! Lesezeichen weg ! / Schreibschutzfehler in 2.0.0.1

  • Für alle mit dem Problem von nicht gespeicherten Lesezeichen
    im Firefox 2.0.0.1 bitte hier weiter lesen :)


    ________________________________________________________


    ! Betrifft nur Schreibschutzfehler nach NEUINSTALLATION des Firefox 2.0.0.1 !


    ________________________________________________________



    Nach dem vermehrten auftreten des Schreibschutz-Problems ...


    ... habe ich es mal ausgiebig ausprobiert und verschiedene
    Firefox Versionen (2.0 und 2.0.0.1) sowie die Localisationen
    de-DE sowie en-US unter WinXP Home installiert.


    Aber von Minotauros ist bekannt, das es auch auf Linux zutrifft.


    Hier auch der Bugzilla Eintrag dazu (bitte voten) :


    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=364599


    Das Problem mit dem aktiven Schreibschutz (write protect)
    kann ich für die deutsche (de-DE) Version 2.0.0.1 bestätigen.
    Und tritt (eigentlich ?!) nur bei einer Neuinstallation des FX auf.


    Es tritt wie gesagt auf, sobald ein neues Profil erstellt wird /werden soll.
    Da die default-Profil Dateien nach der Installation schreibgeschützt sind,
    wird auch beim anlegen eines neuen Profils dieser Schreibschutz
    automatisch übernommen.



    Workaround :


    Zur Zeit hilft es nur, diesen Schreibschutz im folgenden Ordner :


    Code
    C:\Programme\Mozilla Firefox\defaults\profile


    nach der Installation gleich zu deaktivieren.
    Erst danach sollte man ein neues Profil erstellen.


    Wenn also die Abfrage zum Starten des neuen Firefox kommt
    nach/bei der Installation diese verneinen.


    Dann manuell über den Explorer/arbeitsplatz in oben genanntes
    Verzeichnis wechseln und bei allen Dateien und Chrome-Ordner den
    Schreibschutz deaktivieren.


    Danach erst ein neues Profil vom Firefox erstellen lassen :


    Forum-Wiki : Wie erstelle ich ein neues Profil (link)


    Dies betrifft auch das Löschen von vereinzelten Dateien,
    wie z.B. der localestore.rdf sowie der downloads.rdf.
    Auch diese Dateien werden aus dem default Ordner der Installation
    erneuert und bekommen so den Schreibschutz mitgeliefert.



    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 109 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.7.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

    8 Mal editiert, zuletzt von AngelOfDarkness ()

  • Zitat von MonztA

    Sollte man anpinnen. ;)


    Und/Oder ins Wiki schreiben, gehört das in einen neuen Artikel oder in einen bestehenden (z.B. den bezüglich Update auf Fx 2.0)?

    Gruß Coce


    Keine Garantie für Richtigkeit meiner Tipps! Fragen/Antworten nicht per PN/IM/E-Mail!

  • Zitat von MonztA

    Sollte man anpinnen. ;)


    Dazu fehlen mir die Forum-Rechte :)


    Zitat von Coce

    ...Und/Oder ins Wiki schreiben, gehört das in einen neuen Artikel oder in einen bestehenden (z.B. den bezüglich Update auf Fx 2.0)?


    Das kann ich zwar machen, aber erst Morgen, da ich jetzt essen werde und
    dann relaxen :)


    Wenn Coce (oder ein anderer )das evtl. noch heute machen würde / will,
    wäre mir das sehr recht :)


    Aber bitte erwähnen, (wie von pcinfarkt angeregt)) das es bei einer
    Neuinstallation auftritt.


    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 109 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.7.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Im Prinzip schreib' ich das gerne ins Wiki, aber ich will vorher sichergehen, dass ich alles richtig verstanden habe.
    Das Problem sollte also nicht einfach durch Installation des Fx 2.0.0.1 auftreten, sondern erst, wenn nach dem Update ein neues Profil angelegt wird? Dann hätte das aber doch eigentlich nicht so gehäuft auftreten sollen, oder erstellen so viele User nach dem Update ein neues Profil? :? Gibt's schon ein inkrementelles Update auf Fx 2.0.0.1? Wenn ja, passiert das da auch?


    Wenn das nur bei der de-DE Version passiert, weiß ich mittlerweile auch, warum ich davon verschon geblieben bin: Ich nutze die en-US Version mit deutschem Sprachpaket.

    Gruß Coce


    Keine Garantie für Richtigkeit meiner Tipps! Fragen/Antworten nicht per PN/IM/E-Mail!

  • Also ich hab jetzt 2.0 heruntergeladen, ein neues Profil erstellt, in diesem paar Bookmarks gelöscht, Fenster maximiert, Icons verkleinert, Suchleiste entfernt. Neugestartet und dann das Autoupdate. Wieder Neustart und alles ist so geblieben (Lesezeichen, Fensterposition...).

    EasyList-Filterautor
    Ich leiste keinen Support per PN (ausgenommen: ABP-Filterlisten). Nutze bitte das Forum.

  • Zitat

    Also ich hab jetzt 2.0 heruntergeladen, ein neues Profil erstellt, in diesem paar Bookmarks gelöscht, Fenster maximiert, Icons verkleinert, Suchleiste entfernt. Neugestartet und dann das Autoupdate. Wieder Neustart und alles ist so geblieben (Lesezeichen, Fensterposition...).


    Bei diesem Vorgehen werden alle Profildateien von Firefox 2.0 ohne Schreibschutz erstellt und dann nach dem Update genauso weiterverwendet. Interessanter wäre es was passiert wenn man mit der aktualisierten Version ein neues Profil erstellt (Alternativ: Dateien im Programmordner "*\Mozilla Firefox\defaults\profile" nach Aktualisierung auf Schreibschutz überprüfen).

  • Vllt. zu Ein- / Abgrenzung. Trifft hier / unter nachfolgenden Bedingungen nicht zu:


    (1) Im Defaultverzeichnis installierter Fx 2 de Beta 1 -> AUS-Update Beta 2 -> AUS-Update 2 -> AUS-Update 2.0.0.1;
    (2) Aufruf PM;
    (3) Anlegen eines neuen Profiles;
    (4) Sofortiges Nutzen des neuen Profiles;
    (5) Zufügen eines neuen Tab Strg+T;
    (6) Eingabe einer Url, bestätigen;
    (7) Bookmarks Add über Kontext (hier: LZ- Symbolleiste);
    (8) Fx schließen und wieder starten -> neues Lesezeichen ist vorhanden!


    UA: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.1.1) Gecko/20061204 Firefox/2.0.0.1 ID:2006120418


    Übrigens auch kein Schreibschutz auf den neuen Profil / Profildateien.


    Konnte diese Schreibschutzgeschichte, wie viele Andere, nicht in der Entwicklungsphase feststellen. Vermutlich also nur Neuinstallation im Verbund mit dem Anlegen eines neuen Profils. Wurde hier nicht getestet!


    PS. Auch keine Probleme bei über AUS aktualisierte Fx aus ZIP- Archiven! Auch daraus neu erstellte Profile. Und auch keine derartigen Probleme aus downgeloadeten und entpackten ZIP- Archiven.

  • ich habe den 2.0.0.1 erst kürzlich neu installiert, d.h. Programm und Profil gelöscht
    und dann die Firefox Setup 2.0.0.1 .exe ausgeführt, alles lief normal ab
    in meinem Profilordner haben alle Dateien nur das Archiv Atribut
    ich nutze W2K SP4


    ein Kollege hat W XP neu installiert und dann auch den Fx, er hat das Problem das keine Einstellungen gespeichert werden
    eine weitere Antwort von ihm (nach den Tips die ich ihm gab) steht noch aus

  • Kann jemand weiteres, außer AOD, verbindlich und in Schritten reproduzierbar für einen neu und clean installierten FX 2.0.0.1 de win32 die Erscheinung des schreibgeschützten Profil / vorgen. Profildateien bestätigen?

  • Bei mir trat dieses Problem mit dem Schreibschutz auch auf. Da ich mir zwei neue Festplatten, neuen RAM und ein neues Board zugelegt hatte, musste ich ja Windows und alle Programme neu installieren.


    Ich hatte den Firefox 2.0.0.1 de neu installiert. Da trat dieses Schreibschutzproblem auf. Dann hatte ich, wie hier empfohlen, die localstore.rdf gelöscht, keine Besserung, auch bei Anlegen eines neues Profiles konnte das Problem nicht lösen. Dann habe ich den noch in Entwicklung befindlichen Firefox 2.0.0.2 drüber installiert, keine Besserung, auch hier brachte das Löschen der localstore.rdf keinen Erfolg. Unter Attribute war auch bei dieser Datei kein Schreibschutz zu erkennen, das entsprechende Kästchen in den Eigenschaften war leer.


    Daraufhin habe ich Firefox deinstalliert, Firefox 1.5.09 de installiert, dort war dann das selbe Problem mit dem Schreibschutz.


    Also Firefox 1.5.09 wieder deinstalliert, Programm- und Profilordner vollständig gelöscht, Firefox 1.5.09 neu installiert, dann trat dieses Problem nicht mehr auf, auch nicht, als ich den Firefox 2.0.0.1 dann drüberinstalliert hatte.

    Du bist was Du isst ...................

  • Moin :)


    Entweder bin ich zu plöööd oder es geht nicht *gg* Aber ich fange mal von vorne an ^^


    Rechner neu aufgesetzt ( XP Prof ) alle Updates etc installiert, u.a. auch den FF 2.0.0.1 und siehe da, Lesezeichen-Symbolleiste ist nach dem Schliessen und erneutem Öffnen verschwunden :(


    Ich hab dann hier n bisl gelesen und habe versucht den Schreibschutz beim Ordner "C:Programm/Mozilla firefox/defaults/profile" vor dem Starten rauszunehmen, leider ohne Erfolg, sofern ich auf "OK" klicke und dann erneut auf "Eigenschaften" gehe, ist er wieder drin ^^


    Somit ist es auch ned möglich Lesezeichen in die Symbolleiste zu bekommen :(


    Hab ich da jetzt was falsch verstanden ? *kopfkratz*


    LG Angriffffffffff

  • Willkommen im Forum!


    Überprüf' mal den Schreibschutz bei den einzelnen Dateien, nicht beim ganzen Ordner.

    Gruß Coce


    Keine Garantie für Richtigkeit meiner Tipps! Fragen/Antworten nicht per PN/IM/E-Mail!

  • FF deinstalliert, neu installiert, vor dem ersten Starten in den Unterordnern von "Profile" ( localstore.rdf, mimeTypes.rdf und search.rdf ) den Schreibschutz deaktiviert.


    FF gestartet, neue Lesezeichen in die Symbolleiste eingefügt, FF geschlossen - neu gestartet und siehe da -> Weg - keine Lesezeichen ^^


    Danke für die herzliche Aufnahme :)


    LG Angriffffffffff

  • Also folgendes habe ich gemacht :


    Senario 1 :


    - Firefox Installer Version 2.0 sauber deinstaliert ...


    - Neuinstallation (automatsich) des Firefox in C:\Programme...
    wie vom Installer vorgegeben.


    - Abfrage zum Firefox Start verneint (Installer)


    - dann das Verzeichnis


    Code
    C:\Programme\Mozilla Firefox\defaults\profile


    untersucht : alle Dateien und der Chrome-Ordner waren schreibgeschützt.


    - dann ein neues Profil mit "firefox.exe -p" erstellt


    - die Profildateien localestore, downloads.rdf, bookmarks.html etc.
    waren schreibgeschützt.


    - nun habe ich den Schreibschutz der Dateien im default\profile Ordner
    deaktiviert (jede einzeln)


    - wieder ein neues Profil erstellt. In diesem Profil waren die Dateien nicht
    mit einem Schreibschutz versehen.


    Senario 2 :


    wie oben, jedoch habe ich nun die benutzerdefinierte Installation gemacht.
    Mit einem anderen Ziel-Ordner. Auch hier waren die default-Dateien
    nach der Installation mit einem Schreibschutz versehen.


    Dies betrifft nur die Installer Version 2.0.0.1 de-DE bei einer
    Neuinstallation !


    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 109 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.7.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Und wenn du die v 2.0.0.1 über die alte Installation drüberinstallierst, bleibt das Profil von vor dem Update ohne Schreibschutz, nur ein neu angelegtes Profil wird schreibgeschützt?

    Gruß Coce


    Keine Garantie für Richtigkeit meiner Tipps! Fragen/Antworten nicht per PN/IM/E-Mail!

  • Zitat von Coce

    Und wenn du die v 2.0.0.1 über die alte Installation drüberinstallierst, bleibt das Profil von vor dem Update ohne Schreibschutz, nur ein neu angelegtes Profil wird schreibgeschützt?


    Existierende Profile betrifft es nicht.


    Nur neu anglegte Profile sowie neu angelegte Dateien, wie
    z.B. die localestore.rdf nach einem defekt der Datei.
    Da ja hierbei die jeweilige schreibgeschützte default-Datei neu ins
    Profil kopiert wird.


    Des weiteren scheint das automatische Update nicht davon betroffen
    zu sein. Wie von mehreren, unter anderem pcinfarkt, (mir) berichtet.
    Auch scheinen nighlies (zip-variante) davon verschont zu sein.


    Also nur wenn der Firefox 2.0.0.1 in seiner Full-Installer Version
    angewendet wird und auch nur in der deutschen (de-DE) Localisation.


    ...:AOD:...

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 109 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.7.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)