Firefox "verliert" Passwörter

  • Guten Morgen zusammen,


    ich habe ein etwas kurioses Problem mit meinem Firefox. Erstmals im Februar und jetzt wohl wieder vor ein paar Tagen hat der Browser alle gespeicherten Passwörter, die hinterlegt waren, "verloren". In den Einstellungen unter "Datenschutz und Sicherheit" sind keine mehr gespeichert. Ich bin aber auf Seiten wie FB, Reddit oder Twitch, auf denen ich grundsätzlich eingeloggt bleibe, auch eingeloggt geblieben. (zB ist mein Twitch-Login nicht mehr hinterlegt, ich bin aber noch in einer Session dort eingeloggt.)
    Ich kann leider nicht sagen, ob die Passwörter durch ein Update verloren gegangen sind. Da das jetzt zum zweiten Mal passiert ist, würde mich aber mal interessieren, ob ich die alten Passwörter irgendwie zurückbekommen kann und vor allem, ob sich das in Zukunft irgendwie verhindern lässt?

  • Zitat

    Ich bin aber auf Seiten wie FB, Reddit oder Twitch, auf denen ich grundsätzlich eingeloggt bleibe, auch eingeloggt geblieben.


    ... das wird sehr oft durch Cookies realisiert, diese dürfen nicht gelöscht werden, weder beim Beenden vom Fx noch von irgendwelchen "Optimierungs-" Tools (wie z.B. CCleaner) Auch Antivirensoftware kann sowas verursachen, bezüglich derartiger Software bitte Informationen.


    Zitat

    Da das jetzt zum zweiten Mal passiert ist, würde mich aber mal interessieren, ob ich die alten Passwörter irgendwie zurückbekommen kann und vor allem, ob sich das in Zukunft irgendwie verhindern lässt?


    ... schau bitte hier, Absatz "Welche Daten sind in Ihrem Profil abgelegt":
    https://support.mozilla.org/de…ihren-persoenlichen-daten

    Gruß Micha


    Ich benutze wegen virtuelle Maschinen mehrere portable Firefox Versionen:
    60.8.x ESR, Release, Beta und Nightly (Windows 7, 8.x,10 und macOS)
    Der produktive Fx unter Windows 10 ist die derzeitige aktuelle Release Version.

  • Danke für eure Antworten!


    Der Feuerfuchs  

    Zitat

    Auch Antivirensoftware kann sowas verursachen, bezüglich derartiger Software bitte Informationen.


    Ich verwende Avast.


    Zitat

    ... schau bitte hier, Absatz "Welche Daten sind in Ihrem Profil abgelegt":
    https://support.mozilla.org/de/kb/benut ... chen-daten


    Und was mache ich mit der Info, wo die Passwörter gespeichert sind? Ich steh' da gerade echt auf dem Schlauch, entschuldigung.


    Fox2Fox

    Zitat

    Wenn du in die Adressleiste von Firefox folgendes eingibst, was siehst du dann:
    chrome://passwordmgr/content/passwordManager.xul


    Eine Auflistung der Passwörter, die ich seit dem 10.5. neu gespeichert habe.

  • @ maertyrin,


    Zitat

    Und was mache ich mit der Info, wo die Passwörter gespeichert sind? Ich steh' da gerade echt auf dem Schlauch, entschuldigung.


    ... die Passwörter werden in den Dateien key4.db und logins.json gespeichert, diese muss du sichern.
    Am besten aber das ganze Profil nur so kannst du den Fx im Crash Fall wieder herstellen wie er war.


    Zitat

    Ich verwende Avast.


    ... auch hier könnte darin die Ursache liegen. Solltest zu zufällig Windows 10 benutzen, so verzichte bitte ganz auf ext. Antivirensoftware, der Defender ist vollkommen ausreichend.


    Benutzt du irgendwelche Tuning Tools (wie z.B. CCleaner) ?

    Gruß Micha


    Ich benutze wegen virtuelle Maschinen mehrere portable Firefox Versionen:
    60.8.x ESR, Release, Beta und Nightly (Windows 7, 8.x,10 und macOS)
    Der produktive Fx unter Windows 10 ist die derzeitige aktuelle Release Version.

  • Für die Lösung des konkreten Problems wünsche ich dir Erfolg.
    Um zukünftig das Risiko solcher Aus- bzw. Unfälle zu vermindern, empfehle ich einen separaten Passwortmanager der unabhängig vom genutzten Programm PW separat speichert.
    Bei sinnvoller Einrichtung hast du mehrere und damit redundante Versionen der Datenbank und somit stets mind. eine die funktioniert. Ich kann Keepass empfehlen. Kann durch Plugins auch erweitert werden und kann dadurch sogar mit Firefox "kommunizieren", sprich den internen PW-Manager ersetzen.
    So du ein Smartphone nutzt, gibt es auch dafür entsprechende Apps, um die Datenbank z.B. auch unter Android öffnen und bearbeiten zu können.