FF 68.02 - Original-Favicons der Lesezeichen gehen verloren

  • Hallo zusammen,


    nach dem Kauf eines Android-Smartphones habe ich mir den neuesten Firefox für Android installiert und bin sehr zufrieden damit. Ein winziger Nachteil, der mir auffällt, ist, dass zwar beim Hinzufügen eines Lesezeichens das Favicon der betreffenden Website richtig übernommen wird, aber nach kurzer Zeit werden diese Original-Favicons durch die bunten Google-Smarties mit dem jeweiligen Anfangsbuchstaben ersetzt, was ich nicht so sehr mag.


    Weiß jemand von einer Möglichkeit, das zu verhindern und die Original-Favicons zu erhalten?

  • Ich muss noch ein bisschen präzisieren.

    Mein Lesezeichen-Tab ist wie folgt aufgebaut:


    6 Themenordner, darunter nur 2 nicht-kategorisierte Lesezeichen, nämlich die Firefox-Hilfe (Firefox-Icon) und das Add-ons-Lesezeichen (grünes Puzzleteil). Diese beiden Firefox-bezogenen Favicons bleiben bis jetzt dauerhaft _original_ erhalten.


    In den Themenordnern selbst sind die meisten der (allesamt kürzlich im Android-FF _neu_ erstellten, also nicht synchronisierten) Favicons nur noch bunte Vierecke mit passendem Anfangsbuchstaben (die Smarties-Bezeichnung oben war falsch, weil ich sie als rund (wie z.B. in der Messages-App) in Erinnerung hatte.


    Trotzdem sehe ich keine Konsistenz, denn z.B. im Themenordner "Wetter" ist das Favicon zum Wetter von Stadt A noch das originale Favicon, während das Favicon _derselben_ Website, diesmal mit dem Wetter von Stadt B, nur noch ein buntes Rechteck mit dem Anfangsbuchstaben W ist.


    Kann jemand dieses inkonsistente Verhalten bestätigen, eventuell auch in dem Fall, dass gar keine Themenordner erstellt wurden, sondern sämtliche Lesezeichen im übergeordneten Ordner "Mobile Lesezeichen" gesammelt werden?

  • Kann aber auch an Android selber liegen, neuere Versionen haben eine Speicherbereinigungsfunktion. Dieser wirbelt, je nach Einstellung, auch im Cache für Apps rum. Es gibt aber auch separate Optimierung-Apps, die dafür verantwortlich sein können.

  • Hallo, vielen Dank für eure Rückmeldungen!


    Nachdem ich im "Firefox für Desktop"-Forum immer ausgezeichnete Hilfe erhalten habe, hatte ich gestern nach fehlender Rückmeldung schon "befürchtet", dass hier im "Firefox für Android"-Forum kaum was los ist, aber eure Antworten sind mal wieder top informativ, danke!:thumbup::thumbup:


    Ich habs eben mal getestet und es war tatsächlich reproduzierbar, dass das Verlorengehen der Original-Favicons in meinem Fall durch das Löschen der privaten Daten ausgelöst wird. Lade ich eine Seite erneut über das unspezifische Favicon, erscheint wieder das Original-Favicon und bleibt bestehen, bis ich die Firefox-App schließe oder manuell die privaten Daten lösche. Damit ist ja dann auch die vermeintliche Inkonsistenz, die ich oben bemängelte, einwandfrei geklärt.


    Da mir das Löschen der privaten Daten wichtiger ist als die Original-Favicons, lasse ich alles so, wie es derzeit ist, zumal ich mit den unspezifischen Favicons durchaus auch leben kann. Aber es freut mich, dass ich jetzt durch eure technischen Infos schlauer bin, welche Faktoren dafür verantwortlich sein können, sodass ich mir nicht mehr das Gehirn zermartern muss, woran die vermeintliche Inkonsistenz liegen könnte!:)


    Danke nochmal und schönes Wochenende allerseits!


    BTW: Es scheint nur die Mobilversion zu betreffen, denn dieses spezifische Lesezeichen"problem" hab ich im Firefox für Desktop nicht, obwohl ich dort ebenfalls die privaten Daten löschen lasse.

  • stört mich aber nicht, weil die Lesezeichen selbst eben einen eindeutigen Namen Bieten. Klick-Bunti ist halt vergänglich ^^

    Stimmt, und ich finde es heutzutage auch deswegen nicht schlimm, weil ich eigentlich meistens über die "Awesome Bar" suche und man dort ja meist schon nach dem zweiten eingegebenen Buchstaben das richtige Lesezeichen entdeckt, anders als in den Anfangszeiten, als beim Durchsuchen einer langen Favoritenliste ein "einzigartiges" Favicon einen guten Wiedererkennungswert hatte.:)

    Aber es hat mich halt trotzdem mal interessiert, woran es liegen könnte...