Eure Meinung zu Ubuntu!

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • @all


    Im Moment nutze ich Win Xp prof. als mein Haupt-Betriebssystem. [Blockierte Grafik: http://www.cosgan.de/images/smilie/traurig/d045.gif]


    Als Alternative und zum Lernen von Linux habe ich Kanotix installiert.


    Mich würde jedoch auch Ubuntu reizen. Hat jemand Erfahrungen damit und wie ist es in der praktischen Anwendung, d.h. hardware-Erkennung, DSL-Konfiguration etc. :?:


    Ubuntu würde mich gerade wegen Gnome interessieren, weil ich glaube, daß KDE einfach zu überladen ist.


    Mal auf Eure Meinungen gespannt bin
    grounded

  • Zitat von Mac

    Ubuntu ist top, Aktuell, stabil, sicher, Linux, Debian, gute Hardwareerkennung, sarge-Installer


    *unterschreib*

    Aloha, Uli
    Firefox Tete009 - immer letzte 64bit-Version (die mit den neuen Fehlern in der Oberfläche ;))
    Trottel werden nicht geboren, schöne Frauen stellen sie in ihrer Freizeit her.
    Wann wurde aus Sex, Drugs and Rock'n Roll eigentlich Vegan, Laktoseintoleranz und Helene Fischer?!

  • Fedora :D
    ähnlich wie Ubuntu, einfacher zu verwalten und sieht besser aus :P
    wobei ich auch schon überlege mal Ubuntu zu testen ;)

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.1) Gecko/20060202 Firefox/1.5.0.1 8)
    Jabber: WasCostas[at]jabber.org

  • Ich nutze auch Ubuntu und kann mich den Vorrednern nur anschliessen, ist wirklich eine gelungene Distribution!
    Hardware-Erkennung ist top, Gnome ist aufgeräumt, ich finde Ubuntu einfach Klasse!


    Schau einfach mal bei UbuntuUsers vorbei.

    Micro$oft is not the answer - it's the question. And the answer is NO!


    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; de-DE; rv:1.7.6) Gecko/20050512 Firefox/1.0

  • Ubuntu ist gut, ein bisschen stressig bei meinem Wlan ansonsten nur zu empfehlen.

    Win 7 Professional; Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:2.0) Gecko/20100101 Firefox/4.0 ID:20110318052756

  • Ubuntu ist Top..............Ich bin von Fedora auf Ubuntu umgestiegen und bin zufrieden.....selbst mein alter Scanner der unter Win immer nicht wollte läuft wieder ohne Murren.

    Hinweis!!!
    Die Durchführung von meinen Tips ist freiwillig und obliegt dem Administrator oder Besitzer des Rechners.
    Für Fehler, Datenverlust oder Beschädigungen übernehme ich keinerlei Verantwortung!!!
    Kein Support per Mail oder PN!!!

  • Ubuntu/Kubuntu ist eigentlich eine sehr gute Distribution. Allerdings gibt es auch einige Detailschwächen, z.B. wird bei mir ein Normaler Kernel statt einer SMP-Version installiert und KDE zickt auch ab und zu mal rum und ist nicht immer ausreichend gut konfiguriert. Positiv ist aber der sehr einfach zu installierende nVidia-Treiber.

  • Hilft es dir wenn ich mal kurz alle Distributionen beschreibe, auf denen ich versucht habe mein Wlan zum laufen zu bringen?:


    - Suse 9.0: 1 Monate gebraucht
    - Suse 9.1: 1 Woche gebraucht
    - Knoppix: Habs nur 1mal versucht, ging nicht
    - Mandrake 10: 3 Wochen versucht, ging nicht
    - Ubuntu 4.10: 2 Wochen versucht, ging nicht
    - Ubuntu 5.04: Nicht mal 2 Stunden gebraucht, läuft und läuft und läuft...


    Also, ran an die Buletten ;)

  • Stelle mal fest, ziemlich starke Ubuntu-Fraktion hier. :lol::lol::lol:

    Hinweis!!!
    Die Durchführung von meinen Tips ist freiwillig und obliegt dem Administrator oder Besitzer des Rechners.
    Für Fehler, Datenverlust oder Beschädigungen übernehme ich keinerlei Verantwortung!!!
    Kein Support per Mail oder PN!!!

  • Zitat

    Nicht mal 2 Stunden gebraucht

    mit diesem "Erfolg" wollt Ihr mich überreden, Ubuntu auszuprobieren? wie lang brauch ich dann hier im Vergleich zu den 3 Minuten, bis ich mit Arcor surfen kann? Nur! eine Stunde? 90 Minuten?
    War letztens bei einem DAU, neues Wlan mit 1&1 und WinME, ich noch nie Wlan gemacht,CD rein,Bilder geguckt, paar Käbelchen hier und da reingesteckt, 10 Minuten, fertig. Internet ging,Telefon ging.


    Und dann fällt mir noch der Blog von Asa Dotzler ein, der sich nun wirklich damit beschäftigt.
    Ich finds grad nicht mehr, aber was da alles stand..ohje, ohje...war irgendwo in der großen "Linux für Desktop-Diskussion".

    Lieber einmal zuviel paranoid als einmal zu wenig!

  • Hmm, wenn hier so viele mit ubuntu zufrieden sind, werd ich es auch mal ausprobieren *saug* ;)
    EDIT: Wie lange dauert es, wenn ich mir die CDs zuschicken lasse?

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.1) Gecko/20060202 Firefox/1.5.0.1 8)
    Jabber: WasCostas[at]jabber.org

    Einmal editiert, zuletzt von Was Costas ()

  • Zitat von tombik

    mit diesem "Erfolg" wollt Ihr mich überreden, Ubuntu auszuprobieren? wie lang brauch ich dann hier im Vergleich zu den 3 Minuten, bis ich mit Arcor surfen kann? Nur! eine Stunde? 90 Minuten?
    War letztens bei einem DAU, neues Wlan mit 1&1 und WinME, ich noch nie Wlan gemacht,CD rein,Bilder geguckt, paar Käbelchen hier und da reingesteckt, 10 Minuten, fertig. Internet ging,Telefon ging.


    Und dann fällt mir noch der Blog von Asa Dotzler ein, der sich nun wirklich damit beschäftigt.
    Ich finds grad nicht mehr, aber was da alles stand..ohje, ohje...war irgendwo in der großen "Linux für Desktop-Diskussion".


    Yop, nur verdammt viel Text, geht hier los

  • Zitat von tombik

    mit diesem "Erfolg" wollt Ihr mich überreden, Ubuntu auszuprobieren? wie lang brauch ich dann hier im Vergleich zu den 3 Minuten, bis ich mit Arcor surfen kann? Nur! eine Stunde? 90 Minuten?


    Es geht eigentlich um meine widerspenstige Hardware, die groß auf der Packung stehen hatte: ONLY FOR WIN XP, und um den Vorteil von Ubuntu gegenüber anderen Distris wie zB Kanotix. Unter Windows hab ich übrigens damals 30 Minuten gebraucht, um die Hardware und den Rooter zu installieren.


    Nachtrag: Und "linux not ready for the desktop" ist falsch. Es müsste eher heißen "Windows-Benutzer sind noch nicht bereit für Linux". Den alle die Umsteigen wollen, erwarten ein zweites Windows, und das ist Linux (wie auch Macintosh und Beos usw.) nunmal nicht,und wird es auch niemals werden.

  • Zitat von Was Costas


    EDIT: Wie lange dauert es, wenn ich mir die CDs zuschicken lasse?


    ich meine, mal gelesen zu haben: 2-3 Monate

  • Zitat von xmms

    ich meine, mal gelesen zu haben: 2-3 Monate


    :shock: dann saug ich lieber ^^

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.1) Gecko/20060202 Firefox/1.5.0.1 8)
    Jabber: WasCostas[at]jabber.org

  • Ich selber habe seit dem 8 Juli (Mein 18ter Geb.) nur noch (K)Ubuntu aufm Rechner und Windows komplett runtergehaun. Komme bisher super ohne Windows klar und vermissen tue ich außer Miranda auch nichts. Hatte vorher noch keinerlei Erfahrungen mit Linux gesammelt und alles wichtige lief von Anfang an einwandfrei.
    Hardware unterstützung war perfekt und auch auch das Internet (DSL) ging dank DHCP über unseren Router auch gleich nach der Installation.


    Zitat von Was Costas

    Wie lange dauert es, wenn ich mir die CDs zuschicken lasse?


    Naja bei mir hats ungefähr 7 Wochen gedauert. Hab sie Mitte Juni bestellt und am 5. August sind sie angekommen.


    Zitat von Jareth

    Ubuntu ist gut, ein bisschen stressig bei meinem Wlan ansonsten nur zu empfehlen.


    Soll mit der neuen Version (Breezy) im Oktober besser unterstützt werden!


    @ Grounded
    Wünsche dir ein gutes Gelingen beim Einstieg in Ubuntu und lege dir das deutsche Ubuntuforum mit seinem Wiki ans Herz!
    :arrow: http://www.ubuntuusers.de/index.php


    Außerdem Hilfreich, ist die Ubuntu-Anwenderhandbuch von Elyps: http://www.elyps.de/ubuntu.html

    Gruß SuiRIS


    Arch Linux