Fehlerhafte Darstellung Webseiten Firefox Mac

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hallo.


    Ich habe seit kurzem ein Problem mit der Darstellung von Webseiten mit meinem Firefox.
    Firefox ist aktuell, mein OS X ebenfalls.
    Ich habe Firefox daraufhin komplett deinstalliert, alles aus den Librarys in Sachen Internet Plugins
    und Preferences usw. gelöscht, neu installiert. Daraufhin ging es wieder nicht.
    Firefox im abgesicherten Modus gestartet, plötzlich ging es.
    Im normalen Zustand zeigt er manche Webseiten fehlerhaft an siehe Bilder.
    Aktuell habe ich nur openh264 codec als Plugin drauf und zwei Kaspersky Erweiterungen.
    Beide aktuell.
    Möchte ich Adobe Flash Plugin laden heisst es Fehler bei der Anwendungsinitialisierung.
    Was ist da der Fehler?
    Deaktivieren von Kaspersky zeigt das gleiche Problem der fehlerhaften Darstellung der Webseiten.
    Ist das ein Fehler von mir unter Einstellungen, blockt da irgendeine Einstellung die Darstellung
    oder benötige ich da ein spezielles Plugin um manche Webseiten richtig darzustellen?
    Ich würde mich über eine Antwort und Hilfe sehr freuen.
    Vielen Dank und noch einen schönen Sonntag.
    Brett

  • Zitat von Brett

    Firefox im abgesicherten Modus gestartet, plötzlich ging es.


    Das Problem tritt im abgesicherten Modus nicht auf [Blockierte Grafik: http://i39.tinypic.com/s1kgb4.png]


    Zitat

    ...und zwei Kaspersky Erweiterungen


    Beide mal deaktivieren und testen.


    Kaspersky pfuscht nicht selten negativ in die Geschehnisse von Firefox rein.
    Leider lassen sich diese Erweiterungen nicht dauerhaft deinstallieren.

  • Danke für die Antworten.


    Das habe ich alles schon gemacht.


    Erweiterungen usw alles deinstalliert wie schon gesagt.
    Firefox "nackt" gestartet, geht nicht.
    Auch Themes, Hardwarebeschleunigung usw. alles ausgeschalten und zurückgesetzt.
    Geht nicht.

  • Das habe ich auch vor ein paar Tagen schon gemacht.


    Ohne Ergebnis.
    Es muss doch mit dem Firefox zusammenhängen da es ja im abgesicherten Modus geht.

  • Bereinige das Firefoxprofil
    Klicke auf Hilfe :arrow: Informationen zur Fehlerbehebung :arrow: Firefox bereinigen
    Dies wird Firefox auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Deine Lesezeichen und Passwörter gehen dabei nicht verloren. Die bisherigen Erweiterungen musst du allerdings neu installieren. Nach dem Zurücksetzen werden die alten Profildaten in einem Ordner namens „Alte Firefox Daten“ auf dem Desktop abgelegt. Wenn das Zurücksetzen das Problem nicht behebt, können einige der Daten, die nicht ins neue Profil übernommen wurden, von dort in das neue Profil kopiert werden. Wenn der Ordner nicht mehr benötigt wird, sollte man diesen löschen, da sensible Daten darin enthalten sind.

  • Wie soll man dein Statement verstehen? Du hast das Profil nicht bereinigt oder es gab danach keine Verbesserung?
    Prozedere: Deinstalliere Kaspersky mit dem entsprechenden Uninstaller von der Webseite des Anbieters...
    http://support.kaspersky.com/d…rvice.aspx?el=1464#block1
    ...bereinige dann dein Profil, teste nun erneut...

  • Tut mir leid dass es solage gedauert hat.


    Jetzt habe ich das Problem gefunden.


    Es ist die Aktivitätsverfolgung von Firefox. Ist da etwas verändert worden seit dem letzten Update. Damit hattte ich bei wohl gleicher Einstellung nie Probleme gehabt. Erst seit einiger Zeit, wohl seit dem letzten Update.
    Links neben der Adresszeile ist z.B. wenn ich auf Ebay bin ein Schild, wenn ich mit dem Mauszeiger drauf gehe ohne zu klicken heisst es "Versuche der Aktivitätsverfolgung blockiert" und es werden bestimmte Grafiken nicht angezeigt.
    Das ist bei anderen Webseiten ebenfalls so.
    Muss ich das unter Einstellungen - Datenschutz dann komplett deaktivieren was ich ungern möchte oder kann ich da irgendwo Ausnahmen eingeben also Webseiten wie z.B. ebay als Ausnahme hinzufügen, so dass die Aktivitätsverfolgung aktiv bleibt aber die eingegebenen Webseiten als Ausnahmen gelten und diese dann somit korrekt angezeigt werden.
    Und falls nein ist das deaktivieren der Aktivitätsverfolgung eine Sicherheitsminderung, eine Sicherheitslücke oder ist das eher egal?
    Vielen Dank und viele Grüße.
    Brett

  • Vielen Dank für die Info.


    Das ist mir ja alles soweit klar. Ich wollte nur wissen ob das gelegentliche Deaktivieren der Aktivitätsverfolgung auf bestimmten Webseiten eine Sicherheitslücke oder ähnliches darstellt oder nicht? Wie verhält sich gleiches mit kompletten, dauerhaften Deaktivieren der Aktivitätsverfolgung? Ich habe noch Bitdefender for Mac 2016 auf dem Rechner mit dem Bitdefender Plugin Traffic Light. Das müsste doch normalerweise ausreichen und ich kann ohne Probleme die Aktivitätsverfolgung dauerhaft deaktivieren?
    Vielen herzlichen Dank für eine Antwort.
    Viele Grüße.
    Brett

  • Eine Sicherheitslücke ist das Deaktivieren sicher nicht, sonst könntest du nicht wählen... :D
    Ich surfe z.B. gar nicht im Privatmodus... ich habe auch die entsprechenden Haken nicht gesetzt, das muss/kann jeder für sich entscheiden...
    Ich nutze auch keine zusätzlichen Filtersoftware/keine zusätzliche Sicherheitssuite..
    Klicke in meiner Signatur auf "Sicherheitskonzept für Windowsnutzer" ; für dich als Mac-Nutzer sind sicher einige Ideen dabei...
    Hier ist Avira als Antiviren-Programm installiert... (noch)... Unter Windows 7 Pro reicht auch der Defender....
    Viel wichtiger finde ich das o.a. Sicherheitskonzept und die Erweiterungen uBlock Origin und uMatrix... auch wenn diese in eine ganz andere Richtung gehen.. :lol:

  • Passt vielleicht nicht, aber eine kleine Zwischenfrage:
    Warum nutzt du denn ein AntivirusProgramm für deinen Mac?
    Wenn man nicht auf dubiosen Seiten surft und sich nur die verifizierten Dateien läd, dann (sollte) eigentlich nichts passieren.

    Sich das Rauchen abgewöhnen? Eine leichte Sache! Ich habe es schon hundertmal geschafft 8)