss es eben "Nie" heißen.


    Also mit dieser Einstellung geht es bei mir jedenfalls.
    Ohne das ich vorher POP3 Abruf gemacht haben muss.
    Wenn ich nur auf TLS gehe, dann geht es nicht, ebenso bei SSL.
    Warum auch immer ?...


    Ne Lösung habe ich aber im Thunderbird-Forum nie gefunden.
    Habe aber auch das Interesse daran verloren zu suchen :)
    Da interessiert mich FX mehr.


    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 105 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.3.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Zitat von AngelOfDarkness


    Also mit dieser Einstellung geht es bei mir jedenfalls.
    Ohne das ich vorher POP3 Abruf gemacht haben muss.
    Wenn ich nur auf TLS gehe, dann geht es nicht, ebenso bei SSL.
    Warum auch immer ?...


    Wenn TLS only nicht funktioniert, dann bietet der Provider TLS nicht an (oder auf diesem Server nicht).
    Dann sollte man sich nicht in falscher Sicherheit wiegen und "TLS wenn möglich" nehmen, sondern klar sagen: "TLS geht nicht, ok, dann eben 'TLS NIE' einstellen"
    Wenn man die Verbindung zum Provider unbedingt verschlüsselt haben will, muß man eben den Server oder Provider wechseln.
    Diese Einstellmöglichkeit "TLS wenn möglich" ist Augenwischerei.


    gruß
    nuja

  • hi!
    zum thema thunderbird und gmx gibts im tb forum jede menge freds!
    da wird auch anhand gmx die einstellung erklärt.
    btw: bei mir tuts bei gmx.net mit ssl

    greez
    sjfm