Firefox zwingt zum Anlegen eines Profils dann sind die Lesezeichen weg

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    86.0 64 Bit
    Betriebssystem
    Windows 10

    Die Tage zwang Firefox mich zum Anlegen eines Profils - dann waren die Lesezeichen weg. Per Wiederherstellungspunkt rückgängig gemacht. Die Lesezeichen waren wieder da. Einen Tag später zwang Firefox mich erneut zum Anlegen eines Profils - dann waren die Lesezeichen wieder weg. Wie bekomme ich diesen Mist unter Kontrolle? Alle Tipps wo und wie ich wieder an die Lesezeichen gelangen kann führten nicht zum Erfolg. Danke für die Hilfe.

  • Seit Firefox 67 gibt es dedizierte Profile, das heißt jede Firefox-Installation verwendet ihr eigenes Profil. Wenn du dein Arbeitsprofil mit einer anderen Installation, z. B. mit einer Nightly-Version, verwendest und willst das gleiche Arbeitsprofil wieder mit deiner bisherigen Firefox-Installation verwenden, geht das nicht mehr und du kannst dann nur ein neues Profil dafür anlegen. Das ist ein Standardprofil, enthält also keinerlei deiner bisherigen Benutzerdaten und benutzerdefinierten Einstellungen. Diese musst du dann aus deinem alten Profil in das neue kopieren.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Der genaue Wortlaut wäre schön zu wissen, denn Firefox "zwingt" nicht zu einem neuen Profil.