PDF-Texte lesen

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hallo,


    ich habe XP Home und Adobe 7.0.8, kann damit aber keine PDF-Dateien aus dem Netz downloaden. Bei deren Anklicken erscheint:
    "Adobe Reader kann nicht zum Anzeigen von PDF-Dateien in Ihrem Web-Browser verwendet werden."


    Für Firefox gibt es für mich angeblich keine Updates und für Adobe auch nicht.


    Wer weiß Rat? Was soll ich tun?


    Gruß
    F.S.

    ----

  • Moin,


    hast du den Reader auch nach Firefox installiert, sonst wird das Plugin nicht installiert.
    Prüfen kannst du die richtige Installation des Plugins über about:plugins (in die Adresszeile eingeben).


    Weiterhin solltest du überprüfen, ob die Option "Im Browser anzeigen", in den Adobereader Einstellungen aktiviert ist.


    Plugins FAQ


    Gruß PM

    Every time you make a typo, the errorists win.

  • Hallo PM,


    >hast du den Reader auch nach Firefox installiert, sonst wird das Plugin nicht installiert.


    Habe ich.


    Unter "Installierte Plugins" steht als einziges nicht aktiviertes:
    "Mozilla Default "plug-in".


    Wie aktiviert man es?


    Unter "Adobe Acrobat" sind alle Endungen, also auch "pdf" aktiviert.


    Im Adobe-Fenster finde ich keine Einstellungsmöglichkeiten bzw. die Option "Im Browser anzeigen".


    Was nun?


    Gruß
    F.S.

    ----

  • Zitat

    Unter "Installierte Plugins" steht als einziges nicht aktiviertes:
    "Mozilla Default "plug-in".


    Wie aktiviert man es?


    Das ist schon in Ordnung so!


    Zitat

    Im Adobe-Fenster finde ich keine Einstellungsmöglichkeiten bzw. die Option "Im Browser anzeigen".


    [Blockierte Grafik: http://img157.imageshack.us/img157/2036/zwischenablage02rv1.jpg]



    Hier mal meine kleine Frage an die Kameraden: Ist denn die Geschwindigkeit für ne 2000er DSL-Leitung überhaupt ok ?

  • Zitat von loshombre


    Hier mal meine kleine Frage an die Kameraden: Ist denn die Geschwindigkeit für ne 2000er DSL-Leitung überhaupt ok ?


    Hmm - eigentlich sollte da 2000 kBit/s stehen oder 2 MBit/s... sehe ich das falsch? (habe hier noch den Adobe 5.0, der hat diese Option nicht).


    Gruß, Norbert

    Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. (Friedrich Nietzsche)
    Fx Release, immer aktuell - Win 7 Pro 32 Bit SP1

  • Hallo losombre (müßtest Du nicht 'losombres' heißen [ich bin nämlich in Spanien]),


    mittels welcher Schaltfläche in der Kopfleiste vom Adobe Reader (jedenfalls 7.0) "Datei" ... "Hilfe" lassen sich denn die von Dir gezeigten "Grundeinstellungen" herbringen? Habe alles durchprobiert.


    Hasta luego
    F.S.

    ----

  • Sorry! Muß mir ne bessere Brille zulegen.
    'Grundeinstellungen' gefunden!
    Habe jetzt auch in "PDF in Browser anzeigen" ein Häkchen, aber nach wie vor kommt beim Versuch einen PDF-Text runterzuladen die Eingangs angegebene Anzeige.


    Gruß
    F.S.

    ----

  • Norbert,


    [Blockierte Grafik: http://img118.imageshack.us/img118/6174/zwischenablage02ug2.jpg]


    Und nun ?


    frieseibold,


    wie siehts denn bei dir in den Einstellungen aus unter Download-Aktionen ? Bei mir so:


    [Blockierte Grafik: http://img136.imageshack.us/img136/8282/zwischenablage03xq9.jpg]



    Zitat

    (müßtest Du nicht 'losombres' heißen


    Dann wären es zwei! Und im Universum herrscht nur einer :wink: . Das kommt aus der mexikanischen Schreibweise.

  • loshombre


    ich würde einfach mal die Einstellung "LAN" probieren, falls es Probleme gibt 1,5 Mbps.


    Gruß, Norbert

    Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. (Friedrich Nietzsche)
    Fx Release, immer aktuell - Win 7 Pro 32 Bit SP1

  • Hallo losombre,



    unsere Aufstellungen sind identisch bis auf:


    bei Dir: "PDF Adobe Acrobat 7.0 Document"


    bei mir:"PDF PDF Document"


    Gruß, F.S.

    ----

  • Hi Leutz,


    Zitat von frieseibold

    unsere Aufstellungen sind identisch bis auf:


    bei Dir: "PDF Adobe Acrobat 7.0 Document"


    bei mir:"PDF PDF Document"


    Zitat von loshombre

    Also stimmt da bei dir doch was nicht mit der Plugin-Einbindung


    Diese Schlußfolgerung halte ich für nicht richtig. Diese Einträge unter Dateityp übernimmt Firefox nämlich vom Betriebssystem, sie entsprechen den Einträgen unter SYSTEMSTEUERUNG :arrow: ORDNEROPTIONEN :arrow: DATEITYPEN . Sie haben primär mit dem reinen Plugin wenig/nichts zu tun. Der weitaus wichtigere Teil in diesen Einträgen ist aber der MIME-Typ. Dieser wird leider bei den Download-Aktionen standardmäßig nicht angezeigt, ist aber wichtig, denn letztendlich steuert der MIME-Typ zumindest für Plugins die Zuordnung.


    [Blockierte Grafik: http://img136.imageshack.us/img136/3086/fxdownloadaktionenapplicationpdfak5.th.png]
    (zum Vergrößern aufs Bild klicken)


    Have fun,
    NightHawk

  • @losombre


    >Steht auch dahinter "Öffnen mit Adobe Acrobat ?


    Ja.


    Nighthawk


    Im Download-Aktionen-Fenster ist keine Schaltfläche "MIME-Type" zu sehen, auch nicht im neuen Fenster nach Anklicken von "Aktion ändern". In diesem habe ich vier Möglichkeiten, einen Punkt zu setzen; drin war nirgends einer:


    o Dateien mit der Standard-Anwendung öffnen (im Hintergrund steht:
    Adobe Reader 7.0)


    o Dateien mit folgender Anwendung öffnen: (evtl. einzutragen)


    o Dateien auf Diskette/Festplatte speichern


    o Folgendes Plugin verwenden: (im Hintergrund: Adobe Acrobat)


    Ich habe den Punkt auf Gutdünken bei der ersten Option gesetzt, aber auch gleichzeitig für den Fall, daß das möglich ist, auch bei der letzten setzen wollen, die mir auch nicht verkehrt erschien. Ist aber nicht möglich.
    Seitdem ist die Zeile "PDF PDF Document" in den Aktionen verschwunden.


    Die Sache wird kriminell!


    Dennnoch guter Dinge habe ich hoffnungsvoll wieder versucht einen PDF-Text zu öffnen. Nun ist noch nicht mal mehr die OK-Taste aktiv.


    Schöne Bescherung, befürchte ich.


    Gruß, F.S.

    ----

  • Hi frieseibold,


    ok, ich habe mich wieder mal nicht zurückhalten können, nun muss ich wohl die Suppe auslöffeln. Eigentlich wollte ich mich nicht mehr zu den Plugins/MIME-Typen äußern, ist nämlich so ungefähr (in meinen Augen) die größte Frickelei in Firefox. Allerdings hatte ich komischerweise nur äußerst selten Probleme damit. Aber diese Probleme sind nicht mal eben so gelöst, weil da viele kleine Rädchen ineinander greifen. Nun ja, wohl an.


    Ich werde dir jetzt hier einen Ablaufplan schreiben, der zumindest mögliche Ursachen, die vom Firefox her kommen könnten, (hoffentlich) eleminieren wird. Diesen Plan solltest du Punkt für Üunkt in dieser Reihenfolge abarbeiten. Falls ich schreibe, du mögest bestimmte Datei(en) in bestimmten Ordnern löschen und die ist/sind dort nicht vorhanden, dann überspringe den Punkt. Here we go.

    • Mache dir mit Hilfe des Firefox-Wikis klar, wo der Profilordner (Link) und wo der Programmordner (Link) des Firefox auf deinem System liegt. Bedenke, dass der Profilordner möglicherweise nicht zu sehen ist, falls in Windows in den Ordneroptionen entsprechende Einstellungen das verhindern. Lies dazu die Hinweise im Artikel Profilordner.
    • Beende den Firefox und kontrolliere auch im Windows Taskmanager (erreichbar über [STRG]+[ALT]+[ENTF]) im Register PROZESSE, ob auch dort kein Prozess "firefox.exe" mehr ausgeführt wird. Falls dort noch ein firefox.exe läuft, wähle ihn mit dem Mauszeiger an und beende den Prozess.
    • Lösche im Unterordner "plugins" des Firefox Programmordners die Dateien "nppdf32.dll" und "nppdf32.DEU", falls vorhanden.
    • Standardmäßig liegen die jeweiligen Profile des Firefox allesamt in einem übergeordneten Profilordner, in der Regel liegt dieser Ordner hier:
      • C:\Dokumente und Einstellungen\BENUTZERNAME\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles\

      Wenn du nur ein Profil benutzt (hast du nicht explizit eins angelegt, nutzt du nur eins) heißt wahrscheinlich "default". Dementsprechend heißt der Ordner dieses Profils "irgendeineZahlenBuchstabenkombination.default". Lösche im diesem Ordner die folgenden Dateie "mimeTypes.rdf".

    • Lösche im übergeordneten Ordner des Profilordners, also im Ordner
      • C:\Dokumente und Einstellungen\BENUTZERNAME\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\

      die Datei "pluginreg.dat"

    • Kopiere die Dateien "nppdf32.dll" und "nppdf32.DEU" aus folgendem Ordner
      • C:\Programme\Adobe\Acrobat 7.0\Reader\Browser\

      in den Unterordner "plugins" des Firefox Programmordners (möglicherweise liegt dein Adobe Reader an einem anderen Ort, musst du mal sehen).

    • Starte den Adobe Reader und kontrolliere, ob dort unter
      • BEARBEITEN :arrow: GRUNDEINSTELLUNGEN :arrow: INTERNET

      die Option "PDF im Browser anzeigen" aktiviert ist.

    • Starte nun der Firefox neu. Kontrolliere bitte in about:plugins, ob dort nun Einträge für das Plugin des Adobe Readers vorhanden sind (Du kannst die mit meinen vergleichen, die du über den Link "Plugins" in meiner Signatur erreichst). Sind dort Einträge vorhanden, dann kannst du ja testweise mal diese Seite aufrufen:
      http://www.uni-koeln.de/rrzk/kompass/106/k106.pdf


    Wenn diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, dann liegt es nicht direkt am Firefox, sondern eher an deinem System und/oder einer fehlerhaften Installation des Adobe Readers und/oder mir unbekannten Gründen.


    Ach ja, noch ein kleiner Tip am Rande. Um zu ermitteln, welche Plugins in Firefox eingebunden sind und wo die ensprechenden Dateien gespeichert sind, musst du eine (verborgene) Einstellung des Firefox ändern. Die Einstellung heißt plugin.expose_full_path und wird im Firefox-Wiki beschrieben:

    Zitat von <woltlab-metacode-marker data-name=

    about:config Einstellungen " data-link="">

    plugin.expose_full_path
    Boolean
    True: In about:plugins wird der komplette Pfad der Plugin-Dateien angezeigt.
    False (Standard): Nur der Name der Plugin-Datein wird angezeigt.

    Ändere den Wert dieser Einstellung von "false" auf "true". Wie das geht, ist im Firefox-Wiki im Artikel About:config beschrieben und zwar im Abschnitt Verändern einer Einstellung (Link).


    Nach Setzen des Wertes dieser Einstellung auf "true" wird dir nun nach Aufruf von about:plugins nicht nur der Name der von einem Plugin verwendeten Laufzeitbibliothek (*.dll-Datei) angezeigt, sondern der komplette Pfad. Dann erst weiß man, welche Dateien wirklich zum Einbinden der Plugins benutzt werden und wo die gespeichert sind.


    Ok, Arbeit hast du, hau rein :wink: . Falls was unklar sein sollte, frag vorher nach, denn der Ablauf sollte so wie notiert vonstatten gehen.



    Have fun,
    NightHawk

  • Nun habe ich schon wieder was dazugelernt. Danke für den Hinweis. Aber nun ist es wohl zu spät, weil die ganze PDF-Zeile eben nicht mehr da ist (s.o.). Ich habe in der Aktionenliste statt einer PDF-Zeile nur mehr eine mit FDF und eine mit XFDF.


    Was nun?


    Gruß, F.S.

    ----

  • Hallo NightHawk,


    habe Deine Antwort erst nach der von losombre gesehen. Hatte Dir auch schon eine längere Erwiderung geschrieben, die aber futsch ging, weil ich auf der vorhergehenden Seite was nachschauen wollte. Nichts als Frust mit diesem ganzen Zeug. Nun habe ich für heute die Nase voll und geh' ins Bett.
    Fortsetzung morgen.


    Gut Nacht, F.S.

    ----

  • Hallo NightHawk,


    nach dem Lesen Deiner Anweisungen haben mir die Ohren geschlaggert. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bleibe ich mit meiner Unerfahrenheit dabei auf der Strecke. Du hast ja gesehen, daß ich schon bisher bei für Euch selbstverständlichen Dingen hängengeblieben bin. Ich müßte Euch garantiert weiter löchern. Und dann ist der Ausgang noch nicht einmal theoretisch sicher, wie Du andeutest.


    Es ehrt Dich, daß Du Dir mit mir soviel Mühe machst. Ich plädiere dafür, daß Du vom Senior-Mitglied zum Ehren-Mitglied befördert wirst.


    Nach Abwägung der Sachlage ist es wohl sinnvoller, wenn ich den Adobe 7.0 deinstalliere und mir den 6.0 downloade. Daß dann alles funktioniert, ist ziemlich sicher, und zwar wegen einer kleinen Vorgeschichte:


    Ich hatte vor dem 7.0 den 6.0, und da war es so. Ich habe nur gewechselt, weil mir die häufige Anzeige, ich sollte auf 7.0 upgraden lästig wurde. Bei dem aktuellen Problem dachte ich nun, es müßte sehr einfach zu lösen sein. Das sich anbietende abermalige Wechseln bzw. Downloaden ist angesichts meiner 56 Kbps-Leitung nämlich auch unerfreulich, weil es stundenlang dauert. Aber nun ist es das kleinere Übel.


    Lustigerweise hatte ich schon einmal den 7.0 und mit PDF-Dateien im allgemeinen keine Probleme. D.h. ich hatte und habe sie auch mit 6.0 beim Downloaden ausgerechnet mit einer von dritter Seite ins Netz gestellten eigenen Datei. Und da ein damit befaßter echter oder angeblicher Experte dachte, das könnte am 7.0 liegen (von dem gewisse Probleme bekannt seien), habe ich 7.0 schon einmal deinstalliert. Aber die Vermutung erwies sich als falsch.


    Habt jedenfalls Dank für Eueren Einsatz und laßt Euch Euere verdienstvolle Arbeit nicht verdrießen.


    Grüße aus dem zu heißen Spanien


    F.S.

    ----