Lesezeichen fett

  • Firefox-Version
    105.0.2
    Betriebssystem
    win 11 home

    Hallo,

    habe mir einen neuen Laptop gekauft mit größtmöglichem Display 17,3 wegen meiner Sehbehinderung habe jetzt Betriebssystem Win 11.

    Habe jetzt nach einigen Tagen den "Umzug" geschafft. Was mir jetzt noch fehlt, ist die Lesezeichen im Firefox auf fett zu stellen.

    Würde das gerne über about:config machen nehme an über font-weight,

    was stelle ich wo ein.

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Peter

  • die Lesezeichen im Firefox auf fett zu stellen.

    Wo genau, in der Lesezeichensymbolleiste, oder in den Popups?


    gerne über about:config machen

    Das geht nicht allein für die Lesezeichen.


    Mit einem CSS Code lässte sich das machen:

    CSS
    #PlacesToolbar menuitem,
    
    #PlacesToolbar menu,
    
    toolbarbutton.bookmark-item {
    
    font-weight: bold !important;
    
    }

    Mit freundlichem Gruß
    Andreas
    Mein Laptop    Meine Add-ons

    Einmal editiert, zuletzt von 2002Andreas () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von 2002Andreas mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich hole mir die Lesezeichen immer über Ansicht - Sidebar - Lesezeichen auf den linken Bildschirmrand und über die Winduseinstelllung kann ich sie auch den Text kleiner und größer machen, aber micht fett. Mit dem Toool Windows metrics konnte ich nur die Menüleiste fett machen.

  • Hallo Andreas,

    das mit der User CCS erschließt sich mir offenbar nicht. Was habe ich da schon alles hinein kopiert und auch wieder gelöscht, ohne dass Firefox auch nur irgend etwas geändert hat. Om Augenblick steht folgendes drin

    menupopup > menuitem, menupopup > menu {

    padding-block: 2px !important; /*adjust: 0px-4px*/

    min-height: 22px !important; /*adjust: 21px-24px or unset*/

    }

    *|*:root {--arrowpanel-menuitem-padding: 2px 8px !important;}

    @-moz-document url("chrome://browser/content/browser.xhtml"),

    url("chrome://browser/content/places/bookmarksSidebar.xhtml") {


    .sidebar-placesTreechildren {

    font-weight: bold !important;

    }


    @-moz-document url("chrome://browser/content/browser.xhtml"),

    url("chrome://browser/content/places/bookmarksSidebar.xhtml") {


    .sidebar-placesTreechildren {

    font-weight: bold !important;


    Die Lesezeichen sind nicht fett.

    Wenn du mir etwas in about:config gezeigt hast, hat das immer sofort gewirkt. Was ist mein Problem?

  • Wenn du mir etwas in about:config gezeigt hast, hat das immer sofort gewirkt. Was ist mein Problem?


    Für Änderungen in der Datei userChrome.css musst du Firefox neu starten. Das wirkt nicht sofort.


    Hättest du zum Zeigen deines Codes die Code-Funktion des Forums genutzt und den Code dabei ordentlich eingerückt, würdest du außerdem sofort sehen, dass dir schließende Klammern fehlen und du deinen Code in einer unzulässigen Weise verschachtelst. So sieht dein Code formatiert aus:


  • ohne dass Firefox auch nur irgend etwas geändert hat.

    Dieser Eintrag


    toolkit.legacyUserProfileCustomizations.stylesheets


    in about:config


    steht bei dir auf true?


    Und so muss dein Code dann aussehen:


    Mit freundlichem Gruß
    Andreas
    Mein Laptop    Meine Add-ons

    Einmal editiert, zuletzt von 2002Andreas () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von 2002Andreas mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • steht auf true.

    bin rechts auf das Symbol kopieren, habe im Editor vorsichtshalber mal alles gelöscht und neu eingefügt, dem Rechner neu gestartet, Lesezeichen dinf nicht fett. Ich habe über die Windowseinstellungen die Textgröße etwas angehoben, jetzt kann ich sie einigermaßen lesen.

    Vielen Dank für eure Mühe und Geduld.

  • Hallo Andreas,

    das war wieder der Gag. Ich habe die Firefox user chrome aufgerufen über windowsstartknopf-Eingabe. Das war offensichtlich falsch. Jetzt neu probiert über Profilordner, jetzt hat es geklappt.

    Font Size Changer hatte ich als Erweiterung aber nicht das Teil mit der Schieberregelung. Habe das jetzt nachgeholt. Jetzt ist alles paletti.

    Peter