65.0b4 (64-Bit): Script "HideTabbarWithOneTab.uc.js" benötigt vermutlich Anpassung.

  • Hallo Ihr hilfreichen Kollegen,


    seit FF65 Beta will das genannte Script nicht mehr so wie es sollte, alle anderen funktionieren nach wie vor. Ich habe es schon lange in Verwendung und irgendwann (leider weiß ich icht mehr für welche FF-Version) war #aborix so nett und hat es angepasst. Das Script sieht nun jedenfalls so aus:


    HideTabbarWithOneTab-FixSkriptAborix.uc.js:


    Wenn nun nur ein Tab geöffnet ist, wird zwar die eigentliche Tableiste ausgeblendet, doch es bleibt ein sichtbarer Abstand in Höhe der Tableiste bestehen. Dass die Tableiste eigentlich korrekt ausgeblendet wird erkenne ich daran, weil ich sie mittels CSS-Code hellblau eingefärbt habe. Der sichtbar verbleibende Abstand trägt jedoch die Farbe Grau. Das sieht so aus:


    Mehrere Tabs:
    [attachment=1]Bildschirmfoto 2018-12-14 um 11.37.17.jpg[/attachment]



    Ausgeblendete Tableiste, doch grauer Abstand:
    [attachment=0]Bildschirmfoto 2018-12-14 um 11.37.44.jpg[/attachment]



    Weiß jemand was zu tun ist, um die Tableiste bei nur einem Tab wieder ohne "Rückstände" auszublenden?


    Danke!

  • Hallo,


    teste bitte:


  • Nächster Versuch:


  • Die ich mit cmd+alt+K am Mac aufrufe? Jede Menge, allerdings hauptsächlich Youtube betreffend. Also habe ich das Fenster mit den Meldungen geleert, den Browser neu gestartet, Tabs geöffnet und folgendes Ergebnis erhalten [sofern ich das vom korrekten Reiter ("Konsole") gelesen habe]:


    Code
    1. Content Security Policy: 'x-frame-options' wird wegen 'frame-ancestors'-Direktive ignoriert.



    EDIT: Noch einen neuen Tab geöffnet und folgendes Ergebnis erhalten:


    [attachment=0]Bildschirmfoto 2018-12-14 um 23.06.47.jpg[/attachment]

  • Verzeih, hatte das nicht mehr in Erinnerung.
    In der Konsole stehen einige Einträge. Die Mehrzahl allerdings Twitter und dessen Skripte betreffend, da ich uMatrix verwende. Habe selbst zwar keinen Twitteraccount, wollte aber einige Tweets lesen. Habe die Twittereinträge gelöscht, da sie sehr wahrscheinlich nicht maßgeblich sind.
    Wenn ich irgendwelche Aktionen durchführen soll um ein aussagekräftiges Ergebnis in der Konsole zu bekommen, bitte einfach sagen.


    Hier das Resutat:


    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Betaversion, auf MacBook Pro unter macOS Mojave 10.14.6

  • Neuen Versuch gestartet, indem ich die Meldungen in der Konsole gelöscht und FF neu gestartet habe. Die erscheinenden Meldungen in der Konsole scheinen einen Hinweis auf dein Script zu enthalten. Hilft dir das? Drittletzte Zeile:
    "ReferenceError: gBrowser is not defined[Weitere Informationen] TabFocus.uc.js:6:7"


    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Betaversion, auf MacBook Pro unter macOS Mojave 10.14.6

  • Bei mir funktionieren beide Skripte (#2 und #4). Das erste Skript funktioniert vermutlich nicht mit macOS. Das zweite müsste mit macOS funktionieren, ich kann es nicht testen, ich habe nur Windows. Teste das zweite Skript allein in einem neuen Profil, in dem, bis auf das für die Skriptausführung Notwendige, nichts verändert ist. Wenn es nicht funktioniert, sag mir wieder, was in der Konsole steht.

  • Seltsam, ich bekomme im neu erstellten Testprofil kein Script zum Laufen. :-?? Die userChrome.js im Chromeordner habe ich ins neue Profil kopiert. Werde morgen weiter versuchen. Danke jedenfalls mal bis hierhin.

    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Betaversion, auf MacBook Pro unter macOS Mojave 10.14.6

  • Doch noch Scripte zum Laufen bekommen...
    Ich habe im neuen Profil lediglich CSS-Code eingefügt, der mir die Tableiste unter Lesezeichen- und Toolbar legt, sowie dein Script aus #4 und die userChrome.js, die für die Ausführung von Scripten nötig ist. Leider kein Erfolg. Die Konsole zeigt:


    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Betaversion, auf MacBook Pro unter macOS Mojave 10.14.6

  • Hallo aborix,


    gänzlich ohne css-Code funktioniert dein Script aus #4 im Testprofil. Danke vorweg dafür! Füge ich allerdings css-Code hinzu, der die Tableiste nach unten befördert, ist wieder dieser Abstand wie auf dem Bild in #1 sichtbar.
    Diesen css-Code für die Tableiste habe ich aus der CustomCSSforFx zusammengeklaubt. Ich muss mich mit dem Problem wohl an Aris wenden...

    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Betaversion, auf MacBook Pro unter macOS Mojave 10.14.6

  • So, aktueller Stand der Dinge:


    Das völlig leere und neue Testprofil enthält im chrome-Ordner lediglich CSS-Code von Aris ("Tableiste unten") und das Script zum Ausblenden der Tableiste bei nur einem Tab:



    [attachment=1]Bildschirmfoto 2018-12-15 um 19.54.58.jpg[/attachment]



    Der Inhalt des Scripts:



    Diese Kombi ergibt eben diese unschöne "Geisterleiste" bei nur einem Tab:



    [attachment=0]Bildschirmfoto 2018-12-15 um 20.26.26.jpg[/attachment]



    Aris meint dazu:

    Zitat

    Das Problem lässt sich auf den CSS Eintrag zum Erzeugen des Bereiches für die Tableiste zurückführen: https://github.com/Aris-t2/Cus…tion_toolbar_fx65.css#L12


    Dein Script müsste "padding-bottom" auf 0 setzen und damit den CSS Code überschreiben, wenn die Tableiste verschwinden soll. Der ursprüngliche Wert müsste dann wieder gesetzt werden sobald die Leiste sichtbar sein soll.


    Jetzt "weiß" es (noch) nicht, dass per CSS der Extrabereich für die Tableiste reserviert wird. Also müsste es entsprechend angepasst werden und diesen Bereich entfernen, wenn keine Tabs angezeigt werden.


    Wer kann helfen? (aborix? 8) )

  • So sieht das hier aus mit einem Tab.


    [attachment=1]1 Tab.png[/attachment]


    Und so mit 2 Tabs.


    [attachment=0]2 Tabs.png[/attachment]


    Und dieses Script habe ich dazu benutzt:



    Kannst das ja bitte mal testen.

  • Danke, die "Geisterleiste" bleibt leider. Ich sehe aber auch, dass du die Tableiste nicht nach unten gelegt hast.

    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Betaversion, auf MacBook Pro unter macOS Mojave 10.14.6

  • Zitat


    Dein Script müsste "padding-bottom" auf 0 setzen und damit den CSS Code überschreiben, wenn die Tableiste verschwinden soll. Der ursprüngliche Wert müsste dann wieder gesetzt werden sobald die Leiste sichtbar sein soll.


    Das sollte jetzt geschehen: