Anpassungen hinsichtlich Privatsphäre/Sicherheit/Tracking

  • Ihr mögt vom Content reden, und ggf noch von dem Online-Installer. Ich meine richtige Angriffe über Javascript und andere Techniken, und da ist man ganz schnell bei sehr dubiosen Seiten bis Darknetz, über zig Weiterleitungen und plötzlich bist du bei 0900-Omarufmichan und so Klamotten. Wer sich absichtlich dort bewegt, hat schon im Vorfeld Abwehrmechanismen installiert und redet nicht von "Angriffen", weil das auf den "normalen" Seiten schlichtweg falsch ist.


    Die meiner Ansicht nach regulären Seiten, und chip ist da noch sehr harmlos, iV zur Washington Post zB, die da ganz hart tracken. Firefox hat grundlegende Funktionen, aber zeigt auch Werbung an, die nicht bedingt an Tracking gebunden sind. Allein die Seitenisolierung und Cookie-Trennung etc machen da viel aus. Wer mehr will, sollte einen Werbeblocker installieren.


    Man kann allenfalls den digitalen Fussabdruck minimieren, ihn abschalten zu wollen, dann passiert genau das, was Sören schon geschrieben hat: man wird eindeutiger zu identifizieren.


    Um ein reales Beispiel zu nennen - www. wetter .de hat seine Nutzscripte mit den Trackingscripten zusammengelegt, blockiert man das eine, funktioniert die Webseite nicht mehr wie gewohnt.

    Bei chip, meine ich, muss man auch lockern, wenn man Downloads haben will, ist ja nicht alles trivial bei denen. Sonst geht es auf Seite 2 nicht weiter.


    Ich war neulich auf einer Twitter-Seite, Scrollen bis zu einem bestimmtem Punkt, danach schlägt der Cookie-Consent zu, der blockiert wurde. Da muss dann ein overflow: visible injiziert werden.


    Was Youtube mal hatte, das dürfte evtl auch die Ursache einer aktuellen frage sein, IMO hatte Zitronella es auch mal angestossen - unter bestimmten Bedingungen bekommt man 10-15 Sekunden zu sehen, dann bleibt es stehen, springt auf Anfang zurück. Da läuft vermutlich ein Script weiter, was Werbung anzeigt, aber diese Werbung wurde blockiert, stattdessen spielt das gewünschte ab. Ich hab das jetzt lange nicht mehr gesehen. Sowas passiert, wenn man ganz fokussiert was verhindern will, aber das größere Ganze ignoriert.


    Wie gesagt, Fussabdruck minimieren, aber nicht verhindern. Und da ist die Einstellung für jeden anders aufgrund des Nutzerverhaltens.

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.