Gelöst: FF Windows: Deinstallieren per Skript

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Gibt es eine Möglichkeit, dass ich Firefox ESR per Skript deinstallieren kann?


    Hintergrund:


    Bei den Updates im nächsten oder übernächsten Monat möchte ich Firefox ESR gleichzeitig auf die 64 Bit Version umstellen.


    Zum Updaten / Installieren benutze ich bisher in meinem Installationsskript einen Eintrag wie diesen:

    : Firefox updaten

    ff.exe -ms /INI=t:\mozsetup.ini


    (ff.exe ist der Dateinameame der jeweils zu installierenden Version, die ich vor dem Verschieben in ff.exe umbenenne, damit ich im Skript keine Dateinamen ändern muss.)


    In der mozsetup.ini steht dann zum Beispiel:

    [Install]

    ;

    ; Remove the semicolon (;) to un-comment a line.

    ;; The MozillaMaintenance service is used for silent updates and may be used

    ; for other maintenance related tasks. It is an optional component.

    ; This option can be used in Firefox 16 or later to skip installing the service.

    MaintenanceService=false



    Beim Installieren der 64 Bit Version über eine 32 Bit Version habe ich hinterher aber beide Versionen auf dem PC, deshalb suche ich nun nach einem Weg, die 32 Bit Version möglichst einfach loszuwerden, ohne sie an jedem PC über die Systemsteuerung händisch deinstallieren zu müssen. Bei MSI-Paketen wäre das ja einfach. Hier bin ich aber darauf angewiesen, dass dies irgendwie durch Mozilla möglich ist.


    Ist es das?

    Vielleicht ein Eintrag in der ini-Datei?

    Ein Schalter wie /u für uninstall, mit dem ich die 32 Bit Exe aufrufe?


    Danke...

  • Mozilla bietet MSI-Pakete, verstehe die Frage nicht. Die reguläre Deinstallation erfolgt mit der \uninstall\helper.exe, also der Name ist mehr als Programm. Steht aber auch alles in der Dokumenation:

    https://support.mozilla.org/de/kb/Firefox-deinstallieren

    Ebenso Parameter für die Installation

    https://wiki.mozilla.org/Installer:Command_Line_Arguments


    Dafür hätte ich jetzt gerne den Pauschalsatz für ne Viertelstunde, weil ich deinen Job gemacht habe.

  • Ich weiß jetzt nicht, warum Du so bissig antwortest.


    Aber im ersten Link von Dir sehe ich lediglich, wie ich Firefox manuell über die Systemsteuerung entferne und wo sich die Profile befinden.


    Im zweiten Link sehe ich lediglich die Optionen für die mozilla.ini, die mir, wie Du ja weißt, auch bekannt sind. Hier sehe ich ebenfalls keine Option für eine automatisierte Deinstallation.


    Dein Hinweis mit den MSI-Dateien für Firefox ESR finde ich für die Zukunft interessant, deshalb danke dafür. Dies war mir bisher unbekannt. Aber für die Deinstallation der per .exe installierten Firefoxe nützt mir das ja leider auch nichts.


    Ebenso danke für den Hinweis auf die uninstaller.exe. Mal schauen, wo ich sie finde und ob das dann auch per einfachem Aufruf ohne Eingaben möglich ist. Das wäre dann genau das, was ich suche.


    Edit: Ich finde im Unterordner /uninstall eine helper.exe. Bisher habe ich noch nicht herausgefunden, wie ich sie ohne Rückfragen zu ihrem Job veranlassen kann. Ein helper.exe /? brachte leider nichts an Kommandozeilenschaltern, ebensowenig ein -? oder ein -help. Auch Google führte mich nicht weiter.


    Wenn also hier jemand noch einen Tipp hätte, wie ich mit der /uninstall/helper.exe per Batch Firefox deinstallieren kann?


    Vielen Dank.

    2 Mal editiert, zuletzt von tobias.x ()

  • Firefox gibt es schon sehr lange als MSI, wenn auch nicht von Mozilla, sondern von Frontmotion. Das ist in Unternehmen aber auch bekannt.

    Zitat

    Hier sehe ich ebenfalls keine Option für eine automatisierte Deinstallation.

    Gibt es auch nicht, weg heisst ganz weg, wenn auch ohne Profil inzwischen. Und Parameter dahingehend kann helper.exe nicht, oder hast du in der verlinkten Doku welche gefunden? Genau das meine ich, irgendwelche Fragen ohne auch mal ansatzweise was gelesen oder gesucht zu haben. Lies endlich die Doku https://firefox-source-docs.mo…dows/installer/index.html


    Gefunden mit

    https://www.google.com/search?q=mozilla+helper+nsis


    Zitat

    Es ist schon so ziemlich alles dokumentiert worden, sei es auf SuMo, WiMo oder kb.mozillazine.org.

    Zum Helper muss allerdings etwas mehr können als nur Batch. Der Quellcode ist offen und lässt sich ändern nach Bedarf.

    Und mit etwas Neugier findet man noch mehr zum Installer, auch das WXS.

  • Also, ich gebe mit dieser Frage jetzt hier im Forum auf.


    Ich weiß noch nicht einmal, was SuMo oder WiMo ist, und auf kb.mozillazine.org habe ich mich noch nie wirklich zurechtgefunden.


    Ich hatte mir erhofft, dass dieses Forum eine Plattform ist, in der man unkompliziert um Hilfe fragen kann und umgekehrt, wenn man etwas weiß, anderen hilft.


    Das scheint ja zumindest bei der Frage, wie man als einfacher Nicht-Entwickler FF automatisch per Skript deinstallieren kann, leider nicht geklappt zu haben.


    Schade, aber auch kein Weltuntergang :-)


    Ich frage mich nur, was dann der Sinn des Forums ist: Nur Fragen, die nirgendwo anders im Internet bereits beantwortet wurden, dürfen gestellt werden?

  • Ich habe nun eine Lösung gefunden:


    Folgende Zeile in meinem Skript deinstallierte die 32-Bit Version vom Firefox tadellos ohne Rückfragen vollautomatisch:


    "c:\program files (x86)\mozilla firefox\uninstall\helper.exe" -ms



    Da kann sogar DeJaVu noch etwas lernen :-)


    P.S.: Die 64-Bit Versionen habe ich nun doch nicht per MSI installiert, denn das bringt mir nicht so viel. Insbesondere ist noch nicht einmal eine Deinstallation per msiexec möglich..


    2 Mal editiert, zuletzt von tobias.x ()

  • tobias.x

    Hat den Titel des Themas von „FF Windows: Deinstallieren per Skript?“ zu „Gelöst: FF Windows: Deinstallieren per Skript“ geändert.
  • Ich hatte mir erhofft, dass dieses Forum eine Plattform ist, in der man unkompliziert um Hilfe fragen kann und umgekehrt, wenn man etwas weiß, anderen hilft.

    Vollkommen richtig.

    Ich frage mich nur, was dann der Sinn des Forums ist: Nur Fragen, die nirgendwo anders im Internet bereits beantwortet wurden, dürfen gestellt werden?

    Auf gar keinen Fall!


    Ich weiß auch nicht, wieso .DeJaVu derart genervt reagiert, aber das ist nicht in Ordnung. Dieses Forum ist für Fragen jeder Art da. Klar findet man auf viele Dinge Antworten, wenn man danach sucht, aber wenn wir als Helfer damit anfangen, könnten wir das Forum tatsächlich schließen, weil so ziemlich jede Frage schon einmal gestellt wurde.


    Allerdings:


    Das scheint ja zumindest bei der Frage, wie man als einfacher Nicht-Entwickler FF automatisch per Skript deinstallieren kann, leider nicht geklappt zu haben.


    Das ist eine Art von Anfrage, bei welcher die Erfolgsrate erfahrungsgemäß geringer in diesem Forum ist. Durch die Natur dieses Forums als private Nutzer-helfen-Nutzer-Plattform ist das eine Thematik, von welcher die meisten Helfer hier einfach ganz weit weg sind. Es besteht immer die Hoffnung, dass geholfen oder zumindest in die richtige Richtung gelenkt werden kann. Aber es ist einfach schwieriger als andere Themen, die jeder nachvollziehen kann.

  • Ich weiß auch nicht, wieso .DeJaVu derart genervt reagiert, aber das ist nicht in Ordnung.

    Weil er als "Profi" nicht mit Laien umgehen kann, das denke ich mir mal. Abkürzungen nerven auch mich als LAIE!

    Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen wo es nachzulesen ist und wo man Hilfe bekommt! :P

  • Ich weise darauf hin, dass ich nicht für andere gesprochen habe.

    Zitat

    bei welcher die Erfolgsrate erfahrungsgemäß geringer in diesem Forum ist. Durch die Natur dieses Forums als private Nutzer-helfen-Nutzer-Plattform ist das eine Thematik

    Ich ergänze gerne um "ehrenamtlich" und "in der Freizeit" und das schliesst mich mit ein. Nur wenn ich merke, dass jemand Kleinkram fragt statt mal nach einer Quelle zu fragen und kaum Initiative wie hier erkennbar ist, obwohl das wohlweislich sein Job ist - den man ja nicht aus dem Nichts zugewiesen bekommt, werd ich auch direkter mit der Ansprache. Oder wie erstellst du deine Erweiterungen - indem durch dich permanent durchfragst? Ganz sicher nicht.


    Und wenn er sich die Nacht um die Ohren schlägt oder seine Freizeit opfert, ist das ein Kommunikationsproblem mit dem Chef. "Chef, geht so nicht, dauert länger, muss mehr lesen und testen" a) entweder bekommt er die Zeit und die Mittel oder b) die Daumenschraube und dann liegt es c) an ihm, ob er so weitermachen will oder nicht.


    Admin ist nicht nur Beruf, sondern praktisch "Berufung". Er hat alle Quellen und Infos, so langsam sollte da Synergie fliessen.



    PS die Begriffe SUMO und AMO sind bekannt hier, das Wiki wird hier nur ganz selten erwähnt und mozillazine ebenso (auch wenn nicht offiziell eine gute Quelle) "SUMO" allein bei Google bringt das falsche Ergebnis, in Kombination mit "Mozilla" wäre es der erste Treffer. Dito "AMO" (addons.mozilla.org). Er da ist ganz sicher kein Laie.


    PPS ich habe beruflich mit "Heim-/Firmenrechnern" so gut wie nichts zu tun.

  • Nur wenn ich merke, dass jemand Kleinkram fragt statt mal nach einer Quelle zu fragen und kaum Initiative wie hier erkennbar ist


    Jeder darf hier so viel Kleinkram fragen, wie er oder sie möchte. Übrigens wird hier in diversen anderen Themen ebenfalls viel Kleinkram gefragt. Wenn es dich stört, ignoriere das Thema. Oder helfe, wie du es sowieso auch getan hast und was ich ausdrücklich sehr begrüße, aber verzichte dabei auf die Vorwürfe.


    Es darf nicht sein, dass hier ein Ton angeschlagen wird, der insbesondere neuen Nutzern das Gefühl gibt, hier nicht willkommen zu sein. Punkt. Über diesen Punkt diskutiere ich nicht. Dieses Image hatte das Forum schonmal, bevor ich es übernommen hatte. Das wird es unter meiner Leitung nicht mehr geben.

    obwohl das wohlweislich sein Job ist

    Ob das sein Job ist oder nicht, interessiert nicht. Wir helfen in diesem Forum jedem (wenn wir helfen können). Solche Dinge über Firefox lernt man auch nicht im Studium oder in der Ausbildung, diese Dinge muss man sich aneignen. Vor allem, wenn wir über etwas sprechen, was sogar ziemlich neu ist, wie die komplette explizite Enterprise-Unterstützung durch Mozilla. System-Administrator ist er wahrscheinlich schon länger. Und auch dafür bieten wir als Gemeinschaft ausdrücklich eine Plattform. Dieser Punkt steht ebenfalls nicht zur Diskussion. Das ist ein Grundsatz dieses Forum, dass hier jeder willkommen ist. Und wer Teil dieser Gemeinschaft sein will, muss diesen Grundsatz auch befolgen. Dir steht es selbstverständlich frei, jedes Thema zu ignorieren, welches dir nicht passt. Aber das darf dir stillschweigend nicht passen. Damit sind wir nämlich wieder genau hier: Es darf nicht sein, dass hier ein Ton angeschlagen wird, der insbesondere neuen Nutzern das Gefühl gibt, hier nicht willkommen zu sein. Gerade von Nutzern mit hoher Beitragszahl, denen man Ähnliches nicht zum ersten Mal sagt, erwarte ich, dass das verstanden wird.

    Oder wie erstellst du deine Erweiterungen - indem durch dich permanent durchfragst? Ganz sicher nicht.

    Das ist ein Apfel-Birnen-Vergleich. Ich bin ein Full Stack Web Developer. Das schließt ein, dass ich JavaScript kann. Ich habe das Wissen bereits und muss es mir nicht speziell für Erweiterungen aneignen, mich ergo nicht durchfragen. Aber wenn ich Fragen habe, dann frage ich auf passenden Plattformen wie Stack Overflow selbstverständlich nach. Und wie viele Fragen jemand stellt, mit Verlaub, das darf dir vollkommen egal sein. Es gibt hier kein Fragen-Limit. Für niemanden. Nochmal: Wenn du helfen willst, hilf. Wenn du dich genervt fühlst, ignoriere es. Aber unterlasse es, anderen Nutzern den Eindruck zu geben, dass ihre Fragen hier unerwünscht wären. Das sind sie nämlich nicht. Für dich persönlich vielleicht, für dieses Forum aber ausdrücklich nicht.

    Admin ist nicht nur Beruf, sondern praktisch "Berufung"

    Das ist genauso wahr oder falsch wie für jeden anderen Beruf auch. Nicht für jeden ist Beruf gleich Berufung, was nicht nur vollkommen in Ordnung ist, es ist für uns auch vollkommen irrelevant und geht uns nebenbei bemerkt auch überhaupt nichts an, wie der einzelne das sieht.


    PS, weil du darüber sprichst, wie bekannt manche Abkürzung hier sei: WiMo habe selbst ich mit all meiner Mozilla-Erfahrung noch nie gehört. Die korrekte Abkürzung für das Wiki ist schon immer WikiMo gewesen. Aber das soll nur eine Randnotiz sein. Abseits des "Mozilla-Universums" sind diese Abkürzungen kaum einem Menschen bekannt. Jeder hat das Recht, Abkürzungen zu verwenden, muss dann aber damit rechnen, hinterher die Abkürzung erklären zu müssen.

  • Dann eben WikiMo. Und für die unvereinbaren Standpunkte wird es wohl auf jenes hinauslaufen, weil ich nicht vorhabe, da unwesentlich von abzurücken, Gemeinschaft hin oder her - woran hier kein Zweifel besteht - auch entsprechend "Laufkundschaft" zu bedienen. Ich darf aber auch an die zwei speziellen Kandidaten erinnern, denen man dann auch schon sehr auf die Füsse hier getreten ist, da stand der Leitfaden nicht Pate?

  • Hallo tobias.x,


    ja, du kannst.

    Hier ist z.B. PowerSehll Skript , wenn man EXE oder MSI Datei für Installation benutzt hat (wenn du auch MSI Installation Datei benutzt, Firefox hat nicht GUID Nummer für UninstallString in Registry Key)


    Für x86 Version:

    Code
    $Uninst_Firefox_32bit="${env:ProgramFiles(x86)}\Mozilla Firefox\uninstall\helper.exe"
    $Uninst32Process = $(Start-Process -FilePath $Uninst_Firefox_32bit -ArgumentList "/s" -Wait -PassThru).ExitCode

    Für x64 Version:


    Code
    $Uninst_Firefox_64bit="${env:ProgramFiles}\Mozilla Firefox\uninstall\helper.exe"
    $Uninst64Process = $(Start-Process -FilePath $Uninst_Firefox_64bit -ArgumentList "/s" -Wait -PassThru).ExitCode


    Ich hoffe, es wird dir helfen


    VG

    Einmal editiert, zuletzt von sam2008 ()