Mac - Firefox Bild-in-Bild

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Moin,


    ich dachte, dass man schon längst zB Youtube Videos auf dem Mac (und anderen Systemen) mit Firefox via Bild-in-Bild schauen kann, sodass sich die Videos als kleines verschiebbares Fenster in den Vordergrund heften und man parallel quasi weiter surfen kann.


    Gibt es diese Funktion überhaupt?! Fände das sehr praktisch!

  • sehr geil. weiß man, wann es veröffentlicht werden soll? kann youtube oder Firefox oder das Betriebssystem (zB Apple) sowas nicht von Haus aus integrieren? Oder wer müsste das implementieren?

  • Implementieren sollte das der Browser da es damit bei allen Videos funktioniert und über alle Tabs hinweg. Die Funktion ist z.B. bei Safari für MacOS schon seit einigen Versionen mit dabei.

  • ja aber bei safari funktioniert es bei mir irgendwie nur bei zattoo (aber nicht bei allen videos. ich glaube nur bei den live streams). Bei youtube finde ich die funktion im safari aber auch nicht.

  • Von "einigen Versionen" würde ich im Falle von Safari nicht sprechen. ;) Das ist eine Neuerung von macOS Sierra, gibt es also erst seit September 2016 (Die Firefox-Erweiterung von Mozilla erschien nur eine Woche nach macOS Sierra!). Mit macOS Sierra wurde Safari 10 eingeführt und Safari 10 ist nach wie vor die aktuelle Version. Es gab auch nur einen einzigen Minor-Release in der Zeit (Safari 10.1), also selbst wenn man Minor Releases mitzählt, sind es nur zwei Versionen.

  • Also irgendwie gibt es noch immer keine funktionierende Lösung hierfür.


    https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/pip-vid/ ist für Firefox 58 leider nicht verfügbar. Kennt jemand eine andere Lösung? Wundert mich sehr, dass dies nicht mitlerweile standardmäßig auf Windows/Apple Firefox/Safari aktiviert/möglich ist.


    Für Safari nutze ich PiPifier. Der funktioniert mehr schlecht als recht (bei Netflix nur nach jedem 10. Versuch).


    Für Firefox nutze ich Min Vid. Das funktioniert mehr oder weniger, aber ist nicht wirklich hübsch und flüssig.


    https://testpilot.firefox.com/experiments/min-vid/


    Hat von euch jemand eine andere Lösung parat?!


  • ja aber bei safari funktioniert es bei mir irgendwie nur bei zattoo (aber nicht bei allen videos. ich glaube nur bei den live streams). Bei youtube finde ich die funktion im safari aber auch nicht.


    Keine Ahnung, ob das nur auf Windows beschränkt ist, aber hier im Opera klappt das gut mit youtube-Videos. Dazu muss man nur ein Video im Browser starten. Danach findet man im Video-Feld selbst oben mittig ein Symbol, über das man dann auf das schwebende Fenster wechseln kann.
    Was ich am Opera gut finde, ist, dass dies mit ziemlich vielen Videos funktioniert.
    Min Vid funktioniert ja tatsächlich nur mit youtube bzw. vimeo. (Evtl. auch mit anderen, aber das weiss ich nicht.) Und da brauche ich es eigentlich nicht, weil ich eine Potplayer-Extension nutze, die wesentlich bequemer ist: https://addons.mozilla.org/en-…youtube-shortcut/?src=api

    Windows 10 | FF 62.0 (64-Bit) / FF 61.0 (64-Bit) / FF 63.0 (64-Bit)

  • Noch dazu ist Min Vid pottenhässlich, null intuitiv und null flüssig, geschweigedenn schön.


    Begreife es nicht, wie man dieses offizielle Test-Addon so lange entwickeln muss und es nach Jahren noch immer so grauenvoll aussieht.


    Naja, abwarten ...


    Vielleicht sind meine Ansprüche auch einfach zu hoch. ^^

  • Apple und Mozilla haben andere Ansprüche und Prioritäten, da sieht man die Unterschiede halt auch im Produkt ohne das etwas besser oder schlechter ist.

  • Noch dazu ist Min Vid pottenhässlich, null intuitiv und null flüssig, geschweigedenn schön.


    "pottenhässlich" - Grundsätzlich Geschmackssache, es sieht aber im Endeffekt aus wie ein Video-Player. Und auch nur, wenn die Maus über dem Video ist, denn ansonsten wird überhaupt kein Bedienelement angezeigt (außer der Fortschrittsanzeige). Aber wer weiß, wenn du ein besseres Design präsentierst, vielleicht würde es ja in Erwägung gezogen werden. Schon versucht? Ein Design als hässlich zu bezeichnen ist immer einfach. Hilfreich wären konkrete Vorschläge.


    "null intuitiv" - Der Punkt ist für mich nicht nachvollziehbar. Jedes Video in unterstützten Video-Playern hat einen Button, um das Video an Min Vid zu senden. Logischer geht es kaum. Aktion durch Button und Button direkt im Video, um das es geht. Der Player selbst hat die Bedienelemente, die man aus so ziemlich jedem Player kennt. Tooltips machen die Sache noch klarer, als sie eh schon ist. Was hier nicht intuitiv sein soll, musst du erklären.


    "null flüssig" - Ebenfalls nicht nachvollziehbar. Schneller als umgehend zu reagieren geht überhaupt nicht. Und die Video-Performance wird logischerweise durch den Video-Anbieter bestimmt. Wenn der Video-Anbieter ein Video nicht schneller ausliefern kann, kann er es eben nicht. Aber hier hakt überhaupt nichts. Weder die Wiedergabe von Videos noch die Verwendung von Min Vid. Und "null flüssig" bedeutet ja, es würde nicht nur minimal verzögert reagieren, sondern wirklich auffällig schwerfällig. Das konnte ich seit der Existenz von Min Vid noch nie auch nur auf einem einzigen System bestätigen. Nicht mal einen Mikroruckler gibt es bei mir.


    Begreife es nicht, wie man dieses offizielle Test-Addon so lange entwickeln muss und es nach Jahren noch immer so grauenvoll aussieht.


    Wie kommst du darauf, dass das seit Jahren durchgehend in Vollzeit weiterentwickelt würde?


    Außerdem: Bei Test Pilot steht das Testen von Funktionalität im Vordergrund, einen Schönheitspreis zu gewinnen ist nicht Priorität Nummer 1. Würde es um ein Feature gehen, welches direkt in Firefox eingebaut wird, wären die Ansprüche an das Aussehen natürlich höher. Und vielleicht wird Min Vid mal Teil von Firefox. Aber so lange es um ein Experiment im Rahmen von Test Pilot geht, steht an erster Stelle, zu evaluieren, ob das grundsätzlich etwas für Firefox ist oder nicht. Und viele Stunden in die Verbeesserung des Designs zu investieren, hilft hierfür nicht.


    Was sich ändert, siehst du im Changelog:
    https://github.com/meandavejus…/blob/master/CHANGELOG.md


    Vielleicht hilft das, deine Erwartungen in realistischen Grenzen zu halten, denn was da nicht steht, wurde auch nicht geändert.