OpenH264-Codec

  • Firefox-Version
    91
    Betriebssystem
    Win 10

    Hallo,

    wir haben bei uns über Novell Firefox an viele Rechnern verteilt und da lässt sich bei allen der H264-Codec in den PlugIns nicht aktivieren. Wenn man auf "immer an" klickt, passiert einfach nichts. Gibt es eine Richtlinie um den Codec standardmäßig zu aktivieren? :/

    Konnte zu dem Problem auch nichts finden, aber vielleicht kennt sich ja jemand hier damit aus.


    Mit freundlichen Grüßen :)

  • Hallo,


    standardmäßig ist OpenH264 immer aktiviert und muss vom Benutzer überhaupt nicht manuell aktiviert werden. Das wirft die Frage auf, wie genau die Verteilung geschieht. Ich kenne Novell nicht und weiß nicht, was das macht, außer einfach Firefox zu installieren.


    Werden unter about:policies denn aktive Richtlinien angezeigt? Vielleicht kannst du auch noch von der entsprechenden Ansicht in about:addons einen Screenshot machen. Vielleicht fällt dabei etwas auf.

  • Es handelt sich um die ESR-Version, aber auch wenn man manuell auf 103 updated besteht das Problem weiterhin.

    Die Policies stehen im Screenshot, außer Lesezeichen und Proxy.

    Im zweiten Screenshot die deaktiverten Plugins.


    Die entsprechenden Einträge sind in der config halt aus irgendeinem Grund gelocked.

  • Der letzte Screenshot erklärt definitiv das beschriebene Verhalten. Bei den Richtlinien kommt mir nichts verdächtig vor. Aber es gibt auch noch andere Mechanismen, die so etwas machen können.


    Rufe bitte about:support auf, klicke auf „Text in die Zwischenablage kopieren“ und füge den Inhalt in deine nächste Antwort ein. Nutze dafür die Code-Funktion des Forums (dritter Button von rechts: „</>“ in der schwarzen Leiste des Beitragseditors).

  • Zunächst einmal: Firefox 91.7.0 ist veraltet und hat zahlreiche bekannte Sicherheitslücken, darunter schwerwiegende. Was im Privatumfeld schon keine Option sein sollte, darf im Unternehmen natürlich erst recht nicht gelten. Das muss als erstes dringend behoben werden.


    Interessant ist, dass bei dir einiges unter „Wichtige nicht veränderbare Einstellungen“ steht. Ich bin nur irritiert, woher das kommt. Bei Unternehmensrichtlinien wäre es egal, ob diese via policies.json, GPO oder Intune kommen, die wären immer unter about:policies zu sehen gewesen. In about:support sehe ich aber auch keinen Hinweis auf eine user.js-Datei. Und ich würde jetzt vermuten (ohne es aktuell prüfen zu können), dass für AutoConfig der entsprechende Schalter in about:support genannt würde. Nutzt dieses Novell etwa einen anderen Mechanismus, der mehr im Heimlichen agiert? :/


    Hast du noch eine andere Möglichkeit, Firefox zu verteilen, um zumindest mal zu prüfen, ob damit das gleiche Problem besteht?

  • Werde erstmal eine neue Version neu verteilen und dann gucken, ob das das Problem vielleicht schon behebt. Novell nutzt eigentlich auch nur die Windows GPOs.