Firefox-Einstellungen für GNSS-Sensor (GPS/Glonass)

  • Hallo Firefox-Kenner,
    in mein Netbook (Samsung Galaxy Book Windows 10 Home) ist der GNSS-Sensor "Broadcom GNSS 4752 Geolocation Sensor" und eine SIM-Karte eingebaut. Meine Vorstellung ist, dass der Sensor die Lage der Positionsmake auf Online-Karten (wie Google- oder BING-Maps) genauer bestimmt, als die Triangulation über das Funknetz. Die Positionsmarke verhält sich aber wie ohne Sensor.


    In den Windows-Einstellungen habe ich folgendes gemacht:
    Menü Flugzeugmodus
    Mobile: Ein
    GNSS: Ein
    WiFi: Aus
    Bluetooth: Aus
    Datenschutzeinstellungen
    Positionserkennung: Ein
    Positionsdienst: Ein
    Standardposition: keine
    Apps, welche die genaue Position verwenden dürfen
    Karten: Ein
    Microsoft Edge: Ein
    Alle anderen: Aus
    Die SIM-Karte funktioniert einwandfrei.


    Muss ich jetzt noch etwas in Firefox Quantum (62.0.3 (64 Bit)) einstellen?
    Ist eventuell noch eine weitere App zu installieren, welche zwischen Sensor und Firefox vermittelt?


    HG
    Firefox73

  • Danke Fox2Fox für deine Antwort!


    "Funktioniert es denn bei anderen Browsern?" Nein, auch nicht mit Chrome und auch nicht mit Edge.


    Es funktioniert durchaus mit den Apps "Karten", oder "Map Locator" oder "GPS Satellite. Damt würde ich mich auch zufrieden geben, wenn deren Online-Karten einen Maßstabsbalken hätten. Der ist normalerweise nicht wichtig, für meine Anwendung aber schon: Ich will mit dem Netbook keine Zielführung betreiben; ich will mit dem Rechner auf dem Schoß als Beifahrer meine Position verfolgen und die in der Nähe liegenden POI angezeigt bekommen. Da ist der Maßstab wichtig - und den haben nur.bing.com/maps und google.com/maps. Kurzum: Was sollte ich tun, damit Bing Maps oder Google-Maps den GNSS/Glonass-Sensor erkennt?


    HG
    Firefox73


    p.s.
    Auf einem Android-Tablet wäre das alles kein Problem, aber Rechner mit Ein-Finger-Bedienung kommen für mich nicht infrage.