Nach jedem Update auf einem Citrix Server - >Neues Profil erstellen

  • Firefox-Version
    114.0.2
    Betriebssystem
    Windows Server 2019

    Hallo zusammen,

    ich setze bei unseren Citrix Servern den Firefox als Standard Browser ein. Automatische Updates habe ich eigentlich verboten. Trotzdem zieht der Firefox je nach Bedarf gerne mal selbstständig ein Update. Leider kommt es dadurch (so meine Vermutung) bei den Usern die sich an diesem Tag an Citrix anmelden und dort den Firefox starten dazu das sie die Meldung "Ältere Version von Firefox gestartet" erhalten.

    Da die User dann nur auf "Neues Profil erstellen" klicken können müssen wir ständig die Favoriten und Passwörter aus alten Profilen rauskopieren und wiederherstellen.

    Hat jemand einen Tipp für mich wie ich dieses Problem lösen kann ?

    Oder wie man im Dateiverzeichnis von Firefox die Updates verbieten kann. Ich möchte auf dem Golden Image der Citrix Version NUR als Admin die Updates ausführen.

    Die Stimmen hier werden immer lauter das wir den Browser wechseln sollen, aber das möchte ich ungerne tun da ich Firefox eigentlich sehr gut finde. Nur für dieses Problem habe ich keine Lösung.

    Viele Grüße

    Stefan

  • Hallo,

    ich setze bei unseren Citrix Servern den Firefox als Standard Browser ein. Automatische Updates habe ich eigentlich verboten. Trotzdem zieht der Firefox je nach Bedarf gerne mal selbstständig ein Update.

    Offensichtlich hast du es nicht erfolgreich verboten, wenn sich Firefox trotzdem aktualisiert. Wie sieht dein Weg denn aus?

    Ein solches Problem (Meldung laut Screenshot) kann nur auftreten, wenn ein Firefox-Profil zunächst mit einer neueren und dann mit einer älteren Firefox-Version gestartet worden ist. Teilen sich etwa mehrere Installationen ein Profil? So etwas sollte man niemals machen. Der Schutzmechanismus ist wichtig, ansonsten besteht ein Risiko für Datenverluste.

    PS: Dir ist bewusst, dass im Unternehmensumfeld Sicherheits-Updates eher noch wichtiger als unwichtiger sind? Für Firefox 114.0.2 ist es auch unter Berücksichtigung langsamerer Abläufe viel zu spät, wir sind mittlerweile drei (!) Updates weiter.

  • Diese Meldung wurde vor knapp drei Jahren in diesem Thema behandelt, leider ungelöst.

    owittmann
    28. Oktober 2020 um 14:37

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!